» »

Was törnt mehr an: mollig oder dünn?

luiq


außerdem wird es kaum eine frau geben (wenn überhaupt), die ein 0,7 (0,667) er brust/taille/hüft-verhältnis hat.

kaum eine Frau? Soweit ich weiß hatten/haben Marilyn Monroe, Sophia Loren, Twiggy und Kate Moss alle ein WHR von 0,7. Du musst "Brust" aus deiner Auflistung streichen. Einzig Hüfte zu Taille.

Mronikax65


attraktiv ist sie trotzdem noch nicht.

Nach heutigem Zeitgeist nicht.

l.ov/eorhat3eme


Als Gesamtheit würde ich sagen, auf normale bis sogenannte vollschlanke Frauen.

was verstehst du unter normale und vor allem vollschlanke figuren.

was ist mit den schlanken(jessica alba, shakira usw.)?

auf die stehen die männer weniger oder wie darf ich das verstehen?

M-onik;a6i5


Ich weiß nicht genau, wie die 2 aussehen. Mit normal meine ich die Einteilung Normalgewicht, so ungefähr, das kann doch nicht so schwer zu verstehen sein.

l0oveoirhadteme


kaum eine Frau? Soweit ich weiß hatten/haben Marilyn Monroe, Sophia Loren, Twiggy und Kate Moss alle ein WHR von 0,7. Du musst "Brust" aus deiner Auflistung streichen. Einzig Hüfte zu Taille.

ne die brust müssen wir schon mit berücksichtigen und da lautet das verhälnis dann 1:2/3:1.

sicher können diese verhälnisse auch von etwas molligeeren frauen oder auch dünnen erreicht werden, aber ab einem bestimmten gewicht ist das nicht mehr möglich, da werden die maße nicht überall im gleichen maße mehr. und ausnahmen bleiben es dennoch.

l`oveoRr|hatemxe


Ich weiß nicht genau, wie die 2 aussehen. Mit normal meine ich die Einteilung Normalgewicht, so ungefähr, das kann doch nicht so schwer zu verstehen sein.

normalgewicht ist mir schon in etwa klar, obwohl das hier für einige auch was ganz anderes zu sein scheint, als es eigentlich ist. bis wieviel kg geht bei dir vollschlank, bei einer größe von 1,70m

wieso meinst du stehen die schlanken(nicht dürren) weniger gut da, als die normalen oder vollschlanken?

lhixq


ne die brust müssen wir schon mit berücksichtigen

wir müssen? Wer sagt das? ;-D .. ich redete einzig und alleine von der Hüft-Taille-0,7-Theorie. Die Waist-to-Hip-Ratio. Vollkommen ohne Oberweite.

.. aber gut, wenn wir sie mit reinnehmen, so sollten wir wenigstens hier "zugeben", dass sich diese Idealvorstellung wandelte.

Für eine ideale Frauenfigur früherer Jahrhunderte musste der Busen vor allem eines sein: klein.

Quelle: [[http://[www.uni-regensburg.de/Fakultaeten/phil_Fak_II/Psychologie/Psy_II/beautycheck/figur/]]]

l+oveor@hatemxe


Nach heutigem Zeitgeist nicht.

nicht nur nach dem heutingen. die grundgesetze der biologie verändern sich genauso wenig, wie die der physik, jedenfalls in diesem universum und nach dem aktuellen wissensstand.

Mlo@ni2ka6x5


Wie gesagt, ich sehe das anders. ;-D

Myoni'kaG6x5


wieso meinst du stehen die schlanken (nicht dürren) weniger gut da, als die normalen oder vollschlanken

Tja, das frage ich mich auch oft. Man hört und liest es einfach immer wieder. Ich vermute, viele Männer mögen es weich.

l0ovetorhaxteme


wir müssen? Wer sagt das?

naja, ne frau ohne brust, nur mit taille und arsch ist halt nicht so toll, würde ich jetzt mal als man sagen. ;-D

aber gut, wenn wir sie mit reinnehmen, so sollten wir wenigstens hier "zugeben", dass sich diese Idealvorstellung wandelte.

ne, gewandelt hat die sich sicher nicht und frauen wollten schon immer schlank sein und lange schllanke beine haben. zwar gibt es mal ne leichte abweichung nach oben oder unten, aber das grundmuster bleibt gleich. mollig oder gar dick war noch nie in oder gar von den männern begehrt.

lzi<q


loveorhateme

gewandelt hat die sich sicher nicht und frauen wollten schon immer schlank sein und lange schllanke beine haben.

ich sprach davon, dass sich die Idealvorstellung der Brüste zum Beispiel wandelte. Früher "klein" - jetzt eher "groß" - obwohl das schon fast wieder rückläufig sein könnte.

lGove=orhaNtexme


monika

Tja, das frage ich mich auch oft. Man hört und liest es einfach immer wieder. Ich vermute, viele Männer mögen es weich.

wo ließt du das den bitte. ich hab sowas noch nie gelsen und auch noch in keiner männerunde so gehört. ich rede da von jungen männern, die noch die wahl haben. du bist ja nun auch schon etwas älter und da sind viele frauen ja nicht mehr so schlank und auch die männer nicht mehr so durchtrainiert. ;-D

willst du uns etwa erzählen das shakira oder jessica alba nicht weich sind? das sehen die männer aber sicher ganz anders. die sind weich, straf und knackig und nicht weich und labberig.

M,oni$kra6x5


Insbesondere weibliche Attraktivität wurde und wird in den meisten Gesellschaften mit einem wohlgerundeten Körper, und insbesondere mit vollen Hüften in Verbindung gebracht. Eine ethnographische Studie ergab, dass in knapp der Hälfte der untersuchten 62 Kulturen dicke Frauen als attraktiv gelten, bei einem Drittel werden mittlere Gewichtsklassen und nur bei 20 Prozent dünne Figuren bevorzugt[2]. Mit dem Fortschreiten der Globalisierung breitet sich das westliche Schlankheitsideal weltweit immer stärker aus – und mit ihm auch dessen negativen Begleiterscheinungen. So wird beispielsweise aus Afrika zunehmend von Essstörungen berichtet.

Ein Auszug aus Wikipedia, wie gesagt, ich sehe es anders, Zeitgeist.

lSiq


noch kurz zu den Proportionen / der Harmonie

der Goldene Schnitt kann beispielsweise auch bei einer 100kg "hinhauen". Interessant wäre dann wohl herauszufinden, was "die Menschen" allgemein schöner finden. Eine dünne Frau, die nicht dem goldenen Schnitt entspricht oder eine dicke Frau, die ihm entspricht 8-) .. naja .. auch egal ;-)

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH