Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen (Teil 2)

V\ital`boy


@ zottelbaer:

jubb, hat wohl sehr viel mit dieser sache zu tun. das problem ist, daß sich diese erlernte hilflosigkeit u.u. schon so tief "reingefressen" hat daß man schon unter/unbewußt dieses vermeidungsverhalten zeigt und gar nicht mehr anders kann. zwingt man sich doch, "es zu probieren", ist man dann idR voreingenommen "wird ja eh nix", was die chance auf erfolg natürlich nicht verbessert.

aber es ist ja nicht so, daß man es "früher" nie probiert hätte - man hat es probiert, aber ist durch die mißerfolge auf die sinnlosigkeit der "versuche" konditioniert, obwohl die realität vllt sogar anders aussieht.

BuergsCteUiger x78


Kwak

:-o :-o :-o Gehts noch? Jetzt hat gefälligst sie anzutanzen, ich renn der doch nicht hinterher. Das geht doch auf keine Vor-, äh sorry, Kuhhaut.

ZFottePlbaxer


daß man schon unter/unbewußt dieses vermeidungsverhalten zeigt und gar nicht mehr anders kann. zwingt man sich doch, "es zu probieren", ist man dann idR voreingenommen "wird ja eh nix",

Och nee, es läuft ja doch wieder auf das übliche "Ich bin absolut schuldlos und kann auch gar nichts gegen meine Lage tun, weshalb ich es auch lassen werde"-Einheitsabwehrgerede hinaus :-(

man hat es probiert, aber ist durch die mißerfolge auf die sinnlosigkeit der "versuche" konditioniert, obwohl die realität vllt sogar anders aussieht.

Ooooh, vielleicht doch ein kleiner Hoffnungsschimmer? ;-)

B_ergstXeigerx 78


kuckucksblume

Merci @:) Und ich war noch nie in Hamburg 8-)

VZiJtalSbxoy


nee zottelbaer, momentan hab ich ne phase, in der ich nicht mehr so sehr den anderen die schuld gebe wie früher. also daß die es so gut/einfach haben, eine nach der anderen abschleppen etc. und ich armer kerl bleib auf der strecke usw. selbstmitleid bringt doch eh nix.

"ich bin schuldlos" würde ich also nicht sagen, aber "und kann auch gar nichts gegen meine Lage tun, weshalb ich es auch lassen werde" trifft durchaus zu.... :-/ leider ist nämlich gerade in diesem bereich die ursache eines problems deutlich leichter zu finden, als eine lösung - und noch schwerer ist es die lösung auch noch in die tat umzusetzen. wer kennt das nicht: man weiß längst darüber bescheid, wie man einen mißstand behen könnte, aber tut es einfach nicht. und dahinter steckt eben nicht nur faulheit - nein da ist eben gerade eine ordentliche portion dieser erlernten hilflosigkeit im spiel.

ich glaube, daß man jemandem viel besser helfen kann (sei es z.b. als psychologe oder als laie), der nur nicht weiß, WAS er tun soll, die umsetzung für ihn jedoch kein problem darstellt. bei mir (und einigen anderen) ist es leider anders. ich weiß ziemlich genau darüber bescheid, was und wie ich etwas an meinem tristen dasein ändern könnte, aber es fehlt einfach am handeln.

kyuckuc]ksbxlume


aber es fehlt einfach am handeln

*weisen spruch auspackt* Auch der längste Weg beginnt mit nur mit einem Schritt.

*zur feier des tages sogar großbuchstaben verwendet hat 8-) *

vitalboy,

ernst gemeinte frage,

hast du heute vormittag mit einer frau mehr als einen satz gesprochen?

d+jx elwemhent 6of cr3imxe


nach langer zeit melde ich mich mal wieder!!

mit einer positiven Nachricht! ;-D

ein paar alte recken sind ja noch da. Für alle anderen stelle ich mich mal kurz vor. Ich habe schon vor mehr als 4 jahren angefangen in diesem Forum zu schreiben, da ich absoluter JM war, fast ganz ohne erfahrung mit frauen. ich hab viel diskutiert, auch viel mist geschrieben, aber gut. Seit ca. einem jahr hab ich kaum noch reingeschaut. es wurde mir zu langweilig. aber jetzt muß ich mich mal wieder zu wort melden.

ich erzähle das relativ genau, vielleicht hilft es ja auch anderen.

denn mir ist was ganz tolles passiert. und passiert immer noch!

Ich wurde angemacht. richtig krass. ja, von einer überaqus attraktiven jungen Frau! Und wie!

es war an einem freitag morgen zwischen - hm- ich schätze 2 und 4 uhr. tiefste nacht im gehobenen, aber nicht schickimicki - Technoclub von München. Ich muß dazu sagen, dass ich seit mittwoch grundlos so gute laune hatte, dass ich jeden abend bis zum samstag weggegangen bin. und dann stand ich halbwegs gut gekleidet und mehr als halbwegs voll mit bier whiskey und gin in der gegend rum und bewegte mich eher arhytmisch zu musik. und da - jemand fasst mir an den arsch. hm sicher zufall. da - nochmal. komisch. naja was solls. dann nochmal. und nochmal. dann hatte ich "plötzlich" die idee, dass es absicht sein könnte. also drehe ich mich um und folge der dame, die sich grad an den rand setzt. und jetzt. ich setz mich einfach neben sie und sie fängt an mit mir zu reden, legt den arm um mich und - und nix! es waren einfach ein paar schöne stunden voll emotionaler und körperlicher nähe. und ja - ein bisschen grapschen. ich gebs zu. sie hat sich gut angefühlt und ich glaube sie mochte es. vielleicht zufall: ich lege meine hand um ihre hüfte. in dem moment rutscht sie an mir hinunter und meine hand ist auf ihrem busen. das hat sich gut angefühlt. besser als ich es mir je vorgestellt habe. diese mischung aus warm und weich gibt es nirgendwo sonst auf der welt.

Das interessante war eigentlich, was ich TUN musste: nichts! Nur im richtigen moment bemerken und reagieren. Ich musste nicht meinen intellekt, meine beruflichen leiostungen oder meine männlichkeit unter beweis stellen. Ich musste nicht die macho-rolle spielen, ich musste nicht hormonaufgeladenes Verhalten simulieren. Ich musste sie nichtmal auf ein Getränk einladen. Ich weiß noch, dass ich sie gefragt habe was sie so macht. Sie hat kurz geantwortet und nicht zurückgefragt. Mein sozialer status war ihr voll egal

Eigentlich habe ich nur dagestenden und doof in der gegend rumgegrinst. Und ich musste genißen.

Eine dummheit hab ich dann aber doch gemacht: als sie kurz weg war hab ich in meinem neuen selbstvertrauen eine andere angemacht. Ich weiß nicht wo ich an der überall meine hände dran hatte. Aber die andere war furchtbar nuttig und wollte mich küssen wenn ich ihr einen drink spendiere. Da bin ich gegangen. Hoffentlich hat mich die "Gute" nicht mit der Schlampe gesehen. Oh und ich hab mich an die beine von einer gekuschelt, die auf einem podest getanzt hat. Ich glaub das fand sie gut.

Bilanz: - ein wunderschöner abend mit einer tollen frau

- jede menge kohle versoffen (aber alles nur für mich)

- sie hat meine nummer. Ich hoffe sie ruft an!

- aber das wichtigste: einen neuen Blick auf die Welt. Ich möchte das mal eben kurz ausführen.

Am nächsten Tag war ich schon wieder unterwegs (Am übernächsten noch mal. Und immer gesoffen. Meine Leber ist die einzig leidtragende. Na ja und mein geldbeutel). Und plötzlich ist alles anderes. Ich merke plötzlich die prüfenden Blicke der Frauen auf mir. Ich sehe wie sie mich angucken und denke: aha. Dann spricht mich ein junges mädchen an. Was machst du so? leider zu laut für ein Gespräch. Aber ich denke: wenn ich sie einfach am Arm gepackt und in eine ruhige Ecke gezogen hätte, hätte sich daraus auch was schönes entwickeln können. Am Sonntag sitze ich im kaffee und merke wie mich eine wunderschöne frau mit ihren riesigen rehaugen mustert... ich will ja nicht behaupten, dass die alle mit mir sofort in die Kiste hüpfen oder eine Beziehung anfangen würden. Aber ich merke dass sie mich zumindest prüfend in betracht ziehen. Es passiert immer wieder. Früher ist mir das einfach nie aufgefallen! Und interessant, weil ich dann in einer der wenigen ruhigen minuten dieses wochenendes über meine vergangenheit nachgedacht habe. Wie war das damals, als ich mit b auf der couch gekuchelt habe und sie mich gefragt hat ob ich will – ich bin mir plötzlich nicht mehr so sicher ob sie da wirklich einen schluck bier gemeint hat. Oder als ich mit meiner alten Freundin M neben einer Party im Bett gelegen hat und sie mich fragte, ob sie die Tür absperren solle. Oder als mich eine wildfremde frau beim weggehen nach feuer gefragt hat. Das ist schon öfter vorgekommen. Oder als ich stundenlang mit A. getanzt hab. Und mich immer weggedreht habe als ich einen ständer bekommen hab. Wieso eigentlich? Vielleicht hätte ich mich genau dann zu ihr HINdrehen sollen ;-) offensichtlich hat sie’s ja auch bemerkt und nicht gestört.

Wenn ich länger drüber nachdenke, fallen mir noch mehr situationen ein. Ich konnte mir nie vorstellen, dass DIE was von mir wollen. Uned es waren tolle Frauen dabei. In manche war ich sogar verliebt und habe die chancen trotzdem nicht wahrgenommen. Kennt ihr diese verquere logik: "wenn eine frau so toll ist, dass ich mich in sie verliebe kann die unmöglich was von mir wollen"? ha! Ich könnt mich prügeln für diese dummheit. Aber jetzt bin ich klüger..

Inzwischen weiß ich: ich hab mich gnadenlos unterschätzt. Und das ist auch mein rat an alle: Überlegt euch doch mal ob es nicht chancen gegeben hättet, die ihr einfach nicht bemerkt hat. Denn irgendwann wird’s auch der rolligsten/verliebtesten Frau zu dumm, wenn das Objekt der Begierde einfach nicht reagiert!

VUitalxboy


vitalboy,

ernst gemeinte frage,

hast du heute vormittag mit einer frau mehr als einen satz gesprochen?

ja, mit meiner mutter 8-)

V_ita:lbxoy


und ich wollte noch was anfügen: ich glaube, daß es diejenigen menschen leichter haben, bei denen es umgekehrt ist: das einfachste ist das in-die-tat-umsetzen, zu überlegen was man zur lösung eines problems tun könnte ist schon schwerer, aber das schwerste ist das finden von erklärungen für einen umstand. also genau andersrum wie z.b. bei mir.

das sind dann diejenigen, denen man nur sagen muß, was sie machen sollen, und alles klappt wie am schnürchen.

wär schön wenn's bei mir auch so wäre... :-/

kVupckuczksbxlume


@ vitalboy,

ok, mit deiner mutter,

gab es noch eine zweite frau, mit der du heute mehr als einen satz gesprochen hast?

V"italFboy


kubl.

wenn du jetzt "real gesprochen" meinst, also persönlich oder übers telefon, heißt die antwort nein.

Z/otteelxbaer


Hallo DJ! *:)

Mir ging es ähnlich, ich habe auch erst sehr viel später erkennen können, dass ich durchaus die ein oder andere "Chance" hatte. Aber eben erst nachher. Im "sumpf" war ich blind. ;-)

Und was ich bei Dir gerade sehr positiv finde: Du fällst nicht in ein Loch, weil "es wieder nicht geklappt hat", sondern Du freust Dich über einen schönen Abend, den Du gehabt hast.

kTuc-kuckhsbluvmxe


@ vitalboy,

ja schreiben und mailen gilt nicht.

also es gab außer deiner mutter keine andere frau, ok.

hätte es eine möglichkeit gegeben? bist du an einer vorbeigegangen, zu der du "hallo" sagen hättest können?

V itaIlboxy


hätte es eine möglichkeit gegeben? bist du an einer vorbeigegangen, zu der du "hallo" sagen hättest können?

nö, heute noch nicht (war noch nicht außer haus). aber ich spreche grundsätzlich nie (fremde) frauen an.

kXuckcuck5sbluFme


@ vitalboy,

ich bin dabei den ersten schritt zu suchen der langen reise,

deswegen frag ich so viel,

gehst du heute noch mal raus?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH