» »

Verletzungen durch Analverkehr

UXrlaubs\zeit hat die Diskussion gestartet


hallo, ich habe eine frage:

was sind sympthome einer darmverletzung durch analverkehr?

mein spezieller fall: ich habe bei analverkehr mit einem dildo blut an der spitze des dildos gehabt. es kam auch eine kleine menge blut mit gleitcreme aus dem darm, aber nicht viel. ich habe auch keine schmerzen und es scheint auch kein blut im stuhl zu sein. muß ich trotzdem zum arzt? oder hätte ich schmerzen (entzündung, etc). das ganze ist jetzt zwei tage her.

hoffe auf eine antwort!

danke und gruß

Antworten
p@ierDced-n-in4ked


Ich gehe mal davon aus, dass kein Blut mehr kommt und es nur direkt danach etwas geblutet hat, oder?

Dann würde ich sagen, dass Du "nur" einen kleineren Riss am Schließmuskel hattest. Das verheilt schnell wieder. Ich hatte so was auch mal, nachdem ein Butplug zum Einsatz gekommen war. Hatte aber keine Auswirkungen und es folgten noch einige Plugeinsätze.

Es könnte vielleicht damit zusammenhängen, dass der Dildo etwas zu groß war und Du zu schnell Deinen Schließmuskel geweitet hast. Dabei sollte man in Ruhe und mit Geduld vorgehen.

War es das erste Mal?

greetz - *:)

H"eleIna 7x5


@Urlaubszeit

ich habe auch keine schmerzen und es scheint auch kein blut im stuhl zu sein.

Die Darmschleimhaut ist dünner und somit auch "verletzungsanfälliger", als beispielssweise die Vaginalschleimhaut - deshalb sind kleine Risse (sog. Mikroverletzungen) auch absolut keine Seltenheit, vor allem zu Beginn einer 'Anal-Karriere'. Allerdings sieht man dabei auch im Regelfall kein Blut - eben weil diese Risse i.d.R. viel zu klein sind. Schmerzen entstehen dadurch normalerweise auch nicht - einfach schon deshalb, weil es dort an den entsprechenden Nervenzellen fehlt.

Möglicherweise ist es durch den Dildo zu einem etwas größeren Riß gekommen ... allerdings glaube ich nicht, dass der sich am Schließmuskel befindet - das hättest Du dann eigentlich schon spüren müssen?

Ich will hier wirklich nichts verniedlichen ... aber - Deinen Schilderungen nach - sehe ich derzeit keinerlei Grund zu übertriebener Sorge ... höchstens zu etwas erhöhter Aufmerksamkeit in den kommenden ein oder zwei Tagen?

Sollten sich in dieser Zeit allerdings - wider Erwarten - erneut irgendwelche Auffälligkeiten zeigen, würde ich Dir zu einem kfr. Arztbesuch raten.

t@h]oxvo


@Urlaubszeit

Das Problem bei einer Darmverletzung ist, dass du davon kaum etwas spürst, weil der Darm kaum Nervenzellen besitzt. In deinem Fall glaube ich eher, dass da nur ein kleinerer Riss war, oder vielleicht ist auch ein kleiner Pickel oder so beim Darmausgang geplatzt - dann spürst du wohl auch kam was. Und dass das Blut an der Spitze des Dildos war, muss nicht heissen, dass es aus der 'Tiefe' kam, du kannst es auch mit dem Dildo reingeschoben haben. Ich habe auch schon selten mal ein paar rote Tupfer an meinen Spielzeugen gehabt, dann einfach sofort damit aufgehört und ein paar Tage Pause gemacht - weiter ist nie was gewesen.

Eine wirkliche Darmblutung zeichnet sich durch sehr dunkles Blut aus und würde nicht einfach so stoppen - dies müsste dann aber sofort notfallmässig behandelt werden, da Lebensgefahr durch Blutvergiftung/Vergiftung der inneren Organe besteht! Das ist bei dir sicher nicht der Fall und kann eigentlich nur passieren, wenn irgendwas scharfkantiges eingeführt wird (im schlimmsten Fall kann das aber schon durch einen langen Fingernagel oder durch eine Naht an einem Spielzeug passieren - also bei Analspielen unbedingt auf glattes Material achten).

Gruss

u4omo lanziaxno


Riss am Schließmuskel ... Darmblutung ... %-|

Was habt ihr denn alle für Erfahrungen - da kriegt man es ja als Unbeteiligter schon mit der Angst zu tun :-/

Aber zumindest haben wir jetzt die Sache mit den "Nervenzellen" geklärt, sozusagen sogar mit "offizieller Bestätigung":

weil der Darm kaum Nervenzellen besitzt

;-D

t8ho>vxo


@uomo anziano

... dann halt 'Nervenenden' ...

du nervst... ;-D

H+elMenaq *75


@thovo

weil es dort an den entsprechenden Nervenzellen fehlt.

:)D

Warum sollte "Nervenzellen" falsch sein ... bestehen die Nervenenden nicht aus Zellen?

Und selbst wenn die Terminologie medizinisch nicht 100%ig korrekt wäre - ich bin sicher, dass diejenigen, die es interessiert, schon verstanden haben werden, was wir damit sagen wollten? %-|

m;inotau|rus


@Urlaubszeit

vielleicht hast du ja auch innenliegende Hämos, die durch deine Kontaktversuche zu nervösen Heulkrämpfen (sprich bluten) gereizt wurden ;-)

tIho{vo


@Helena

Schon klar - meine Antwort ging ja auch nicht an 'diejenigen, die es interessiert', sondern an den- oder diejenigen, die versuchen, witzig zu sein...

Gruss

uQom[o anzxiano


... an den- oder diejenigen, die versuchen, witzig zu sein...

Aha!:)D

Na, dann also vielen Dank von den- oder demjenigen, die/der versuchen/versucht, witzig zu sein *:)

an den- oder diejenigen, die meinen, überall ihren Senf dazugeben zu müssen - unabhängig davon, ob sie was beizutragen oder zu sagen haben ... oder halt auch nicht (wenn nicht, dann wird eben ganz einfach das abgeschrieben, was ein anderer user zuvor gerade schon gepostet hatte)!

Diese tiefschürfende Erkenntnis hier

... weil es dort an den entsprechenden Nervenzellen fehlt....

... kaum Nervenzellen besitzt ...

hatte ich mit meinem Kommentar gemeint, nicht Nervenzellen oder Nervenenden!

Aber ich tippe mal, letzteres hattest du auch nur angesprochen, weil du dachtest, mit deinem Wortspiel "du nervst" dann besonders witzig sein zu können, nicht wahr?

r%otscBhopxf


helena und thovo haben das alles schon sehr gut erklärt.

eines noch.....

schmerzen und blut sind bei av immer ein alarmzeichen. und sollten niemals ausser acht gelassen werden.

av genussvoll zu erleben setzt schmerzfreiheit voraus und blut sollte überhaupt nicht zu sehen sein. also bitte beim nächsten versuch langsamer vorgehen, sehr viel langsamer und die menge an gleitgel erhöhen.

selbst nach stundenlanger, exzessiver penetration, auch mit mehr als einem schwanz sollte bei genügender vordehnung und bei entsprechend langsamen tempo zu beginn der "behandlung" kein blut fliessen.

IUntenVdanxt


rotschopf

auch mit mehr als einem schwanz sollte

Wie kann ich das verstehen ??? ;-)

tchoSvxo


@uomo anziano

Ok, dann habe ich dich wirklich missverstanden, sorry. Ich habe mich auf 'Nervenzellen' bezogen, weil du die in " " gesetzt hast.

Dass ich fast wörtlich einen Satz von Helena wiederholt habe, stimmt - war mir so gar nicht bewusst. Meinen ganzen Beitrag aber als 'abgeschrieben' zu klassieren, wie du das hier machst

die meinen, überall ihren Senf dazugeben zu müssen - unabhängig davon, ob sie was beizutragen oder zu sagen haben... oder halt auch nicht (wenn nicht, dann wird eben ganz einfach das abgeschrieben, was ein anderer user zuvor gerade schon gepostet hatte)!

, nur weil du offensichtlich meine Art nicht schätzt, ist dann auch nicht gerade die feine Art. Denn in diesem Faden hat diese Punkte sonst noch niemand erwähnt, oder?

Gruss

Bslackf_ine


Im Zweifel würde ich immer zu einem Proktologen gehen. Es gibt in ganz Deutschland Enddarmzentren. Ein normaler Arzt ist hier meist Überfordert (meine eigene Erfahrung)

Man kann sich da ohne schlechten Gewissen einfach mal vorsichtshalber Untersuchen lassen.

Durch Sexspielzeug steigt das Risiko einer Analfissur das sind Risse in der Analschleimhaut bzw im Afterkranz die unter ungünstigen Umständen immer wieder aufreißen können oder nicht abheilen.

Als Folge kann dann sogar ein Abszess oder eine Fistel entstehen.

Ich hatte das selbst schon (allerdings durch zu harten Stuhlgang) und wurde auch Operiert. Die Untersuchtung beim Proktologen ist wirklich nicht schlimm. Nach der OP ist das ganze zwar sehr schmerzhaft und unangenehm aber besser als ein Künstlicher Darmausgang wenn so etwas nicht behandelt wird.

S9oSphiex_M


bestehen die Nervenenden nicht aus Zellen?

nein. eine nervenzelle ist eine nervenzelle. ;-D die hat halt enden ;-D

sorry, mußte sein ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH