» »

Was spüren Frauen beim Sex?

DTanc erint,hedarxk


L.C., du schriebst:

Nein, Sex wird einer Frau nicht nur "angetan". Wir spüren genug, glaub´mir !

meine Antwort darauf war:

er will Frauen was GUTES tun, nun red ihm diese lobenswerte Einstellung doch nicht aus!

in dem Sinne, dass ich es gut finde, wenn er sich bemüht. Und Bemühen geht eben erst mal NUR über die Klit. Erst recht bei ner jungen Partnerin. Rein vaginale O erreichen nur wenige Frauen, und die sind i.d.Regel älter.

GPunkt: ca 5 cm in der Vagina, etwa auf halber Distanz zwischen Schambein und Muttermund. Am besten stimulierbar in allen Stellungen von hinten(Frau liegt auf Bauch mit Kissen unter der Magengegend oder Hündchenstellung); nur so kommt Penis in Kontakt mit der vorderen Wand der Vagina. Symptomatisch ist anfangs Blasendruck; setzt man Stimulans fort, Orgasmen, die tiefer gehen. NIcht alle Frauen reagieren gleich, einige reagieren kaum, einige mit multiplen O.

Gpunktstimulans erfordert Ausdauer, mind. 20 Minuten. Soviel Zeit wird oft nicht verwendet, deshalb ist das Ergebnis negativ-

(aus:E. und M. Zadra, "hingabe und Ekstase, der Gpunkt und das Geheimnis weibl. Sexualität).

der Schwanz von meinem Freund ist auch nicht angewinkelt, und erreicht den G-Punkt problemlos. Wohlgemerkt ist er aber auch der erste Mann, mit dem das klappt. Achja, das ist wohl die Stelle, wohl ich Glück habe, oder ?

ja. Das, was du beschreibst, ist eben noch lange nicht bei jeder Frau so.

Folge: Klit ist erst mal einfacher und führt sicher zum Erfolg. Gpunkt erfordert Ausdauer und genaueres kennenlernen des Gegenübers.

C$lyaudsxia


Dancer, das stimmt so einfach nicht allgemein, das ist bei jeder Frau anders.

Natürlich ist der Tipp mit der Klit gut, wenn es eben nicht gleich klappt, aber da rumzumachen beim ersten Mal, ich weiß nicht..

Ich war beim ersten Mal so begierig, ich wollte da nicht gestreichelt werden, ich wollte endlich den Schwanz in mir spüren und gefickt werden. Dass ich keinen Orgasmus kriegen würde, wusste ich von meinen Freundinnen.

Und dann hat es sogar ziemlich bald geklappt, ohne zusätzliche Stimulation, ich glaub beim 3. oder 4. Mal in der verpönten Missionarsstellung.

Da muss der Mann eben schauen, und vielleicht fragen, aber nicht zu viel fragen, mich z.B. hätte das voll abgeturnt. Wie gesagt, ich wollte anfangs gefickt werden und nichts anderes.

Der richtige Sex und der wirkliche Genuss kam dann später.

DPanc~eri0nthedabrk


Ich war beim ersten Mal so begierig, ich wollte da nicht gestreichelt werden, ich wollte endlich den Schwanz in mir spüren und gefickt werden. Dass ich keinen Orgasmus kriegen würde, wusste ich von meinen Freundinnen.

ist ja schön und gut.

GEh aber einfach mal davon aus, dass erfahrene Frauen da vielleicht etwas anders drüber denken.

ausserdem kann man BEIM Sex auch noch stimulieren.

MSarMcoG89


Hmm,

ich denke man sollte zwischen erfahrenen Frauen und unerfahrenen unterscheiden. Ich werde im Sommer gerade mal 17 Jahre alt und meine Partnerinnen sind in der Regel jünger. Eine ältere wäre natürlich perfekt, da sie mich einweisen könnte etc, aber normal ist es so, dass Frauen meistens auf ältere Männer stehen. Besonders bei Jugendlichen is das so glaub ich.

Ich glaube, dass erfahrene Frauen wissen mit jeder Situation umzugehen und sich selber stimulieren, wenn Mann nicht genügend macht. Oder sie bewegen ihr Becken so, dass er den G-Punkt trifft. Bei den unerfahrenen wird es eher dieses "in mir" Gefühl sein, da sie noch nicht genau wissen, was am besten ist.

Wie gesagt, ich nehme das jetzt so mal an :-)

Würde meine Freundin wohl eher beim Vorspiel einmal beglücken und da Frauen ja die Fähigkeit haben mehrere Stunden nach dem Orgi noch zu kommen ist die Chance wohl groß, dass ich sie beim GV zum Orgi bringen kann. Wie ich das anstellen soll, kann man nicht sagen, da jede Frau eine andere Möglichkeit hat bzw. jede Frau etwas anderes gefällt. Nach dem ersten Orgi ist bei einer Frau doch alles relativ empfindlich und reizvoll oder? Besteht dann nicht die Chance sie schneller zum zweiten orgi zu bringen?

D^ancYerinIthexdark


Wie gesagt, ich nehme das jetzt so mal an

richtig angenommen.

Würde meine Freundin wohl eher beim Vorspiel einmal beglücken und da Frauen ja die Fähigkeit haben mehrere Stunden nach dem Orgi noch zu kommen ist die Chance wohl groß, dass ich sie beim GV zum Orgi bringen kann. Wie ich das anstellen soll, kann man nicht sagen, da jede Frau eine andere Möglichkeit hat bzw. jede Frau etwas anderes gefällt.

du nimmst dir viel zu viel vor.

gibt es eigentlich diese Freundin schon? wart ihr schon miteinander intim? Ich meine das, was man früher Petting nannte... ja ich weiß, klingt langweilig, aber... das ist der beste Weg, sie und ihren Körper (umgekehrt genauso) kennenzulernen, und, LANGSAM kennenzulernen.

warum bei so ner jungen Frau direkt nach nem O streben? Ziemlich unwahrscheinlich, dass das klappt, vermute ich. Versuch sie zu verwöhnen mit fingern, Zunge, nimm dir Zeit dafür, und entweder es geht oder eben nicht... ich schätze, sie wird es auch so geniessen. Setzt euch doch nicht unter Druck.

Nach dem ersten Orgi ist bei einer Frau doch alles relativ empfindlich und reizvoll oder? Besteht dann nicht die Chance sie schneller zum zweiten orgi zu bringen?

auch hier: es ist unterschiedlich.

Die Klit will erst mal Pause. Bei mir aber nicht lange, nur ein paar Sekunden, dann kanns weiter gehen. ich komme aber sowieso nicht rein klitorial, also ist das wieder anders. Ich würde einfach ihre Reaktionen beobachten.

Was die weibl. Erregungskurve angeht: Ja, die sinkt nur sehr langsam ab. Wenn Frau zwischendurch weiter stimuliert wird - das kann aber auch "nur" reines Streicheln/Küssen/Lecken (woanders!) sein.

Crlaudxsia


Dancer ich nahm an, dass die erste Frau eine relativ Unerfahrene sein würde, wie Marco auch sagt.

Oder willst du vielleicht andeuten, ich sei unerfahren?

;-D

Marco sieht das schon richtig :)^

DRancSer'intxhedark


nein, ich bezog mich auf M's Freundin.

C(lauxdsia


Passt schon, hab ich mir schon gedacht, klang nur etwas komisch... ;-D

Was ich sagen will, das ist alles schön und gut mit Stimulation usw, aber ich denke, er soll einfach mal machen und die schönen Seiten des Sex mit einem Mädchen das er liebt allmählich entdecken.

Wenn sie erfahren ist, umso besser, wenn nicht, dann muss er eben schauen. Und sich beim ersten Mal einfach nicht ZU viele Gedanken machen, sonst gehts eh in die Hose...

M9asrco8x9


najo ^^ es kommt ja eh immer anders wie man denkt. Aber ich fands nun gut zu erfahren, was eine Frau beim Sex fühlen kann.

Hilft mir in der Praxis sicherlich weiter. :-)

Ls.C.


da Frauen ja die Fähigkeit haben mehrere Stunden nach dem Orgi noch zu kommen ist die Chance wohl groß, dass ich sie beim GV zum Orgi bringen kann.

Da muss ich Dancer aber mal uneingeschränkt Recht geben, du nimmst dir echt zu viel vor ! Rechne eher damit, dass es bei den ersten Malen gar nicht klappen wird mit ihrem O. und evtl. sogar, dass es seeeeeehr lange dauern kann, bis sie das erste Mal kommt. ;-)

Machs deiner Freundin einfach schön, kümmere dich ordentlich um sie und sieh bitte nicht nur das Ziel Orgasmus vor Augen, das kann unter Umständen übelsten Druck auslösen und ein Kommen ihrerseits erst Recht verhindern. War z.B. bei mir so, ich habe vier Jahre Sex und den vierten Partner gebraucht, um zum ersten Mal durch einen Mann kommen zu können...

L.C.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH