Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen (Teil 2)

BkergstQeigerx 78


:-/ Stell dir mal ihre Situation vor... Meinst du, dass das für sie angehem ist?

hDerr Tkocxh


ich kenn ihren humor, das mit der rose war kein problem. das problem war, dass sie mir nicht wehtun will. hat sie so gesagt. und das mit dem essen ist auch kein problem. ausser, wenn ich mir hoffnungen mach. aber das darf nicht ihr problem sein, damit muss ich klarkommen.

sie ist jetzt halt einfach ein glücklicher single und das soll sie sein dürfen.

K.wak


Im Fernsehen kann man doch noch was lernen. Wie eben mal wieder.

90% aller Leute haben weniger Sex als sie gerne hätten. Unglaublich als JM ist man plötzlich Teil der Mehrheit!

Bei den meisten Paaren schleicht sich bald die Langeweile ein und einmal pro Monat Sex wird zum Durchschnitt. Viele sind in ihrer Beziehung sexuell unzufrieden.

Der eine hat eine Frau und ist unzufrieden, der andere hat keine und ich unzufrieden. Vielleicht ist es ein Verteilungsproblem ???

Aber ich kann verstehen, dass für viele Paare das Thema Sex zur Nervenbelastung wird. Ich habe keinen und der Sex belastet jetzt schon meine Nerven mehr als erträglich ist. Es ist zum kotzen.

Und manche Paare besuchen dann noch eine Liebesschule damit es im Bett wieder klappt. Ich fass es nicht. Wenn sich mal eine Frau in mein Bett verirren würde wüßte ich schon was zu tun ist ohne eine Bedienungsanleitung zu brauchen.

Wer hat ist unzufrieden, wer nicht hat erst recht.

*frustriert bin*

Knwak


im hinterkopf hab ich all die geschichten, wo man hört "am anfang wollte ich ihn ja nicht, aber er hat nicht locker gelassen"

Das Buch ist noch älter als die Grimms Märchensammlung und viel unrealistischer. Mal ehrlich ein Haus aus Lebkuchen zu bauen ist machbar.

hyerjr koxch


ich glaub, den frust hab ich hinter mir gelassen.

momentan bin ich sehr oft traurig. ich weiss nicht, wieso. obs mein siechtum hier ist oder was anderes ... oder viele sachen zusammen, keine ahnung.

tagsüber gehts. wenn ich allein bin, ists am schlimmsten. was ja noch oft der fall ist.

Ktwaxk


Keiner mehr da ???

hder(r koxch


nicht mehr lang

B\er6gstei6gerx 78


Grad in nem anderen Thread gefunden, es geht ums Thema Kennenlernen:

Die Lösung ist damit aufzuhören, dir sorgen zu machen, was ANDERE von dir denken. Schüchtern sein bedeutet, du legst mehr Wert darauf was andere von dir denken, als was du selbst von dir denkst. Lerne dich selbst zu lieben, so wie du bist und alle deine einzigartigen Qualitäten zu schätzen.

Wenns ums kennenlernen geht solltest du grundsätzlich immer mit der Einstellung herangehen, ob die Frau DEINEN Ansprüchen gerecht wird und nicht ob du ihren Ansprüchen gerecht wirst (darum kümmert sie sich schon selbst).

Du sprichst eine Frau an, weil du neugierig bist, herauszufinden, ob sie zu dir passt oder nicht. Wenn nicht, dann sei froh dass du es herausgefunden hast. Du kannst z.B. eine Liste aufschreiben, was eine Frau alles mitbringen muss. Beim flirten und im Gespräch findest du dann heraus, ob sie deine Checkliste erfüllt.

Was auch noch wichtig ist, ist dass du davon AUSGEHST dass die Frau auf dich steht, denn damit gibst du ihr erst die Möglichkeit dich attraktiv zu finden. Welche Frau will schon einen Mann, der sich immer fragt "hoffentlich mag sie mich?". Wenn sie dich tatsächlich nicht mag, dann sei froh dass du sie los bist, aber am Anfang gehst du erstmal davon aus dass sie dich mag, bis du evtl. das Gegenteil herausfindest

Khwxak


herr koch

Ich hoffe du bist nicht böse wegen meinem Märchenvergleich von heute Nacht. Ich meinte es nicht böse, wollte nur sagen, dass ich deine Erwartung sie könnte ihre Meinung ändern für unrealistisch halte. *:)

L`egwi$an


herr koch

im hinterkopf hab ich all die geschichten, wo man hört "am anfang wollte ich ihn ja nicht, aber er hat nicht locker gelassen" und blablabla.

Ich denke, dein Hinterkopf produziert hier einen Irrtum. Zwar gibt es solche Geschichten tatsaechlich, aber meiner Vorstellung nach laufen die meistens so ab, dass es am Anfang entweder starke Hinderungsgruende gibt (andere Beziehung, kulturelle Unterschiede, Probleme mit Eltern etc.) oder dass sich die Dame am Anfang gar nicht richtig entschieden hat und dem Mann nur "vorsichtshalber" einen Korb gegeben hat.

Die Maenner, die in solchen Geschichten am Ball bleiben und Erfolg haben, sind meistens auf dem Weg von der Dame immer wieder ermutigt worden - oder/und sie sind entschieden abgesprungen, auch gefuehlsmaessig, haben etwas anderes angefangen und irgendwann hat die Dame festgestellt, dass sie ploetzlich ein Beduerfnis nach dem nunmehr gereiften Mann verspuert.

Das sind nicht so Geschichten wie bei dir, wo du eine klare Abfuhr bekommen hast und keinerlei weitere Ermutigung (OK, das kann ich natuerlich nicht genau beurteilen), und wo du dich zwischendurch nicht innerlich geloest hast von ihr um dich weiterzuentwickeln.

Tut mir leid, aber meine Meinung ist hier auch: Tu dir was Gutes und mach den Absprung!

h9er2r kocch


naja, wie ich mittlerweile herausgefunden hab, hab nicht ICH als herr koch eine abfuhr erfahren, sondern ICH als partnerkandidat. weil sie will keine beziehung im moment. vielleicht seh ich das auch falsch. s ist nicht so, dass ich jetzt wieder hoffnung schöpfe oder so. nur hilfts mir etwas ... wobei auch das ein zweischneidiges schwert ist. wie gestern geschrieben, mir gehts grad nicht wirklich gut. ich weiss nicht, warum ... aber vor dem einschlafen hab ich momentan mehr als selten ein regelrechtes tief. hab mir gestern sogar nochmals die diskussion um die antidepressiva von vor einiger zeit durch den kopf gehen lassen und meine meinung revidiert. ich schaus nicht als variante für mich an, aber gestern abend wär ich froh gewesen, wenn ich etwas gehabt hätte, das mir die traurige stimmung etwas genommen und ich nicht noch ne stunde das kissen lang ins kissen gerotzt hätte.

seis drum. jetzt ist tag, ich bin unter leuten, die sonne scheint und mir gehts gut.

am abend dann wieder.

BZergscteigte\r x78


herr koch

Ein Mittel dagegen ist Johanniskraut. Bekommst du rezeptfrei in der Apotheke, wirkt aber erst nach zwei Wochen. Ist ein (mehr oder weniger) rein plfanzliches Mittel.

hfer(r kZoch


genau, wollte dich noch fragen, welches kraut du da bekommen hast. ich merks mir mal.

txam


@ Kochi

Oder mach Sport zur Ablenkung.

V]itXalboy


wollte nur kurz hallo sagen. hab ja schon länger nicht mehr hier gepostet. ich war zwischenzeitlich in der psychiatrie weil es mir zuletzt ziemlich besch. ging. nun geht es mir etwas besser und somit sind die augen auch wieder offener, auch was das weibl. geschlecht angeht.

VG *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH