» »

Phantasie - erzwungener sex

laelexila


weisselust -----was bedeutet BDSM?

jaborosa------nein zwanghaft ist es wirklich nicht und hat auch nichts mit selbstbefriedigung zu tun.also,ich muss es mir danach nicht machen,oder so.

rudi------achso,du meinst abwechselnde spielchen.wäre auch ne idee,aber ich glaube das würd ich meinem freund niemals sagen können,wie du schon sagst,dann war sie weg.aber ich glaube diese spiele würden nicht viel ändern,da sie ja vorgetäuscht sind.

um das wirklich zu kriegen was man will,müsste man lange suchen und dann wäre es zu abgesprochen.ich mein,man kann sich nicht hilflos fühlen,wenn man es nicht ist.

jXabo3rosa


BDSM

sowei ich weiß, BondageDominationSadoMaso Also auf deutsch Fesseln, Beherrschen, sadomaso

lPeleCila


aha,fesseln,beherrschen klingt gut.aber sadomaso ist mir zu abgedreht,allein die verkleidung und die prügel,aber vor allem die unterwerfung z.B. stiefel lecken,auf kommando sex usw.nene,das ist zuviel des guten.

jFabor=osa


lololol

kannste ja weg lassen ;-D

l?ele$ila


;-D dann wärs doch kein sm mehr,so ganz ohne lack und leder,das muss doch barbarisch miefen die kluften,bäh ich heasse den geruch von leder.

j!aboroxsa


dann beschränk dich auf BD, das meinte ich, und laß das SM weg. :-)

iOSnxow


Huhu leleila

Es gibt ein Wort für solche Phantasien, das nennt sich SM, BDSM, Sadomasochismus und ist nicht krank, schlimm oder sonstwie abartig (auch wenn es in irgendwelchen Sensationsartikeln gern mal so bezeichnet wird). Es ist eine sexuelle Vorliebe, die halt ein wenig anders ist als die "Normalität".

Wenn du dich damit weiter befassen willst, dann guck mal unter [[http://datenschlag.org]], [[http://lustschmerz.com]] oder [[http://schlagzeilen.com]].

Viele Grüße

lEejleixla


du verstehst nicht,der reiz ist doch futsch wenns abgesprochen ist,oder er weiss das ich das möchte.sogesehen dürften wir uns nicht kennen,es passiert und fertig,was wohl eher unwahrscheinlich ist.

l^eNleilxa


danke für die links.seh mir das gleich mal an.

DRancerli\nthAedaxrk


du verstehst nicht, der reiz ist doch futsch wenns abgesprochen ist, oder er weiss das ich das möchte. sogesehen dürften wir uns nicht kennen, es passiert und fertig, was wohl eher unwahrscheinlich ist.

ich schätze mal, du entdeckst deine devote Seite. Und deshalb macht dich dein Freund auch nicht mehr so richtig an.

du brauchst Überraschung, anderes, Spontaneität, willst den Willen, die Macht deines partners spüren. alles ganz normal ;-D

aber: BDSM (und das was du willst, ist BDSM) ist einvernehmlich. D.h. wenn du es willst, muss es der Partner wissen und auch wollen. D.h. es muss ja nicht unbedingt dann passieren, wenn du es erwartest - das wäre doch wohl langweilig, oder nicht? Und zum "nicht-kennen" des Mannes: Ich vermute, nein, ich glaube, mit einem oder mehreren wirklich Fremden würdest du es nicht wollen. Weil du da nichts steuern kannst; weil es irgendwann mal unangenehm, d.h. über deine Grenzen gehen könnte (und kann?).... du würdest Angst, ja, evtl. sogar Todesangst haben. In deiner Phantasie dagegen passiert alles GENAUSO, wie DU es willst, oder nicht? Das wäre real nicht so, das ist dir ja wohl klar.

Der Ausweg wäre also: Ein Partner, mit dem du das ausleben kannst, einvernehmlich. D.h., es geht nur, wenn du mit ihm darüber redest. D.h. ihr habt ein Stoppwort, mit dem du abbrechen kannst - ohne geht es nicht.

Denk mal drüber nach.... und informiere dich!

S omm`ertaxu


Hier spricht auch eine devote Frau, mein Freund und ich treiben öfter solche Spielchen miteinander, ich wehre mich, schrei NEIN und dreh mich weg, kneife die Beine zusammen und versuch ihm zu entkommen, er ist dan erbarmungslos und nimmt mich wie es ihm passt, nennt mich seine kleine Hure...

Ja das macht mich echt wahnsinnig und ich hab ihm seine dominante Ader gezeigt (von der er seeeehr überrascht war)

Aber schlagen (außer Po haue ;-)) gibts nicht.

Auch sonst nichts in der Richtung...

Ich verstehe diese Fantasie von dir sehr gut, vielleicht kannst du es ja ein wenig wie ich mit deinem Freund ausprobieren (auch wenns nich exakt deinen Fantasien entspricht)

Was uns noch wichtig ist, ist das Codewort, wenns einem zu Viel ist. Weil Hör auf und Nein zählen nich :-)

o=bliv@ioxn


lelaila

Ich habe ganz ähnliche Phantasien, nur eben aus der anderen Perspektive - ausleben tue ich sie nicht, weil es zum einen strafbar wäre ;-D und ich zum anderen danach nicht mehr in den Spiegel gucken könnte.

Das Ganze BDSM-like in einem "Spiel" auszuleben liegt mir nicht...denn das Geile an der Vorstellung ist ja, daß es kein Spiel ist.

Bleibt das Ausleben in meinem Gedankenpalast...der ist groß genug. Manche Phantasien sollte man, darf man einfach nicht ausleben.

Ob es verkehrt ist, sie überhaupt zu haben, ob das vielleicht auf eine seelische/psychische Störung hindeutet, was die Ursache dafür sein könnte etc., darüber denke ich noch nach...hab noch keine zufriedenstellende Antwort für mich gefunden.

HgottBest@Angel


hab dir ne PN geschickt :-)

E[r Siinnlic*h Lfüstexrn


Kläre es, oder Du wirst unglücklich…

Wunderschönes Thema und bislang ebenso gut diskutiert.

Was DITD und Sommertau angeführt haben, sagt im Grunde bereits alles Wesentliche.

Mein ergänzender Rat:

da Du jetzt schon einmal so überaus klar (das ist ein immenser Vorteil…) erkannt hast, was Du möchtest, dann solltest Du keinesfalls den Fehler machen, diese Neigung, diesen Wunsch, DIESES eindeutige Bedürfnis zu verdrängen – aus welchen Gründen auch immer…

Denn auf kurz oder lang macht solche Verdrängung unglücklich…glaube mir, DAS wird sich nicht einfach so geben, wird nicht besser, geht nicht einfach vorüber…

Rede mit Deinem Partner

1.

Erkläre ihm Deine Wünsche im Grundsätzlichen. Du willst ihm absolut kein fixes Drehbuch an die Hand geben, nach dem er Dich "abfertigt" – das würde Euch absolut Nichts bringen!

2.

Du musst ihn fordern, dass er ehrlich zu sich selbst ist und herausfinden, ob er Dir dies geben kann und ob ihm dies EHRLICH Spaß macht und Befriedigung gibt. Denn wenn er DAS rein Dir zu Liebe tut, dann funktioniert es nicht lange…

3.

Es muss ihm einfach selbst Spaß machen, Dich immer wieder aufs Neue zu überraschen. Diese Gabe der Fantasie, Spaß an der Sexualität und die dazugehörige Portion Lüsternheit hat er oder hat er eben nicht…das müsst Ihr herausfinden

4.

Tut Euch einen Gefallen – macht dabei nicht zu viele "Faule Kompromisse". Das hat etwas mit Lebens-Glück und Freude zu tun

Viel Glück,

Er Sinnlich & Lüstern

GkrübQlverin


Rollenspiele

Ich bin ganz Sommertaus Meinung...Du solltest Mit Deinem Schatz mal probieren,Ihn in die Rolle des "bösen Buben" zu stecken,vielleicht gefällt es ihm ja!

Du hättest dann Situationen,die sehr dicht an Dein "Kopfkino" heranreichen,vielleicht gefällt es ihm ja!

Ich hatte die gleichen Fantasien auch...habe irgendwann mit meinem Freund drüber gesprochen...ob er mich denn mal "richtig hart" rannehmen könnte,auch wenn ich mich wehre würde...

Es hat nicht gleich so gut geklappt,weil er nicht wusste,ab wann ich mich richtig wehre bzw.hat er ab und zu bei "Nein,bitte nicht!Aufhören!"doch mal vorsichtshalber meinen Gesichtsausdruck studiert...aber nach einer Weile gefiel ihm dieses "Austoben" sehr gut;zumal er sonst eher ein ruhiger Schmusetyp ist.

Schliesslich ist es nicht nur eine Fantasie von Frauen,mit Gewalt genommen zu werden,sondern auch von Männern,diese den Frauen anzutun.

Ich vermute,gerade Frauen,die im Alltag viele Entscheidungen zu treffen haben oder in der Beziehung die Pantoffeln anhaben,wollen im Bett ganz gern mal "unterworfen" werden,mal "nicht-das-Sagen-haben"...

Da ich also Deine Fantasien teile,sie aber schon ausleben kann (auch nicht alle) werde ich diesen Faden mit Interesse weiter verfolgen!

Jetzt hab ich es ganz verschwitzt noch mal nachzulesen...ich frag einfach:redet Ihr über Euren Sex?Eure Wünsche?Normalerweise?

Dann frag ihn doch einfach mal:Willst du nicht auch mal so tun als ob...?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH