» »

Sich selbst nicht riechen mögen

Alnck hat die Diskussion gestartet


Ist es normal, wenn ich meinen eigenen Intimgeruch nicht als "gut" empfinde?

Schon ein, zwei Stunden nach dem duschen ist er mir unangenehm und ich könnte keinen unbeschwerten Oralsex mehr geniessen.

Manche Leute haben sogar direkt nach dem aufwachen Oralsex, das "schmeckt" doch nicht?

Ich muss dazusagen, dass ich oft unter überdurchschnittlich viel Ausfluss leide, der aber medizinisch abgeklärt ist, es existieren keine Krankheiten, keine Pilze etc. Das habe ich schon sehr lange und dagegen hilft nichts.

Wie ist das bei den anderen Frauen hier?

Ich kann mir auch nicht vorstellen nach einer Party schnell mal mit dem Freund wo verschwinden und mich lecken lassen.. das schmeckt einfach nicht mehr angenehm. :-|

Antworten
Wyoodtman


das schmeckt einfach nicht mehr angenehm

...vielleicht solltest Du "anderen Leuten" die Beurteilung überlassen ? Es muß nicht immer nach Douglas schmecken oder riechen.

Was überdurchschnittlich viel Ausfluss ist, weiß ich aber nicht.

Snnuggxl76


ob das normal ist,weiss ich nicht.

ich hatte jedenfalls noch nie ein problem damit,meine freundin nach dem aufwachen oral zu befriedigen.

aber jede frau riecht und schmeckt ja anders....

SJeppqel10xk


pheromone is das stichwort!

A/nck


Ja klar riecht und schmeckt jede Frau anders und es ist mir auch klar, dass ich die Beurteilung "den anderen" überlassen muss.

Aber ich bin mir da unsicher. Soll einigermassen frischer Intimgeruch nicht angenehm riechen? Von Parfum und Seife redet ja keiner...

Sollte man nicht seinen eigenen Intimgeruch mögen?

@ Woodman,

mehr Ausfluss als viele andere haben. Was gibts daran nicht zu verstehen?

dHieSa*nfxte


Woher weißt du wieviel Ausfluss manche Frauen haben? Gerade was den Schleim (und das ist nun mal der Ausfluss), der die Gebärmutter absondert, ist ganz normal und etwas Natürliches. Die eine Frau produziert mehr davon, die andere weniger - das ist nicht eklig und auch nicht unnormal. Ich würde dir eher raten, dabei nicht zuviel zu waschen, denn damit störst du deine Scheidenflora und deine Scheide produziert noch mehr nach (ist schließlich eine Schutzfunktion).

Wenn dein Ausfluss nicht nach Fisch oder anders sauer riecht, ist es ganz normal - ansonsten solltest du mal deinen Frauenarzt befragen, weil eine Infektion dahinter steckt. Wenn das nicht der Fall ist, ist das dein natürlicher Geruch und alles ist in Ordnung damit! Was sich allerdings noch auf den Geruch auswirken könnte, ist die Pille - die verändert den Körpergeruch. Wenn du sie nimmst, könnte das ein sehr trifftiger Grund sein, warum du plötzlich anders riechst oder warum du den Geruch nicht mehr magst.

m;iste}rdepxp


Hey Anck, *:)

alles was stinkt schmeckt gut, weist du das nicht.

Rieche mal an deinem Frühstücksei, oder lutsche mal an Salzstangen und rieche dann daran, du wirst vielleicht beides danach nicht mehr essen wollen, jou.

;-D

SKpecia'l-Unxit


Sich selbst nicht riechen mögen

So fängt dein Beitrag an, hm.

S`peciWal#-Unxit


ich mußte mal ne Zeit lang beruflich eine Dame besuchen, die, immer wenn sie alleine im Haus war, ihre Dogge am Halsband mit zum Haustür öffnen mitnahm. Dort hatte sie, die Dogge, genau die richtige Höhe um bei mir mal so richtig schnuppern zu können. Ich bekam von dieser gierigen Schnauze fast nahezu jedesmal eins in die Eier. 8-). Es war kaum zu vermeiden. Wenn die sich ne Nase voll holen wollte, dann tat sie es auch . :-/

Naja, also mit selber riechen, ob es nun frischer (nicht abgestandener ) Schweiß ist, oder nen eigener Pubs oder nen eventueller Mundgeruch, das hab ich in gewisser Weise alles gerne, da ist kein Ekel dran. Besonders schön finde ich es auch, wenn man von seiner Partnerin auch mal so eine echte und unparfümierte Nase voll nehmen darf. Gewaschen und geduscht wird selbstverständlich auch in nicht zu großen Abständen ;-D.

Im Intimbereich geht das alles geruchsmäßig ein wenig strenger zu. Naja, der eine mag es , der andere mag es nicht. Gründe für Abweichungen stehen ja oben schon-und Ausfluss-den kennen Männer aus eigener Erfahrung nun mal nicht. Es sei den, es liegt eine Krankheit vor, oder - Jungs ?

Kennt ihr den Satz: "den kann ich nicht riechen ?"

Wenn man das Gegenteil ausdrücken will, dann sagt man : "den hab ich gerne", aber nicht : "den kann ich riechen."

Also Geruch ist bedeutungsvoll-von daher bin ich in gewisser Weise gegen Parfüm. Damit werden nur die Sinne getäuscht.

;-)

brabxs


Sich selbst nicht riechen mögen

ich mag meinen eigenen geruch, der ist zart-sauer und milchig.

unangenehm riechts da nur, wenn irgendwas schiefläuft (zb. duschgel rankommt).

S#pecBialO-Unit


@ babs

lecker lecker ;-D

h6otcaxt


@anck

mich würde interessieren, ob du dich wirklich selbst nicht gerne riechst oder ob du nur vermutest, dass du nach einigen stunden nicht mehr gut riechst? dazwischen liegt meiner meinung nach nämlich ein riesen unterschied.

falls du nur sorge hast, dass du nicht gut riechst, kann ich das ein bisschen nachvollziehen. war da auch lange relativ unsicher und fühle mich ehrlich gesagt immer noch am wohlsten, wenn ich relativ frisch gewaschen bin und noch nicht allzu oft auf der toilette war, bevor ich geleckt werde.

seit ich allerdings weiß, wie gerne mein partner mich leckt und wie sehr er meinen duft mag, kann ich mich wesentlich besser entspannen. und ich mag meinen persönlichen geruch selbst auch sehr gerne. ich denke, das ist im prinzip auch die unabdingbare voraussetzung, um für den partner gut zu riechen.

S(eppe/lx10k


da ja sonst keiner drauf anspringt...

das, nennen wir es mal ganz fachmännisch scheidensekret (brrrr, wasn wort), enthält ja bekanntermaßen pheromone, also duftstoffe. und auf diese springen im normalfall auch nur männer an. das kannst du als frau gar nich so richtig nachvollziehen, aber es ist in gewisser maßen genetisch bedingt. manche kerle, von dessen sorte is vllt auch special-unit, mögen das sogar lieber, als ne frisch gewaschene... schlitzmaus... ;-D

LyolaxX5


Also ich mag mag meinen Geruch sehr gerne. :-D Schwer zu sagen, ob das daran liegt, weil's eben meiner ist, oder ob es "objektiv" gesehen gut riecht. ???

Ach ja, der Vollständigkeit halber: Den Geschmack mag ich auch |-o ;-D 8-) (auch wenn der stärker variiert als der Geruch.)

B:arbvara8x2


also mein ex wollte mal unbedingt oralsex bei mir machen, war schon so halb abgetaucht. es war allerdings abends und ich hatte an dem tag noch nicht geduscht, weil ich am vortag vor dem schlafengehen geduscht hatte, und ich meinte dass ich das nicht gut fände, und er meinte, ich würde aber grad besonders gut riechen...

Das hat mich ja schon gefreut, ich wollte es aber trotzdem nicht.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH