» »

Kein Orgasmus ohne Pornos?

EBxtre*mspJätzündNer


ach, und zur eigentlichen Thematik:

ich komme auch fast nie beim blasen, das muß nicht an Dir liegen. Sie hat da mal viele km Autobahnfahrt hinter einem LKW gebraucht um mich zu DEM Punkt zu kriegen, normalerweise ist das lediglich ein nettes Anheizen, kein Endpunkt mit Ejakulation.

LG und nicht alles so tragisch nehmen was nicht mit den eigenen Vorstellungen zusammenpaßt,

ESZ

U~mb_riel7x2


Phantasieverlust

Ja, es stimmt: So schön das auch ist, sich von (guten) P-Filmen beim Self-Sex stimulieren zu lassen, so groß ist aber andererseits auch die Gefahr, daß die eigene Phantasie dabei leidet und abnimmt.

Je mehr - und je deutlicher alles - zu sehen ist, umso weniger wird die eigene Phantasie gefordert und verkümmert.

Aber sie kommt wieder, wenn man(n) eine Zeitlang auf das Anschauen von P-Filmen verzichtet.

P-Fotos in entprechenden Zeitschriften wären ne Zwischenlösung.

Man(n) sieht zwar auch Details, aber die Phantasie ist gefordert, sich das "Drumherum" vorzustellen. So wird die Phantasie wieder gefordert.

Am allerbesten dürfte jedoch sein, wenn er dir bzw. eurer Beziehung zuliebe auf Pornos ganz verzichtet.

Und die SB nicht zu häufig betreibt.

Sondern sich, wenn er alleine ist, vorstellt, wie er ein erotisches Liebesspiel mit dir am liebsten haben möchte.

Und dann, wenn ihr das nächste Mal zusammen seid, sprecht in stimmungsvoller Atmosphäre darüber. Tauscht eure Phantasien aus und entscheidet dann gemainsam, was ihr davon in die Tat umsetzen möchtet.

Das wäre mein Tip. Vielleicht hilft es ja... ;-)

Liebe Grüße

F[ynn`2k00x0


Umbriel

Ich glaube, dass ist Quatsch. nur weil man viel Bücher liest, geht doch die Fantasie nicht verloren. Viele Filme bringen einen doch erst auf bestimmte Sachen und die baut man dann aus. Ich glaube eigentlich nicht, dass die Pornos die Ursache sind, sondern dass er eine ganz bestimmte Stimmulation braucht, um zu kommen. Ich würde mir da wenig Gedanken machen, ich komme z.B. auch schlecht, wenn die Frau reitet....

Und so isses nun mal auch bei deinem Freund!

trhovxo


@Fynn2000

Ich schlage einen Mittelweg vor: klar geht die Fantasie nicht flöten, wenn man viele Bücher liest. Aber wenn du nur immer das gleiche liest (also z.B. ausschliesslich Agatha-Christie-Krimis), ist das irgendwann nicht mehr horizont-erweiternd, sondern ein stereotypes Verhalten. Und da die Pornos ja auch nicht wirklich eine wahnsinnig breite Welt abbilden, sondern sich in vielleicht zehn verschiedenen Genres erschöpfen (ausser man ist Kenner/Sammler und sucht gezielt nach "Spezialitäten") kann das schon ein bisschen zu sexueller Verarmung führen.

Ganz verzichten muss er m.E. auch nicht, aber er könnte vielleicht mal ein bisschen pausieren, variieren oder so, einfach zum Ausprobieren.

Gruss

SYtaja-3Axme


also mit bildern scheint es bei ihm ja auch zu klappen.. aber es muss halt immer was dabei sein.. also bild, porno oder so ....

nein er wixt nie allein.. das weiß ich ....

Fmynn`200x0


stajy-ame

was ist mit meinem Vorschlag, das wird ihn aus der Reserve locken,

@thovo

also ich finde Pornos schon abwechselungsreich, innerhalb der Grenzen, dass halt GV gezeigt werden soll. Außerdem wird er ja nicht rund um die Uhr Pornos schauen, oder? zzz

t^hoxvo


@Fynn2000

Ne, rund um die Uhr nicht, irgendwann wird er wohl noch schlafen...

Aber Staja-Ame schrieb zuerst, dass er schon immer und ausschliesslich zu Pornos onaniert hat, und das finde ich dann schon ein bisschen einseitig.

Pornos finde ich schon auch abwechslungsreich, aber du hast ja selber geschrieben "innerhalb der Grenzen, dass halt GV gezeigt werden soll". Und irgendwann sind dann die Varianten +/- durch, und für die Fantasieanregung dient's dann nicht mehr so toll. Nur das wollte ich sagen - und dass eine Pause zwischendurch nicht schadet, weil man dann auch "Altbekanntes" wieder ein bisschen neu erlebt (geht mir jedenfalls so - aber ich hab ja auch schon 25 Jahre Pornokonsum intus - bin sicher davon nicht abgestumpft, aber so ganz ohne Gewöhnungseffekt geht das auch nicht an einem vorbei...).

Gruss

t|ho?vo


@Staja-Ame

Also nach deinem letzten Beitrag denke ich, dass er halt ein sehr visueller Typ (geworden) ist und weniger der "Berührungs-Typ". Beim GV kann er dich vielleicht besser betrachten als beim Blasen oder Wichsen, wo mehr das Gefühl im Vordergrund steht (wobei es mich schon auch sehr erregt, der Partnerin beim Blasen ins Gesicht zu schauen und wie mein Penis da rein und raus geht).

Zieht er denn z.B. doggy-style oder Reitstellungen gegenüber der Missionarsstellung vor? Denn diese Stellungen bieten dem Auge auch mehr. Und blöde Frage: macht ihr auch mal Sex im Dunkeln, oder will er da immer Licht oder wenigstens Halbdunkel haben?

Vielleicht kommen wir über diese Fragen noch näher an den springenden Punkt?

Gruss

Lwoewex2


Staja-Ame

Hi ich misch mich mal ein ich finde wenn er wirklich nur bei Pornos und bei Normal Sex onanieren kann sollt ihr vieleicht zu einem Arzt gehen da das nicht normal ist so als Tipp von mir!

SOtaja-bAme


Nein bei Stellungen sind da überhaupt keine Einschränkungen. Wir wechseln da queerbeet durch ;-) Im dunkeln weiß ich nicht.. da ich auch lieber bei Licht habe..

F8UNFxAN


Mechanik

m.E. haben Männer, die sehr SB-konditioniert sind/waren (mit ohne ohne Assistenz durch Pornofilme) eine ausgeprägte Gewöhnung an einen bestimmten mechanischen Ablauf an ihrem besten Teil ; da kann es vorkommen, dass frau sich schwer tut damit

(wofür auch spräche, dass er beim GV keine solchen Probleme hat).

Vorschlag: er möge mal deine lockere Hand nehmen , seine drüber legen und es sich dann selber besorgen. So lernst du besser seinen Rhythmus und die Kraftverhältnisse dabei kennen....

ausserdem solte er den Eigenbetrieb mal bisserl einstellen, und ihr beide wenn möglich, sogar die 6frequenz bisserl drosseln, damit sinkt seine Reizschwelle gewiss .

Ansonsten hilft ggf. ein Programm "härterer Maßnahmen" ....

Uymbrielx72


Oder...

...ihr schaut euch beide zusammen mal einen richtig guten Erotikfilm zusammen an.

Das müßte doch klappen...

Wie wäre das?

Jronny319813


Gönn ihm doch zumindest 1x dass er, während du ihm einen bläst&wichst, sich einen Porno dabei anschaut, sollte er auch da net kommen können dann ist das einer von der Sorte die vom Blasen nie kommen, gibts ja auch.

Seit 5 Monaten habt ihr sex und er ist bis jetzt nur immer in deiner Scheide gekommen?

Echt seltsam, denn gerade in Pornos sieht man sowas echt selten.

Wundert mich das er net mal irgendwo anders hinspritzen möchte(oder er hat angst, dass er dabei net kommen könnte)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH