Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen (Teil 2)

CKonnect@or


Die große liebe hatte ich gefunden, aber verloren bevor ich sie bekommen habe. Hmmm das könnte das problem sein.

JGulie`nV-Mattxeo


autosuggestion funktioniert erfahrungsgemäss nicht so bei mir. ich kann mir selbst nicht gut was vormachen.

Mach Dir nichts vor, sondern setze das, was in Deinem Horoskop steht, einfach in die Tat um.

und merke wie meine Ausstrahlung immer weiter sinkt, genauso wie all meine Hoffnungen...

Setz Dich nicht so unter Druck. Nimm Dir mal die Zeit für einen langen Blick in die Sterne. Da steht auch Deine goldene Zukunft niedergeschrieben. Sieh noch mal ganz genau hin.

hFer:r k^och


im sommer stand mal in meinem horoskop (man liests ja ab und an trotzdem), die nächste woche werde für mich eine positive neuerung im leben bringen.

gut, hatte ich vor, dann meinem sternchen meine zuneigung zu "gestehen".

was folgte, war geschichte. daher bin ich da etwas vorbelastet.

nicht, dass ich je was auf horoskope gegeben hab, aber wenn ich was mach, dann weil ich will und weil ich finde, dass es richtig ist. ich hoff, das wird mal der fall sein. :-/

mFr.sSchokxi


Hallo, auf den letzten Seiten wurde ja von dem ein oder anderen über ein Puffbesuch nachgedacht. Daher möchte ich mal ein kleinen Erfahrungsbericht bringen. Ist zwar nicht direkt ein Puffbesuch, aber zumindest so ähnlich.

Erstmal zu mir selber: Bin 24 Jahre alt und bis vor ein paar Wochen war ich noch JM und hatte sehr darunter gelitten. Bin sehr schüchtern und gehe auch praktisch nie mal aus, so dass ich kaum Gelegenheit habe Frauen kennenzulernen. Und selbst wenn, dann könnte ich sie wohl nicht ansprechen.

Jedenfalls hatte ich auch von Zeit zu Zeit diese Puff-Gedanken, war aber immer zu feige.

Habe mich dann gegen Ende letzten Jahres mal aus Spass bei einer art Online Kontaktbörse angemeldet und wollte mal gucken was da so geht. Will keine Namen nennen, aber es ist weniger eine allgemeine Kontaktbörse, sondern schon eher auf Sexkontakte ausgelegt.

Dort herrscht aber natürlich ein starkes Überangebot an Männern, so dass die Frauen sich vor Angeboten kaum retten können und die Chancen für den einzelnen Mann wieder recht klein sind.

Auf der Seite sind allerdings auch Frauen mit finanziellen Interessen vertreten und so habe über die Suche geguckt was es so in meiner Nähe gibt. Zu diesem Zeitpunkt eigentlich noch mehr aus Interesse als wirklich mit der Absicht diesbezüglich.

Dabei bin ich auf eine Frau gestolpert, die mir von den Bildern und dem Profil her sehr sympatisch erschien.

Danach hab ich mich aber nicht weiter mit beschäftigt.

Ein paar Wochen später kamen die Gedanken dann wieder hoch und ich hab mich so langsam immer mehr damit angefreundet es doch einfach mal auszuprobieren.

Also wieder auf die Seite, nochmal die nähere Umgebung abgesucht und wieder auf diese Frau gestoßen. Wollte ihr dann eine Nachricht schicken, aber leider war ihr Nachrichtenfilter so eingestellt, dass ich ihr nicht schreiben konnte. Wollte es also fast schon wieder vergessen, da kam ich auf die Idee ihr einfach ne SMS zu schreiben (Nummer war im Profil angegeben). Das Ergebnis: Eine nette Antwort und ich war freigeschaltet. Also einen Termin fürs Wochenende ausgemacht.

Am Abend vorher fragte sie nochmal nach, ob es dabei bleibt und danach gabs die Adresse per SMS.

Nächster Morgen... puh dann wars also soweit und ich hatte schon leicht zittrige Knie. Aber das ganze abbrechen kam für mich nicht mehr in Frage. Also zum eigentlichen Erlebnis:

Achja das hatte ich noch nicht erwähnt. Das Treffen war nicht in einem Puff oder Hotel oder so, sondern privat bei ihr. Das war mir auch wichtig bei der Auswahl, denn so kommt es etwas persönlicher rüber. Sie ist keine richtige "Professionelle", sondern sozusagen das Girl next door, das halt Spass am Sex hat und das Nützliche mit dem Praktischen verbindet und sich so ein bischen Taschengeld dazuverdient.

Ausgemacht war eine Stunde (100 Euro). Angefangen hats erstmal mit ein kleinen smalltalk, gefolgt von einer gegenseitigen Massage zum warmwerden und entspannen. Die Massage ging dann fließend in ein bischen Gefummel über bis es dann so richtig losging. Reiter und Doggy war angesagt. War sehr schön, aber ich habe zu meiner verwunderung doch weniger dabei gespürt als in meinen Vorstellungen immer. War halt doch sehr feucht und flutschig, wenig Reibung.

Ich hatte ja vorher immer Angst, dass ich ein "schnellspritzer" sein könnte, aber eigentlich wars das genaue Gegenteil. Bin beim GV selber nicht gekommen und müßte danach per Hand erleichtert werden.

Dann nochmal kurz ein bischen gequatscht, verabschiedet und mit einem breiten Grinsen ab nach Hause :-D

Weils so gut gefallen hat war ich eine Woche später nochmal für 2 Stunden bei ihr. Hatte mir für dieses mal vorgenommen sie schön zu lecken und hab das ganze auch durchgezogen. Schien sie dann auch sehr genossen zu haben und ist sogar dabei gekommen, was laut ihrer Aussage nicht jeder schafft. Gab auf jeden Fall ne menge Lob, Oral wäre hammer gewesen, ich dürfe die "Technik" nie ändern und *rrrrrrrr* ...

War natürlich um so stolzer, da es sich um meine ersten Oralen Bemühungen handelte. Bin ich vielleicht ein Naturtalent? :-p (möchte jetzt nicht irgendwie angeben oder so, sondern nur aufzeigen, dass es für mich einfach ein super Erfolgserlebnis war).

Naja wie auch immer. Das Geld für die beiden Treffen hat sich aus meiner Sicht auf jeden Fall gelohnt. Die Frau war/ist sehr nett und halt auch nicht so typisch Nutte. Die Erfahrungen, die ich gemacht habe waren sehr interessant und auch schön. Ich habe etwas Selbstbewußtsein gewonnen und sehe der Zukunft etwas gelassener entgegen auch mal eine Frau so richtig und ohne Taschengeld kennenlernen und verführen zu können.

Ist doch etwas länger geworden der Bericht. Aber vielleicht hat sich ja der ein oder andere doch ganz durchgekämpft und ich konnte interessante Einblicke geben und bei der eigenen Entscheidung helfen oder Mut machen.

Ob das ganze allerdings im klassischen Puff ähnlich positive Erfahrungen geben kann weiß ich nicht und ich glaube ich würde es dort auch weiterhin nicht unbedingt tun wollen. Mir war die etwas privatere Ebene doch ganz wichtig bei der Sache.

Viel Glück noch den anderen und nicht aufgeben!!

hoer{r k|och


es klingt blöd. aber s widert mich an. nicht wegen dir, ich mag dir diese erfahrung gönnen, s hat sich ja wirklich gelohnt. aber für mich ... nein. da sträubt sich alles, was sich sträuben kann. kann aber nicht sagen, weshalb.

KLwaxk


Von Horoskopen halte ich nichts. Man muss selbst etwas tun. Das ist schwer. Aus eigener Erfahrung weiß ich das nur zu gut. Oft fehlen einfach die Möglichkeiten etwas zu tun.

Zu einer Hure zu gehen kann eine Lösung sein. Ich habe es selbst schon versucht leider ohne das gewünschte Ziel ganz zu erreichen. Für die Zukunft ist ein weiterer Versuch durchaus möglich. Ich will nicht als JM alt werden. Besser gesagt nicht noch viel älter als ich schon bin. Wenn man das Pech hat lange JM zu bleiben ist das verdammt übel. Man muss irgendwann aus dem Sumpf raus. Ich weiß bei mir selbst dauert es schon zu lang.

Kxwaxk


Die Hoffnung es möge sich etwas ergeben hatte ich auch. Aber es hat sich nichts ergeben und inzwischen glaube ich nicht mehr daran.

B/ergste2igera 878


Kennst Du eine vertrauenswürdige, ehrliche Frau? Wenn ja, dann frag sie mal nach ihrer Meinung, was Du verändern solltest, um bei Frauen erfolgreich zu sein.

:-o Ohje. Ich glaub nicht, dass das gut kommt. Da kommt doch vielmehr eine Anleitung "Wie werde ich der beste Freund der Frauen" raus. Für Stilberatung in Sachen Kleidung ist das sicher gut, aber ich glaub nicht, dass man so erfährt, wie man eine Frau am besten rumkriegt...

hTerr 8kxoch


hmm ... wenn man eine beste kollegin hat, warum nicht mal mit der ausgehn und die augen offen halten?

"wir" wissen ja auch, wie "wir" funktionieren. am freitag zb. wars mal wieder lustig, wie offensichtlich angebaggert wird. war ja mit ner kollegin und bekannten auf ner party. und plötzlich wird sie von nem typen angequatscht (und ja ... ich weiss nun, was ich NICHT sagen sollte, hehe).

BiergxsteiLger 78


Aber das ist dann wieder etwas anderes :=o

hzerr Pkoxch


eine erweiterung :-/

wenn ich meine weiblichen bekannten frag, was ich tun soll, dann kommt der klassiker "du bist so ein toller typ, irgendwann wird SIE schon kommen."

mhm.

K!wxak


Wann ??? In 25 oder 30 Jahren? :-/

JWuliUern-Myattxeo


Ohje. Ich glaub nicht, dass das gut kommt. Da kommt doch vielmehr eine Anleitung "Wie werde ich der beste Freund der Frauen" raus. Für Stilberatung in Sachen Kleidung ist das sicher gut, aber ich glaub nicht, dass man so erfährt, wie man eine Frau am besten rumkriegt...

Es ist weise, aus allen Quellen zu lernen.

B,ergst+eiger x78


Um wieder mal die Diskussion aufzumischen: Frauen wissen zwar, welche Eigenschaften ein Mann als Partner (=Ernährer) haben sollte, aber das heisst noch lange nicht, dass sie sich zu Männern mit ebendiesen Eigenschaften auch sexuell hingezogen fühlen. Das ist etwas völlig anderes, und da spielt der Charakter eine sehr untergeordnete Rolle.

hne5rr bkoxch


dann warten wir halt noch ein paar jahre, bis der charakter wichtig ist für unsere zielgruppe und dann gehts los.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH