» »

Sexsüchtig?

SStefaxnO


@Hanz

Stimme dir in allen Punkten 100% zu.

Gruß

SMa binew, 3x7


@Hanz, StefanO, Johannes

Erst mal vielen Dank für Eure Erläuterungen. Kommt von Herzen. In der Browser-Zeile steht bei mir nur "Fertig", also die abschließende Meldung nach dem Seitenaufbau. Aber in der Tat, das Kontextmenü zu meinem Nick läßt meinen Benutzernamen erkennbar werden. Das Forum kenne ich weit über ein Jahr, Okt./Nov. 2001, meiner Erinnerung nach - aber ich bin nie auf die Idee gekommen, hier auch nur irgendeinen Nick mal mit rechts anzuklicken, am allerwenigsten meinen eigenen. Andere tun das offenbar, aber was andere tun, ist für mich kein Maßstab. Ich klicke hier weiterhin nichts in der Art an, interessiert mich überhaupt nicht. Was geht mich, beispielsweise, Dein, Hanz, Benutzername an, was der von Johannes, StefanO, Elanor oder Angeleyes? Ich lese Eure Texte, das genügt mir. Nun, was ich aus freien Stücken preisgebe, ist eine Sache. Und natraj, der längst Post von mir hat, wird das Nachdenken zumindest anfangen. Diese IT-Spezialisten, die kenne ich! Alles eine Sorte: Was technisch möglich ist, wird gemacht - mal sehen, was man alles herausfinden kann! Ist doch so, oder? Aber die meinen bloß, mit Maus und Tastatur alles und jeden kontrollieren zu können. Und natraj hat's doch wörtlich hingeschrieben: auf der Grundlage gewisser "PC-Kenntnisse". Sogar das Forum hacken könnte der Mann, und auch wenn er's nicht will, die Kenntnisse hätte er. Ich mißtraue all diesen Leuten, grundsätzlich. natraj habe ich bloß bewiesen, daß ich mich vor keinem fürchte. Aber daß Dr. Schüller, den ich sehr schätze und wirklich von Herzen mag, nicht in der Lage ist, das hier wirklich anonym zu organisieren, das stößt mir jetzt doch sauer auf. Leute, es ist purer Zufall, das ich als Benutzernamen seinerzeit nicht meinen vollen Namen eingetippt habe, und wenn Ihr wollt, könnt Ihr mich jetzt für sehr naiv halten. In ein paar Tagen fahren wir erst mal für 14 Tage in Urlaub, und ob ich danach mein Cookie lösche, überlege ich mir. Das Forum wird immer schlechter, immer mehr wird getürkt, Ihr beobachtet es ja selbst, und zusehens läuft es Dr. Schüllers an sich sehr fähigem EDV-Team aus dem Ruder. Denn ein so schlechtes Forum wollen die nicht, das weiß ich genau. Und muß ich mich wirklich alle naselang von irgendeinem "Frauenhasser" (AnnaMaria) beschimpfen lassen? Und das oft doch nur (s. o.), weil ich sexuelle Spielarten liebe, auf die Männer scharf sind? Alle. Sie sollten nicht mit zweierlei Maß messen, diese Internet-Männer. In den nächsten zwei bis drei Monaten werde ich aus beruflichen Gründen hier eh kaum was schreiben. Danke noch mal an Euch für die technischen Hinweise, mir gibt das sehr zu denken.

Mit liebem Gruß, Eure

HUanz


Zuerst einmal wünsche ich euch 4 einen schönen Frankreichaufenthalt ab Samstag!

Es wäre sehr schade, wenn das Forum hier jämmerlich zugrunde gehen würde.

Ich bin zwar erst seit Oktober 2002 hier, aber in der Zeit konnte man schon einen deutlichen Verlust an Niveau feststellen.

Ich hoffe, dass das nur ein Phase ist, die auch wieder vorbeigeht.

Zudem hoffe ich, dass Du nach euren Ferien doch wieder Zeit und vor allem Lust findest, hier zu posten.

Denn der Verlust eines Stammposters hier im Forum ist jedesmal "tragisch", wenn man das sagen kann.

Ich freu mich jedenfalls immer, wenn ich Beiträge von Menschen lese, von denen ich weiss, dass das, was ich gerade lese, deren Ernst ist und nicht irgendein dahingefakter Stuß!

Solche Leute braucht das Forum!

Sie erhalten es und durch sie lebt es. Es wäre schde, wenn durch die Faker und Stresser hier immer mehr - sinnvolle - User vertrieben werden.

sers

Hanz

S@abinqex, 37


@Hanz

Das ist sehr lieb von Dir, Du hast mir gerade eine große Freude gemacht. Aber in den nächsten Monaten werde ich mich wirklich mit aller Energie auf ein Projekt stürzen, und viel Zeit bleibt dann nicht mehr. Habe ich Dir schon mal geschrieben, daß Du angesichts Deiner Jugend wirklich reife Texte schreibst? Nee, ehrlich, ich will Dir jetzt gar keinen Honig um den Mund schmieren, ist nicht meine Art. Abseits dieses Forums kennen wir noch so ein paar von Deiner Sorte, Kinder befreundeter Paare, und alle miteinander sind sie auf einem guten Weg in eine grundsolide berufliche Zukunft. Dem einen oder anderen haben wir schon geholfen, Unikram und so, manchmal muß einfach ein Scl in der Dipl her, damit danach alles läuft wie geplant, mit 16, 17, 18. So einer bist Du auch, und in fünf Jahren verdienst Du fünfmal mehr als ich. Was ich Dir von Herzen gönnen würde.

Mit liebem Gruß

fXoru7m rommanxum


Ich finde es auch total schade, dass der Faker Hanz hier in letzter Zeit so viele sinnvolle User vertrieben hat.

Im Namen des Forums: Hanz bitte nimm dich endlich mal zusammen.

H>anz


Nein, hast Du noch nicht.

Aber ich freue mich sehr darüber!

Gerade, weil ich weiss, dass das nicht Deine Art ist.

naja, das mit der beruflichen Zukunft lass ich mal lieber unkommentiert. Tatsache ist nämlich, dass ich noch keine Vorstellung von meiner späteren beruflichen Laufbahn habe, aber ich bin zuversichtlich, dass ich etwas passendes finden werde.

Herzlichst

sers

hanz

nbatrxaj


@Sabine

@Sabine

Nur eins noch, den Rest hast du ja per Mail.

Diese IT-Spezialisten, die kenne ich! Alles eine Sorte: Was technisch möglich ist, wird gemacht - mal sehen, was man alles herausfinden kann!

Gegen DAS Vorurteil verwahre ich mich...und ich kann mir kaum vorstellen (ok, scheinbar passiert es doch), daß irgendein anderer Profi-ITler so ein Verhalten an den Tag legt. Ganz einfach, weil es GERADE bei vielen IT-Jobs um Vertrauen geht.

Ich könnte, bedingt durch meine Admin-Vergangenheit, jederzeit den Email-Verkehr von 8000 Studenten mitlesen.

Ich könnte, bedingt durch meine Mitarbeit in einem PC-Kundendienst auf Kosten von zig dutzend Privatkunden im Internet surfen, oder deren Online-Banking nutzen.

Ich könnte per Fernwartung Betriebsgeheimnisse auspionieren, Datenbanken manipulieren, Firmen mit zig Mitarbeitern durch mein Wissen oder meine Möglichkeiten bankrott gehen lassen, oder in größte Schwierigkeiten bringen.

Ich habe nichts von alldem je auch nur in Erwägung gezogen.

Ich habe nicht einmal die E-Mails meiner damaligen Freundin gelesen - obwohl ich wußte, daß sie mich betrügt, und es mich gewaltig in den Fingern gejuckt hat.

Warum nicht ?

Weil ich nicht so erzogen bin.

Und weil ich jeden Morgen in den Spiegel schauen muß.

sFeRxmaxus


Re: an alle

Hallo!

Hab grad eure Beiträge verfolgt und wo bleiben Antworten auf das eigentliche Thema...SEXSÜCHTIG ??? ??? ???

nKiona


test

blablatest test

AungUeleyexs


Sexsüchtig

Um mal etwas gewagtes in den Raum zu werfen: Sex ist doch immer SB. Wir befriedigen uns, egal ob mit oder ohne Partner.

Sexsüchtig ist meiner Meinung nach nur jemand, der sich damit sein Leben kaputt macht, weil er eben für nichts anderes mehr Zeit oder Interesse hat. Falls dem so ist, würde ich eine Therapie empfehlen. Falls nicht, würde ich empfehlen auch in Zukunft viel Spaß zu haben und kein Problem draus zu machen. Vielleicht bist du einfach nur eine Person die das Glück hat ohne Vorurteile ihre Sexualität zu leben. Die meisten Menschen denken mehrmals täglich an Sex, aber nur wenige geben dem nach und leben ihn aus! Ich finde deine Art die Gesündere, wie gesagt, solange es dich nicht am Alltagsleben hindert.

M6a%tthi-aTs, 45


@ Angeleyes

Sehr schön geschrieben *zwinker*

syet&erra


Es wäre schade,

verliessest Du uns, Sabine, denn ich stelle fest, dass ich einiges dazugelernt habe, Deine Beiträge (und andere natürlich) lesend.

Vielleicht liesse sich dennoch eine Lösung finden, denn nicht unbedingt alle Themen haben mit der Sexualität zu tun (wenngleich sie auch durchaus interessant sein können), eine Registrierungspflicht täte dem Forum wahrscheinlich gut.

Wie auch immer, solltest Du Dich verabschieden, es war schön Dich gekannt zu haben.

Ich wünsche Dir einen schönen Urlaub, auch ich freue mich auf das Skifahren im wunderschönen Wallis.

Sei umarmt und Gott mit Dir.

g~uVs


Angel-I's

Es gibt eine kleinen aber feinen Unterschied zischen Sex und Selbstbefriedigung zu zweit.

Was denkst du, wonach du süchtig wärst, Sexmaus? Sex? Oder Orgasmen? Oder nochwas anderes?

???

SPabineY, 37


@sexmaus

Bitte entschuldige das blöde Geplänkel, und mit natraj, der ein feiner Mensch ist, habe ich mich gestern abend privat ausgesöhnt. Ich habe gerade "rote Beete", da bin ich manchmal ein bißchen überempfindlich. Von Dr. Schüller wiederum habe ich erfahren, daß die neue Software eine 100%tige Anonymität garantieren wird. Überhaupt können wir uns, glaube ich, auf ein erheblich bedienerfreundlicheres Forum mit insgesamt größerem Funktionsumfang freuen.

Was mir an Deinem Masturbationsverhalten auffällt, ist neben dem in der Tat zwanghaften Aspekt die offenkundige Flüchtigkeit, mit der Du Dich befriedigst. Hastig-hektisch, sozusagen zwischen Tür und Angel. Aber ist das wirklich befriedigend? Selbstbefriedigung, ich schrieb es weiter oben, sollte vor allem ein Akt der Selbstbefriedung sein, denn was, wenn nicht diese Selbstbefriedung, wäre ureigenster Sinn der Sache? Hier, vor allem, könntest Du den Hebel ansetzen, um, wie Angeleyes völlig zu Recht schreibt, einer irgendwann möglicherweise fälligen Therapie aus eigenen Kräften den Boden zu entziehen, sie schlicht überflüssig zu machen. Sehe ich von gelegentlichen Ausnahmen, in denen auch ich einfach nur auf die rasche und kompromißlose Befriedigung von eigener Hand aus bin, ab, gestalte ich die Selbstbefriedigung eigentlich immer zu einem kleinen Fest der Eigenliebe aus. Zum Beispiel stelle ich auch bei Tageslicht oft Kerzen um mich herum auf, lege mich dann auf den Teppich und lasse, während ich Bauch, Flanken, Brüste, Gesäßbacken und Oberschenkelinnenseiten sanft streichle, mein Bewußtsein allmählich absinken; ein bißchen wie ein Meditationsvorgang, könnte man sagen. An wieder anderen Tagen kommt es nicht selten vor, daß ich eine gute halbe Stunde lang allein meine Brustwarzen auf den Fick von eigener Hand einstimme und sie erst dann härter anfasse, wenn sie absolut auserigiert sind. Oder ich reize nur eine Brustwarze, mit den Fingern der anderen Hand zugleich meinen Anus, den ich somit gleichsam spielerisch aufdehne und auf die spätere Penetration durch einen Dildo oder Vibrator vorbereite. Im wesentlichen ist es aber eine Vorbereitung meines Kopfs, denn allein in diesem implodiert zuletzt ja, was ich an anderen Stellen meines Körpers nur vollziehe. Jedenfalls wende ich mich der Frucht meines Leibes oftmals erst allmählich zu, klammere sie zunächst ganz bewußt aus, und so ist es kein Wunder, daß sie nach einer halben Stunde nicht nur feucht oder naß ist, sondern schlicht überläuft; so geil machen mich die Streicheleinheiten. Diese Ruhe und Geduld fehlen Dir offenbar, aber nicht wirklich nachhaltige Orgasmen – und die hast Du nicht – sind auch für Dich sicher nicht das Gelbe vom Ei. Nun, mein Mann und ich sind beruflich selbständig, arbeiten zu Hause. Deine Arbeitssituation sieht gänzlich anders aus, aber eine Frau meines Alters bist Du doch, jedenfalls nicht sehr viel jünger, und anerziehen kann man sich ja auch sonst so einiges. Was hindert Dich, Deinen Wecker eine gute halbe oder auch eine volle Stunde früher klingeln zu lassen und Deinen Arbeitstag so einzuläuten wie ich meinen? Ich masturbiere jeden Morgen, seit vielen Jahren, einen anderen Start in den Tag mag ich mir schlicht nicht mehr vorstellen. Und was liegt näher, als nach der ersten Selbstbefriedigung des Tages alles Weiche, Warme, Offene, triefend Nasse zwischen Deinen Schenkeln nun auch Deinem Partner zugänglich zu machen, Dich von ihm lecken und abschließend stoßen zu lassen, so daß es auch für ihn ein idealer Start in den Tag wird? Männer wollen morgens immer. Näheres unter: http://217.160.139.58/Forum/Sexualitaet/Selbstbefriedigung/22112/1/, dort mein Beitrag v. 16.1., 1.23 Uhr, 5. Abs.). Schenke Dir Zeit, Andrea, lerne, Deinen Körper, Deine starke Libido zu genießen auch durch Zügelung Deiner Lüste. Dies mein Rat für Dich. Orgasmen finden im Kopf statt, und je mehr Zeit Du Dir bei der Selbstbefriedigung schenkst, desto größer und nachhaltiger die Vorfreude auf das nächste große Fest. Klingt pathetisch, ist es aber nicht. Praxiserprobt halt.

Mit liebem Gruß

SRabiNne, x37


@seterra

Manchmal erinnerst Du mich an meine Mutter... Die macht sich auch gern Gedanken, dazu überflüssige. "Was kümmert mich mein Geschwätz von gestern?" pflegte Konrad Adenauer dereinst zu sagen und regierte damit die Bundesrepublik problemlos über ein Jahrzehnt. (Wer hat da jetzt albern gelacht und eine - völlig unangebrachte - Parallele zu diesem Forum gezogen?) ;-)

Schweizermann: Ob nun Zermatt oder Saas Fee - rase nicht wie ein Verrückter! Falls es Dich angesichts der Piste doch jucken sollte: Denke ans Après-Ski.

Mit liebem Kuß

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH