Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen (Teil 2)

B3ergsteeigexr 78


Weil das für dich ne Situation ist, in der jemand sich ein Urteil über dich und deine "Anbagger-Qualitäten" macht?

Nö, weil sie auch nicht allein ist (so wie beschrieben sitzen ja auch ihre Kolleginnen nebendran) produzierst du für

sie

eine Situation, wo sie dir einen Korb geben

muss

.

B^ergstkeigerx 78


... und die beiden letzten Zitate sind keine, sondern gemeint war kursiv @:)

Bqetsy2~006


@geborgenheit

Dass ich mit Torti zusammengekommen bin, hatte überhaupt gar nichts mit den äußeren Umständen zu tun. Kennengelernt haben wir uns ja schon Anfang März. Und bis Mitte Juni (als wir zusammengekommen sind) hat sich weder bei ihm noch bei mir irgendwas an den äußeren Umständen verändert. Das einzige, was sich geändert hat, war die innere Einstellung - bei mir zumindest. Ich habe irgendwann Anfang Juni plötzlich sehr deutlich gespürt: Jetzt bin ich bereit, eine Beziehung einzugehen und jemanden ganz nah an mich heranzulassen. Um es mit Aldis Worten zu sagen: Ich war bereit meinen Intimitätspanzer hinter mir zu lassen. :-)

Seit meinem 13. Lebensjahr war ich fest davon überzeugt, dass ich bereit sei für eine Beziehung. Doch als sich vor einigen Wochen diese Erkenntnis (bereit zu sein/eine tiefe emotionale Bindung zulassen zu können) so ruhig und warm in mir breit gemacht hat, da wusste ich, dass ich mir fast 17 Jahre lang selber was vorgemacht hatte. Alle bisherigen Versuche eine Beziehung zu jemandem anzubahnen, mussten einfach scheitern, weil ich emotional einfach noch nicht so weit war.

Dinge wie den Männerüberschuss etc. halte ich für Augenwischerei. Man muss innerlich diesen Punkt erreichen, dann begegnet man früher oder später seinem Seelengefährten. Das ist jedenfalls meine Erfahrung. Und dafür hat es sich gelohnt, sich selber über Jahre hinweg immer wieder mit seinen größten Ängsten und Schwächen zu konfrontieren und daran zu arbeiten.

h;err akoc'h


hehe ;-D

s~cKhücht3ern


Wann? Wenn du mit Frauen reden möchtest? Oder allgemein?

Das Problem habe ich mit Frauen, die bis max. ca. 10 Jahre älter sind als ich, Mit Frauen über 40 habe ich keine Problem, zu sprechen usw

Es hilft schon, das ganze unkomplizierter zu betrachten. Nicht erwarten, mit ein paar Worten neue Freunde oder sogar ne Freundin zu gewinnen.

Das ist mir auch klar, aber irgendwie verläuft sich der Kontakt zu dem meisten Leuten, egal ob im echten Leben oder übers Chatten.

CLoVppexr


@bergsteiger

Nuja, eigentlich meinte ich auch profanes ansprechen. Da kann ja eigentlich jeder mithören, der will... man möchte ja nur wissen, ob der Mensa-Eintopf schmeckt oder so ;-)

Allerdings ist die Mensa für mich ein blöder Ort zum Flirten. Da fühl ich mich wie andere auf der Tanzfläche....

Cjo0ppxer


Das Problem habe ich mit Frauen, die bis max. ca. 10 Jahre älter sind als ich, Mit Frauen über 40 habe ich keine Problem, zu sprechen usw

Hmm... sind das also Frauen, an denen du interessiert bist oder sein könntest?

sMchü(chxtern


@ Copper

Hmm... sind das also Frauen, an denen du interessiert bist oder sein könntest?

Nein, das ist allgemein bei allen Frauen, die ungefähr in meinem alter sind. Dabei ist es egal, ob ich interesse habe oder haben könnte oder überhaupt kein interesse habe

Cuop8pexr


schüchtern

Ich denk schon, daß du dann unterbewußt sowas im Kopf hast, oder? Irgendwoher muß ja die Unsicherheit kommen, die du im Gespräch mit etwas älteren Frauen nicht mehr hast. Wie erklärst du dir das?

h#err xkoch


ich kenn das jetzt nur bei solchen, die mich interessieren ... ist noch interessant ...

BGergPst*eigxer 78


Allerdings ist die Mensa für mich ein blöder Ort zum Flirten.

Für Augenkontakt wärs allemal brauchbar...

elin~sameSrkuexrl


@schüchtern

Falls Du das schonmal gesagt hattest, dann sorry:

Du gehst doch tanzen, Du tanzt doch sicherlich mit einer Frau :-/ ...wie alt ist die denn, oder falls mehrere, wie alt sind die? Sind doch sicher fremde? Hast Du da Angst vor Berührungen? Wie meisterst Du diese Situation?

Ich frage deshalb, weil ich es mir viel schwerer vorstelle, eine unbekannte Frau anzufassen und mit ihr zu Tanzen, als mit ihr ein Gespräch anzufangen bzw zu führen!?

B=ergsteligexr 78


Der Bergi ist so ein Volltrottel...

Bergi läuft zum Bahnhof

Auf dem Weg dorthin spricht ihn ein echt süsses Mädel an und fragt nach dem Weg :-D

Bergi erklärt bereitwillig den Weg, während seine Augen das Geschöpf bewundern |-o

Bergi lässt sie ohne weitere Bemerkung einfach so gehen :-o :-o :-o

*snief* :°( :°( :°(

C3oppxer


Bergsteiger

Für Augenkontakt wärs allemal brauchbar...

Stimmt. Kann man nicht oft genug üben. Vorhin ist mir ne Hübsche übern Weg gelaufen, hab sie angeschaut, Blickkontakt souverän hergestellt, aber bevor sie wegschaute, hab ich irgendwie an ihr vorbeigeguckt. Blöd. Passiert mir aber nicht mehr so oft.

CFoppeSr


Bergi

Ach gucke... auf dem falschen Fuß erwischt!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH