» »

Trinkgeld im Puff

R|ahjBas G7nadxe


Ich als Stock-Hetero (noch nicht einmal im Leben einen Mann auch nur auf die Lippen geküsst... ) frage dich deshalb: was sind deine Ansichten über Schwule und Lesben?

Kannst du ihr nicht eine PN über das Thema schreiben, wenn es dich so brennend interessiert, oder einen eigenen Thread aufmachen? Es gibt genügend intolerante Volldeppen, die meinen, sie hätten das Recht, über die Neigungen/Liebschaften anderer Menschen herzuziehen, aber wer will sowas hören? Es zeigt nur die Charakterschwäche und geistige Beschränktheit dieser Leute.

Hier geht es aber um etwas ganz anderes, nämlich um Trinkgeld für Prostituierte. Ich hab damals 10 Euro gegeben, bei einem Gesamtbetrag von 100 Euro. Es schien mir aber so, als sei das nicht üblich. Ein echtes Lächeln kriegt man übrigens auch nicht für Trinkgeld, sondern eher für respektvolles Auftreten und angenehmen Umgang. Aber dann ist es auch nicht garantiert, schließlich handelt es sich für die Dame um einen Job und nicht um eine Sympathiebekundung.

g(l4anzstr]umpf


Mir bringt ein Puffbesuch

nichts, also gehe ich nicht hin. Aber wenn ich es tun würde, würde ich keine Trinkgeld geben, denn wer glaubt, dass eine Prostituierte mit der ausgehandelten Gage zufrieden ist, der irrt in der Regel gewaltig. Da wird "gekobbert" ohne Ende. Wer dann ein Trinkgeld gibt....

Ich glaube die Leute, die hier sowas schreiben, waren noch nie im Puff...oder ich war seinerzeit in den falschen Etablisments |-o 8-)

tuhorvo


@Rahjas Gnade

Ich schrieb (an Babe82 gerichtet):

frage dich deshalb: was sind deine Ansichten über Schwule und Lesben?

Du schreibst:

Kannst du ihr nicht eine PN über das Thema schreiben, wenn es dich so brennend interessiert, oder einen eigenen Thread aufmachen?

Hier geht es aber um etwas ganz anderes, nämlich um Trinkgeld für Prostituierte.

Ich stimme dir zu, es geht in diesem Thread um die Trinkgeldfrage. Mindestens zehn von vierzehn Seiten drehten sich aber um die Toleranz gegenüber und die Lebensweise von Homosexuellen. Hier hast du auch nie interveniert. Ich verstehe daher deine forsche Art meiner Frage gegenüber nicht ganz. Meine Frage an Babe ist im Zusammenhang mit der in diesem Faden aufgeworfenen Diskussion zu verstehen und nicht ein persönliches Interesse, das ich per PN abfragen könnte, sondern eine Aufforderung an Babe, sich nicht hinter den Ansichten ihrer Bekannten zu verstecken, sondern mit ihrer eigenen Person und ihren eigenen Aussagen öffentlich dazu zu stehen.

Gruss

g#laEnzsLtrfumpxf


Na ja na ja

es hätte hier über die Eingangsfrage sowieso keiner 14 Seiten gepostet, es sei denn, es wäre in so eine Moraldiskussion über Prostituierte abgedriftet. Stattdessen gab es halt eine andere Diskussion. Aber es fühlten sich ja auch kaum Leute berufen, die Ursprungsdiskussion aufrechtzuerhalten, obwohl auch ich mehrmals dazu aufgerufen habe. So ganz unschuldig vom Abdriften vom Thema bin ich ja auch nicht. Aber manche Dinge kann man auch nicht einfach so stehen lassen. Flo und das kleine Oscarferkel mit dem Namen . . . . . . fetzen sich jetzt in nem anderen Thread...Ob daraus doch noch Liebe wird ;-) Wer kennt sie nicht die guten alten Screwballs....

m~atchexrn


Guten Morgen...in Deutschland ist es üblich ca. 10 % Trinkgeld auf eine erhaltene Dienstleistung zu zahlen, vorausgesetzt man(n) ist zufrieden. Versetzt man sich in die Lage eines Dienstleisters,in diesem Fall ist das ja eine Prostituierte,so wird man staunen...jede Leistung hat Ihren Preis...mit oder ohne Trinkgeld...an der Leistung ändert sich gewöhnlich nach Zahlung eines Trinkgeldes nix, eventuell zaubert Extra-Geld ein kleines (oder vielleicht auch ein großes) Lächeln auf die Lippen der Dame, aber ich bin mir sicher , beim nächsten Mal lutscht sie deinen Schwanz trotzdem nicht mit Liebe,sondern nur gegen (Bar-)Geld...!

Natürlich sind großzügige Trinkgelder ein Beweis für zufriedene Kunden und (fast) immer ein Ansporn für den jeweiligen Mitarbeiter höchstmögliche Ergebnisse zu erzielen...!!!

OV_o


Ich find auch das mit den Krankheiten ist n schlechtes Argument, es ist denk ich viel wahrscheinlicher sich woanders was zu holen als im Puff...

PS: ich war noch nie im Puff und werd auch sicher nie hingehen *:)

O7_xo


sorry fuer zusammenhangslosen post, bin irgendwie auf seite 3 stecken geblieben ;-)

F:roulleixn


"steckengeblieben"

FDrollegin


He! Da warn Tüddelchen.

Oc_o


ja steckengeblieben :-p

R<ahjasi Gnadxe


thovo

Mindestens zehn von vierzehn Seiten drehten sich aber um die Toleranz gegenüber und die Lebensweise von Homosexuellen. Hier hast du auch nie interveniert.

Ich hatte den Thread ja auch gerade erst entdeckt.

Ich verstehe daher deine forsche Art meiner Frage gegenüber nicht ganz.

Meine forsche Art nährt sich aus meiner Verärgerung über Leute, die sich ganz selbstverständlich das Recht heraus nehmen, das Liebesleben anderer aus reiner Intoleranz runterzumachen. So wie es babe ja auch schon im Bezug auf ihren Freund den Dozenten angedeutet hat. Dass sie das wohl ganz ähnlich sieht, ergibt sich schon daraus, dass sie seine Meinung in den Raum stellt, ohne sich davon zu distanzieren. Ich meine, immerhin sind die beiden zusammen. Und ich finde, das muss man nicht auch noch ausbreiten.

t&hoxvo


@Rajhas Gnade

Ok, verstehe dein Argument. No hard feelings!

Aber mir wäre es eben drum gegangen, dass Babe nicht einfach quasi den Freund vorschiebt, sondern offen sagt, was sie denkt (wobei ich das eigentlich schon längst weiss), damit eine offene Diskussion über ihre Ansichten hätte stattfinden können. Klar muss man das nicht unbedingt ausbreiten, aber m.E. schadet es auch nichts, weil es Gelegenheit gibt, gewisse Dinge klarzustellen.

Aber sie hat sich ja eh längst aus dem Faden verzogen und zofft irgendwo anders rum, also hat sich das ganze erledigt.

Gruss

Bvabex82


Aber mir wäre es eben drum gegangen, dass Babe nicht einfach quasi den Freund vorschiebt, sondern offen sagt, was sie denkt (wobei ich das eigentlich schon längst weiss)

Wenn Du es längst weisst, dann erübrigt es sich eigentlich doch, diese Frage hier zu stellen. Die meisten, die andere Beiträge von mir gelesen haben, werden zu dem Thema auch meine Meinung kennen.

t*hoxvo


@Babe82

Ich habe ja schon lange gesagt, dass nicht ich persönlich es unbedingt wissen will - sonst hätte ich dir ja auch ne PN schicken können.

Ich wollte, dass du hier öffentlich und in deinen Worten, ohne deinen Freund vorzuschieben, zu deiner Haltung stehst.

Die meisten, die andere Beiträge von mir gelesen haben, werden zu dem Thema auch meine Meinung kennen.

Kann schon sein, aber hier sind eben nicht "andere Beiträge" das Thema, sondern hier ging es um die Haltung deines Freundes zur Homosexualität, und deshalb möchte ich z.H. dieses Fadens von dir weiterhin in deinen Worten lesen, was deine Haltung dazu ist.

Gruss

Bxabe8x2


@ thovo

Ich glaube nicht, dass Du meine Meinung hören willst, sondern wohl eher, dass Du darauf abzielst, dass ich mich zu Äusserungen hinreissen lasse, die zu einer Sperrung durch den Admin führen könnten. Deswegen wirst Du von mir hier keine weitere Aussage bekommen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH