» »

Es ändert sich nichts - Sexverzicht, was meint ihr?

LIusch?i-00x7


@KnuffKnuff22

Übrigens, ich bezweifel, dass Elfenstern Partner mit dem Sex wirklich zufrieden ist. Kein Mann, der zu schnell abspritzt, ist wirklich zufrieden damit. Schnelles Abspritzen heißt nämlich: ein ganz lauer Orgasmus, mehr wie so ein Juckreiz, der mal eben gestillt wurde.

Vielleicht kennt er auch noch gar nicht einen richtig schönen und intensiven Orgasmus ???

KynufGfK}nuff2x2


Luschi

Dein Partner spürt deine Erwartungen und das schränkt ihn ein und macht ihn befangen.

Genau das hat er mir auch schon so gesagt. Das er kein Versager sein möchte und daß er jetzt Angst hat, was falsch zu machen.

Ob du es glaubst oder nicht, wir reden sehr viel über das Thema. Nur kommen wir auf keinen Nenner. Ich weiß das, und es tut mir jedesmal sehr Leid. Ich weiß daß er Angst hat was falsch zu machen, aber wozu bitteschön, wozu - rede ich mir dann den Mund fusselig??

Ich gebe es zu: auch ich habe ein Problem: wenn wir NICHT dabei sind es gerade zu tun, rede ich gerne über Sex. Ich kann ihm alles sagen, wie ich es will etc. Ich erwarte dann aber daß er es nächstes mal auch macht. Er vergisst es scheinbar bis dahin, und er hofft eben, daß ich währenddessen ihn dirigiere a la "nicht da" oder "nicht so schnell". Alles sachen, die ich ihm zwar sage, aber nicht während dem Sex. Denn wenn ich sowas während dem Sex sagen muss, ist bei mir - leider Gottes- die Lust schon den Bach runter. :-(

KAnuf+fEK5nufrf22


Luschi

Ja, das kann sein. Aber ich weiß wie schwer es sein kann, einem Mann der dieses Problem hat, einen solchen Orgasmus zu bescheren. Ohne vorheriges Befriedigen geht da fast garnichts, ansonsten reich schon ein Windstoß und man hat die Suppe im Gesicht.

Und für eine 2. Runde ist Elfensterns Freund ja wohl nicht bereit, wie ich das gelesen habe. Also was tun sprach Zeus?

Deer gklein3e Prinxz


@Kitsune

Ich vermute mal, dass Du mich verwechselst. Meines Erachtens habe ich die Worte prügeln oder verprügeln hier noch nicht benutzt.

Das war vielleicht der "Kleiner Prinz", den gibt's nämlich hier auch. Aber ich bin "der kleine Prinz"

Grüße vom kleinen Prinzen

L`us*chi9-00x7


@KnuffKnuff22

Klar, während des Sex Anweisungen geben ist wirklich nicht das gelbe vom Ei. Bloß er weiß dann, wenn ihr dabei seid, dass du jetzt gewisse Dinge von ihm erwartest. Das verunsichert ihn dann aber. Das beeinträchtigt dann auch seine eigene Phantasie, etwas von sich aus zu tun.

Glaube mir, auch wenn er genau das tut, was du von ihm erwartest, wirst du auch nicht zufrieden sein. Du brauchst auch Überraschendes, er aber auch. Da haben wir übrigens wieder das gegenseitige Wechselspiel. Deine Aufgabe ist es eigentlich, dafür zu sorgen, dass er glaubt, du erwartest nichts Bestimmtes von ihm (insgeheim kannst du ja ruhig die tollsten Dinge erwarten). So kannst du ihm vielleicht dabei helfen, die abtörnenden Leistungs- und Versagensängste nach und nach abzulegen.

Lass aber auch nicht zu, dass er so schnell zum Orgasmus kommt. Rein, Abspritzen und wieder raus ist nicht. Dann muss er schon vorher wieder raus.

K]nuf"fKCnuffx22


Luschi-007

Also ich hzabe das Problem zum Glück nicht (bzw. mein Freund) der kann sich sehr gut selbst beherrschen. Er hält auch wirklich lange durch, und würde am liebsten, weils so schön ist, stuuundenlang nur bummern ;-)

Nur, wenn ich vorher nicht richtig erregt war, tut mir das eben weh, und ich zwinge ihn quasi schneller zu machen. bei mir ist das eher andersherum.

Wäre das Vorspiel länger, wäre ich rallig und ich könnt dann auch locker eine Stunde nur bummern. Das geht aber eben nur wenn ich selber vorher auch scharf war. Und eben da liegt das Problem... ich bin nicht mehr so leicht erregbar wie früher, soinder es dauert eben etwas länger. Und das ist ihm wohl zu lang...??

LPuschVi-0x07


@KnuffKnuff22

Ich sag erst mal tschüss. Leute, ich bin raus. *:)

L1uschqi-007


@KnuffKnuff22

Ach so (bin doch noch drin).

Aber auch da hilft natürlich wieder das gegenseitige Wechselspiel der langsamen Erregung. Das muss er wohl noch lernen. Wenn's weh tut, sofort raus und anders weitermachen. Das geht auch spielerisch.

So, jetzt bin ich aber wirklich raus *:) .

KWnuffKnuxff22


jo bin auch erstmal raus, bissl was für den garten tun *gg*

KMitsxune


Ich bin auch nicht "Anwalt der geprügelten Männer" - warum sollte ich?

Aber Ihr Beiden verwehrt mir sicherlich nicht, dass ich auch hier was anmerke: es ist genau der Sachverhalt, dass Ihr hier prügelt, nämlich auf Eure Männer ein.

Vielleicht denkt Ihr mal drüber nach, was Prügeln mit Liebe zu tun hat?

Grüße vom kleinen Prinzen

Der kleine Prinz

D:er Hkle!ine xPrinz


Und was möchtest Du mir damit sagen?

Grüße vom kleinen Prinzen

KYitsunxe


das ich dich nicht verwechselt habe und du das wort prügeln sehr wohl verwendet hast (was du ja leugnest)

Dler xkleinPeD Prixnz


Na ja klar, ich habe es aber von Elfenstern vorgegeben bekommen, und zwar mit dem Satz:

"Bleib mal geschmeidig oder bist Du neuerdings der Anwalt der geprügelten Männer."

Daraufhin habe ich die Antwort erwidert, die Du gerade zitiert hast.

Grüße vom kleinen Prinzen

d1ie SejraLfina


Sacht mal...

Wenn ich das richtig verstanden habe, geht es in Elfensterns Fall darum, dass ihr Freund ein Schnellspritzer ist (nicht schlimm, obwohl man doch dran arbeiten könnte, oder?) aber das eigentliche Problem das ist, dass er sie auch in keiner anderen Weise (manuell oder oral) zum Orgasmus bringen will. Stimmt das soweit? Dann erklärt mir jetzt vielleicht mal noch einer, woher das Argument kam, sie setze ihn vielleicht unter Druck und er leide sicher unter der Situation?

Dher kle,inje Prixnz


Ja, so habe ich das auch verstanden. Das Hauptproblem ist nicht, dass er nicht kann, sondern dass er sie nie "erlöst".

Elfenstern hat nach eigenen Angaben wiederholt mit ihm darüber geredet, er hat das angeblich auch verstanden.

Trotzdem ändert er sein Verhalten nicht und tut so, als wäre alles in bester Ordnung. Nach einem der letzten Posts von Elfenstern, ist er sogar ausgesprochen glücklich mit der gemeinsamen Sexualität.

Dazu kommt, dass Elfenstern Bücher gekauft hat, die er links liegen lässt und nicht liest. Elfenstern aber leidet.

Das lässt zwei Schlüsse zu:

1. der Mann ist ein sturer Egoist, dem es vollkommen egal ist, was seine Frau fühlt, ob sie leidet oder nicht.

1. Der Mann steht so unter Druck, dass er eine Menge Kraft aufwendet, alles Gesagte schleunigst zu verdrängen, so zu tun und zu fühlen, als wäre alles in bester Ordnung und sich selbst - nach den Worten von Elfenstern - total glücklich zu fühlen.

Elfenstern: "Er sagt ja das er den SEX klasse findet.. ich habe auch keine Lust mich ständig wiederholen zu müssen weil irgendwelche Wortklauber hier unterwegs sind.

Er ist glücklich und auch wenn es in Dein Hirnkastl nicht reingeht."

Da ich den ersten Punkt ausschließe, bleibt also nur die zweite Erklärung übrig.

Denkt jemand, der nicht involviert ist, dass ein Mann, der von seiner Frau öfter gehört hat, dass er seine Frau hinten und vorn nicht befriedigt, der weiss, dass seine Frau sauer oder traurig oder beleidigt ist (sich benutzt fühlt), den Sex klasse findet?

Ich denke, dass der Mann so unter Druck steht, dass seine einzige verfügbare Verhaltensweise die ist, dass er verdrängt. Er könnte andernfalls mit Elfenstern gar keinen Sex haben, nicht, weil sie ihm diesen entzieht, sondern weil er Angst hat.

Warum mich Elfenstern mich angreift und als Wortklauber oder Wortverdreher beschimpft, keine Ahnung. Ich denke halt, sie ist ziemlich von der Rolle ...

Grüße vom kleinen Prinzen

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH