» »

Sex in der Kirche?

c_la1m3


Have fun

Im Beichtstuhl sieht euch keine Sau.

Sofern die Türe nicht versperrt ist! ;-D ;-D

TEom Twayxlor


@thaumazo

der Tempel wurde 70 AD zerstört

das ist das was du glaubst!

GzaudiGmax


Nein, Tom, das ist keine Glaubens-, sondern eine Wissensfrage: 70 n. Chr. ist richtig.

Wwa5nderndefr Falke


Tempelprostitution - ein interessantes neues Wort in meinem Wortschatz! =)

Wusstet ihr eigentlich, das in Europa um 1800 bis ca. 1900 die Pfarrer, Priester, Kardinäle und andere kirchliche Hoheiten oft herumgehurt haben? Daraufhin reagierte Rom dann mit bis zu fünf Gottesdiensten pro Tag für einen Pfarrer für das jeweilige Gotteshaus. Auch Einzelgottesdienste waren keine Seltenheit zu dieser Zeit. In großen Kathedralen und Kirchen wie z. B. einem Dom kann man hinter dem Altar oft ein paar kleiner Nischen sehen wo Platz für bis zu sieben Leute und einen Pfarrer ist. Diese Bauten stammten aus dieser Zeit. Die Pfarrer, Prediger etc. sollten dort der Sünde Buße tun. Desto mehr Gottesdienste ein kirchlicher Vertreter hielt, desto reiner wurde er angeblich. ;-)

Und jetzt mal ehrlich, glaubt ihr die Kirchenoberhäupter selbst, haben es zu dieser Zeit niemals in der Kirche getan? Beantwortet euch die Frage selbst!

Früher wo die Kirche noch mehr Macht auf Politik und Staat hatte, wurden öfters Gesetze zur Gunst der Gläubigen umgeschrieben. Ein Beispiel? Wie wir alle wissen, besteht ein echtes Kaninchen zu 100% aus echtem Fleisch. Weil die feinen Herren Kardinäle und Priester in der Fastenzeit daraufhin nicht verzichten wollten, erklärten sie das Kaninchen zur fleischlosen Kost. Toll, nicht?

tBhSaum azxo


Wandernder Falke

Früher wo die Kirche noch mehr Macht auf Politik und Staat hatte, wurden öfters Gesetze zur Gunst der Gläubigen umgeschrieben. Ein Beispiel? Wie wir alle wissen, besteht ein echtes Kaninchen zu 100% aus echtem Fleisch. Weil die feinen Herren Kardinäle und Priester in der Fastenzeit daraufhin nicht verzichten wollten, erklärten sie das Kaninchen zur fleischlosen Kost. Toll, nicht?

Ich wusste gar nicht, dass es bis dahin ein staatliches Gesetz gab, welches sich mit der substanziellen Beschaffenheit von Kaninchen befasste.

TSom* TaEyloxr


@Gaudimax

Nein, Tom, das ist keine Glaubens-, sondern eine Wissensfrage: 70 n. Chr. ist richtig.

ja nee ist klar - du weisst es, weil du warst dabei...

abgesehn von dem wahrscheinlicheren geburtsjahr der person jesu, mindestens 2 kalenderreformen seit dem und diversen anderen sachen...aber ja natürlich, das jahr 70 AD, es war ein tippfehler...mea culpa...

tLh>aumaxzo


Tom Taylor

He, großer Religionswissenschaftler, Lateiner und was sonst noch so in dir steckt: Musst du gleich so ausrasten, wenn du auf einen Fehler hingewiesen wirst?

Wie kommt's außerdem, dass deine Beiträge von heute morgen plötzlich ex abrupto ad usum delphini sind? Nuda veritas est, quod sunt ex nexu.

G]audjimxax


thaumazo

;-D :)^

Zum Thema:

Mir mißfällt, daß Kirchenkritik (die dann auch noch fleißig durch Halbwissen bereichert wird), zur Legitimation von Sex in der Kirche angeführt wird. Diese eigenartige Logik will mir nicht so recht eingehen. Wenn Ihr Euren Nachbarn nicht mögt, scheißt Ihr ihm deshalb gleich vor die Haustür?

Für mich persönlich ist Sex in der Kirche eine Geschmacklosigkeit. MEINE Einstellung zur Kirche ist dabei das Unwichtigste, relevant sind einzig die Gefühle der Gläubigen, für die Kirche eben nicht nur ein Haus, sondern ein Gotteshaus ist.

TIom/ "Taylor


hmm

Wie kommt's außerdem, dass deine Beiträge von heute morgen plötzlich ex abrupto ad usum delphini sind?

joar - sind sie wohl und die begründung ist so geil.

difficile est saturam non scribere. *g* possum, sed nolo.

heu me miserum...

tAhau2m=azo


Tom Taylor

difficile est saturam non scribere. *g* possum, sed nolo

Danke, dass du auf deine "Sature" verzichtest.

Gyri;shnaxk


lol

lustige beiträge....

was soll diese ganze gelaber ?

wenn jemand in der kirche vögeln will soll er es doch tun ! ich würde keine sekunde zögern. ich würd die frau mit dem kopf ins weihwasser tauchen und es ihr dabei so richtig schön von hinten besorgen !!!! so ....

was ich danach aufm altar hinterlassen würde brauch ich wohl nich extra zu erwähnen... oder doch lieber ins weihwasser ? hehe

schockiert ? ohh... das tut mir aber leid .....

ps: ach ja, hab ich schon erwähnt das ich selbst den christlichen glauben verachte (genauso wie jede andere monotheistische religionsform) ? genau aus diesem grund hätte ich keinerlei gewissensbisse dabei, warum auch .... die kirche ist ein gebäude aus stein wie jedes andere auch. "gläubige" würde ich nicht stören, denn sie würden es nicht merken !

und zum thema respekt gegenüber der religion anderer:

da pfeif ich drauf ! haben/hatten christen zu irgendeiner zeit respekt gegenüber der eigentlichen, ursprünglichen religion unseres landes, dem heidentum ? nein....

ausgerottet wurde es, wo immer man konnte. stattdessen haben wir hier eine andere form des judentums, etwas aus dem nahen osten, das mit unserem kulturkreis rein gar nichts zu tun hatte.

warum also sollte ich als heidensymphatisant also was darauf geben ? christen, juden und moslems sind selbst allesamt ignorant ... zumindest die hardliner, und die sind es die die hohen ämter innehaben und entscheidungen fällen.

bKer0tmaxn


Grishnak

über soviel Niveaulosigkeit kann man nur den Kopf schütteln.

:(v

Gkris5hxnak


@bertman

wenn ich mir ansehen wann du geboren bist und mein eigenes alter bedenke, würde ich sagen sowas nennt man generationenkonflikt ;-D

tXhaumTazo


ausgerottet wurde es, wo immer man konnte

Recht so, wer braucht eine Religion, die heilige Eichen oder was das war, verehrt? Sind doch auch nur Bäume. Und was gäb das für Probleme in den heutigen Zeiten des Borkenkäfers.

bMert>man


Grishnak

Gut, dass es auch Jugendliche mit Niveau gibt.

Respektlosigkeit gegenüber Anderen hat eher was mit schlechtem Benehmen zu tun, als mit einem Generationenkonflikt.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH