» »

Sich selbst nicht riechen mögen

Sepecri al-UUnixt


wer jetzt ?

die Jungs oder die Mädchen ??? :-D ;-) ;-D

A!nc8k


elshock

Der Geruch den ich meine ist ja der, den man am Finger hat, wenn man durch die Schamlippen fährt ;-)

Naja, ich glaube nicht, dass das so gut ist. Duschen, sprühen, waschen, sprühen, ausgehen, Handtasche auf, ins WC, nachsprühen.. :D

@ special unit

Bei der Intimdeofrage dürfen auch männliche User antworten :D

Würde euch die Vorstellung gefallen, an einer mit Intimdeo niedergesprühten Pussy zu riechen?

eolshxock


Deine Hormone hast du auch spiegeln lassen? *:)

Asnck


Nein.. :-o

Wozu macht man sowas und wie gehts? Einfach Blut abnehmen lassen?

e/lshxocxk


Ich glaube einfach Blut abnehmen lassen reicht, ich hatte noch nicht das Vergnügen. Das was deine Nase als unangenehm einstuft dürften Pheromone sein. Wurde auch schon erwähnt, glaube ich. Das sind SexualHormone und die werden in den Eierstöcken produziert. Ich glaube da kommt auch der Ausfluss her. *g* (Bitte korrigiert mich wenn das falsch ist.) Vllt läuft bei denen Eierstöckchen was schief?!

LLolaxX5


(Bitte korrigiert mich wenn das falsch ist.)

Man möge auch mich korrigieren, aber ich befürchte, das ist tatsächlich nötig.

Pheromone sind Sexuallockstoffe, deren Existenz beim Menschen meines Wissens noch nicht einmal sicher nachgewiesen ist. Wenn von ihnen die Rede ist, werden sie allerdings als geruchlos beschrieben. Pheromone sind auch keine Hormone, da sie ja nicht ins Blut abgegeben werden und irgendwelche Körperfunktionen steuern sollen. Produziert werden sie wohl von irgendwelchen Drüsen im Genital und Achselbereich und nicht von den Eierstöcken.

Der Ausfluss entweder das normale Scheidensekret oder (v.a. in der fruchtbaren Zeit) eben der Cervix-Schleim. Der kommt von der Gebärmutter (Cervix) und nicht von den Eierstöcken. ;-) (Aber ja, das ganze ist natürlich hormonell gesteuert.)

Slpec7iaul-Unxit


wollen wir nochmal ...

... in die Tierwelt, zu den Hunden, zurück ???

Die wollen doch auch wissen, wo die dran sind, oder ?

Und deren Nase ist um ein zigfaches feiner. Also bitte nicht immer

alles mit einer Parfümwolke überziehen. Auch Brüste können

duften. Kann mich aber nicht mehr so an den Geruch erinnern.

Echt schadö

PS: Hätte noch zwei Themen drauf in Sachen Geruch

1. Franz Xaver Kroetz

2. Das Parfüm ( Patrick Sußkind )

Wenn es langweilig wird, mach ich mal ne Geschichte draus

G]uc6ci84


hey, also was den intimgeruch betrifft muss ich sagen, dass ich meinen wirklich gut riechen kann. manchmal richt er sograr beruhigend. außerdem kan ich mich erinnern, dass ich als kind schon gern daran geschnuppert hab.

ich glaub, das ist einstellungssache. es ist wichtig, seinen geruch im auge zu behalten. (in der nase) ich kann nämlich anhand des geruches erkennen ob ich eine in fektion hab oder nicht. ob das ungeübte nasen auch hinbekommen?

GNra$s-Haxlm


Anck: Ich bin auch eine "viel-Ausfluss-Geplagte"... :- :-| das nervt manchmal sehr. >:(

Ohne Einlage geht da gar nichts, ausser ich hab Lust, mit klatschnasser Unterwäsche rumzulaufen. %-|

Wo wir beim Stichwort wären - es gibt parfümierte Einlagen, z.B. von Carefree. Das ändert zwar an deinem GEruch selber nichts...aber vielleicht hilft dir das irgendwie, dich frischer zu fühlen. :- Jedoch aufpassen - manche kriegen davon eher Pilze. :-

Intimdeos würde ich nicht verwenden - schädlich für die Flora!

Zudem stelle ich mir das nicht so prickelnd vor, wenn da ein Mann hinkommt und man riecht wie ein Deo.. :- naja... :-/

wie alt bist du eigentlich? Sorry, falls ich das überlesen habe...

ich mochte meinen Geruch früher auch nicht. Heute schon, weil...keine Ahnung. :- riecht irgendwie dezent und gesund..weiss auch nicht. ;-D

SFpecAial-$Ubnixt


jaja, stimmt ...

die Sache mit dem Alter, das spielt aus meiner Erinnerung auch noch stark mit rein. Gerade so zur Pubertät war es wohl geruchsmäßig auch etwas verwirrend bei mir.

f9raunke2m


geruch

also ich mag den geruch der frau sehr er erregt mich.sie sollte nicht unbedingt nach duschgel riechen das macht mich nicht geil.ausfluss stört mich auch nicht finds auch nicht eklig das gehört zur frau.wascht euch nicht zuviel ,macht euch nicht soviel gedanken,den männern gefällt dieser geruch,oder hat sich schonmal einer beschwehrt?

l.g. frank

L)abby7gxirl


Würde euch die Vorstellung gefallen, an einer mit Intimdeo niedergesprühten Pussy zu riechen?

ich kann mir nicht vorstellen daß das gesund ist, da macht man doch alles kaputt....

ich bin ja sonst auch diversen parfümchen usw sehr zugetan, aber meine pussy mit blümchenduft zu parümieren käme mir niemals in den sinn, meine pussy bleibt pussy 8-)

ansonsten find ich das ok bei mir, klar is auch daß man nach einiger zeitdauer nach dem duschen und vlt noch diversen aktivitäten nicht mehr wirklich frisch ist, und ich verlange von niemand dann oralsex.

wenn es aber trotzdem statt findet sag ich auch nicht nein, diese entscheidung überlasse ich dem mann und mir gefällt das schon wenn da jemand einen nicht allzu peniblen gruselfaktor hat, das räumt gewisse freiheiten ein ;-)

anfangs bin ich da aber auch erstmal vorsichtig

und wenn jemand jetzt, mal abgesehn von hygienischen umständen mit meinem grundduft nicht klar käme würde ich meinen daß da die chemie nicht stimmt und man sich einfach nicht riechen kann.

wäre für mich ein zeichen zu überdenken ob das dann zusammen paßt.

c>auser ancd exffect


Also ich hab garnichts gegen eine gewisse olfaktorische Ergänzung, finde ich sogar besser als garkeinen Geruch. Aber ich glaube, dass das von Frau zu Frau verschieden ist und nicht primär mit Hygiene zu tun hat. Neulich habe ich eine Frau geleckt, mit der ich vorher von 10 Uhr Abends bis 6 Uhr morgens unterwegs war mit Alkohol, tanzen, schwitzen hoch 10, usw. .... ich hab genau gesehen, dass sie vorher NICHT ins Bad gegangen ist und sie hatte nicht mal den Hauch eines Eigengeruches, was ich total erstaunlich fand. Nach 10 Stunden Schlaf hatte sie IMMERNOCH keinen. Was ich noch viel erstaunlicher fand !!! Oder anders ausgedrückt: ich konnte es garnicht fassen! Habe aber extra mehrmals die Probe gemacht, ob sie mir da nicht eine Gummimuschi hinhält oder so, aber sie war echt.

Aber ich hätte es besser gefunden, wenn sie ein wenig weiblich gerochen hätte. Wenigstens ein Bisschen!

Mir stellt sich da die Frage, ob man das am Körpertyp ablesen kann, vielleicht an der Haarfarbe... hier war doch neulich die Diskussion, dass "blond" für mehr Östrogene steht...

Diese Frau hatte zumindest ganz blonde Haare und war Schwedin. Bei naturblonden ist mir das schon mal aufgefallen.

Bei braunhaarigen ist der Eigengeruch glaube ich wirklich stärker, zumindest kann ich das aus eigener Erfahrung bestätigen. Aber wie wir schon in Statistik gelernt haben, eine Stichprobe unter 100 ist unaussagekräftig. Leider geht es dann doch nicht unbedingt in den dreistelligen Bereich bei mir....

gibts noch andere Stichproben?

SHpecical-Unixt


naja, ich nochmal...

im "Schweigen der Lämmer" ließ das Drehbuch den gefangenen und hinter Gittern sitzenden Hauptdarsteller zu seiner Anklägerin ( ja ich glaube, sie hatte die Rolle der Staatsanwältin ) sagen:" ich kann deine M***i (oder ich kann deine V***e ) riechen".

Das ist so ziemlich genau der Wortaut. Was hatte bloß der Literat damit ausdrücken wollen, wie kommt ein Drehbuchauthor auf so einen Satz?

Den Film selber den fand ich Mist, ist klar.

RJu;d.i-x1


@Anck

Ist es normal, wenn ich meinen eigenen Intimgeruch nicht als "gut" empfinde?

Nein. "Gut" wäre schon normal.

Ist deine Alternative "schlecht" oder auch "befriedigend", "ausreichend"?

Auch ich (als Mann) finde meinen Intimgeruch nicht immer als "gut". Manchmal als "verrucht" oder "verschwitzt".

Das ändert sich mit der nächsten Dusche. Habe eine milde Seife. Aber auch das Schwimmen in einem See "neutralisiert" schlechte Gerüche. Und zwar langfristiger als eine Dusche mit Seife.

Aber du machst dir Gedanken, als ob alle Welt an deiner M*** leckt. Da wird es schon jemanden geben, der die Stirn kraus zieht, ganz normal. Auch bei Pizza Napoli wirst du leicht jemanden finden, der die nicht mag.

Aber jetzt mal Tacheles geredet: Du stinkst nach Sch*** ?

Da können möglicherweise Darmbakterien die Oberhand in deiner M*** haben statt der milchsauren. Hausmittel: Einführung von lebenden Joghurt- Bakterien. Tampon mit Joghurt tränken und einführen. Aber mache dich nochmal selbst schlau, ich habe das auch nur gelesen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH