» »

Stehen Frauen auf Kampfsportler?

Fdrollgexin


Kitsune

einen körper wie ein junger gott

So einen kenne ich auch. Ich wäre bei seinem Anblick fast ohnmächtig geworden. Glücklicherweise bin ich halbwegs bei Sinnen geblieben. |-o

Ich mag die geschmeidige Gelassenheit, die mit dem Körperbewußtsein eines Kampfsportlers einhergeht. Ich fühle mich in Gegenwart solcher Männer beschützt, weil ich weiß, daß sie eben nicht wie ein kläffender Terrier auf jeden losgehen, der in meine Nähe kommt. Die kontrollierte Kraft drückt sich gerade durch das entspannte, selbstbewußte Auftreten aus und das spürt man, auch ohne daß derjenige mit seinem Können hausieren geht.

Ich konnte mich bisher immer ganz gut selbst schützen, eben auch durch mein Auftreten, aber trotzdem mag ich das Gefühl, jemanden an meiner Seite zu haben, der so ein paar Krawallmacher ohne viel Federlesens niederstrecken könnte. Nicht zuletzt, weil ich gern selbst niedergetreckt werde. :-D

Gqutsr2


Ich mag die geschmeidige Gelassenheit, die mit dem Körperbewußtsein eines Kampfsportlers einhergeht. Ich fühle mich in Gegenwart solcher Männer beschützt, weil ich weiß, daß sie eben nicht wie ein kläffender Terrier auf jeden losgehen, der in meine Nähe kommt. Die kontrollierte Kraft drückt sich gerade durch das entspannte, selbstbewußte Auftreten aus und das spürt man, auch ohne daß derjenige mit seinem Können hausieren geht.

Das stimmt. Das liegt daran, dass ER weis, was er kann. Er wirkt auf die "Krawallmacher" viel selbstbewusster. Die meisten davon verkriechen sich dann, weil sie merken der gegnüber ist nicht eingeschüchtert. Ein Kampf ist nun nicht mehr nötig :)^

pCu\tOte1


:)^ ganz meiner Meinung!

K?itsxune


Glücklicherweise bin ich halbwegs bei Sinnen geblieben.

ich hab mich durch diesen mann leider zu gewissen eher unsinnigen dingen hinreissen lassen :-/

zum thema grosser mann als beschützer: ich finde, grösse ist dafür kein gutes kriterium-kenne 5 männer so zwischen 1.90 und 2 meter-die zum grossteil irgendwo zwischen weich und weichei liegen-mein freund ist 25 cm grösser als ich, kann sich aber nichtmal gegen mich zur wehr setzen-wie soll der mir das gefühl des beschütztwerdens vermitteln? (nicht, dass ich´s nötig hätte)

ein gutes selbstbewusstsein, schlagfertigkeit, gelassenheit, soveräne ausstrahlung und verhalten; und eine gewisse körperliche aussattung, bzw das wissen, wie man seinen körper als waffe einsetzt wären jetzt eher dinge, an denen ich "beschützerqualitäten" festmachen würde-besagter "junger gott" war nen cm kleiner als ich, trotzdem hätte ich ihn in der hinsicht für kompetenter erachtet als so manchen langen lulatsch....

FIrfoll^ein


mein freund ist 25 cm grösser als ich, kann sich aber nichtmal gegen mich zur wehr setzen

Oje. Dann bleiben die Phantasien aus dem anderen Faden (hab ich auch) wohl eher Theorie...

K_its=unxe


ich meinte eigentlich psychisch-ich hab ne scharfe zunge, und bin manchmal recht herrisch-er lässt sich von mir einiges bieten, sich von mir rumscheuchen, setzt mir kaum grenzen-das meinte ich damit-in sexueller hinsicht ist er wesentlich souveräner (zum glück ;-D) da kann er dann schonmal seine eigene meinung vertreten ;-)

FVroTllei@n


ich hab mich durch diesen mann leider zu gewissen eher unsinnigen dingen hinreissen lassen

Ich auch. Aber wenn ein Mann einen schwach macht, dann kann man sich eben nicht wehren - in dem Fall gegen sich selbst. ;-)

Kjietsunxe


ich hab mich ja lange gewehrt-und bin dann doch schwach geworden-hab mich a) benutzen lassen und b) massiv gegen meine prinzipien verstossen, ich könnte mich ohrfeigen dafür.

ich will das hier gar nicht weiter breitreten, aber ich bin so wütend-wütend über meine eigene dummheit, und wütend über seine art, damit umzugehen-der mann hat ein massives problem im zwischenmenschlichen, ist absolut nicht konfliktfähig-freunde und mädchen müssen spass machen, und wehe, es wird mal anstrengend oder ernst-ein problemgespräch ist da schon zuviel verlangt-aber egal, die sache ist passée, zu diesem menschen hab ich den kontakt komplett abgebrochen *seufz* und nun back to topic, ok?

Gvutsx2


Was fandest du denn erst so toll an ihm?

GJutsx2


Was fandest du denn erst so toll an ihm?

AAprhil66


In der Beziehung bin ich gern die "schwache, kleine" Frau! Aber ich brauche dafür keinen Kampfsportler oder was weiß ich für einen trainierten Mann. Mir reicht es da schon, wenn ER größer ist als ich und ganz gut gebaut ist

:)^

Geht mir auch so.

Mein Exmann war Boxer (Schwergewicht) in der Army und entsprechend gebaut.Dann war ich lange mit einem Schotten zusammen,der für Düsseldorf Rugby gespielt hat und der durch keine Tür passte. ;-)

Heute bin ich mit einem 2 Meter Mann zusammen,der früher Türsteher war.Ist zwar Handballer und kein Kampfsportler aber um Kampfsport ging es mir auch nie.

Lange habe ich mich ja auch anderen gegenüber dagegen gewehrt aber ich muss es zugeben:Ich mag das Gefühl,beschützt zu werden.

GluMtxs2


April

Hattest du bisher nur solche "Tiere"??? :-o

A8pr]il616


*lol*

Ja,bis auf eine Ausnahme.

Der war knapp 1,76,Fussballer und ich war 4 Jahre mit ihm zusammen.

GvutAsx2


Aber deine freunde waren wohl imemr sehr sportlich ;-D

A%pril*66


Um schnell vor mir weg rennen zu können.

Die Chance sollten sie haben. ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH