» »

Was ist für euch eine Schlampe?

Jya9detIigercxhen


ist es dir denn egal, wie viele sexpartner deine freundin schon gehabt hat?

lioxvebxoy


Ich habe eine sehr sehr gute Freundin...fast wie ne Schwester...

Doch fast jede Woche hat sie nen neuen Typen im Bett...sie ist grade erst 16...

Und ihr isses egal wer, sie schreibt mir manchmal in emails "nicht weil ich IHN wollte, sondern weil ich ÜBERHAUPT wollte"

Und sie geht in Clubs, findet sich nen Kerl, fickt den dann (zum Glück mit Kondomen) und sagt dann am morgen tschüss...

Und das geht vielleicht schon seit 2 Monaten so...

Und ich finde es scheiße...ich würde ihr gerne sagen dass sie ne Schlampe ist, ich würde ihr vielleicht mal eine scheuern :D

Ich weiss nämlich wie sehr sie lieben kann wenn sie liebt...

Und diese schlamperei treibt mich in den Wahnsinn

SKophiEe_xM


loveboy

liebst du sie?

lHovecboxy


Sophie_M

hmm...weiss ich nicht...

Ja, ich hab schon gedacht dass das Eifersucht ist...

Und es ist vermutlich auch so...bin mir halt nicht sicher...

Auch wenn ich sie lieben würde, hätte es keinen Sinn, weil sie n paar tausend Kilometer weg wohnt, und wir uns das letzte mal vor knapp 7 Monaten gesehen haben...

Aber ja, ich liebe sie, zumindest als Schwester...Sie ist zwar ne Freundin, aber für mich wie ne Schwester, und ich bin für sie n Bruder...

KGing \Jaxck


Für mich: Schlampe=Frau, der alles außer ihr selbst egal ist, speziell in sexueller Hinsicht.

Die Anzahl der Partner spielt da eigentlich keine Rolle.

Vielleicht weibliches Gegenstück zum Macho? Nicht ganz, aber fast.

RIübenanoase


Ich hab eine Kollegin und die ist sogar auf Dienststellen die hunderte von Kilometern entfernt sind als Schlampe verrufen. Als ich bei meiner jetzigen Dienststelle da wo sie auch ist angefangen hab war ich natürlich schon gespannt wie man sein muss um es zu so einem Ruf zu bringen. Sie ist eigentlich ganz nett nur etwas dumm und notgeil wie ein anderer Kollege es mal treffend formuliert hat.

gNlapnzs5trumDpf


Rübenase

Na ja, ich denke, wenn man attraktive Frauen fragt, wie sie so ihren Arbeitsplatz sehen, würden sie wahrscheinlich sogar sagen, das 80 % der Männer dort notgeil sind. Vor allem, wenn sie vielleicht im Rock und in hohen Schuhen zur Arbeit kommen. Um das dann aus männlicher Hinsicht zu kompensieren, ist sie halt schnell eine Schlampe.

Also ich kenne Deine Kollegin ja nicht, und ich kenne auch Frauen, die auf mich den von Dir beschriebenen Eindruck machen; ich will ja nur sagen, die Grenzen sind meist recht fließend. Dummheit finde ich übrigens total unsexy.

Neulich an der Tankstelle war auch eine kleine süße Maus an der Kasse. Ich hatte einen Gutschein und sie musste einen neuen aussstellen. Das stand dann drauf: "dreizig". Ich muss wohl ziemlich verwirrt geguckt haben, weshalb sie fragte, ob alles in Ordnung sei. Da ich etwas perplex war, sagte ich dann, dass man "dreißig" doch eher mit "ß" schreiben würde. Daraufhin meinte sie, "zwanzig" würde man ja auch so schreiben und sie schriebe das immer so. Na ja, Argumente hatte sie ja...naaaa ja. Ich fand sie dann jedenfalls nicht mehr sexy.

bPeuteIltiegr666


allgemeine definition von Schlampen

Wenn eine mich ranlässt ist Sie toll.

Lässt Sie aber andere ran ist Sie ne Schlampe.

Nein, das ist nicht mein Ernst.

;-D

P{AnxSub


Bei mir beginnt es, wenn sie häufig mit anderen ins Bett geht.

Jaja, das ist das alte Lied. Wenn Frauen das tun, sind sie Schlampen, wenn Männer sowas tun? Wie nennt man das dann? Gibt es dafür einen äquivalenten Ausdruck? Nee, das sind dann doch die angeblich tollen Hechte.

Für mich: Schlampe=Frau, der alles außer ihr selbst egal ist, speziell in sexueller Hinsicht.

Zu dieser Auslegung tendiere ich auch eher.

Doch fast jede Woche hat sie nen neuen Typen im Bett... sie ist grade erst 16...

Und ihr isses egal wer, sie schreibt mir manchmal in emails "nicht weil ich IHN wollte, sondern weil ich ÜBERHAUPT wollte"

Na und? Sie f**** halt gerne und das nicht unbedingt mit einem festen Partner. Ein bisschen jung vielleicht, aber mit Sicherheit keine Ausnahme. Und wenn sie mit diesem Leben klarkommt, wo ist das Problem? Und immerhin zeigt sie Verantwortungsbewußtsein und benutzt Kondome.

Auch dieses Verhalten (Jede Nacht ein anderes ONS) kommt bei Männern nicht selten vor ;-)

Wenn eine mich ranlässt ist Sie toll.

Lässt Sie aber andere ran ist Sie ne Schlampe.

Das trifft es doch ziemlich genau. Denn wie weiter oben schon erwähnt wurde, spricht aus der Bezeichung Schlampe für eine Frau, die mit vielen Männern ins Bett geht, oft der Neid der Besitzlosen. Oder vielleicht auch der von Frauen, die gern genauso wären, es sich aber nicht trauen etc.

K@ingy Jack


Denn wie weiter oben schon erwähnt wurde, spricht aus der Bezeichung Schlampe für eine Frau, die mit vielen Männern ins Bett geht, oft der Neid der Besitzlosen. Oder vielleicht auch der von Frauen, die gern genauso wären, es sich aber nicht trauen etc.

Gefällt mir. :)^

tKi`na-#tom


sollte jeder für sich entscheiden

es ist doch so; das man muss sex und liebe unterscheiden muss,

sex ein bedürfniss, liebe für lange zeit(das leben lang),

am schönsten ist wenn man die bedürfnisse gemeinsam stillen kann.

schlampe ist niemand, es wird nur durch dummes gerede gemacht

lg t und t

M}arwtixn_18


Schlampe nur bei Geld

Schlampe ist für mich eine Person, die aus Sex Kapital schlägt. Die also nicht nur zur Bedürfnisbefriedigung Sex hat, sondern auch, wenn sie Geld dafür bekommt. Das fängt an, wenn ihr ein Kerl 20€ für nen Fick bietet und sie das macht.

Für mich ist keine Frau eine Schlampe, die mit jedem sofort ins Bett springt. Ich meine, das ist doch jedem seine Sache und wenn sie kein Problem damit hat so viele Männer zu haben, die ihr gar nichts bedeuten ist es auch ok. Wenn sie alle haben kann und den Sex auch oft braucht (vielleicht sogar ne Nymphomanin?) dann soll sie das doch auch ausnutzen.

Was anderes ist für mich einfach, wenn da Geld im Spiel ist, weil es dann eben nicht mehr um das gute Gefühl geht sondern nur um den Profit, den man daraus schlagen kann.

g~lanz{strumpxf


Generell gilt:

"Alles Schlampen außer Mutti" ;-D sacht jedenfalls Lisa Fitz...

n#eugi0er*ig6x9


ein nicht funktionierendes Beleuchtungsinstrument ist für mich eine Sch....lampe ;-)

BSett& Pitxh


Schlampe, da stecken 2 Wörter drin: Schlamm schieben und pee..

Für mich ist eine Schlame eine, die sich prinzipiell, aber besonders sexuell benutzen lässt und finanziellen oder moralischen Nutzen daraus zieht.

Vielleicht ist das aber auch nur Neid, weil ich solche Frauen nicht haben kann.. ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH