Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen (Teil 2)

BYeUrgqstei;ge/rx 78


sonst hätt ich ja keinen grund, da gross gas zu geben

Nur scheint es irgendwie noch nicht ganz zu wirken :-/

B1ergsWteGige8r 78


Du musst Schnügi für einen Monat nach Deutschland in Urlaub schicken und der gute Kwak wird ihr Fremdenführer.

:-o >:( He, das gilt nicht! Schnügi gehört dann mir ganz allein! ;-)

hKerrf kdoch


kwak, mit verlaub, da hätt ich ja nichts zu befürchten ;-D

(wie du nicht im selben fall) ;-)

tja, bergsteiger, vieles geschieht um untergrund, um geheimen und im hier nicht protokollierten. ;-)

K|wak


Na wenn mir mal eine begegnet die nicht vergeben ist und keine unerwünschten Zuhörer und Zuschauer da sind dann.... ;-)

s&chüchtherxn


So viele Gründe sind das gar nicht. Ich les drei mal Angst. Also schau, daß du keine Angst mehr in und vor den entsprechenden Situationen hast. Hinterfrage das alles und, ich kanns nur bestätigen: Leg dir ne andere Haltung der Welt gegenüber zu.

Es ist ja direkt auch nicht nur angst, sondern auch sehr viel unsicherheit. Wenn man wenig oder gar keine Erfahrung mit Frauen hat, dann weiss Mann nicht, wie Frau auf dies und das reagiert

Schon mal überlegt, ein SciFi-Dinner oder einen Phantastik-Stammtisch in deiner Nähe zu suchen? B5 ist zwar schon länger vorbei aber es wird mit Sicherheit auch in deiner Nähe ein paar Gleichgesinnte geben. /z]

Überlegt schon, aber leider noch niergends Infos dazu gefunden

BUe(rgsteigRer 7x8


Wenn man wenig oder gar keine Erfahrung mit Frauen hat, dann weiss Mann nicht, wie Frau auf dies und das reagiert

Dieses Argument kauf ich dir aber nicht ab. Dagegen hilft nur ausprobieren und auf den Instinkt zu vertrauen. Glaub mir, das funktioniert... Nur Mut!

Byergste(iger x78


Na wenn mir mal eine begegnet die nicht vergeben ist und keine unerwünschten Zuhörer und Zuschauer da sind dann...

Die Jagdsaison ist eröffnet! 8-) ;-) ;-D

Ähm, warum sind die unerwünschten Zuhörer ein Problem? Und wer alles gehört in diese Gruppe? Nur damit du's nicht als Argument brauchst, um nichts zu tun ;-)

sDch@üchxtern


[z/]Dieses Argument kauf ich dir aber nicht ab. Dagegen hilft nur ausprobieren und auf den Instinkt zu vertrauen. Glaub mir, das funktioniert... Nur Mut! <<

Mein Problem ist halt, das ich dann kein Wort raubekomme, selbst das einfachste scheint unmöglich zu sein, weil ich einfach kein Wort rausbekomme

KwesVtrxa


Ich stell das noch mal raus, was Monika 65 hier geschrieben hat

Zitat:

Die Kunst besteht wohl darin den Mädels klar zu machen, dass man mit ihnen ins Bett will ohne dabei proletenhaft zu sein. Das stellt JM vor ein Problem.

Das ist für jeden ein Problem, weil es eine Gratwanderung ist, noch dazu, da Frauen derartiges sehr unterschiedlich empfinden. Generell kann man sagen, man muss einer Frau spiegeln, dass sie begehrenswert ist, also nicht nur nett und hübsch ohne dabei auf die Schiene zu geraten, dass man sie zum Objekt degradiert, also austauschbar macht.

Hab das gefühl, das ging hier irgendwie unter, ist aber absolut richtig :)^ :)^

Cxoppxer


@schüchtern

Mein Problem ist halt, das ich dann kein Wort raubekomme, selbst das einfachste scheint unmöglich zu sein, weil ich einfach kein Wort rausbekomme

Wann? Wenn du mit Frauen reden möchtest? Oder allgemein?

Ich kann das schon nachvollziehen... man versucht, sich irgendwie anzupassen, aber weiß gar nicht wie. Ists sowas?

Es hilft schon, das ganze unkomplizierter zu betrachten. Nicht erwarten, mit ein paar Worten neue Freunde oder sogar ne Freundin zu gewinnen. Erst mal interessiert sein, quatschen und dann schauen, was rauskommt.

Dafür brauchst du kein Schema, du mußt nicht erst etwas derartiges erlernen. Das einzige, was du lernen mußt, ist locker drauf los zu gehen, Interesse zu zeigen...

Cropxper


Generell kann man sagen, man muss einer Frau spiegeln, dass sie begehrenswert ist, also nicht nur nett und hübsch ohne dabei auf die Schiene zu geraten, dass man sie zum Objekt degradiert, also austauschbar macht.

Letzteres (Frau - "Objekt") ist ja nun mal gar nicht das, was wir im Kopf haben. Das Gegenteil ist der Fall. Und damit sind wir weniger erfolgreich als jeder Aufreißertyp, der eher in diese Richtung abdriftet.

Kqwak


Ähm, warum sind die unerwünschten Zuhörer ein Problem? Und wer alles gehört in diese Gruppe? Nur damit du's nicht als Argument brauchst, um nichts zu tun

Unerwünschte Zuhörer sind alle die meinen Versuch ein Mädel anzusprechen zuhören können. Eine Beispielsituation: ich gebe mit ein par Kollegen in die Mensa. Einen Tisch weiter sitzen ein par Mädels wovon mir eine gefällt. Beim (theoretischen) Versuch sie anzusprechen wären meine Kollegen und die anderen Mädels unerwünschte Zuhörer.

Wenn für Schnügi eine Privatführung mache dann sind keine anderen dabei die mithören können. ;-)

Kgwxak


nach wenn fehlt ein ich - so klingts verständlich

C`oppBer


kwak

Beim (theoretischen) Versuch sie anzusprechen wären meine Kollegen und die anderen Mädels unerwünschte Zuhörer.

Weil das für dich ne Situation ist, in der jemand sich ein Urteil über dich und deine "Anbagger-Qualitäten" macht?

BKergs)teigexr 78


Kwak

Letzteres (Frau - "Objekt") ist ja nun mal gar nicht das, was wir im Kopf haben.

Was macht dich da so sicher? ;-D ;-)

Einen Tisch weiter sitzen ein par Mädels wovon mir eine gefällt. Beim (theoretischen) Versuch sie anzusprechen wären meine Kollegen und die anderen Mädels unerwünschte Zuhörer.

Gut, das ist in der Tat eine besonders ungünstige Situation. Schon rein von der Konstellation her würd ich das gleich mal vergessen. Aber es gibt ja auch Schlangen bei der Essensausgabe und bei der Kaffeemaschine, und die Bibliothek. Die eignen sich schon viel besser... ;-D

Wenn ich für Schnügi eine Privatführung mache

Machst du aber nicht, weil sie dann mir gehört :-p ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH