» »

Musterungsuntersuchung

HUeinzgQunnaxr hat die Diskussion gestartet


Ich gehe zur Zeit in die 13. Klasse und habe vor kurzem eine Einladung zur Musterung bekommen.

Ich habe öfters gehört, dass dort auch der Intimbereich untersucht wird. Nun habe ich aber das Problem, dass ich sehr oft und schnell eine Erektion bekomme, und es daher auch nicht riskiere eine Sauna zu besuchen.

Wenn ich wüsste, dass die Untersuchung auf jeden Fall ein Mann (oder eine sehr UNATTRAKTIVE Frau) macht, dann hätte ich nicht so einen Bammel davor. Aber in der Regel sind es doch Frauen (stand mal in einem "Zeit-Artikel"). Wenn sie hübsch und dazu vielleicht auch noch recht jung ist, hätte ich das Problem zu 99% nicht unter Kontrolle, und mir würde vor Scham wohl das Herz stehen bleiben. (Ich habe mal gelesen, dass man gesetzlich verpflichtet ist, ALLE Untersuchungen vornehmen zu lassen) Jetzt weiß ich nicht, was ich machen soll.

Wie läuft die Untersuchung ab? Wird auch der Penis untersucht/abgetastet? Wie lange dauert es in etwa? Ist noch eine Arzthelferin im Raum (die vielleicht problemlos alles sehen kann) oder wird das wenigstens diskret gemacht?

Es wäre nett, wenn mir einige Leute schreiben würden, die die Musterung schon erlebt haben (und u.U. das gleiche Problem haben)

Antworten
1l0gxbi


keine angst

gruess dich heinzgunnar,

vor 2 wochen hab ich selbst das ganze durchgemacht, ich koennte dir jetzt einfach deine frage beantworten, aber ich will gleich weiter ausholen, ich waere froh gewesen im vorraus eine solche beschreibung gehabt zu haben, um alle aengste zu beseitigen,

also eslaeuft folgendermassen ab:

zuerst wirst du in einem raum ueber deine addresse ect ect gefragt, warten ... naechste station ganz andere leute, kriegst du einen becher verschwindest allein in der toilette und gibts eine urinprobe ab ( also viel am tag davor trinken ) die bringst du dann zurueck , in dem raum waren bei mir 2 aeztinnen, eine mittelalte, und eine ziemlich junge die nicht mal schlecht aussah, dann ziehtst du dich bis auf deine shorts aus und wirst noch gemessen wie gross du bist, jetzt kannst du dich wieder anziehen und nun heisst es wieder warte ... naechste station, wieder ganz andere leute, hier machst du einen seh und hoertest und die 1. aerztliche untersuchung, seh und hoertest hat bei mir eine dicke haessliche ~ 40 jaehrige schwester gemacht, die anwesende aerztin war noch viel viel aelter, vor der musst du dich bis auf die shorts ausziehen und sie fuehlt dir am ruecken und an den beinen rum und schaut sich deine zaehne an und das wars dann auch schon .. jetzt heisst wieder warten ... nun bei der letzten station, dort erwartete mich ein freundlicher arzt und eine ziemlich dickliche unattraktive schwester auf mich, musste mich bis zur boxershort ausziehen mit dem ruecken auf einen tisch legen, und dann misst er deine puls + blutdruck, anschliessend fordert er dich auf 29 kniebeugen zu machen und miss nochmals puls + blutdruck, nun kommt es zur beruechtigen genitaluntersuchung, der arzt bittet dich in ein neben zimmer sieht sich gummihandschuhe an und greift dir ein wenig am hodensack herum ( reicht voellig aus die short einfach ein wenig nach unten zu ziehen ) . zuerst standen wir so halb in der tuer als ich gerade meine unterhose ein wenig runterziehen wollte, da meinte er ich soll hinter die tuer gehen die schwester muss nicht alles sehen, also auch hier wird auf discretion wert gelegt.

nun wartest du nocheinmal und dann wird dir bei einem wehrdienstberater, bei mir beraterin dein ergebniss mitgeteilt und das wars ( ausser du moechtest zum bund und nicht zivi dann hocken sie dich noch mal 1h vor nen pc wo du nen eignungstest machen musst , rechenaufgaben rechtschreibung ect ect ) bin auch abiturient ich kann dir nur sagen total witzig was da geboten wird ...

3/4 + 2/4 = ? dann hast 4 auswahnmoeglichkeiten ...

wirst dich krummlachen so easy ist das ;-)

nochwas:

in dem ganzen gebaeude liefen eigentlich nur unattraktive molligere shwestern und aerzte/innen rum , ausser die wehrdienstberaterin am ende .. die haett ich gern die genitaluntersuchung machen lassen ;-)

also keine angst du so kurz wie der arzt dich betoucht kannst du gar keinen hochkriegen, bestimmt nicht.

viel spass

Lx.


Da hattest du aber glück 10 gbi

Weil bei mir war es fast genau so nur ich hatte eine Ärztin und einen schwester mit im Raum die beide so um die 45-55 waren soviel zu discretion .

tKinkiewninkie


re

also bei mir waren auch 2 ältere ärztinnen im raum. das ging dann so "bitte ziehen sie ihre schorts unter bis zu den knien runter" "bitte halten sie ihren penis selbst fest" man so klein hatte ich ihn bis dahin noch nie gesehen, ausser vieleicht wenns sehr kalt war ;-) und anschliessend hat sie den sack befühlt wegen hodenkrebs und so, das ganze ist eher unangenehm bis leicht schmerzhaft. da vergeht die jede lust auf ne erektion ;-D

J0ohaxnnes


den...

der bei der musterung nen steifen bekommt möcht ich mal sehen....dürfte gegen null gehen

snagischnxisch


Genau...

... ungefähr so groß wie weibliche Erregung beim Frauenarzt.

GhuidZo B.


@ heinzgunnar

Also, ich hatte auch unheimlich Angst eine Erektion zu bekommen. Bei mir lief das dann so ab:

Ich musste die Unterhose runterziehen und der Arzt prüfte kurz ob beide Hoden da sind. dann kam eine Arzthelferin, etwa 18 jahre alt, blond und mit prallen Brüsten. Die massierte erst meine Eichel und dann hat sie mir einen geblasen, dass mir hören und Sehen verging. Die Sau hat auch alles geschluckt!

Du siehst, es ist gar nicht so schlimm mit der Musterung!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH