Wie war die Entjungferung?

...also aufgrund einer Debatte in einem anderen Thread interessiert mich soeben, wie Euer erstes Mal war. Viele Erwartung, Wünsche, Hoffnungen und Ängste gehen mit der sogenannten Enjungferung (...)   >>>

WEoondXman   25.03.06  18:58

zuckerl

:°_

starke schmerzen, was sind die gründe warum du trotz der schmerzen mit ihm schläfst?

lustgefühle trotz der schmerzen?

die nähe zu ihm?

sein wunsch nach GV?

...?

k_uck-ucksb&luxme

Nein ich schlaf fast nie mit ihm, ich berichte nur aus zwischenzeitlichen Versuchen... ich bin so schon fertig genug und wenn ich mit ihm schlafe, dann (würd ich gar net aushalten) bin ich komplett fertig mit den Nerven!! Es ist jetzt schon ewig her, dass wir es probiert haben..

Ja Lustgefühl hab ich schon, aber nur zwischenzeitlich, weil für mich die ganze Sexualität einen bitteren Nachgeschmack hat, daweil noch (hoffentlich). Aber das mit dem geminderten Lustgefühl kann auch an der Pille liegen, die hab ich jetzt sowieso abgesetzt!

LG :-)

Z3udckexrl

zuckerl,

warum bist du denn so fertig?

und der bittere beigeschmack, kannst du dir den erklären...?

und wie geht es dir ohne pille, fühlst du dich körperlich wohl?

viele fragen......

k.uckZucksblxume

Naja warum ich so fertig bin??... das ist leicht erklärt, weil es einfach sehr an die Nerven geht, wenn du deinen Freund liebst und er dich und wenn ihr miteinander schlafen möchtest und du immer nein sagen musst! Das macht dich fertig :-(

Der bittere Nachgeschmack kommt daher, dass es einfach nicht funktioniert. Also wenn ich mal Lust empfinde, kann ich diese nicht wirklich ausleben, da es sehr bald wieder weh tut ... mein Freund ist gsd sehr verständnisvoll, aber es is halt schon schwer zu händeln!

Also ich bin froh, dass ich die Pille abgesetzt habe, weil ich hatte sowieso das Gefühl, dass ich sie nicht mehr allzu gut vertrage und ich hoffe halt sehr, dass die Schmerzen von der Pille kommen. Außerdem ist es schön, seinen Körper wieder zu spüren, wie er wirklich ist - ohne Hormone!

LG

Z+uc@kexrl

Zuckerl

Und woran hapert es?

Bist du nicht feucht genug? Oder zu verkrampft? Oder er zu ungeschickt?

Ab wann schmerzt es? Wenn er eindringt? Wenn er sich in dir bewegt?

Was glaubst du?

JQay1x4

Tja, wenn wir wüssten was das Problem ist, hätten wir das Problem nicht mehr! ;-) Doch feucht werde ich, aber es tut auch mit Gleitmittel genauso weh, mittlerweile verkrampfe ich mich sicher ein bisschen, aber das liegt auch daran, dass ich weiß, dass es gleich wieder weh tut. Nein er ist sicher nicht ungeschickt - ganz im Gegenteil, er ist sehr vorsichtig und hört auch immer gleich auf, wenn es weh tut.

Es schmerzt sobald "etwas" eindringt, also es tut auch beim Finger einführen weh und auch meistens beim Tampon einführen! Ja wenn er sich in mir bewegt (falls er so weit kommt) dann ist das echt schlimm, da kommen mir fast die Tränen und spätestens da müssen wir aufhören!

Danke fürs zuhören! :)*

ZVuckVerl

Was sagt der Gynäkologe?

J{ayx14

Zuckerl, könnte es evtl Vaginismus sein? Ich kenn mich jetzt nicht wirklich damit aus, aber wenn alles weh tut, was eingeführt wird?

K9atWexh

zuckerl,

hab im gyn-forum gelesen, dass viel mehr frauen als man glaubt schmerzen beim einführen eines tampons haben (hilft dir auch nicht weiter, ja...)

feucht sein ist eine sache, wirklich soooooo erregt sein, dass frau den dringenden wunsch nach etwas in ihr hat, ist wieder eine andere sache...

vielleicht willst du in wahrheit doch nicht, vielleicht sagt dein körper "nein" und du mußt noch herausfinden warum...

k7uckuJcksGblume

@ Zuckerl...ich würde mal zum arzt gehen!

und das du die pille dafür schuldig machst , darüber muss ich jetzt lachen...die verursacht keine schmerzen beim gv.. und wenn ich lese...

Außerdem ist es schön, seinen Körper wieder zu spüren, wie er wirklich ist - ohne Hormone![/b] muss ich ein wenig lachen,oder besser die frage stellen , hast du den schon mal ohne pille richtigen gv gehabt? die pille kann zwar die lust mindern,aber sie ist nicht für sowas verantwortlich!meisst macht es sich nur dadurch bemerkbar, das man nur noch ab und an sex hat, aber wenn man den hat,dann kann man den genauso fühlen , wie ohne pille... ich denke mal das du noch sehr jung bist. du solltest dich nicht so reinsteigern in die sache, dann wird es besser. geh mal zum arzt und erkläre ihm deine schmerzen! wenn du unter vaginismus leidest dann kann man das per terapie wieder hinbekommen! mich würde mal intressieren,ob du es dir schon mal selbst gemacht hast... und ob du deinem freund wenigstens einen bläst ,wenn du schon nicht kannst...ich meine irgendeinen lohn hat er sich ja verdient,wenn er schon so verständnisvoll ist.

mfg

D?as Car/mexlion

Das Carmelion

mich würde mal intressieren, ob du es dir schon mal selbst gemacht hast... und ob du deinem freund wenigstens einen bläst, wenn du schon nicht kannst... ich meine irgendeinen lohn hat er sich ja verdient, wenn er schon so verständnisvoll ist.

Was soll denn der Quatsch?

Jnay014

carmelion :-/ schlechte laune?

zuckerl, ich hab mir deine anderen fäden angeschaut. komme mir ein bißchen wie ein spion vor 8-)

siehst du irgendwo ein licht am horizont?

k&uckucLksblumxe

wie erwartet

also, bei mir verlief das erste mal wie erwartet. es war schon irgendwie schmerzhaft...allerdings konnte mein damaliger freund auch sehr lange...bei mir war es eher nicht so angenehm, aber darauf hatte ich mich eingestellt. geblutet hat es zum glück gar nicht...

nur als ich am nächsten morgen wach wurde, hatte ich das gefühl, mir steckt ein messer unter drinne, was sich langsam dreht ;-) war echt nen krasser schmerz...

C{ora=Corxa

Mein erstes Mal war einfach beschissen.

Lag vielleicht daran, dass der Vollidiot - aus mir unerfindlichen Gründen - mir nicht geglaubt(!) hat, ich wäre noch Jungfrau. Dementsprechend war er vorsichtig und rücksichtsvoll. :-/

Naja. Ich wünschte, ich könnte es rückgängig machen, aber geht ja leider nicht.

Als Entschädigung habe ich jetzt wunderschönen Sex mit meinen Freund. ;-)

vcivximo

"vielleicht willst du in Wahrheit doch nicht, vielleicht sagt dein Körper "nein" und du mußt noch herausfinden warum..."

was kuckucksblume da schreibt, der Gedanke liegt auch mir nahe. Auch wie du dich der Pille gegenüber so ablehnend verhälst, das deckelt ja alles noch. Ich kenn mich jetzt da nicht aus, aber wenn ein Medikament unverträglich ist, dann geht ein anderes-so meine Erfahrung-aber da willst du nicht hin. Bin betrachte meine Aussage natürlich mit Argwohn.

Ich hab auch erlebt, das es für eine Frau unerträglich war-aber dann auch wieder supergut mit allem drum herum.

Frauen mögen da deutlich anspruchsvoller sein, als Männer es erkennen mögen.

W9ofodmxan

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:




Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Apotheke | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH