» »

Frauen sind scheinheilig

MGonik'a6x5


Vielleicht sollte er mal die Männer fragen, die eine andere Wahrnehmung haben und sehen, was die anders machen...

W;eibch<en20076


Vielleicht wäre ein Bewusstsein zu ändern genauso wichtig, wie "etwas zu tun".

Richtig, aber 100% hast du ja auch nicht unrecht.

Mtoni$k#a6x5


mdg

Ich bin ganz deiner Meinung, das Bewusstsein bestimmt die Wahrnehmung.

Wieibc[hen200x6


Tja die alte Sache mit dem Empirismus und dem Rationalismus. Da stritten schon die Aufklärer drum.

*verdammtInterlektuellvorkomm*

M\oni6ka65


Weibchen

Oder das, was man selektive Wahrnehmung nennt... Hauptsache das Ding hat einen Namen ;-D

W8eibchyeGn20/0x6


Das wäre dann Empirismus. ;-D

L0abbyglirxl


Vielleicht wäre ein Bewusstsein zu ändern genauso wichtig, wie "etwas zu tun".

und wie würde das im Konkreten aussehn ??? Hier schreiben und Jammern und Schimpfen? (;-D)

DZancerBinthedaxrk


mdg:

Das ist jetzt das Ding mit der Henne und dem Ei.

Meine "Theorie" ist ja bekannt: Ich glaube, dass viel eher Männer "so" sind, weil Frauen "so" sind, als umgekehrt.

Es ist natürlich nur ne Theorie, aber es hat auch mit MEINEN Wahrnehmungen zu tun.

sorry, das ich dich enttäuschen muss... ich bin nicht SO.

Ich sage, was ich will, und wenn ich das nicht kriege, geht er.

Also nix mit "so" oder sonstigem Tussigehabe...

iMron)grifxfon


Desweiteren ist es ein Doppelspiel bei dem auch "die Männer" () aus diesem Rollenverhalten aussteigen müssten.

Man kann da nicht nur "den Fraun" den schwarzen Peter zuschieben.

so seh ich das auch. ich persönlich sehe mich in erster linie schon als mann, aber auch als mensch, der von allen tieren eben die fähigkeit besitzt, seine "niederen" instinkte im zaum halten zu KÖNNEN (was nicht automatisch bedeutet, dass dies auch immer gemacht wird ;-)).

ein grund warum ich nicht gerne in discos gehe ist auch der grund, dass man dort das testosteron förmlich aus der luft filtern kann. die meisten kerle benehmen sich wie hunde, die jedem arsch hinterhersabbern, der vor ihrer nase wackelt, und das sind nicht gerade wenige. und da frauen auf diesem gebiet nicht dumm sind und so ein verhalten auf 100m gegen den wind riechen können, frage ich mich, was sie von solchen männern auf dauer halten sollen, wenn sie sehen, dass sich bei sehr vielen kerlen bei titten- oder arschgewackel sämtliche höheren hirnfunktionen verabschieden. für mich sind solche kerle nichts anderes als erbärmliche köter, und genau wie köter muss man ihnen eins überziehen, damit sie verstehen, was gemeint ist (das dabei auch manchmal ein "netter" getroffen wird, ist eben kollateralschaden).

und die sache mit der macht: macht wird immer nur verliehen, sie entsteht nicht aus einem selbst. wenn behauptet wird, dass frauen ja soviel macht über männer hätten, dann liegt das ganz alleine daran, dass männer ihnen diese macht verleihen, weil sie ficken wollen. und dann sind die kerle eben selber schuld, wenn sie eins vor den latz geknallt bekommen. du bist ja nicht nur ein mann, sondern in erster linie ein mensch, der die fähigkeit besitzt, hinter seine instinkte blicken und sie somit kontrollieren zu können. wenn man das nicht will oder nicht kann, dann ist das auch nicht schlimm, aber man ist den frauen eben auch ein ganzes stück mehr ausgeliefert, weil man gar nicht anders kann, als ihnen somit macht zu verleihen.

ich PERSÖNLICH rede schon lange keine frauen mehr an, weil mir das ganze spielchen zu lästig geworden ist, auf der anderen seite darf ich dann aber auch nicht jammern, wenn ich nicht zum stich komme oder andere kerle eben mit gutaussehenden damen in die kiste springen. ich war so lange solo, dass ich gelernt habe, sehr gut mit mir selber klarzukommen und irgendwie bemitleide ich die armen abhängigen tropfe sogar etwas, die unbedingt einen partner oder sex haben MÜSSEN. für mich stehen solche menschen auf der gleichen stufe wie junkies.

Aepri5lx66


irongriffon

:)^

Klasse. ;-D

und da frauen auf diesem gebiet nicht dumm sind und so ein verhalten auf 100m gegen den wind riechen können, frage ich mich, was sie von solchen männern auf dauer halten sollen, wenn sie sehen, dass sich bei sehr vielen kerlen bei titten- oder arschgewackel sämtliche höheren hirnfunktionen verabschieden

Man macht sich darüber lustig.Manchmal insgeheim,manchmal offensichtlich.

Nun wird natürlich von einer gewissen Fraktion wieder der Einwurf kommen,man habe es doch gewusst!

Frauen lassen die armen Männer

in ihr sexualmoralisches Messer laufen

Nur,wenn man das bedenkt:

du bist ja nicht nur ein mann, sondern in erster linie ein mensch, der die fähigkeit besitzt, hinter seine instinkte blicken und sie somit kontrollieren zu können.

darf sich eigentlich kein Mensch mehr über die Reaktionen der Frauen wundern.

Kbit%suxne


:)^

nette wendung in der diskussion ;-D

Greif, du hast mal wieder meine vollste symphatie x:)

und april ja sowieso @:)

Dtancemrinithedxark


irongriffon, ich finde, du siehst das ein wenig einseitig

und die sache mit der macht: macht wird immer nur verliehen, sie entsteht nicht aus einem selbst.

doch. Das ist aber ein anderes Thema.

[qutoe] wenn behauptet wird, dass frauen ja soviel macht über männer hätten, dann liegt das ganz alleine daran, dass männer ihnen diese macht verleihen, weil sie ficken wollen. und dann sind die kerle eben selber schuld, wenn sie eins vor den latz geknallt bekommen. du bist ja nicht nur ein mann, sondern in erster linie ein mensch, der die fähigkeit besitzt, hinter seine instinkte blicken und sie somit kontrollieren zu können. wenn man das nicht will oder nicht kann, dann ist das auch nicht schlimm, aber man ist den frauen eben auch ein ganzes stück mehr ausgeliefert, weil man gar nicht anders kann, als ihnen somit macht zu verleihen.

Schwarzweiss-denken: Einerseits die schwanzgesteuerten Männchen, andererseits die absolut kontrollierten, "edlen" Übermenschen.

Ideal wäre die Mitte, findest du nicht?

dass Mann sich mit dem VERSTAND aussucht, wen er will als Partner?

Also, ich würde keinen von der letzten Kategorie wollen, einen, dem der Trieb abhanden gekommen ist.

Kontrollierter Trieb, ja, das ist ideal.

ich PERSÖNLICH rede schon lange keine frauen mehr an, weil mir das ganze spielchen zu lästig geworden ist, auf der anderen seite darf ich dann aber auch nicht jammern, wenn ich nicht zum stich komme oder andere kerle eben mit gutaussehenden damen in die kiste springen. ich war so lange solo, dass ich gelernt habe, sehr gut mit mir selber klarzukommen und irgendwie bemitleide ich die armen abhängigen tropfe sogar etwas, die unbedingt einen partner oder sex haben MÜSSEN. für mich stehen solche menschen auf der gleichen stufe wie junkies.

sorry, das klingt total menschenverachtend.

Sex ist schön. Von "müssen" hat wohl keiner geredet, oder? Und wenn Frau ein bisschen geschickt ist, filtert sie auch die raus, die eben nur die schnelle Nummer wollen... oder will sogar selbst die schnelle Nummer.

Soviel Verstand traust du Frauen wohl nicht zu?

A-pril=66


Kontrollierter Trieb, ja, das ist ideal.

Nur dass es sich eben bei den von irongriffon beschriebenen Exemplaren nicht um Männer handelt,die ihre Triebe unter Kontrolle haben,sondern um die,die mit hängender Zunge und Beule in der Hose nichts anderes im Sinn haben als "den Stich".

DRanc#erinthVedarxk


ja, ist schon richtig, aber er sieht das ziemlich einseitig, finde ich. Es klingt zumindest so an, als ob es für Männer nur diese beiden Möglichkeiten gäbe: vor Geilheit sabbern und jedem Rock hinterher jagen oder Enthaltsamkeit.

A;pri6l@6x6


die meisten kerle

(In Diskotheken in diesem Fall

benehmen sich wie hunde, die jedem arsch hinterhersabbern, der vor ihrer nase wackelt, und das sind nicht gerade wenige

Also nicht alle und deswegen habe ich ihm auch zugestimmt.

Die Unterteilung in

vor Geilheit sabbern und jedem Rock hinterher jagen oder Enthaltsamkeit.

würde ich auch lächerlich finden.

Pauschalisierungen sind für mich ja auch ein rotes Tuch.

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH