» »

An die Männer: Analsex, warum steht ihr so drauf?

T3rIpxL3X hat die Diskussion gestartet


Dürfen sich natürlich auch die Damen melden...

Warum stehen soviele auf anal?? Was ist daran geiler??

Habe es diverse Male ausprobiert und steh nicht wirklich drauf, wenn ich ehrlich bin, kann ich auch drauf verzichten, was meine Frau und ich auch so handhaben. Ich finde es nicht unbedingt enger oder intensiver, wenn ich es ihr anal mache, sie hat auch eher Schmwerzen, als das sie es geil findet (okay, die Reizungen sind bei jeder Frau verschieden). Aber mich interessiert primär die Männerwelt!

Antworten
C)hi0ck<enhuMnterx1


Das Po-Loch..

.einer Frau ist oft enger als ihre Moese, und man(n) kommt auch tiefer hinein! Dazu noch einen Dildo oder Vib in ihrer Muschi, und ab geht die Post!! x:)

LG

T<rI0pL3xX


enger als ihre Moese, und man (n) kommt auch tiefer hinein

Und genau das ist der springende Punkt! Also ich weiss es nicht mehr soo genau, aber ich glaube, ich habe es mit drei oder vier verscheidenen Sexpartnerinnen ausprobiert, bei allen war es ähnlich bis gleich vom Gefühl her, und zwar merkte man so gut wie keinen Unterscheid zur Pussy, weder das es enger war, noch das man weiter hineinkommt.

Daher meine Frage, vielleicht hatte ich anatomisch gesehen, die falschen Partnerinnen!

d%er voom9 Maxrs


Ich weiß ja nicht wie ichs beschreiben soll, aber irgendwie macht mich das einfach super an das Po-Loch. Vielleicht weil das womöglich was verbotenes ist, ich weiß es nicht, ich bin jedenfalls absoluter Analfan ;-)

T1rIp.L3X


der vom Mars

Das ist doch mal ne Aussage! Mehr davon bitte :)^

h(olygzhoxst


*stellvertretend für meinen mann stellung beziehe*

es ist intensiver , man(n) spürt mehr.

und , zumindest bei uns , ist es keine alltägliche 08/15 praktik , wenn ich dazu mein "okay" geb , gibt das noch einen extra kick.

und wie marsi sagt , egal wie aufgeklärt und offen man ist , die ganze sache hat immernoch einen verbotenen touch.

lg

holy

hjolyYghosxt


na toll , jetzt hab ich gelesen dass auch frauenmeinungen erwünscht sind... %-|

es ist noch zu früh für mich..... zzz

also , wie oben geschrieben , es ist intensiver , es ist immernoch was besonderes und mich stimuliert av auch bis zum orgasmus - der dann zwar irgendwie anders ausfällt als bei normalem gv , aber nicht schlechter.

einfach anders , und sehr intensiv.

und das beste überhaupt ist wenn zusätzlich noch ein dildo mit im spiel ist....... |-o

lg

holy

sdieu6ndkich


gibt mir nix

kann gut drauf verzichten. Und einen Unterschied merk ich eigentlich auch nicht. Ich steh vielmehr drauf, meine Partnerin dort mit dem Finger zu stimulieren. Kommt aber bei mir besser an, als bei ihr.

lxiq


TrIpL3X

es muss sich nicht zwangsläufig viel enger anfühlen - bei den meisten spielt aber diese "Enge" schon ein Grund. Dann natürlich auch das was "der vom Mars" sagte ;-) etwas mit dem Hauch des Verbotenen.. gepaart mit einer "animalischen" Stellung (von hinten) - reizt einige eben.

anal aktiv bei mir: Enge ist vollkommen egal (wen wundert's?) - ich spüre ja nicht, ob sie den Dildo mit ihrem Schließmuskel enger umfasst, als mit ihrer Vagina ;-) ich mag in erster Linie das Gefühl ihrem Hintern etwas gutes zu tun. Sie genießt es, für mich ist die Optik ein Highlight.

anal passiv bei mir: es ist ein komplett anders Gefühl als vaginal. Weder "besser" noch "schlechter". Einfach anders. Kann's auch ganz schwer erklären.. es fühlt sich einfach nur saugut an ;-D

t-hovxo


@TripL3X

Ich mag anal sowohl passiv (mit den Fingern oder einem Dildo, bin hetero) wie aktiv. Es ist eine Kombination von Gründen. Ich denke mal grob nach meiner individuellen Gewichtung geordnet, so etwas:

- es hat den Hauch des Verbotenen, Schmutzigen, 'Widernatürlichen', und das erregt mich aus meiner persönlichen Erziehungs- und Sexgeschichte nun mal besonders

- selber bin ich am Anus sehr leicht erregbar, und das Druckgefühl im Inneren und auf die Prostata fühlt sich toll an

- eine Frau im Doggy-Style zuerst vaginal zu nehmen und dabei ihr Poloch zu betrachten, mit dem Finger dran zu spielen, macht mich grausam scharf, ich 'muss' dann einfach da rein (natürlich nur, wenn sie es auch liebt)

- ich finde den Po und das Becken einer Frau optisch sehr an- und aufregend

- das Gefühl beim Stossen ist schon anders, etwas fester, halt mehr so wie ein sanfter Ring um den Penis als wie eine nachgiebige Öffnung - aber das Gefühl ist nicht der Hauptgrund

Gruss

T1rI/pL3xX


ich stehe ja auch total auf Doggy, finde den weiblichen Po und die gesamte "Heckansicht" auch total geil, nichts desto trotz mag ich es überhaupt nicht anal! Aber interessant, was ich hier so lese.. :)D

bHabysschlutmpxf


Muss mich Tril3x ansclhießen. Mir gibt des au nix besonderes... Aber gut, was tut man (frau) nicht alles, dem Mann zuliebe... ;-)

s]ille7x0


thovo

... ich spreche hier auch für meinen partner und kann THOVO genau zustimmen... :)^ :)^ :)^

lg sille70

ePrnes)tole1benswxert


@ babyschlumpf. so ist recht,

gute ein stellung. grüsse aus bayern.

wurde schon im prinzip alles gesagt. ich denke es hat auch was mit macht und dominanz zu tun. anal eindringen ist auch eine geste sie zu unterwerfen / beherrschen.

s"i{lleY70


... und manche frauen haben es auch ab und an gerne, sich mal beherrschen zu lassen, deshalb gibt es auch viele frauen, denen anal auch sehr gut tut und viel spass bereitet ;-D

lg sille70

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH