» »

Was törnt mehr an: mollig oder dünn?

g7erh]argdx j.


treue törnt an?

ich frage mich was an treue antörnendes ist. mag ja sein daß manche wert auf treue legen, aber antörnen?

gperhaergd jZ.


mollige frauen schnell beleidigt?

da kann ich aber überhaupt nicht zustimmen. im gegenteil, die dünnen sind doch wesentlich zickiger und schneller beleidigt.

EBlfeLnstHern


Das sie schneller beleidigt sind ist mir auch neu. Klar, wenn Du sagst: "Du bist mir zu fett", macht keine einen Luftsprung. Aber sag das mal einer schlanken Person: "Du bist mir zu dürr", da wäre auch Polen offen. Das kannst Du nicht an der Figur festmachen wer schneller eingeschnappt ist. Den angeblichen Vorwurf der Oberflächlichkeit kannst Du auch knicken weil es einfach mit persönlicher Vorliebe zu tun hat. Das ist nunmal der 1.Blick bei der Partnerwahl, das dürften inzwischen fast alle begriffen haben. Oberflächlichkeit stellt sich erst später heraus: Er verlässt sie weil sie zunimmt, oder sie ihn. - Sie fasst ihn nicht mehr an nach Jahren der Partnerschaft weil er sich verändert hat äußerlich, oder er fasst sie nicht mehr. -Das ist wahre Oberflächlichkeit. Man kann nicht alle Menschen kennenlernen die einem begegnen, deswegen ist ne natürliche Vorauswahl (nach Äußerlichkeiten) sowieso klar.

EklfensHtern


ABER

irgendwann rückt das Aussehen an 2. Stelle und die inneren Werte oder auch die Charaktereigenschaften an 1. Stelle.

Es muss einfach zusammenpassen. Ich will z.B. keinen dummtrotteligen Adonis. Ich muss mich auch unterhalten können mit der Person.

G@uts2


Ich will z.B. keinen dummtrotteligen Adonis

Aber den sympathischen Glöckner von Notre Dame willst du doch sicher auch nicht oder? :-/ ;-D

E>lfe6nsterxn


Auf Dauer wäre der mir aber lieber.. man liegt ja nicht den ganzen Tag in der Horizontalen und muss den Kerl auch im Alltag ertragen können. Außerdem wie sagt meine Oma immer so schön: Ein schöner Mann gehört Dir nie alleine. ;-)

Ein Schönling muss es also wirklich nicht sein und was andere als Glöckner bezeichnen, muss für mich noch lange nicht hässlich sein. Ich finde Sylvester Stallone z.B. pottenhässlich, da wäre mir als extremes Beispiel Ottfried Fischer lieber, weil er was in der Birne hat und absolut symphatisch rüberkommt.

EIlfe$nstcern


Zusatz

An der Schönheit und am Aussehen kann man immer feilen oder sich verändern. Dummheit zu verbergen ist so gut wie unmöglich. IQ vor BMI sag ich da nur. (Bezogen auf eine Partnerschaft)

Rgegina,-9x12


Das hatten wir doch schon

aber es ist immer wieder interessant dieses Thema.

Mir geht es ähnlich, vom schönen Teller ißt man nicht. ;-) Und alleine schon mal gar nicht. Mein Ex ist auch so ein Frauentyp, dennoch war er mir die letzten 6 Jahre treu. Aber was habe ich davon gehabt? Im Endeffekt gar nichts, denn jetzt bin ich von ihm schwanger und wir getrennt.

Ich finde Männer sexy, die nicht alles vögeln was an ihnen vorbei läuft. Männer, auf die man sich verlassen kann, die ehrlich sind finde ich sexy. Ich muss nicht angelogen werden, damit ein Mann Eindruck auf mich macht. Schöne, ausdrucksvolle Augen sind sexy, gepflegte Hände, die schön streicheln können finde ich ebenso sexy. Aber das alles hat wenig mit der Figur zu tun.

Obwohl ich eher auf dunkelhaarige, große und schlanke Männer abgefahren bin, würde ich das heute nicht mehr allein daran festmachen. Ich habe das hier schon mal geschrieben, dass ich z.B. (lacht ruhig :-D) Rainer Hunold (Ein Fall für zwie etc.) total sympathisch finde, der hat was...ich finde ihn attraktiv. Und auch seine Stimme mag ich und Stimmen sind mir auch wichtig, denn auch meine Ohren möchten verwöhnt werden...

G/utsx2


da wäre mir als extremes Beispiel Ottfried Fischer lieber, weil er was in der Birne hat und absolut symphatisch rüberkommt.

Naja wie man den sympathisch finden kann weis ich nicht...er wirkt auf mich eher ausgestopft ;-D

Aber jedem das seine *:)

EBlfen@slter/n


Symphatie hat bei mir nichts mit der Figur zu tun. Ich sehe jeden Tag schlanke gutaussehende Menschen die mir absolut unsymphatisch sind. Die Mimik, das Auftreten, das was ihnen manchmal an Text aus dem Gesicht fällt... :-/ Wie sie auf Menschen zugehen, ob sie herablassend sind oder zicken.

Das ist einfach absolut figurunabhängig. Gibts auch bei Dicken. Und Symphatie muss vorhanden sein, sonst würde nicht mal ein ONS funktionieren (zumindest bei mir nicht).

T8err?anxer


@ Elfenstern

Ich z.B. finde diese Supermodel-Typen bei Frauen nicht normal. Das mag ja ganz nett aussehen wenn sie untragbare Mode auf dem Laufsteg präsentieren, trotzdem, wenn man Bilder sieht auf denen sie normale Alltagsklamotten tragen (z.B. Jeans) da möchte man gleich Essen spenden. Diese richtigen Steckerlbeine - hat für mich nichts mit ner Frau zu tun.

Ich sehe mit meiner Freundin ab und zu Fashion TV. Da ist (bis auf sehr dick) eigentlich alles vertreten. Für mich ist eine Frau nicht nur deshalb attraktiv oder unattraktiv, weil sie entsprechend schlank ist.

Eine sehr schlanke Frau muss ihren Typ glaubhaft repräsentieren.

Wenn sie dann läuft, als hätte sie einen Stock verschluckt und dabei ein ausdrucksloses Gesicht zur Schau stellt, was eher an eine Wachsfigur erinnert, dann kann ich dem nichts abgewinnen. Da sind mir dann Frauen vom J Lo - Typ lieber. Aber ich habe auch unter den Supermodels Damen entdeckt, die zwar überdurchschnittlich schlank sind, aber eben eine besondere Erotik ausstrahlen, von der ich mich angesprochen fühle. Ich mache das nicht allein am BMI fest. :-)

RPeginwa-9x12


Ottfried Fischer

finden viele allein deshalb sympathisch, weil er nicht wegen seines Gewichtes rumjammert und öffentlich dazu steht, dass er liebend gern ißt.

Ich weiß nicht, ich habe auch lieber solch eine Denkweise als eine solch oberflächliche wie mein Exfreund, der Schwule, Lesben und Dicke verurteilt. Das ist doch einfach nur krank! Ok, ich möchte nicht dick sein, werde es aber in den nächsten Monaten unvermeidlich werden. ;-D. HOffe aber, dass mein Gewicht nach der Geburt genauso schnell wieder beim alten ist, wie bei meinen anderen 4 Kindern.

Ich wiederhole nochmals: Ich mag Rainer Hunold und der ist ganz schön gewichtig. ;-)

dpeathrizdXe 6x9


ich muss gaz ehrlich gestehen, das ich eher auf frauen stehe, die nicht so abgemagert sind. ich hatte mal eine, die hatte einen supergeilen dicken hintern, geile titten etc. aber eben auch ein kleines bäuchlein. mich hat das null gestört. ich hab sie auch sehr gemocht, wir konnten uns super unterhalten, sie war sehr lieb, gebildet und sehr hübsch. aber - ihr dürft mich jetzt schlagen - ich will nicht das jemand weiß das ich was mit ner pummeligen habe, daher hab ich es dann beendet. |-o

ich wusste aber zu dem zeitpunkt nicht, das es deswegen war. ich hab mir vorgemacht, sie ist zu jung (ich war 30, sie 24).

T=erranmer


Re: deathride 69

ihr dürft mich jetzt schlagen

Virtuell? Gib dir mal selbst eine kräftige Ohrfeige und denke dabei, ich hätte es getan. ;-D

Wenn mir eine Frau gefällt, dann stehe ich dazu. Was Andere darüber denken mögen, ist mir piepegal.

Solltest du künftig auch so halten. *:)

E~lsfen'stern


deathride 69

Zumindest bist Du jetzt so ziemlich der 1. hier im Thread der die Theorie der Eröffnungsfrage in die Praxis umgesetzt hat. Oder der 1. der es offen zugegeben hat. ;-)

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH