» »

Es ändert sich nichts - Sexverzicht, was meint ihr?

T0rIpZL3X


Mach ihm klar, wie wichtig dir das ist, und dass du, bei einem eventuellen Seitensprung, wahrscheinlich völlig das Interesse an ihm verliersen wirst, was das Aus für eure Beziehung bedeuten würde.

Vielleicht wird er dann wach!

Doer knleine 6Prinxz


@Blaublut

Ja in etwa das meine ich, allerdings nicht dass Knuffknuff selbst daran schuld ist, das der Freund so mit ihr umspringt, sondern dass sie selbst daran schuld ist, dass sie jetzt leidet.

Ich halte die Konstellation für sexuell inkompatibel, Knuffknuff hat Wünsche, die nicht mit denen ihres Freundes konform gehen. Da ihr die Erfüllung der Wünsche ein wichtiger Punkt in ihrem Leben zu sein scheint, sollte sie sich trennen und den Mann suchen, dessen sexuellen Bedürnisse ihren ähnlicher sind.

Ich glaube, dass ihr Freund genau wie sie leidet, denn kein Mann fühlt sich wohl mit dem Wissen, dass er in sexuellem Sinne für seine Freundin eine Null, ein Versager, ja sogar einer ist, der seine Freundin quält.

Grüße vom kleinen Prinzen

DneIr klei4nMe Prixnz


Ist mir vollkommen unverständlich, mit welcher Leidenschaft sich hier einige Leute "treffen" und nach allen Regeln der Kunst und mit aller Macht versuchen, andere rumzudrehen.

Ich meine diese Aussage:

"Mach ihm klar, wie wichtig dir das ist, und dass du, bei einem eventuellen Seitensprung, wahrscheinlich völlig das Interesse an ihm verliersen wirst, was das Aus für eure Beziehung bedeuten würde.

Vielleicht wird er dann wach!"

Ein Grundinhalt von Liebe ist keinesfalls den Partner sich so hin zu schmieden, wie man ihn braucht, sondern für mein Dafürhalten immer noch, den Partner so zu lieben, wie er ist und ihn zu stärken.

Kein Mensch hat das Recht, Druck auf einen anderen anderen auszuüben um ihn sich zurecht zu formen.

Aber jeder hat das Recht zu sagen: Du passt nicht zu mir und ich passe nicht zu Dir!

Das allerdings erfordert halt, dass man mit sich selbst im Reinen ist ... .

Grüße vom kleinen Prinzen

TOrIpjL3CX


??? ??? ??? ???

Er weiss über ihrer Frustration bescheid, ist in Sachen Sex ebenso aufgeschlossen wie sie und auch eperimentierfreudig, allerdings fehlt es ihm an Spontanität und Interesse, auf ihre Bedürfnisse einzugehen. Wenn man ein bestimmtes Level erreicht hat, fällt es eben schwer, wieder einen Schritt zurück zu gehen, und genau das ist bei den beiden der Fall. Am Anfang war es wohl richtig geil für beide, mittlerweile ist er jedoch desinteressiert, was sie nicht nachvollziehen kann, daher ihr Frust.

Das hat nix mit "Formen" zu tun, oder was auch immer, sondern ist eine natürlich Trotzreaktion, die ich auch nachvollziehen kann.

Niemand sagt, das er ihre Wünsche erfüllen muss, oder sie vorgeben kann, was sie will, allerdings steht er doch anscheinend auf die Spielarten und hat sie mit ihr auch praktiziert, und nun sieht er nicht einmal ein, sich etwas näher mit neuerem zu befassen...ist doch logisch, das sie sich da ignoriert fühlt!

L*uschni-0$07


@Der kleine Prinz

Ein Grundinhalt von Liebe ist keinesfalls den Partner sich so hin zu schmieden, wie man ihn braucht, sondern für mein Dafürhalten immer noch, den Partner so zu lieben, wie er ist und ihn zu stärken.

Ich finde, da hast du voll Recht :)^

Wie hier einige über ihre Partner ablästern. Neee, das ist schon ziemlich heftig. Und da soll sich dann noch was verbessern ???

T~rIpxL3X


Wie hier einige über ihre Partner ablästern

Wer denn ??? vertseht ihr denn die Situation alle nicht??

Les dir nochmal meinen Beitrag obe durch bitte...

ECl9fenvster+n


Luschi-007

das hätte ich jetzt auch gern gewusst wer hier ablästert...

L1usch5i-w00x7


@TrIpL3X

Ich habe inzwischen so ziemlich alle Beiträge gelesen. Ich gebe aber gerne zu, dass ich mich jetzt etwas "durch den Wolf gedreht" fühle. Intuitiv verstehe ich schon den Frust der "Threadführerinnen".

Ich würde ja auch gerne wissen, wie man (frau) aus solch verfahrenen Beziehungssackgassen wieder herauskommt.

E&l*fe]nsxtern


Knuff

jep... ich komm so gut wie gar nicht mit ihm.. Dazu kommt das er auch noch schnell kommt. Beim Reiten keine ganze Minute.. und so schnell bin ich echt nicht.. Danach tut ihm meist sein Ding immer weh (Das kann schon sein, er wurde da unten beschnitten und es ist scheiße verwachsen) und er ist müde, oder hat Kopfweh.. oder was es halt sonst noch so gibt. Also zieh ich meistens die Arschkarte... kann ihm ja schlecht vorwerfen das er zu schnell kommt. Mir gehts im Grundprinzip darum (wenn es ihm schon nicht ganz egal ist) das er einfach mal ne 2. Runde startet oder zumindest sich vorher bemüht das ich zuerst fertig bin...

LFuscIhi-0x07


@Elfenstern

Da du mir jetzt gerade etwas geladen vorkommst, sage ich es mal so: Liebst du deinen Partner denn noch wirklich? Verachtest du ihn nicht schon etwas?

E-lfen3stzern


Luschi-007

Alles wenn Du wirklich die Beiträge gelesen hättest, müsstest jetzt keine solchen Fragen stellen :-/ zzz

Wenn ich einen Freund hätte, den ich NICHT liebe. Was denkst was ich mit dem machen würde wenn er´s nicht bringt:

Ich würde ihm einen Tritt verpassen das er 5 km braucht um zu bremsen.

Ich würde mich allerdings keinesfalls in ein Forum setzen und nach Lösungen oder Austausch suchen..

Evlfens#texrn


Würde ich ihn verachten, würde ich nicht vor mich hinleiden sondern ihm sagen: Hör zu Du bist ein Schnellspritzer auf Nimmerwiedersehen.. Ich verachte ihn keinesfalls. Nicht mal ein bisschen. Denkst es geht einem gut dabei wenn DEIN Partner, den Du über alles liebst - im Bett nicht so kann oder will wie Du es brauchst?

LgusNchiU-0x07


@Elfenstern

So, so.

Eines deiner Probleme scheint zu sein, dass Sex für dich eine Art von Leistungssport ist. Leider befindet sich dein Partner zur Zeit auf einem erheblich niedrigerem Level. Er bringt es dir also nicht.

Ich schätze mal, dass er sich von dir wahrscheinlich etwas überfordert fühlt. Vielleicht versuchst du mal, ihn etwas zu bestärken?

LMusch~i-B0077


@Elfenstern

Weißt du denn, wie dein Partner euren wirklich Sex empfindet? Vielleicht ist es für ihn mehr eine Art Stress, z.B. auch ein Grund für zu schnelles Abspritzen. Und bloss, weil wir Männer so leicht zu einem Orgasmus mit Abspritzen kommen können, heißt das noch lange nicht, dass der Orgasmus dann auch als wirklich befriedigend empfunden wird.

EIlfeZnstzern


Luschi-007

Ich weiß nicht woher Du Dein Wissen über mich und meinen Freund nimmst - ABER Sex ist für mich kein Leistungssport. Ich erwarte nur das BEIDE auf ihre Kosten kommen. Und dazu gehör ich auch. Er ist sicher nicht überfordert, er findet den Sex toll. Würde ich auch finden wenn ich mal kommen würde. Momentan machen wir soviel Sex im Monat wie andere in der Woche.

Und jetzt werd noch einmal persönlich liebster Luschi.. das tust Du nämlich, indem Du den ARMEN Mann in Schutz nimmst vor der ach so BÖSEN Sexbestie... UND DAS OBWOHL DU ANSCHEINEND DEN KERN DER GESCHICHTE NICHT KAPIERST. >:(

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH