Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen (Teil 2)

kouckZuckUsblfume


kwak, wie viele frauen, die dich interessiert haben, hast du im jahr 2007 schon angesprochen?

eine? zwei? fünf?

J5ac/karxoo


Hab grade bissl Zeit und die vergangene Unterhaltung zwischen Kuckucksblume und Copper verfolgt. Ich muss sagen das ganze war sehr aufschlußreich für mich. Manchmal hat man hier im Forum so momente wo man durch das beschriebene Verhalten anderer sein eigenes Verhalten klarer sieht obwohl man auch selbst hätte drauf kommen können! Also Danke Euch beiden :)^

Bei mir ist es auch so dass ich Gefühle oft erst später empfinde. Wenn ich in einem ruhigen Moment reflektiere. Oder zumindest empfinde ich es dann anders als in der Situation. Ich kann oft rückblicken nicht sagen was ich im Moment einer Begegnung empfunden habe auch wenn es mich danach stark emotional beschäftigt. Das is aber nicht nur in Flirtdingen so sondern bei allen Gefühlen. Auch bei Wut und Ärger.

Zeit ins Bett zu gehen! Gute Nacht euch allen!

CLoppexr


@ Kleiner Prinz

ich habe das gefühl, die frau soll bei dir immer vor gehen, und du magst gerne hinterher gehen. das dürfte in der regel nicht funktionieren.

Ja, bisher hab ich so funktioniert, deswegen bin ich auch 25jähriger JM. Aber ich weiß schon länger, daß es so nicht gehen kann und bin dabei, mich insofern zu verändern.

@Lewian

Wenn man Dinge erlebt hat, die das Vertrauen in andere Menschen (gerade die, deren Naehe man am meisten will; "Urvertrauen") in den Grundfesten erschuettert haben, dann ist es schwer, dieses Vertrauen wieder zu entwickeln. Das verstehe ich nur zu gut.

Stimmt. Vor allem Erschütterungen im Kindesalter sind schwerwiegend, sie gehen am tiefsten, weil wir da am schutzlosesten sind.

Jetzt sind wir aber nicht mehr so schutzlos.

@kuckucksblume

musst du sehen, dass du in ihrem privaten kreis bist? ich denke ja. im moment ist es so bei dir, dass das so sein muss.

du läßt die frau dann in deinen privaten kreis, wenn du sehen kannst, dass sie dich in ihren privaten kreis läßt.

zuerst musst du sehen, dass sie dich in ihren kreis läßt, dann öffnest du deinen privaten kreis für sie.

Naja, sie kann ja wie gesagt machen was sie will. Ich würde nie meinen, ihr näher zu kommen. Also nie fühlen, daß ich in ihrem Kreis bin. Dazu müßte das schon ausgesprochen oder anderswie (deutlich!) fühlbar sein. Vermutlich. Es kann aber auch sein, daß das nie der Fall wäre.

Der Normale würde einfach davon ausgehen, daß er in ihrem privaten Bereich angekommen ist, weil er wie gesagt bereit ist, sie in seinen Kreis aufzunehmen und sie sich auf seine Einladung einläßt und sich bei ihm wohlzufühlen scheint, da der Flirt gut läuft.

JM Modell "Copper" ist anscheinend zu verletzlich, um jemanden, der kein deutliches Versprechen gibt, daß alles ok so ist und wird, so nah an sich ran zu lassen.

Es hängt aus meiner Sicht also wirklich nur an der eigenen Fähigkeit, jemanden ganz nah an sich heran zu lassen. Es liegt nicht an dem, was sie nicht macht. Die eigene Bereitschaft, die Frau in den privaten Kreis aufzunehmen, MUSS ihren positiven Signalen vorausgehen, sonst verpuffen die Signale.

@bergsteiger

So gesehen besteht auch der Fehler darin, zu verletzlich in dieser Phase zu sein.

Hab grad den Gedanken, daß es irgendwie ein kindliches Muster ist, wie ich mit abgewiesener Zuneigung/ Liebe umgehe.

Wenn ein Kind von den Eltern abgewiesen oder getrennt wird, dann verliert es jeglichen Schutz und Halt.... es ist nicht nur verletzt und enttäuscht, sondern total aufgelöst. Und will das natürlich nicht erleben.

Ein erwachsener Mann braucht sich aber nicht vor der Abweisung zu fürchten... es passiert ihm nichts, er kommt ja auch so klar.... und das ist auch ne anziehende Haltung aus Sicht der Frauen.

Letztendlich sortiert sich JM "Copper" mit seiner übervorsichtigen Haltung eher selber aus.

LWewixan


Copper

Das klingt alles sehr einleuchtend, so, als seiest du dem Hauptproblem bei dir sehr nah auf der Spur.

Eine Anmerkung:

So gesehen besteht auch der Fehler darin, zu verletzlich in dieser Phase zu sein.

Ich weiss, was du damit meinst. Aber es ist nicht in dem Sinne ein "Fehler", dass du dafuer verantwortlich waerest und es einfach so abstellen koenntest.

Mir ging und geht es genauso. Meine Therapie ist ueber 10 Jahre her und meine JM-Zeit auch (wobei ich damals schon aelter war als du jetzt), aber ich bin immer noch ungeheuer verletzlich (wofuer es klare Gruende gibt, die ich hier jetzt nicht ausbreiten moechte).

Natuerlich ist das fuer mich irgendwie "unguenstig", aber da es eben zu mir gehoert und nicht einfach so abgeschaltet werden kann, muss ich es anerkennen und zulassen - und den Mut entwickeln, "darueber hinweg" zu handeln. Anstatt zu versuchen, weniger verletzlich zu werden, stelle ich mich der Verletzlichkeit, sehe ihr ins Auge und riskiere trotzdem was. Es wird einfacher, wenn man weiss, woher die Verletzlichkeit kommt, denn dann kann man immer noch rationalisieren, wenn man getroffen wird, das hilft.

Meiner Ex-Freundin gegenueber habe ich mich in manchen Situationen sehr seltsam verhalten, bedingt aus meiner Geschichte. Sie hat das aber akzeptiert, weil ich es ihr erklaert habe und sie sich einen Reim darauf machen konnte.

Wobei ich zugebe, in der Kennenlernphase ist das schwerer, als wenn schon Vertrauen aufgebaut ist - das ist vielleicht einer der Gruende, warum ich, entgegengesetzt zu einem hier verbreiteten Klischee, die Erfahrung gemacht habe, aus guten Freundschaften heraus offenbar fuer bestimmte Frauen attraktiv zu werden, jedoch nicht von Anfang an.

MGoni(ka65


Copper

Es hängt aus meiner Sicht also wirklich nur an der eigenen Fähigkeit, jemanden ganz nah an sich heran zu lassen. Es liegt nicht an dem, was sie nicht macht. Die eigene Bereitschaft, die Frau in den privaten Kreis aufzunehmen, MUSS ihren positiven Signalen vorausgehen, sonst verpuffen die Signale.

Ja, das macht die Dinge doch klar. Wenn du das alles so deutlich siehst, kannst du es auch ändern.

Ckonn:ectoxr


Was soll immer dieses gelaber das man was ändern muss . Das is ja Bullshit zu glauben man macht sachen anders als andere. Irgenwelche blinden theorien aufzustellen die sowieso nicht stimmen bringt nix.

Das einzige is , dass man sich halt nicht gleich jeder bitch an den hals wirft und eben noch nicht das glück hatte eine vernünftige bitch zu treffen.

D er kfleine? {Prixnz


tsss - wundert es dich, dass du alleine bist? schau dir doch mal bitte deinen sprachgebrauch an :-/

sprache ist verräterisch, zum glück!

h5erAr8 kocxh


nur kurz ...

war mal wieder mit meinen beiden älteren girls saufen.

heut fast zuviel, aber egal.

haben unsere ehemalige praktikantin getroffen. die würd ich ja sofort einpacken. und ihrer kollegin, die dabei war, hab ich scheinbar einen guten eindruck gemacht.

ich bin ein guter gesellschafter. ich kann mit den "massen" umgehn. aber wenn ich jemanden will ... no idea :-(

BKergst0eiger 78


Ich hab Schiss... :-/

kRuckukcksblNume


bergsteiger, wie oft habt ihr euch denn bis jetzt getroffen, du und deine kletterkollegin?

B1ergste{igQer x78


So 1.5 mal, wieso?

BSer4gsteiWger x78


Das ändert an meiner Bemerkung ja eigentlich nichts... *eine portion mut sucht*

k`uckuBcksTblumxe


1.5?

eineinhalb?

also ich wollte dich fragen ob ihr euch schon öfter getroffen habt. drei treffen sind vielversprechender als eines :-/

k8uckucEksblxume


hier hast du eine doppelportion mut! *eilpaket versendet*

gibts einen bestimmten anlass wofür du den mut brauchst?

h+er"r kocxh


wovor angst?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH