» »

Schülerin,14, mit Brutal Porno erwischt: Schulverbot!

b+l4indd/arm200x2


Warum ist die Bravo denn nicht ab 18?

blöde frage...blöde antwort:

weil in der bravo nicht

a) der sex im vordergrund steht

b) die sexuellen handlungen an sich illustriert werden

c) es nichts zum nachmachen gibt...zumindest nicht zu der zeit, als ich sie laß...

d) keine geschlechtsteile in den vordergrund gerückt werden.

Das kommt mir so vor als ob du das bei Alice Schwarzer abgeschrieben hast...

Du willst mir also ernshaft sagen, dass das Verhalten der Frauen in Pornos gang und gebe ist?

Ich sehe das so, dass ein kleiner Prozentsatz der Frauen sich von unbekannten ohne Kondome vögeln lassen und sich dabei teilweise mit dem Schwanz im Gesicht "peitschen" lassen, sie beim Deep Throat würgen und hinterher zum Teil das Sperma aus Gläsern trinken.

Das sind zwar extreme, aber dennoch durchaus übliche dargestellte Praktiken.

Wegen mir können sie so etwas gucken...aber das, was ich dir erläutert habe ist der Grundgedanke zum Jugendschutz und das hat nichts mit Alice Schwarzer zu tun, denn diese "Frau" würde ich nice zitieren wollen, da ich sie nicht leiden kann.

W$eibFchePn200x6


Das Alter ist in dem besagten Fall unerheblich, da es laut Gesetz eine Straftat darstellt. Egal ob der Verbreiter 14 oder 40 ist.

[[http://dejure.org/gesetze/StGB/10.html]]

[[http://dejure.org/gesetze/StGB/19.html]]

[[http://dejure.org/gesetze/JGG/1.html]]

*Recht in der Schule hab*

Und normale Pornografie darf Jugendlichen unter 18 Jahren nicht zugänglich gemacht werden. Sollte also jemand eine DVD beschaffen und die rumreichen, dann wäre der Urheber in Form des Verkäufers, Verleihers, Eltern etc. zu suchen und gesetzlich zu belangen. Irgendwo muß die DVD ja herkommen.

Eltern haben nur eine Aufsichtspflicht, keine Schuldübernahmepflicht oder so. Auch wenn da so nett steht "Eltern haften für ihre Kinder".

*Recht hab*

Die Filme wurden dort unter anderem auf den Handys von 11 jährigen gefunden. Die Verbreiterin war 14. Und das 11 jährige Sodomie- und Enthauptungsvideos zu sehen bekommen muß wohl nicht unbedingt sein, oder? Egal für wie tolerant man sich selbst hält.

Ich denke sie war 14? Das habe ich nicht gesagt, aber ich finde es nicht soooo schlimm wenn man sich mit 14 einen kurzen pornographischen Film anguckt. Irgendwie hast du jetzt nur das zerpflückt wo du meintest klugscheißern zu können, auf den Rest hast du nix gesagt. :-/

sVpieltxrieb


schulverbot ist zu milde, aber das einzige was schule aussprechen kann.

da läuft zur zeit dreck durch den äther...

aber die realität (Enthauptung im arabischen Fernsehen) machts ja vor.

irgendwie prallt da die amerikanische Kultur (sex=nein, gewalt=ok) und die europäische Kultur (sex=ok, gewalt=igitt) zusammen.

gibt technisch kaum möglichkeiten für die provider das zeug zu verhindern. so schwierig das vielleicht ist, aber man muss mit seinen kids eben auch gewalt und pornos im fernsehen/video ansehen, damit sie einigermassen auf das vorbereitet sind, was auf dem schulhof passiert.

bxlinaddaFrm"2002


Das Alter ist in dem besagten Fall unerheblich, da es laut Gesetz eine Straftat darstellt. Egal ob der Verbreiter 14 oder 40 ist.

[[http://dejure.org/gesetze/StGB/10.html]]

[[http://dejure.org/gesetze/StGB/19.html]]

[[http://dejure.org/gesetze/JGG/1.html]]

*Recht in der Schule hab*

er sagte doch, ab 14... mit 14 ist man strafmündig und somit auch haftbar. nur nach JUschG... also hat er Recht.

Zu den zu bestrafenden Personen:

Er zählte nur eine Reihe von Beispielen auf und du gehst einzig und allein auf die Eltern ein...Naja... Ausserdem kann man die Eltern mit deinen Worten eine Schuldübernahmepflicht aufbürden, wenn sie auf eine Missachtung der Aufsichtspflicht beruht.

Derjenige, der Jugendlichen das Video zuganglich gemacht hat, muss auch strafrechtlich zur Rechenschaft gezogen werden.

ch denke sie war 14? Das habe ich nicht gesagt, aber ich finde es nicht soooo schlimm wenn man sich mit 14 einen kurzen pornographischen Film anguckt. Irgendwie hast du jetzt nur das zerpflückt wo du meintest klugscheißern zu können, auf den Rest hast du nix gesagt.

Er sagte, es waren UNTER ANDEREM auch 11-jährige dabei gewesen... Und selbst wenn du es bei einer 14jährigen nicht so schlimm findest, rechtlich gesehen darf sie es einfach nicht. Und das ist Fakt. Da spielen persönliche Meinungen keine Rolle. Zumal man bedenken muss, dass z.B sex mit Tieren auch schon eine Straftat ist und in der Regel die Frauen das sicherlich nicht freiwillig taten und somit es mehr abnehmer für solch kranke Fantasien gibt...by the way...

Und es kommt mir so vor, als ob du ein wenig klugscheißen willst... nicht bös gemeint, aber du schreibst doch sehr aggressiv...

b/lindGdarm20x02


oh...sollte im ersten satz nicht haftbat sondern strafbar heissen...sorry

KUnecht SRootrecht


*Recht in der Schule hab*

Hier hast Du aber kein Recht, denn die Verbreitung von Sodomie-Videos ist für jedermann, egal welchen Alters, in Deutschland strafbar nach §184a StGB:

"Verbreitung gewalt- oder tierpornographischer Schriften"

Wer pornographische Schriften (§ 11 Abs. 3), die Gewalttätigkeiten oder sexuelle Handlungen von Menschen mit Tieren zum Gegenstand haben,

1. verbreitet,

2. öffentlich ausstellt, anschlägt, vorführt oder sonst zugänglich macht oder

3. herstellt, bezieht, liefert, vorrätig hält, anbietet, ankündigt, anpreist, einzuführen oder auszuführen unternimmt, um sie oder aus ihnen gewonnene Stücke im Sinne der Nummer 1 oder Nummer 2 zu verwenden oder einem anderen eine solche Verwendung zu ermöglichen,

wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

[[http://bundesrecht.juris.de/stgb/__184a.html]]

Die eine Woche Schulverweis sind also noch eine sehr milde Strafe zu dem was möglich wäre. Zumal es primär darum geht zukünftig so ein Material von Kindern fernzuhalten.

Eltern haben nur eine Aufsichtspflicht, keine Schuldübernahmepflicht oder so. Auch wenn da so nett steht "Eltern haften für ihre Kinder".

*Recht hab*

Auch hier hast Du kein Recht, denn die Verletzung der Aufsichtspflicht ist straf- und gesetzlich belangbar. Außerdem war das nur ein Aspekt woher so ein Video kommen kann, wenn zum Beispiel der Vater sowas im Schrank oder auf dem Computer frei zugänglich rumliegen hat.

Ich denke sie war 14?

Die Verbreiterin war 14. Sie hat die Videos aber auch an 11 Jährige weitergegeben. Der Fall wäre nicht aufgeflogen, wenn ein 11 jähriger davon nicht Schlafstörungen bekommen hätte:

"Die Sache war aufgeflogen, als sich Eltern eines Sechstklässlers beschwerten, weil ihr Kind unter Schlafstörungen litt."

...aber ich finde es nicht soooo schlimm wenn man sich mit 14 einen kurzen pornographischen Film anguckt.

In dem Alter kann man damit noch gar nicht richtig umgehen, daher gehört sowas nicht in Kinderhände. Und Sodomie- und Enthauptungsvideos schon gar nicht.

lUiq


Das kann man nicht wirklich vergleichen

hatte ich gesagt, dass das mit den FSK 18 DVDs zu vergleichen sei? :-/ ich wollte nur wissen, wie zum Beispiel so eine Sache geahndet würde. Aber naja, ist egal ;-)

tBhovo


@Weibchen2006

Du schreibst, du findest es nicht schlimm, wenn 14jährige einen kurzen pornographischen Film anschauen.

Ich selber bin ausgiebiger Pornokonsument, und mir machen ab und zu auch extreme Szenen, wie oben von Blinddarm beschrieben, Spass. Aber ich kann sehr gut Realität, Darstellung im Film und Kopfkino/meine Fantasien auseinander halten. Ob 14jährige in jedem Fall dazu in der Lage sind?

Ich finde es nicht so tragisch, wenn sie mal ab und zu, quasi als "Mutprobe" oder so, sowas angucken - aber es sollte schon nicht chronisch werden.

Und etwas ganz anderes ist der Fall hier: es geht nicht nur um "ungesetzliche Darstellungen" (gibt ja auch sinnlose Gesetze, wie etwa, dass in den USA in gewissen Bundesstaaten Oralverkehr, auch unter Ehepartnern, immer noch verboten ist - vielleicht ein krasses Beispiel), sondern es geht hier um Missbrauch und Darstellungen von krasser tatsächlicher Gewalt (anders als im Kino, wo man weiss, dass Schwarzenegger in seinem MG nur Platzpatronen hat). Und solche Filme gehören absolut verboten und auch nicht in die Hände von Erwachsenen - da deren Verbreitung den "Markt" beflügelt und die Produktion solcher Filme fördert (wie etwa auch bei Internet-Kinder-Pornographie). Und bei Jugendlichen kommt natürlich die noch ungefestigte Persönlichkeit hinzu, die solche Bilder völlig falsch einordnen kann.

Im übrigen fand ich es gut, dass du auch einmal den Aspekt von Männern als "Sexobjekt" im Porno gebracht hast. Das fällt oft unter den Tisch, aber ich habe mir auch schon gedacht, dass die Männer ja eigentlich schlechter wegkommen, denn die Frauen sind das Objekt der Begierde, werden (wenn auch auf manchmal brutale Weise) "umworben" und "beschenkt", während der Mann m.E. viel stärker rein auf den Schwanz reduziert wird.

Übrigens: für deine 17 Jahre hast du schon sehr viele eigenständige Gedanken und kannst auch gut formulieren. Nimm noch etwas deine Aggressivität zurück, und du wirst hier im Forum viele gute Diskussionen führen können.

Gruss

tAhovxo


@Blinddarm2002

aber das, was ich dir erläutert habe ist der Grundgedanke zum Jugendschutz und das hat nichts mit Alice Schwarzer zu tun, denn diese "Frau" würde ich nicht zitieren wollen, da ich sie nicht leiden kann.

Gut gekontert.

Und es kommt mir so vor, als ob du ein wenig klugscheißen willst... nicht bös gemeint, aber du schreibst doch sehr aggressiv...

Na, da hat ja die "gute Seele" auch mal kurz ihre schwarze Seite aufblitzen lassen *staun* :)^

Gruss

Skehrxohr


auch Lehrkörper schuldig!

gestern stand übrigens auch in der zeitung dass ein LEHRER verhaftet wurde weil er Pornos geguckt hat! die Poilzei hat sein Haus durchsucht und auf seiner Festplatte Kinderpornografie gefunden, er fliegt jetzt aus dem Schuldienst und kriegt auch keine Rente. weil er ein schlechtes Vorbild für die Jungen ist und sein Vertrauen schlimm missbraucht hat oder so ähnlich.

also es sind nicht nur die Schülerinnen und Schüler, es sind auch die Lehrer. ich kann den Link raussuchen . :)D

Seehroxhr


...nein nicht aus der BILD.

[[http://www.welt.de/data/2006/03/16/860697.html]]

K=nech%t Rootirechxt


gestern stand übrigens auch in der zeitung dass ein LEHRER verhaftet wurde weil er Pornos geguckt hat!

Bitte nicht immer Dinge verdrehen und durcheinanderwürfeln. Der Lehrer war im Besitz von Kinderpornos. Das ist erstens strafbar und zweitens mit "normalen" Pornos nicht zu vergleichen.

Genauso wie die Diskussion ob 14 jährige Pornos gucken sollten. Es handelt sich im hier besagten Fall um Tierpornos und um Enthauptungsvideos. Sowas gehört auf keinen Fall in Kinderhände. Ein Blick auf die Unterwäscheseiten des Otto-Katalogs ist bei einem pubertierenden dagegen etwas ganz anderes.

Szonda,sch;ulIe


Schulverbot find ich unverhältnismäßig,

vielleicht ein paar Sozialstunden beim Roten Kreuz

oder so - aber wozu soll es dienen, daß sie

Unterrichtsstoff versäumt?

W-eib[chen2x006


blöde frage... blöde antwort:

weil in der bravo nicht

a) der sex im vordergrund steht

b) die sexuellen handlungen an sich illustriert werden

c) es nichts zum nachmachen gibt... zumindest nicht zu der zeit, als ich sie laß...

d) keine geschlechtsteile in den vordergrund gerückt werden.

Kauf dir mal eine.

Du willst mir also ernshaft sagen, dass das Verhalten der Frauen in Pornos gang und gebe ist?

Ich sehe das so, dass ein kleiner Prozentsatz der Frauen sich von unbekannten ohne Kondome vögeln lassen und sich dabei teilweise mit dem Schwanz im Gesicht "peitschen" lassen, sie beim Deep Throat würgen und hinterher zum Teil das Sperma aus Gläsern trinken.

Das sind zwar extreme, aber dennoch durchaus übliche dargestellte Praktiken.

Wegen mir können sie so etwas gucken... aber das, was ich dir erläutert habe ist der Grundgedanke zum Jugendschutz und das hat nichts mit Alice Schwarzer zu tun, denn diese "Frau" würde ich nice zitieren wollen, da ich sie nicht leiden kann.

Villeicht hab ich auch net das richtige gesehen. Aber das fragte ich bereits, warum wird nicht unterschieden?

Was nun? Extreme oder Durchschnitt?

Du zitierst keine Leute gegen die du persönlich etwas hast? Warum kannst du sie nicht leiden? Sie ist deiner Meinung! Warum zweifelst du an ihrer weiblichkeit, zuviel Pronos gekuckt?

schulverbot ist zu milde, aber das einzige was schule aussprechen kann.

da läuft zur zeit dreck durch den äther...

aber die realität (Enthauptung im arabischen Fernsehen) machts ja vor.

Anzeigen?

irgendwie prallt da die amerikanische Kultur (sex=nein, gewalt=ok) und die europäische Kultur (sex=ok, gewalt=igitt) zusammen.

Die USA besteht nicht nur aus dem bible-belt und gewaltgeilen Menschen...

er sagte doch, ab 14... mit 14 ist man strafmündig und somit auch haftbar. nur nach JUschG... also hat er Recht.

Er sagte es mache keinen Unterschied, macht es aber sehr wohl.

Und es kommt mir so vor, als ob du ein wenig klugscheißen willst... nicht bös gemeint, aber du schreibst doch sehr aggressiv...

Ja klar...

In dem Alter kann man damit noch gar nicht richtig umgehen, daher gehört sowas nicht in Kinderhände. Und Sodomie- und Enthauptungsvideos schon gar nicht.

Diese kranken Videos gehören in garkeine Hände. Der Rest hat mir nicht geschadet, es gab eine Zeit da haben die Mädchen mit 14 geheiratet.

Auch hier hast Du kein Recht, denn die Verletzung der Aufsichtspflicht ist straf- und gesetzlich belangbar. Außerdem war das nur ein Aspekt woher so ein Video kommen kann, wenn zum Beispiel der Vater sowas im Schrank oder auf dem Computer frei zugänglich rumliegen hat.

Das hatte ich zwar schon so gesagt... ist aber okay.

Die eine Woche Schulverweis sind also noch eine sehr milde Strafe zu dem was möglich wäre. Zumal es primär darum geht zukünftig so ein Material von Kindern fernzuhalten.

Schau einfach mal ins JGG.

Ob 14jährige in jedem Fall dazu in der Lage sind?

Also so harte hab ich noch nicht gesehen, aber als ich mir mit 14 sowas angekuckt habe hab ich genau gewusst das ich das noch nicht machen werde und das ich auch aufpassen werde beim Sex... Kuckt dir mal an was Nachmittags im TV kommt...

Übrigens: für deine 17 Jahre hast du schon sehr viele eigenständige Gedanken und kannst auch gut formulieren. Nimm noch etwas deine Aggressivität zurück, und du wirst hier im Forum viele gute Diskussionen führen können.

Ich bin 16, mein Freund ist 17.

gestern stand übrigens auch in der zeitung dass ein LEHRER verhaftet wurde weil er Pornos geguckt hat! die Poilzei hat sein Haus durchsucht und auf seiner Festplatte Kinderpornografie gefunden, er fliegt jetzt aus dem Schuldienst und kriegt auch keine Rente. weil er ein schlechtes Vorbild für die Jungen ist und sein Vertrauen schlimm missbraucht hat oder so ähnlich.

Es gibt überall schlechte Menschen, warum sollten da Lehrer eine Ausnahme sein? Sind die was besonderes?

KVnec{ht Rootr5echt


Kuckt dir mal an was Nachmittags im TV kommt...

Da mag zwar viel Mist laufen, aber da kommen keine Pornos.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH