» »

Überreizung

Z?uckerrsch}nutex01 hat die Diskussion gestartet


So jetzt hätt ich mal eine Frage:

Also bei mir kommt es in letzter Zeit immer öfter vor, dass mein Kitzler (wenn ich geleckt oder mit der Hand befriedigt werde) sehr schnell überreizt und ich dann meist nicht zum Orgasmus komme, weil ich mich wegdrehen muss.

Irgendwie ist das komisch - mein Freund und ich haben jetzt nämlich schon seit über 4 Jahre Sex und natürlich ist das früher ganz selten auch schon mal passiert, aber in letzter Zeit eben sehr häufig.

Bei der SB hab ich aber gar keine Probleme damit.

Und auch beim "normalen" GV nicht....

Kennt ihr das auch? Welche Gründe könnte das haben? Kopfsache? ???

Danke für eure Antworten!

@:)

Antworten
tdhoxvo


@Zuckerschnute

Ich glaube, das ist ein Virus, denn das tritt in letzter Zeit vermehrt auf... ob wohl die "Vogel"grippe doch auf den Menschen übergesprungen ist ;-)

Nee, sorry für den Scherz. Um dir selber weiterzuhelfen, habe ich die falsche Farbe. Und ich weiss auch nicht, ob's dir genau gleich geht wie diesen Frauen hier:

[[http://www.med1.de/Forum/Sexualitaet/222854/]]

Aber vielleicht findest du doch einige Hinweise darin.

Gruss

Z"uckerscvhnuxte01


Danke!!! @:)

Lieb von dir! :)*

Z$ucker>sc.hnuKte0x1


Ist irgendwie ähnlich, aber doch nicht ganz dasselbe - bei mir "kitzelt" es ja nicht, sondern wird dann eher unangenehm - es geht eher in die Schmerzrichtung... :-/ wobei es nicht wirklich weh tut- aber es ist dann auch nicht mehr angenehm... komisch...

Esffchexn88


bei mir "kitzelt" es ja nicht, sondern wird dann eher unangenehm

dieses "Unangenehm" hab ich auch. Es kitzelt so doll, dass ich es kaum aushalte und irgendwann geht es auch in diese Richtung:

Schmerzrichtung... wobei es nicht wirklich weh tut

Es ist einfach wahnsinnig unangenehm, weil kitzlig.

Und dann noch ne Frage, vielleicht wisst ihr ja bescheid?

Manchmal atme ich dann auch schneller, wiel es manchmal halt doch noch auszuhalten und erregend ist. Und dann, nach einer Weile wird die Atmung wieder normal - bei gleichbleibender Frequenz und gleichbleibendem Druck (mit der Zunge übrigens).

Da frag ich mich nun, ob ich da einen Orgasmus hatte ??? Bei der SB fühlt der sich aber anders an, daher bin ich mir nicht sicher. Denn bei dem oben beschriebenen Phänomen bemerke ich nur eine Art Verschnauf-Atmen (das sonst immer nach dem Orgasmus kommt) und keine Kontraktionen, wie beim SB-Orgasmus . Gibt es sowas wie mehrere Orgasmusformen (je nach Art der Stimulation ein unterschiedliches Gefühl)?

ich hoffe ihr könnt mir da weiter helfen?!

LG

Z+uckeroschnu4te01


Gibt es sowas wie mehrere Orgasmusformen

Das hab ich mir auch schon öfter gedacht!!!

Bei mir fühlt sich auch nicht jeder Orgasmus gleich an - und auch wenn ich SB mache ist es wieder ein anderes Gefühl...

Ich denk aber schon, dass es mehrer Arten gibt, die auch unterschiedlich stark sein können.

Oder lieg ich da falsch ???

Pmreciou7sxss


mal ganz was anderes...

bekommt ihr wirklich nur einen orgasmus, wenn ihr zusätzlich angefasst oder geleckt werdet?

bei mir reichts manchmal schon, wenn er noch in boxershort auf mir liegt und ich dann sein teil da unten langstreichen fühle....

An anderen Tagen wiederum spüre ich noch nich mal bei sb was, das is dann schon sehr komisch....

ZXuckerqschnxute01


Nein ich muss eigentlich meistens nicht zusätzlich stimuliert werden.

Aber was anderes noch:

Ich werde sogar manchmal in der Nacht munter, weil ich einen Orgasmus habe... das ist zwar total schön, aber irgendwie auch verwunderlich, da der Orgasmus ja somit wirklich im Kopf ausgelöst worden ist... --> also ist ein Orgasmus vermutlich viel mehr vom Kopf bzw. vom Gefühl abhängig als von der Technik ???

Manchmal bin ich mir beim GV aber nicht ganz sicher, ob das jetzt wirklich ein Orgasmus war - so wie Elfchen schon schrieb...

ZRuck|ersc:hnutxe01


Kann hier sonst noch jemand was dazu sagen?

Wäre wirklich lieb! :)*

Zmuckerdschnuxte01


Schade, dass sich niemand findet, der mir helfen kann... dabei dachte, dass das Sexualitätsforum, das meistgelesene ist....

naja...

dD-e-r-p-$e-t-e-r


@Zuckerschnute01 and all

Ich bin zwar ein Mann und kann nicht sagen wie sich ein weiblich Orgasmus anfühlt, habe bei/mit meiner Freundin allerdings ähnliches erlebt.

Also zunächst einmal fällt ihr es generell schwer einen Orgasmus beim Sex zu haben :-( (obwohl wir glücklich zusammen sind :-D)

Beim Lecken geht es ihr ganz ähnlich wie Effchen88, obwohl ich da schon alle möglichen Variationen des Zungenspiels ausprobiert habe, kitzelt es sie entweder bloß furchtbar, oder es erregt nicht. Eine Zwischenstufe gibt es bei ihr da nicht wirklich, egal wie ichs anstelle. Auch beim GV selbst bemerke ich, dass die Erregung steigt, allerdings, ganz gleich wie lange wir weitermachen, kommt sie nicht oder sagt, sie wisse nicht ob...

Beim Fingern war sie auch schon sehr erregt und ich dachte sie wäre gekommen, sie war sich jedoch wieder nicht sicher.

Bei der SB kommt sie allerdings immer und dabei ist sie sich auch ganz sicher, was sie denn auch öffter mal nach einer eigentlich heißen Nacht einbaut.

Also würde ich mal abschließend sagen, egal was da wärend des Sexes war, wenn es dich befriedigt, wars bestimmt einer, wenn nicht dann wohl eher nicht.

Zur Kopfsache:

Wenn du mit deinem Freund seit 4 Jahren Sex hast, und man davon ausgeht, dass er nicht in letzter Zeit alles grundlegend mit dir anders macht, als in den Jahren zuvor, und du selbst dich körperlich auch nicht plötzlich groß verändert hast, kommt logisch gesehen nur noch die psyche als Ursache in Betracht. Vllt. hast du viel Stress, vllt. kannst nicht abschalten, oder vllt. schlummert dir eine Sorge Kopf? Es gibt da viele Möglichkeiten die du dir selbst wahrscheinlich am besten erklären könntest, wenn es denn wirklich ne Kopfsache ist und nicht irgendwas körperliches.

vllt. konnte dir das helfen

Peter

Z9ucker2schn%utex01


Danke für deine ausführliche Antwort!!! @:)

Also würde ich mal abschließend sagen, egal was da wärend des Sexes war, wenn es dich befriedigt, wars bestimmt einer, wenn nicht dann wohl eher nicht.

Eigentlich hast du damit völlig recht!

:)^

Und ja - du konntest mir helfen!

Danke, Lg

Ehffc`hexn88


also ich hatte eben ein Gespräch mit meiner Mutter ;-D

Sie hat ja nun mehr Erfahrung als ich und ist ja auch schon im 23. Jahr mit meinem Vater verheiratet. (Also sehr viel mehr Erfahrung als ich.) Und sie meinte, dass unmittelbar nach dem Orgasmus rede Reizung des Kitzlers einfach nur unerträglich ist! Will heißen, vielleicht hattest du ja einen?! :)*

Leider deckt sich das nicht mit meinem Empfinden, denn geht man nach diesem Erfahrungsbericht meiner Mutter, der ja auch von einigen (vielen/allen??) hier im Forum ebenfalls geäußert wird, müsste ich schon innerhalb von fünf Minuten meinen Orgasmus haben. Am Anfang gehts noch, dann kitzelts und irgendwann wird dieses Kitzeln nur noch unerträglich. Manchmal atme ich dann ja auch so, wie nach dem Orgasmus. Aber den Orgasmus selbst spür ich nicht, also war er für mich auch nicht da.

Daher: Weiß irgendjemand (vielleicht eher vom weiblichen Geschlecht) hier vielleicht, ob es so etwas wie einen Orgasmus gibt, den man nicht spürt (vielleicht weil so viele Reizsignale eingehen, dass es einfach nicht bemerkt wird, dass noch ein Reiz kommt, in dem Fall Orgasmus)? ???

LG und hoffentlich weiß jemand was?

Z#uck4ersc5hnxute01


Hi Elfchen

also ich hatte eben ein Gespräch mit meiner Mutter

:)^ Also ich könnte das nicht... |-o ;-D

Und sie meinte, dass unmittelbar nach dem Orgasmus rede Reizung des Kitzlers einfach nur unerträglich ist

Dem kann ich nur bedingt zustimmen, da ich auch schon (ganz selten) in den Genuss von multiplen Orgasmen gekommen bin und da war die Reizung nach dem Orgasmus alles andere als unangenehm.

Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich in meinen beschriebenen Fällen keinen Orgasmus hatte.

Ich glaube zwar nicht, dass man bei jedem O. "explodiert", aber wenn man es gar nicht merkt und das Gefühl dann eher in Schmerzrichtung umschlägt, dann kanns das ja nicht gewesen sein...

Naja... vielleicht fällt dir ja noch was ein oder es schreibt wirklich noch jemand, der etwas darüber weiß....

LG :)*

DrarDuma


Ich habe das 'Problem mit der Überreizung' auch immer.

Also wenn er mich leckt kribbelt es erst total angenehm, meine Beine fangen an zu zittern, aber irgendwann wird das angenehme Kribbeln plötzlich total unangenehm und einfach zu intensiv, so dass ich es nicht mehr aushalte und wir abbrechen müssen... (das habe ich auch bei der SB).

Und ein O kann das ja nicht gewesen sein, denke ich mal..

Also habt ihr vllt irgendwelche Tips wie ich die Überreizung 'abstellen' kann oder soo?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH