» »

Wie heize ich meine Affäre so richtig ein?

Ltisa-'MaruiIe19 hat die Diskussion gestartet


Ich habe einen netten Typen kennengelernt, leider habe ich mich auch in ihn verknallt. Er will aber keine richtige Beziehung, nur eine Affäre. Sex hatten wir auch schon, der war aber ziemlich langweilig. Wie kann ich es ihm richtig besorgen? So wirklich Erfahrung habe ich nicht. Ich habe auch Angst davor ihm einen zu blasen, da ich sein Sperma nicht runterschlucken kann, danach wurd es mir einmal so schlecht, das ich brechen musste. War ganz schön peinlich.

Aber ich kann doch dann auch nicht aufhören, dann ist ja alles im Bett. Also, zwei Fragen, die ihr mir bitte beantworten sollt. Schließlich kämpfe ich um eine Beziehung und will ihn nicht verlieren... >:(

Antworten
L4isa- Mariex19


Bekomme ich keine Antworten? Bitte beeilt euch, morgen Abend kommt (und erscheint :-) ) wieder?

r$ömferin


@Lisa-Marie

Ist natürlich schwer, dir Ratschläge zu geben, ohne den Typen zu kennen. Wenn du absolut nicht schlucken kannst, dann tu das auch nicht, nimm sein gutes Stück nachdem du es ordentlich mit dem Mund verwöhnt hast, kurz vorm Höhepunkt aus dem Mund und alles auf die Brust oder so spritzen, das gefällt den meisten Männern.

Ansonst - wäre es vielleicht möglich, dass er auf schöne Wäsche steht, oder vielleicht gar keine Unterwäsche ..... ;-)

BUlau~blxut


@Lisa-Marie

Römerin hat recht - natürlich gibt es sehr viele Möglichkeiten, wie sie ihn verrückt machen kann; aber ohne die Vorlieben Deiner "Affäre" zu kennen, ist es schwer, einen Ratschlag zu geben. Und es nützt dann relativ wenig, wenn ich das aus meinem Blickwinkel und in Bezug auf meine eigenen Vorlieben tue.

Etwas ratlos bin. :-(

LMisa6-Maeriex19


@ Blaublut

Doch bezieh es mal auf deine Erfahrungen. Was er für Vorlieben hat, weiß ich auch nicht wirklich, aber das er schon jede Menge Erfahrungen hat, weiß ich. Er hatte auch mal ne Freundin über 3 Jahre und die haben bestimmt nicht nur "Blümchensex" gemacht.

Sagt mir doch mal, wie ich beim nächsten Mal am Besten vorgehen soll... Etwas schüchtern ist er AM ANFANG auch.

Danke, auch an Römerin.

Loabbygqirxl


lisa maria

ich habe hier den eindruck du willst den guten mann mit sex "ködern"....

ich raube dir mal ganz fies deine illusionen, der schuß kann böse nach hinten los gehn.

Sicherlich kann man einen mann mit gutem sex beeindrucken, und es kann auch zweifellos aus einer eher sexuellen sache was festes werden.

Darauf zu spekulieren ist aber sehr gefährlich, weil, wenn du nur den sex "ihm zuliebe" machst bzw um ihn an dich zu binden und das dann nicht klappt wird dir das verdammt weh tun und dann kommt wieder das was so viele frauen schreien: er hat mich nur benutzt.

Also wäge das sehr gut ab.

ich würde an deiner stelle, wenn dir jetzt schon klar ist daß du verliebt bist und eine beziehung willst, er aber nur eine sexsache, das gegenteilige machen, nämlich den sex eher zurückstellen und auf andere art versuchen ihn für mich zu gewinnen ( unternimm mit ihm was usw..)

schaffst du es so nicht, schaffst du es sicherlich auch nicht über die sexschine.

Dein ziel ist ja nicht dich einfach n bißchen zu vergnügen und dann mal sehn was draus wird, sondern eine feste beziehung.

h5ortscAat


ja, da gebe ich labbygirl vollkommen recht: über sex an sein herz zu kommen wird mit ziemlicher sicherheit nicht funktionieren, schon gar nicht mit "bitte-beeilt-euch"-tips aus dem forum. ein mann wird sich bestimmt sehr lange an sehr guten sex mit einer frau erinnern (wie umgekehrt ja auch), jedoch die liebe eines menschen "gewinnt" man bestimmt mit ganz anderen dingen.

noch dazu, so wie du über sex schreibst, macht es bei mir den eindruck, als ob du (noch?) ziemlich unaufgeschlossen wärst. sperma willst du nicht schlucken, ok da gibt es einige, aber wenn dir offenbar vor sperma auch im bett ekelt, dann passt das so gar nicht zu der "femme fatale" die du offenbar FÜR IHN gerne sein möchtest.

wie wärs, wenn du versuchst, authentisch zu sein, also so wie DU bist? meinst du nicht, dass das ehrlicher und letztlich vielleicht sogar "erfolgreicher" wäre?

dker vo"m Mxars


Also mich hat man so schon mal an sich gebunden, aber der sex war auch bombastisch ;-D

BVoIyfFriend


Lisa-Marie,

den Meinungen von labbygirl und hotcat kann ich mich da nur anschließen:

Schließlich kämpfe ich um eine Beziehung und will ihn nicht verlieren...

Das kannst du, gelinde gesagt, vergessen! Aber sieh es so: Du hattest ihn ja noch gar nicht, also hast Du auch nichts zu verlieren!

Er hat Dir bereits klar gemacht, daß er keine Beziehung mit Dir eingehen will! Wenn Du nun trotzdem was mit ihm anfängst, geht er davon aus, daß Du das akzeptierst und auch nur Spaß willst. Du darfst dann nicht erwarten, daß er auf Deine Gefühle Rücksicht nimmt.

Spätestens dann, wenn er ein neues Spielzeug entdeckt, wird er Dich enttäuschen. Eine Freundin von mir ist eine Meisterin darin, sich selbst exakt auf die von Dir beschriebene Weise immer neue Enttäuschungen zu bereiten. %-| Glaub mir, der Kummer über eine unerfüllte Liebe ist nicht halb so schlimm wie das Gefühl, ausgenutzt und verlassen worden zu sein!

:°_ Alles Gute & Kopf hoch, ein passender Deckel (es gibt zum Glück mehrere "Richtige" !) läuft Dir bestimmt noch über den Weg - wenn Du nur Deine Gedanken frei machst und Deine Augen öffnest!

L"ab=bygixrl


Also mich hat man so schon mal an sich gebunden, aber der sex war auch bombastisch

ja. ich sagte auch daß man durchaus mit gutem sex beeindrucken kann, nix is unmöglich. sie sollte aber nicht drauf sepkulieren und erwartungen haben. Er hat ihr immerhin klar gesagt er will nur ne affäre und nicht hmm, mal sehn was sich entwickelt.

Und wenn sie den sex wegen sich selber macht is auch ok, diesen eindruck hatte ich jedoch nicht.

Laabbzygi3rl


Er hat Dir bereits klar gemacht, daß er keine Beziehung mit Dir eingehen will! Wenn Du nun trotzdem was mit ihm anfängst, geht er davon aus, daß Du das akzeptierst und auch nur Spaß willst. Du darfst dann nicht erwarten, daß er auf Deine Gefühle Rücksicht nimmt.

so isses

B@laublvut


Sorry, aber ich seh es etwas differenzierter. Feste Beziehungen können (!) auch durch ein traumhaftes und unvergessliches Sexerlebnis beginnen, das die Sinne zerwühlt und den Partner mit neuen Augen sehen lässt.

Nur sollte man nicht glauben, dass so etwas quasi automatisch funktioniert. Außerdem ist es dann wichtig, dass sich noch weitere Gemeinsamkeiten und andere Dinge, die man am Partner liebt, entwickeln. Ansonsten bliebe es eine reine Sexbeziehung. Und die dürfte dann eher nicht auf Dauer Bestand haben.

Es geht hier aber um den Anfang. Und Lisa Marie hat halt den Eindruck, dass sie noch nicht alle Möglichkeiten ausgeschöpft hat. Warum sie gleich entmutigen. Probieren geht über studieren, und jeder macht letztlich seine eigenen Erfahrungen.

L,abbRygirxl


Warum sie gleich entmutigen

weil das die anfänge sind von denen die hinterher sagen: er hat mich nur benutzt oder er wollte nur ficken.

Probieren geht über studieren, und jeder macht letztlich seine eigenen Erfahrungen.

da hast du recht aber manche unschönen erfahrungen kann man sich sparen wenn man seine erwartungen an die situationen anpasst.

B@laub.lut


@Labbygirl

Aber ist es in diesem Fall nicht eher so, dass Lisa Marie selbst den Sex als Instrument benutzen will. Da kann sie hinterher doch wohl nicht plötzlich sagen, dass er es war, der sie nur zum F..... benutzt habe. Denn das Risiko geht sie doch ziemlich bewusst ein. Also spielt er ihr ja gar nichts vor. Oder bin ich jetzt auf dem Holzweg ???

Vor schlechten Erfahrungen bewahren, okay, und es gibt hier gute Gründe für Skepsis. Aber kann sich irgendjemand von uns sicher sein, wie sich das ganze wirklich entwickelt. Man kann negative ode positive Prognosen ja nur aus dem eigenen Erfahrungshorizont heraus abgeben. Daher wäre es falsch zu sagen: klappt garantiert nicht. Und genau so wäre es falsch zu sagen, dass dies der richtige Weg ist.

LjabbKygixrl


dass Lisa Marie selbst den Sex als Instrument benutzen will. Da kann sie hinterher doch wohl nicht plötzlich sagen, dass er es war, der sie nur zum F... benutzt habe. Denn das Risiko geht sie doch ziemlich bewusst ein. Also spielt er ihr ja gar nichts vor. Oder bin ich jetzt auf dem Holzweg

sorry, aber ich habe es bei einigen frauen erlebt daß das geschrei danach so ist und mit dem finger auf den mann gezeigt wird mit was für n A******

ich sagte auch, wenn sie den sex selber will und den sex wegen dem sex macht wegen IHREM spaß auch ist das völlig ok, es ist auch ok, ihn einzusetzen wenn sie sich wirklich darüber bewußt ist.

Aber da muß ich sagen schließe ich mich hotcat an, denn sie scheint ja nicht die femme fatale zu sein, wenn sie schon schluckt is zum Kotzen ( blöd gesagt) nur um IHN zu beeindrucken vlt.

Wenn man Sex zum ködern einsetzen will muß man sich in dieser sache schon sehr sicher sein und da auch was drauf haben

Aber kann sich irgendjemand von uns sicher sein, wie sich das ganze wirklich entwickelt.

da hast du recht, ich sagte auch nicht daß es auf gar keinem fall klappt, sie muß nur ihre erwartungen anpassen. Und, um gefühle aufzbauen bedarf es eben noch einer anderen ebene ( wie du erwähnt hast).

jedoch bedenke auch daß er ihr bereits gesagt hat daß er nur eine affäre will.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH