» »

Hausmittel um Lust zu steigern?

c(ixta hat die Diskussion gestartet


@ all

mein Mann und Ich haben nach 11 jähriger Ehe seit ca.einem Jahr ein großes Problem. Mein Mann, verspürt keine sexuellen Bedürfnisse mehr!!! Wir haben deswegen schon eine richtige Ehekrise. Obwohl wir doch noch ziemlich jung sind ( ich bin 36 mein Mann 40) haben wir kein Sex-Leben mehr.

Ich möchte gerne Sex haben und lebe meine Bedürfnisse aber nur noch mit dem Vibrator aus. Den hat mir mein Mann besorgt, mit dem Kommentar: Wenn du geil bist, dann besorg's dir mit dem, ich brauch dass nicht.

Und er braucht es anscheinend wirklich nicht. Er ist Saisonarbeiter im Baugewerbe und regelmäßig über Winter arbeitslos. Seit mitte Dezember ist er nun schon Tag und Nacht zuhause und er hat wirklich noch kein einziges mal Lust verspürt.

Vor einer Woche, hat ihn aber dann doch dass schlechte Gewissen gepackt. Er hat dann im Bett angefangen mich zu küssen und streicheln. Leider, hat er bei unserer ganzen Aktivität keinen hochbekommen. Und er meinte dann auch, dass er ja gar keine Lust hatte. Er hätte es ja nur gemacht, um mir einen Gefallen zu tun.

Er hat auch keine andere, weil er ja wirklich die letzten Monate ununterbrochen zuhause ist. Auch bestätigt er mir mehrmals am Tag, dass er mich liebt. Er busselt mich mehrmals am Tag ab. Aber sobald ich mehr von ihm will, blockt er ab. Immer mit dem Kommentar: Ich hab keine Lust.

Ist sowas normal? Und gibt es ein Hausmittel, dass die Lust steigern kann?

Antworten
rfoteWzorxa33


Es gibt viele natürliche Aphrodisiaka ( ob das wohl richtig geschrieben ist..). Chilie und Vanille gehören dazu. Aber Euer Problem hört sich schon fast nach professioneller Hilfe an. Denn die kleinen Hausmittel können die Lust nur steigern. Vielleicht hat Dein Mann ein körperliches Problem. Er sollte sich mal bei einem Arzt vorstellen und sich durchchecken lassen.

Habt Ihr in letzter Zeit Sorgen oder Probleme? Auch körperlicher und seelischer Stress können zur Blockade führen! Also versucht mal, mit einander zu reden, was in seinem Kopf alles so vorgeht! Vielleicht kannst Du ihn ja zu einem Besuch beim Urologen überreden.

Wenn Du später trotzdem ein paar Rezepte oder Lebensmittel haben möchtest, schicke ich Dir was, ich habe ein erotisches Kochbuch. Aber Wunder vollbringen diese Leckereien nicht! Meistens ist es die Gesamtsituation, Kerzen, leckeres Essen, gute Musik, nette Dessous, die die Stimmung zum KOchen bringen und das Essen kann dann die Lust noch steigern!

Also, versucht mal, die Ursachen herauszufinden!

LG

s%marrt48


@cita..

..zu den worten von roter zora gibt es nicht viel hinzuzufügen. aber nebem dem körperlichen symptomen sollten auch die seelische sit nochmals näher betrachtet werden. leidet dein mann unter dieser lustlosigkeit, oder ist das für ihn so einfach abgehakt? hat er phantasien, die sich in seinem kopfkino abspielen, aber nicht darüber sprechen will? macht er sb, wie stimuliert er da seine lust?

trotzdem ist es wichtig, von einem urologen zuerst mal die körperlichen signale zu untersuchen.

ich hoffe für cita, dass er bei diesem weg zugänglich ist und dass er auch bereit ist, sich gedanken über seine frau zu machen in welcher sit sie sich befindet. mit einem besorgten vib und den worten, wenn du lust hast, mach es dir, ist´s sicher nicht abgetan.

da könnte er dich bei wunderbaren spielchen sehr liebevoll begleiten und vielleicht würde er dabei selbst auch lust verspüren

bHien#e007


noch was ganz anderes...

Ich habe jahrelang viel zu wenig getrunken (also Flüssigkeit, nicht Alkohol). Als ich mich endlich gezwungen hab, ausreichend Flüssigkeit zu mir zu nehmen, ging es mit meiner Lust ganz steil nach oben. :)^ |-o

L|orxius


Wenn man sich selbst etwas gutes tut, auf Gesundheit, Erholung, Ernährung, Entspannung, usw. schaut, dann bekommt man auch wieder Lust.

WDol_fga6nxg


psychisches Problem / Viagra,Cialis

Auch für mich hört sich dein Beitrag nach einem psychischen Problem an. Allerdings scheint mir ein Versuch mit Cialis oder Viagra vielversprechend. Die Pillen fördern zwar nicht die Lust, aber eben das "Standvermögen". Sende mir eine PN in die Mailbox, wenn du Genaueres wissen willst.

jZul ixa37


@ cita

Es ist jetzt einige Zeit seit deinem Posting vergangen. Hat sich etwas verändert bei euch ???

Interessiert mich deshalb, weil ich in der selben Situation stecke, wie du. meine Beziehung läuft seit knapp 3 Jahren. Und wir haben seit Anf. Febr. 06 nicht mehr miteinander geschlafen, weil mein Freund eben auch keine Lust verspührt. Haben auch schon alles durchgekaut. Aber zu einem Urologen konnte ich ihn nicht bringen :-( Es gab desw. auch mal wieder Streit. Weil er sich dadurch unter Druck gesetzt fühlt. ... Ach ja ??? Und ich ??? Ich etwa nicht ??? Ich hab ihm seit Febr. kein Druck damit gemacht eben weil mir ab da bewußt geworden ist, daß er gar keine Lust auf Sex hat.

Ich kann dich gut verstehen!

Schreib doch mal wieder!

Lg @:)

HdeNrz|k^l0opfexr


Wenn ihr

ein Mittel findet welches auch bei Frauen wirkt, dann teilt es mir bitte mit und dümpel seit 3 Jahren so herum. :°(

WXolfNganLg


nochmals ein Beitrag:

Ich habe diesen Faden nochmals durchgelesen: Ausser seelischen Ursachen für die "angebliche" Lustlosigkeit gibt es aber auch vielfache körperliche Ursachen, z.B. Gefässprobleme, Diabetes, zu viel Alkohol, neurologische Gründe u.a. Auch das ein Grund doch mal mit dem Arzt ein "Wort unter Erwachsenen" zu reden...

pcimpne>rl>udxa


Könnte auch ein hormonelles Problem sein. Ich denke man kommt in dieser Situation nicht an einen Arztbesuch vorbei.

Die Pillen fördern zwar nicht die Lust, aber eben das "Standvermögen".

Eben, was bringen denn die Pillen, wenn er keine Lust hat ??? Die wirken erst, wenn die Lust da ist. Also kein guter Vorschlag.

h7eqry


@ cita und julia

Bevor euere Männer Viagra probieren, sollten sie mal bei einem Arzt, kann auch der Hausarzt sein, ihren Testosteron-Spiegel messen lassen. Wird mit einer Blutsenkung gemacht.

Bei einem Testosteronmangel kann eine Therapie mit Pillen, Gel usw. helfen.

Aber Achtung bei zu hoher Dosis kann Dopingverdacht enstehen.

j{ulXia3Q7


hery,

den Testosteronspiegel hat mein Freund vor einiger Zeit mit ner Blutbilduntersuchung mitmachen lassen. Der ist aber im normalen Bereich :-/ War ja auch schon meine Hoffnung, daß es daran liegen könnte. Damit wir endlich mal nen Anhaltspunkt gehabt hätten. Naja, und wie gesagt, zum Urol. konnte ich ihn leider nicht bringen. :-( Hatte ihn gefragt, was er fürn Probl. damit hat, ob er angst oder Scham davor hat, aber ... nun.. ich solle ihm keinen Druck machen. Punkt.

Seither hab ich nix mehr dazu gesagt.

Gestern abend als wir zu Bett gingen, sagte er, er hätte Blut im Stuhl :-o Aber ich reagier darauf nicht mehr großartig, denn von mir läßt er sich ja nicht zum Arzt schicken! Innerlich mach ich mir natürlich schon meine Gedanken, aber ne... ICH sag nix mehr, daß er zum Arzt soll. Viell. geht er ja dann mal. Denn dann gehts ja nicht von mir aus, sondern von ihm %-|

b_runOobman-anxi


porno anschauen gemeinsam

Nuor~malb#uergxer


Klau die Fernbedienung und gib sie ihm erst wieder, wenn er mit dir schläft. Hat bei Al Bundy auch funktioniert !

B.la6nk2o58


Leider gibt es das Problem auch anders herum und auch da gibt es kein Patentrezept.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH