» »

Was törnt mehr an: mollig oder dünn?

ldoveorh\atexme


... die schlussfolgerung ist einfach falscht. denn es gibt nicht nur schlank und fett. dazwischen gibt es zig tausend nuancen, wie beispielsweise pummelig, mollig, normal, stämmig usw usw usw..

eben, aber das checken diese leute nicht. bei denen gibt es nur dick oder dünn. entweder man steht auf das eine oder das andere.

wenn man das eine liebt, hast man automatisch das andere usw.

diese logik soll mal einer verstehen.

l}oveorh0ateme


loveorhateme: ich schrieb ja, daß ich nicht den ganzen thread gelesen habe, aber dieser eine Beitrag von Dir drückte es so aus. Aber da Deine Grundmeinung dann wohl doch eine "normale" ist... shake hands...

von mir aus shake hands, auch wenn die größenangabe sogar in meinem letzten posting drin war, wrauf du bezug genommen hast.

@Claudsia

sag doch erstmal dein gewicht und deine größe!!

magersucht oder sonstige erkrankungen sind hier nicht das thema.

es geht hier darum, was wir meinen, auf was männer eher stehen und nichts anderes.

C#rpazyle}ni


Dieses WE ist eine gute Bekannte von mir gestorben.

Sie war ungefähr 1,65 und wog am Schluss nur mehr 45 kg, und sie starb u.a. an Unterernährung

Aber von dem kann man nicht auf andere schließen %-|

CclaudFsixa


Ich hab mir zwar vorgenommen, deine posts zu ignorieren, crazyleni, aber bitte, zitier mich nur einen einzigen Satz weiter, dann hätteest du dir deinen obigen Beitrag sparen können.

Tja, lesen ist eben nicht alles, man muss es auch verstehen...

Sie war ungefähr 1,65 und wog am Schluss nur mehr 45 kg, und sie starb u.a. an Unterernährung.

Das ist kein Witz, manche Leute brauchen mehr kg als andere um überleben zu können

Lzama-pLamxa


Sie war ungefähr 1,65 und wog am Schluss nur mehr 45 kg, und sie starb u.a. an Unterernährung

Bei 45kg auf 165cm ist man zwar seeeeeehr dünn, aber doch noch nicht unterernährt...

E.hemTaliCger NutPzer 8(#11P590x6)


Ich hab mir zwar vorgenommen, deine posts zu ignorieren, crazyleni

ähm.. ja :-/

(und ich les ab morgen keine zeitung mehr, weil mir die nachrichten oft nicht passen ;-D)

rMotsqchoxpf


Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius null. Und das nennen sie ihren Standpunkt.

nRice%womaxn


rotschopf: einen Horizent zu berechnen ist aber nur möglich, wenn er auch vorhanden ist

rFots?chopxf


nicewoman

verzeih mir - das hab ich doch glatt übersehen @:) ;-D

n{iceJwoxman


kann jedem mal passieren :)^

EChxema.ligBer Nuktzert (#115C90x6)


rotschopf

selbsterkenntnis ist der beste weg zur besserung ;-) ich wünsch dann mal gute reise :-)

C*laud1sia


Lama lama ich zitiere nochmal extra für dich und hebe das Wichtigste heraus:

Sie war ungefähr 1,65 und wog am Schluss nur mehr 45 kg, und sie starb u.a. an Unterernährung.

Das ist kein Witz, manche Leute brauchen mehr kg als andere um überleben zu können

C3razCylxeni


Claudsia

Ach, du kannst mich gerne ignorieren, deswegen werde ich auch nicht anders schreiben und mich trotzdem deiner Posts annehmen, wenn sie mir einer Replik nötig scheinen. Die Wahrheit oder anderer Leute Meinungen verträgt man halt oft nicht so gerne. ;-)

Und du schreibst, Unterernährung war UNTER ANDEREM schuld, also wohl nicht der Hauptgrund. Außerdem geht in deinem Post nicht hervor, was der Unterernährung zugrunde lag. Wenn es eine (organische)Krankheit war, ist das ein ganz anderes Thema

Rotschopf

Tja, man sollte die Mathematik halt nur verwenden, wenn man ihrer auch wirklich mächtig ist. Aber mit Kreis und Radius hast du ja schon mal die ersten Schritte getan. ;-)

Csrazyxlenxi


Und daß nur die inneren Werte zählen, liest sich vielleicht am Papier ganz gut oder hier am Bildschirm oder wenn man den Moralischen raushängen lassen will, aber mit der Wirklichkeit hält es ja wohl nur sehr bedingt stand. Aber ich möchte hier niemanden seines "good wills" oder seiner Illusionen berauben. Meine Hochachtung vor dem, der dies konsequent betreibt.

S*te+ffi x83


Wer hat denn gesagt, dass nur die inneren Werte zählen?

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH