» »

Sex in der Kirche?

0V0-2zWwtiebexl


na bei manchen userinnen hier bei med1 bin ich mir sicher, wär für den tempel ne menge geld zusammengekommen

C5alqmaxr


Sex in der Kirche

Das ist doch langweilig. Gar kein Nervenkitzel. Den richtigen Kick gibt's, wenn du Sex in einer saudi-arabischen Moschee hast! ;-D ;-D :)^

Agpri,l6x6


PoisonYviWW

und um ehrlich zu sein gehe ich davon aus, das schon soviele in der kirche sex hatten (ob jung oder alt um dieses dumme geschwätz von wegen alter und anstand mal aufzugreifen) und jetzt? habt ihr gemerkt? störts? merkt ihr was wenn ihr sonntags in die kirche geht? NEIN, natürlich nicht. weil wenn jemand nachts in der kirche sex hatte ohne spuren zu hinterlassen wirds niemand bemerken.

Zum Thema dummes Geschwätz kann ich nur sagen,lies Dir Deine Postings durch….

Ich bin kein sehr religiöser Mensch,war das auch nie aber ab und zu gehe auch ich in die Kirche.Es gibt Momente und Situationen,da denke ich,ich brauche das.Aber egal.

Mein Exmann kam auch mal auf die glorreiche Idee,Sex in der Kirche zu haben und ich habe das strikt abgelehnt,wäre nicht mal auf die Idee gekommen.

Tatsache ist aber,dass ich Monate später in einem Gottesdienst dass und mir übel wurde bei dem Gedanken,dass auf der Bank,auf der ich sass,vielleicht Stunden vorher erst jemand Sex hatte.

weil wenn jemand nachts in der kirche sex hatte ohne spuren zu hinterlassen wirds niemand bemerken

Das muss auch niemand bemerken,der Gedanke allein reicht,um in mir ein ungutes Gefühl zu hinterlassen.

habt ihr gemerkt?

Muss ich in dem Fall einen Spermafleck sehen,um mich unwohl zu fühlen??

störts?

JA!

rQots)ch]opxf


Es gibt Momente und Situationen, da denke ich, ich brauche das.

ich brauch das nie in eine kirche zu gehen, mein bedarf ist wahrscheinlich für die nächsten 25 leben gedeckt.

trotzdem finde ich den gedanken in einer kirche sex zu haben respektlos. nicht meinetwegen, sondern der menschen wegen, die dorthin gehen um ihre religion auzuüben.

aber ich glaub ich wiederhol mich ;-)

ColauGdsia


Ich kann mich an eine Zeit meiner Jugend erinnern (lang lang ists her) da hab ich mit meinem damaligen Freund in einer Kirche übernachtet.

Das war so wunderschön, es war in Taizé, und einen heiligeren Ort als Taizé hab ich niemals mehr gefunden.

Wir und viele andere sind in Schlafsäcken am Boden gelegen, haben gebetet und gesungen die ganze Nacht, teilweise geschlafen, aber Sex... nein,... nicht mal der Gedanke daran.

Mir würde übel, wenn ich mir vorstelle, dass irgendjemand die Großzügigkeit der Brüder dort ausnützen würde.

Dafür gibts die Büsche und das eine oder andere Zelt, aber nicht die Kirche, die Tag und Nacht dem Gebet und der Besinnung offensteht.

Und Taizé ist nicht katholisch, aber wer dort war, weiß was ich meine....

t^hrxeadsNchrotvter


@bertmann

Claudsia

du wirst genausowenig Antworten bekommen, wie ich.

Verzeih meine Zerstreutheit, aber was war nochmal genau deine Frage? ;-D

bve`rtmWan


schrotti

es waren einige Fragen, und wer lesen kann ist eindeutig im Vorteil

und solche Kommentare bekommt man, wenn der Zerstreute keine Antworten weiß

Frohe Ostern

und bleib aus der Kirche

G6ripshnxak


Mach es !!!

Kann ich dir nur empfehlen !! Lass dir die Gelegenheit nicht entgehen.

Als ich damals Zivi gemacht hab hatte ich für ein paar Wochen den Schlüssel für die Kirche in unserem Kaff. Eigentlich hatte ich vor meine damalige Freundin dort aufm Altar flachzulegen. Wurde leider nichts da sie krank war und ich den Schlüssel abgeben musste bevor sie wieder gesund wurde ....

Ich bereue noch heute das ich es nicht getan habe ! Manache Möglichkeiten bekommt man nur einmal im Leben ;-)

PS: Scheiss auf Religion oder Gewissensbisse....

Oder denkste der liebe Gott lässt dich dann nich mehr auf seine Wolken ? Muahahaha .....

tEhreadscFhrotxter


@Bertman

COME ON - Meine Blindheit wurde ja schon ausreichend diagnostiziert. Und der schlaue Welterschaffer hat natürlich vorausgesehen, dass ich später vom Glauben abfallen werde und mich deswegen bei der Intelligenzverteilung mit einem halben Teelöffel abgefertig.

Nein - im Ernst. Dein einziges Argument scheint die Behauptung zu sein, dass die anderen keine Argumente haben. ;-)

Stell deine Frage(n) nochmal dann werde ich darauf eingehen.

Ebenfalls frohe Ostern auch wenn ich es für sehr unwahrscheinlich halte, dass jemand der vermutlich in Folge einer Verkrampfung der Atemmuskulatur am Kreuz erstickt drei Tage später wieder munter durch die Menge hüpft.

mfea ma.xima cxulpa


@ grishnak

mein beleid haste......ich hatte auch mal das glück nen kirchenschlüssel zu haben...und ich sach dir, du hast was verpaßt....

ja, ich war auf einer kath. privatschule, hatte religion-lk etc., aber es war der geilste sex den ich je hatte....und es niemanden gestört, es hat ja niemand gewußt....

t`hrea:dschroxtter


@thaumazo

[in der Hoffnung, dass der liebe Admin meinen kleinen Aufsatz hier stehen lässt auch wenn er eine komplette Themaverfehlung ist

;-D ]

Entschuldige, dass ich jetzt erst auf deinen Thread-Beitrag auf der 11. Seite antworte. Den habe ich im Eifer des Gefechtes doch fast übersehen.

Ich möchte ja immer noch dazulernen: Wann und wo hat sich Jesus gegen die römische Besatzungsmacht aufgelehnt?

Tja, da habe ich mich wohl etwas zu weit aus dem Fenster gelehnt. Ich vermute, dass die Situation damals folgende war:

Die Römer haben Palästina besetzt gehalten um ihre militärische Vormachtstellung auch in dieser Ecke des Mittelmeers zu sichern und um Tributszahlung von den Juden zu nehmen. Folglich waren sie daran interessiert, dass die Administration in Palästina möglichst glatt und vorfallslos geschieht.

Unbestreitbar hat sich Jesus wiederholt mit den Pharisäern angelegt, die religiös und gesellschaftlich zur Oberschicht gehörten und die römische Besatzung zumindest tolerierten wenn nicht sogar unterstützten.

Von römischer Seite her gab es vermutlich Bedenken, dass Jesus Bewegung früher oder später die Lage in Palästina destabilisieren könnte. Daher stammt der Entschluss Jesus zu liquidieren.

1. Was ist denn dann mit Matthäus 16,18: "Du bist Petrus, der Fels..."

Da steht nix von einem Papst. Das mit dem Fels ist ein Wortspiel bezüglich Simon Petrus Namen wie du sicher wissen wirst.

2. Maria wird nicht angebetet, sondern verehrt. Ist ein ziemlicher Unterschied.

Wenn sich jemand mit gefalteten Händen vor einer Holzstatur, die Maria symbolisiert, niederkniet und dann Bitten und Fragen an die so dargestellte richtet ist das für mich anbeten.

(Vielleicht sollten wir tatsächlich die Diskussion langsam in Richtung Forum/Cafe verschieben)

Schönen Gruß von einem der den gefallenen Engeln zuzurechnen ist.

RZajM'erc%hant


Ich find diesen ständig wiederkehrenden Moscheenvergleich noch immer an de Haaren herbeigezogen.

K:nechtt RMoot|reCcht


Ich find diesen ständig wiederkehrenden Moscheenvergleich noch immer an de Haaren herbeigezogen.

Ich nicht, denn beides sind für die Gläubigen heilige und sensible Orte. Ob Sex in der Kirche oder Sex in der Moschee, bei beidem muß man damit rechnen das sich Gläubige dadurch verletzt und gekränkt fühlen.

ANpril]6x6


Ob Sex in der Kirche oder Sex in der Moschee, bei beidem muß man damit rechnen das sich Gläubige dadurch verletzt und gekränkt fühlen.

Ob Moschee oder Kirche,offensichtlich muss man leider auch damit rechnen,dass es Menschen gibt,denen das scheissegal ist.

Rücksicht auf andere Menschen?Pustekuchen.

Was für eine arme,egoistische Welt teilweise.

Traurig.

t&haumCa8zo


@threadschrotter

Da steht nix von einem Papst. Das mit dem Fels ist ein Wortspiel bezüglich Simon Petrus Namen wie du sicher wissen wirst.

"... und auf diesen Felsen werde ich meine Kirche bauen." (usw., bitte selbst nachlesen)

Natürlich kommt da der Begriff Papst nicht vor, weil dieser erst später dem hier eingesetzten Amt beigelegt wurde, wie du sicher wissen wirst.

Wenn sich jemand mit gefalteten Händen vor einer Holzstatur, die Maria symbolisiert, niederkniet und dann Bitten und Fragen an die so dargestellte richtet ist das für mich anbeten.

Ist ja ungemein interessant, was das für dich persönlich ist. Deswegen ist es für die Kirche noch lange nicht das gleiche.

Vielleicht sollten wir tatsächlich die Diskussion langsam in Richtung Forum/Cafe verschieben

Solange man beim Thema bleibt und nicht immer wieder irendwelche zweifelhaften Half-Topic-Theorien beitragen muss, kann das Thema schon hier bleiben.

Schönen Gruß von einem der den gefallenen Engeln zuzurechnen ist.

Von ehemaligen Engeln könnte man aber auch ein bisschen mehr erwarten.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH