» »

Was törnt mehr an: mollig oder dünn?

S+chogefttcxhen


im übrigen, um mal einen neuen aspekt zum thema zu bringen:

ich empfinde überhaupt keinen unterschied in meiner "wirkung" auf andere menschen (insb. männer *g*) zwischen jetzt und dem zeitpunkt, wo ich noch 40 kg mehr gewogen habe. woran liegts? alles hohles geplapper hier in dem faden oder verdrehte wahrnehmung meinerseits?

beste grüße

schogettchen

M,rs. L8onxg


Schogettchen

Was willst Du damit sagen? Versteh ich nicht ??? ;-)

EPlf)ensxtern


Was kann einem die Figur schon anhaben wenn man Ausstrahlung besitzt ;-D Und die einen vorher nicht wollten würd ich hinterher nicht mit dem Axxx anschauen ;-D

Schlussendlich entscheidet doch die gesamte Erscheinung.. und wenn man eine aktive, nette, ehrliche und humorvolle Frau und keine Spaßbremse ist dann sind a paar kilos hin oder her eh nicht entscheidend.. denk ich mal..

genauso natürlich seh ich das bei den Männers... ;-)

TOortoxla


Also ich finde ein mollige Frau strahlt genau das gegenteil aus.

Trägheit, Faulheit und mangelndes Gesundheitsbewusstsein sind die Sachen, die eine stark übergewichtige Frau austrahlt (meiner Meinung nach´) Ich seh da wirklich nix erotisches.

Uuuuhhhh, da kennst du meine Salsa-Lehrerin aber nicht ... ;-) Und auch nicht die süße Osterhäsin, die am WE auf mich wartet ...

Hab auch sehr lange gedacht, dass ich mit molligeren / fülligeren Frauen nichts anfangen kann (obwohl / gerade weil ich selbst kein Leichtgewicht bin), bis ich mich in eine mal nach und nach verliebt hatte. Heute entscheidet nicht mehr das Gewicht, was die Damen auf die Waage bringen, sondern deren Ausstrahlung darüber, ob ich mir mehr mit einer Frau vorstellen kann ... *:)

GFurths2


Ich wollte das wirklich nicht veralgemeinern. Aber die meisten sehr molligen Frauen strahlen das meiner Meinung nach das aus. Natürlich gibt es da ausnahmen.

Und ich stimme auch dem zu, dass die Austrahlung wichtiger ist, als die Figur... nur wenn eine Frau schon im Gesicht fett ist finde ich da auch keine gute Austrahlung. Es wirkt auf mich einfacht ungesund und wirklich nicht vital.

Natürlich ist es auch beoi extrem dünnen Frauen so. Frauen deren Gesicht total mager sind, wirken genauso.

S<choget"tchexn


also liegt doch alles an der ausstrahlung. die war wohl mit 40 kg mehr gleich wie heute. also ist alles dünn/dick-gelabere doch nur blödsinn? *ich spreche hier aus reinen erfahrungswerten*?

beste grüße

Ejlfen?steerxn


@ schogettchen

für was festes ist die Ausstrahlung schwerwiegender als die Figur würd ich sagen. Wer will schon mit ner 90-60-90-verbitterten Keifzange oder nem superschweren Trauerklos zusammensein. Und wie immer mal: Das Gesamtbild muss passen.

zu guts2 das mit dem Gesicht is ja schon wieder geschmackssache.. den einen stört ein Doppelkinn herzlich wenig der andere findets abstoßend.. genauso wie mit knochigen Gesichtern. Zur Ausstrahlung gehört ein gutes Körpergefühl. Das kann ne mollige haben oder ne schlanke.. Wenn man jemandem ansieht das es ihm gut geht macht das schon viel aus. Und ich meine jetzt keine 200kg-Apparate die sagen alles ist phantastisch.. sondern evtl. mollige Leute die sagen "das ist mein Körper und ich fühl mich wohl". @:)

Glutxs2


Wo wir hier auch grad bei Gesamtbild sind...

Ich finde es auch wichtig wie sich eine Frau bewegt. Und sehr viele mollige Frauen können sich nicht wirklich anmutig bewegen... aber in Detschland auch viele schlanken Frauen nicht :-|

Naja aber als ich mal 9 Std in Sao Paulo auf meine Flug warten musste habe ich auch einige etwas molligere Frauen gesehen, die sich sehr anmutig bewegen konnten. Und auch die Austrahlung war wirklich Top bei diesen Frauen. Sie hatten nicht dieses typische träge austrahlung.

BIlau5bluxt


Man muss sich nur mal die etwas molligen orientalischen Bauchtänzerinnen ansehen. Die fegen mit ihrer Ausstrahlung so manches Schlankheitsidol vom Tisch ;-D

Gmutsx2


alles hohles geplapper hier in dem faden oder verdrehte wahrnehmung meinerseits

Ich tippe auf die verdrehte Wahrnehmung :-/

hqolyghxost


liegt doch alles an der ausstrahlung. die war wohl mit 40 kg mehr gleich wie heute. also ist alles dünn/dick-gelabere doch nur blödsinn? *ich spreche hier aus reinen erfahrungswerten*?

mit sicherheit nicht...entweder man hat ausstrahlung oder eben nicht , unabhängig vom körpergewicht...

ich sehe das an meiner ältesten schwester.

die wog zeitweise knapp 90kg , bei einer größe von 1.72m.

heute hat sie 68 kg.

aber ihre wirkug auf ihre umwelt war immer die gleiche -gut!

lg

holy

K0ullexn


ob dick, ob dünn, mit einem geilen Blasemaul kann frau immer ihren Schnitt machen. Ich steh drauf

Mtrs.E Long


ob dick, ob dünn, mit einem geilen Blasemaul kann frau immer ihren Schnitt machen.

Was issn das? Nicht das, was ich denke, oder ???

KRullxen


aber nein :-D

CarVazylRenxi


Naja, möchte da ja keine Träume zerstören, aber 40kg rauf oder runter, ich glaube nicht, daß da dann nur die Ausstrahlung zählt-und mit soviel Gewicht ändert sich doch auch die Ausstrahlung, wie ich finde. Da fällt doch am ersten Blick nur das überzählige Gewicht ins Auge, Ausstrahlung ist da sekundär.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH