» »

(zu) großer Penis

Kwits>unxe


ja, du, mit dem ganz langen neeeee.

@ Sledgi:

auch bei der länge der weiblichen vagina gibt´s massiv spielraum-ich bin mit ca 1.75 und breitem becken nicht grad zierlich, aber trotzdem eher kurz gebaut-mit 20 cm hätte ich probleme, der umfang wäre noch im absolut grünen bereich.

bBienEeh007


Mathe ist halt net so mein Ding... hab nie gedacht Mathe darauf anzuwenden.

Tjaaa... Manchmal passiert das Wunder, und man kann mit Mathe tatsächlich im Alltag was anfangen... ;-) Nix für ungut @:)

WBeibch\en2!006


Hmm...22*16 ist wirklich verdammt groß.

Andererseits, ich selber bin mit länge 20 und umfang 13 auch nicht schlecht bestückt und bisher hatte ich noch nie Probleme mit meiner freundin, weder beim normalem Sex noch beim Oralverkehr...

Naja wenn er ihr voll reinsteckt tut es aber halt weh, beim Oralsex gibts auch Probleme. Villeicht hab ich auch ne kurze Vagina und nen kleinen Mund.

W@eibcheCn2x006


ja, du, mit dem ganz langen neeeee.

@ Sledgi:

auch bei der länge der weiblichen vagina gibt´s massiv spielraum-ich bin mit ca 1.75 und breitem becken nicht grad zierlich, aber trotzdem eher kurz gebaut-mit 20 cm hätte ich probleme, der umfang wäre noch im absolut grünen bereich.

Zustimmung.

Tjaaa... Manchmal passiert das Wunder, und man kann mit Mathe tatsächlich im Alltag was anfangen... Nix für ungut

Ach jetzt hab ich mich aber blamiert... :-/

t@hoxvo


@Weibchen2006

Also, Geometrie hatten wir ja schon (Kreisdurchmesser), nun noch was aus der Statistik:

22 cm sind wirklich aussergewöhnlich, gemäss Kinsey-Report (der umfangreichsten Studie zum Thema) erreichen nur 1 - 2 Promille der Männer diese Länge.

Aber hier im Forum sind ja zehntausende von Lesern/Leserinnen, da sollten doch ein paar wenige "Leidensgenoss/innen" dabei sein ;-). Aber ob die dann gerade in diesen Faden reinschauen? Na ja, durch den Titel des Threads müssten eigentlich die Betreffenden schon darauf aufmerksam werden. Ich kann leider nicht dienen (hab grade gut die halbe Länge von deinem Lover :-( ;-)). Und er ist erst 17? Da ist ja fast zu befürchten, dass er noch wächst...

Übrigens wär's wohl besser gewesen, wenn du den Beitrag in den "Sexualität/Anatomie" Bereich gestellt hättest, 1. weniger Beiträge dort, fällt daher eher auf, 2. thematisch dort anzusiedeln (oder allenfalls auch unter "Techniken", da es ja um befriedigende Lösungen für euer praktisches Sexleben geht). Im allgemeinen Teil sind so viele Beiträge rund ums Thema, dass da wahrscheinlich viele gar nicht mehr reinschauen, weil sie denken, ach schon wieder so ein Grössenvergleichs-Faden (und von denen gibt es hunderte).

Schreib doch dem Admin eine PM, er soll den Faden umplatzieren!

Hier ein alter Link, wo die Penislänge des langen (;-)) und breiten (;-) ;-)) diskutiert wurde. Einfach die Kontroversen und Gehässigkeiten überlesen, vielleicht bringen euch die Technik-Tipps, sowie der Link zu Beginn des Fadens auf eine Website was. (Der Inhalt der Website ist allerdings mit viel Schrott angereichert, hat aber rein anatomisch auch wertvolle Punkte drin - sofern ihr gut englisch versteht).

[[http://www.med1.de/Forum/Sexualitaet/51110/]]

Hoffe, ein bisschen geholfen zu haben.

Gruss

t.h@ovo


Ich korrigiere mich

Habe gerade den von mir angegebenen Link nochmals überflogen. Ausser dem Verweis auf die Internet-Seite gleich zu Beginn bringt er für euer Problem kaum etwas, eine fruchtlose Diskussion von vorne bis hinten ohne wirkliche "technische" Analyse - hatte das anders in Erinnerung.

Vielleicht bringt das eher was:

[[http://www.med1.de/Forum/Sexualanatomie/39017]]

Hat sehr ausufernde Berichte einer gewissen "Sabine", die wohl vieles aus (seiner oder) ihrer Fantasie hier gepostet hat - aber anatomisch konnte ich in ihren Beiträgen keine Fehler finden, ihre Beiträge haben mir bei anderen Themen auch viel wissenswertes gebracht - "se non e vero, e ben trovato".

Da sind Techniken und anatomische Punkte beschrieben, die es erlauben sollen, einer Frau zu erlauben, auch ein überlanges Glied für beide befriedigend aufnehmen zu können. Gibt halt einiges zu lesen, aber vielleicht lohnt sich der Aufwand ja? Ich hoffe es für euch.

Gruss

wgoody1e19


an das weibchen

zu deiner frage mit dem reiten und dem problem, dass er dann noch tiefer eindringt...

probiert es doch mal mit 1-2 kissen, die du unter deine knie legst, wenn du auf ihm sitzt. so sitzt du insgesamt ein wenig höher, er kann nicht mehr komplett in dich eindringen und du kannst ihn so reiten, wie es dir gefällt...

(oder du benutzt eins von diesen tischchen, mit denen man im bett frühstücken kann und setzt dich dadrauf *g*)

adios

SxehTroyhr


ich will es eigentlich nicht wirklich wissen, aber wenn du dich über seine Penisgröße beschwerst, was ist eigentlich dein Muschivolumen ? vielleicht bist du nur zu eng gebaut ???

Ktitsuhne


miss das mal ;-D

vielleicht mit nem dildo mit centimeterskala, wie?

ausserdem interessiert nicht das volumen, sondern die länge

tmhoqvxo


@Kitsune

vielleicht mit nem dildo mit centimeterskala, wie?[/]

No joke, das wird so gemacht!

Wobei die Vagina viel weniger "statisch" ist als der Penis, kann sich bei Erregung in alle Richtungen ausdehnen. Also die Messresultate könnten beträchtlich variieren - was macht man dann? :-/ *am-Kopf-kratz*

Gruss

tAhovxo


Wie konnte das nur wieder passieren?

So sollte es aussehen:

vielleicht mit nem dildo mit centimeterskala, wie?

No joke, das wird so gemacht!

Wobei die Vagina viel weniger "statisch" ist als der Penis, kann sich bei Erregung in alle Richtungen ausdehnen. Also die Messresultate könnten beträchtlich variieren - was macht man dann? *am-Kopf-kratz*

Und geht natürlich nur für die Länge!

Gruss

K3itsuxne


in dem fall am besten im "normalzustand" sowie "hocherregt" messen und den durchschnittswert nehmen?

dehnbar ist sie auf jeden fall, ob mehr oder weniger länge nicht eher durch uterusverlagerung kommt, ist die andere frage-man kann da so schlecht reinkucken ;-)

P;app$nasxe


man kann da so schlecht reinkucken

Dann eben Dildo mit Zentimeterskala, in transparent, mit Beleuchtung und eingebauter Kamera .... ;-D

System Molch...

t_hovxo


@Pappnase

Hast schon Patent angemeldet?

Mach's, bevor Orion oder Beate Uhse diesen Thread hier entdeckt... ;-D

@ Kitsune:

spielt wohl beides eine Rolle - wird irgendwo in den oben von mir geposteten Links glaub ich auch besprochen.

Gruss

Wleibcuhen20>0x6


Also, Geometrie hatten wir ja schon (Kreisdurchmesser), nun noch was aus der Statistik:

22 cm sind wirklich aussergewöhnlich, gemäss Kinsey-Report (der umfangreichsten Studie zum Thema) erreichen nur 1 - 2 Promille der Männer diese Länge.

Aber hier im Forum sind ja zehntausende von Lesern/Leserinnen, da sollten doch ein paar wenige "Leidensgenoss/innen" dabei sein . Aber ob die dann gerade in diesen Faden reinschauen? Na ja, durch den Titel des Threads müssten eigentlich die Betreffenden schon darauf aufmerksam werden. Ich kann leider nicht dienen (hab grade gut die halbe Länge von deinem Lover ). Und er ist erst 17? Da ist ja fast zu befürchten, dass er noch wächst...

Irgendwie höre ich da Ironie raus...

Er meint das sein Schwanz seit er 16 ist net mehr gewachsen ist.

Übrigens wär's wohl besser gewesen, wenn du den Beitrag in den "Sexualität/Anatomie" Bereich gestellt hättest, 1. weniger Beiträge dort, fällt daher eher auf, 2. thematisch dort anzusiedeln (oder allenfalls auch unter "Techniken", da es ja um befriedigende Lösungen für euer praktisches Sexleben geht). Im allgemeinen Teil sind so viele Beiträge rund ums Thema, dass da wahrscheinlich viele gar nicht mehr reinschauen, weil sie denken, ach schon wieder so ein Grössenvergleichs-Faden (und von denen gibt es hunderte).

Schreib doch dem Admin eine PM, er soll den Faden umplatzieren!

Heute haben wir in Info nen Spruch gelernt. "Never change a running system."

Hier ein alter Link, wo die Penislänge des langen () und breiten ( ) diskutiert wurde. Einfach die Kontroversen und Gehässigkeiten überlesen, vielleicht bringen euch die Technik-Tipps, sowie der Link zu Beginn des Fadens auf eine Website was. (Der Inhalt der Website ist allerdings mit viel Schrott angereichert, hat aber rein anatomisch auch wertvolle Punkte drin - sofern ihr gut englisch versteht).

Kuck ich mir mal an.

zu deiner frage mit dem reiten und dem problem, dass er dann noch tiefer eindringt...

probiert es doch mal mit 1-2 kissen, die du unter deine knie legst, wenn du auf ihm sitzt. so sitzt du insgesamt ein wenig höher, er kann nicht mehr komplett in dich eindringen und du kannst ihn so reiten, wie es dir gefällt...

(oder du benutzt eins von diesen tischchen, mit denen man im bett frühstücken kann und setzt dich dadrauf *g*)

adios

Das mit den Kissen ist gut, heute mal ausprobieren, so einen Tisch hab ich net.

ich will es eigentlich nicht wirklich wissen, aber wenn du dich über seine Penisgröße beschwerst, was ist eigentlich dein Muschivolumen? vielleicht bist du nur zu eng gebaut

Ich hab mich doch garnicht beschwert. Warum versuchst DU mich immer dumm anzumachen?

ausserdem interessiert nicht das volumen, sondern die länge

Ja, das er reinkommt muss er zwar drücken, aber das fühlt sich ehrlich gesagt verdammt geil an. |-o

in dem fall am besten im "normalzustand" sowie "hocherregt" messen und den durchschnittswert nehmen?

dehnbar ist sie auf jeden fall, ob mehr oder weniger länge nicht eher durch uterusverlagerung kommt, ist die andere frage-man kann da so schlecht reinkucken

Mhh... da fällt mir was zu ein, aber das in einem Extrapost... :-p

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH