Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen (Teil 2)

k@uckucgksbluxme


vitalboy

naja, ausschau halten konnte ich eigentlich schon immer, das is nich das große problem

dann hast du schon mal eine gute ausgangslage, nicht jeder kann gut ausschau halten. den blick öffnen, aus den augenwinkeln schauen, den blick zwischen fern und nah wandern lassen. das kann nicht jeder so gut. manche schauen eher geradeaus und eher mit leicht nach unten gerichtetem kopf.

das ist viel mehr die berühmte "erste schritt-handlung".

ja, das versteh ich gut, vielleicht ist es leichter wenn der erste schritt auch gleichzeitig der letzte schritt ist.

also genaugenommen sind es ja doch mehrere schritte :-/

- stehenbleiben

- die person anschauen

- blickkontakt suchen

- die person anreden "Entschuldigen Sie"

- die frage stellen "Können Sie mir sagen wie spät es ist?"

- auf die antwort warten und in dieser zeit nichts tun

- die antwort hören

- sich für die antwort bedanken

- sich verabschieden "Auf Wiedersehen"

- wieder weitergehen

es ist eine ganze abfolge von vielen kleinen schritten, insgesamt dauert alles zusammen weniger als eine minute und doch erfordert es mut.

ich muss jedesmal erst mut sammeln bevor ich eine fremde person anspreche. bei dir muss es viel schwerer sein, du brauchst sicher noch eine "größere menge" mut als ich.

die frauen waren sowohl außen als auch im einkaufszentrum - so viele waren es nicht - vllt 1 draußen und 2-3 innen, die in frage gekommen wären.

ok, geh in gedanken noch einmal den weg den du gegangen bist und stell dir vor, dass du gleich die erste frau, die dir begegnet "anhältst" und um die uhrzeit fragst.

so wie die schifahrer, du weißt schon, die stellen sich auch ihre fahrt im geiste vor.

ich weiß noch nicht, ob vormittags oder nachmittags, irgendwann dürfte sich morgen aber eine gelegenheit bieten.

ok. ich setz auf dich und warte dann auf deinen bericht. :-x

huerr ikocxh


wir brauchen nun einen beweis deiner weiblichkeit, blümchen 8-) :-p

k1uckuck0sbluxme


ähh ach so?

und was gilt alles als beweis? ???

h5err kxoch


weiss nicht, bin jm :-p

VxitalSboxy


kublume

dann hast du schon mal eine gute ausgangslage, nicht jeder kann gut ausschau halten. den blick öffnen, aus den augenwinkeln schauen, den blick zwischen fern und nah wandern lassen. das kann nicht jeder so gut. manche schauen eher geradeaus und eher mit leicht nach unten gerichtetem kopf.

na gut, hab ja nicht gesagt, daß ich RICHTIG GUT ausschau halten kann - eigentlich schau ich wirklich eher geradeaus und entweder den kopf nach unten oder hans guck in die luft ;-)

ja, das versteh ich gut, vielleicht ist es leichter wenn der erste schritt auch gleichzeitig der letzte schritt ist.

also genaugenommen sind es ja doch mehrere schritte

- stehenbleiben

- die person anschauen

- blickkontakt suchen

- die person anreden "Entschuldigen Sie"

- die frage stellen "Können Sie mir sagen wie spät es ist?"

- auf die antwort warten und in dieser zeit nichts tun

- die antwort hören

- sich für die antwort bedanken

- sich verabschieden "Auf Wiedersehen"

- wieder weitergehen

es ist eine ganze abfolge von vielen kleinen schritten, insgesamt dauert alles zusammen weniger als eine minute und doch erfordert es mut.

na gut, dann sinds mehrere schritte - aber sowas hab ich ja noch nie gemacht. das ist ungefähr so wie wenn eine kuh auf einmal klavier spielen soll... :-|

ich muss jedesmal erst mut sammeln bevor ich eine fremde person anspreche. bei dir muss es viel schwerer sein, du brauchst sicher noch eine "größere menge" mut als ich.

joa, geb mir 1 mg tavor und es klappt ohne probleme 8-) ohne scheiß, irgendwie bin ich gar nich so n weichei, vom typ her, aber diese scheiß angststörung vergällt mir das ganze leben

ok, geh in gedanken noch einmal den weg den du gegangen bist und stell dir vor, dass du gleich die erste frau, die dir begegnet "anhältst" und um die uhrzeit fragst.

so wie die schifahrer, du weißt schon, die stellen sich auch ihre fahrt im geiste vor.

na gut, vorstellen kann ich mir viel, hab mir auch schon vieles vorgestellt, die abwegigsten dinge, aber das in die tat umsetzen ist doch immer was ganz anderes.

ok. ich setz auf dich und warte dann auf deinen bericht.

ich kann nichts versprechen - sagen wir mal so: die chance, daß ich morgen eine frau nach der uhrzeit fragen werde, ist ungefähr so groß wie die chance, daß du mal eine kuh klavier spielen siehst ;-)

wie auch immer, viele grüße

kJuckuecksbluxme


vitalboy

na gut, dann sinds mehrere schritte - aber sowas hab ich ja noch nie gemacht. das ist ungefähr so wie wenn eine kuh auf einmal klavier spielen soll... :-|

ja, es ist fast unmöglich. ich kenne dieses gefühl.

na gut, vorstellen kann ich mir viel, hab mir auch schon vieles vorgestellt, die abwegigsten dinge, aber das in die tat umsetzen ist doch immer was ganz anderes.

versuch dir mal die kleine uhrzeit-begegnung vorzustellen und zwar in zeitlupe, so wie die schifahrer vor dem rennen. sich abwegige dinge vorstellen, das ist viel einfacher, weil das mehr phantasie-charakter hat.

ich kann nichts versprechen

klar! :-x

d\j e]lemient }of crixme


@zottel & vital

na gut, davon bin ich jetzt nicht so "fan" - denn erstens sind diese chancen eh vorbei und damit abgehakt und zweitens klingt diese geschichten immer etwas "sentimental" - hm, so à la "verzauberter königgsohn, den noch keine geschafft hat wachzuküssen. ich hoffe man versteht, was ich meine.

ich gebe zottelbaer recht. man muß sich erfreuen an dem was man schon erreicht hat. dann kann man sich auf seine stärken konzentrieren, anstatt auf seine schwächen und niederlagen.

der gedanke mit dem verzauberten Königssohn ist doch schön! Mir geben diese retrospektiven mut. und ich glaube es hilft, sein gespür für neue chancen-situationen zu schärfen. ich weiß jedenfalls wo ich mich kommendes wochenende rumtreiben werde (vorausgesetzt ich werde wieder gesund bis dahin. hatschi.)

VEitaxlboy


ja, es ist fast unmöglich. ich kenne dieses gefühl.

naja aber man könnte auch sagen: mich fragt ja auch keine(r) nach der uhrzeit - warum sollte ich es tun ;-)

versuch dir mal die kleine uhrzeit-begegnung vorzustellen und zwar in zeitlupe, so wie die schifahrer vor dem rennen. sich abwegige dinge vorstellen, das ist viel einfacher, weil das mehr phantasie-charakter hat.

kann ich mal probiern, schaden wirds ja nix

ich gebe zottelbaer recht. man muß sich erfreuen an dem was man schon erreicht hat. dann kann man sich auf seine stärken konzentrieren, anstatt auf seine schwächen und niederlagen.

na gut, ich hab von meinen eltern mehr oder weniger "eingeeimpft" bekommen, daß man immer schön auf seine schwächen schaun soll und die dann verbessern. als ich einsen aus der schule mit nach hause brachte, kaum regung, aber bei schlechten noten, auweia.

naja, ich glaube nicht daß selbstwertgefühl nur mit der erziehung zu tun hat, da sind auch andere faktoren im spiel, wie vererbung, soziales umfeld, ob man in der schule gemobbt wurde etc. - aber ganz "unschuldig" sind die eltern sicher nicht

der gedanke mit dem verzauberten Königssohn ist doch schön! Mir geben diese retrospektiven mut. und ich glaube es hilft, sein gespür für neue chancen-situationen zu schärfen. ich weiß jedenfalls wo ich mich kommendes wochenende rumtreiben werde (vorausgesetzt ich werde wieder gesund bis dahin. hatschi.)

naja, mir geben sie nicht mut, sondern ich schwelge dann in alten zeiten, als "alles noch besser war" und vor allem einfacher - was mich dann wieder davon abhält, mich mit der gegenwart zu beschäftigen.

unternehmungen? ist momentan bei mir etwas besser - ich fahr auch mal alleine in die großstadt und geh ins kino, shoppen oder so. mit aktivitäten siehts gar nicht so schlecht aus - ist ned so daß ich jezz ne dauer-couchpotato bin. das problem sind nur andere/fremde menschen, mit denen klappt es nach wie vor nicht

dYj ele\menCt of xcrime


naja aber man könnte auch sagen: mich fragt ja auch keine (r) nach der uhrzeit - warum sollte ich es tun

die frage ist: schaut dich vielleicht eine so an als würde sie von dir nach der uhrzeit gefragt werden wollen.

ich erinnere mich, mal ein studienergebnis gelesen zu haben, da ging es darum dass bei einer befragung 80% der männer angeben sie hätten den ersten schritt gemacht und die frau angesprochen. ja, sagen 80% der frauen, aber wir haben den ersten blick auf ihn geworfen. die wahre initiative geht von den frauen aus! nur eben auf subtiler ebene.

V3it\aylboxy


dj

die frage ist: schaut dich vielleicht eine so an als würde sie von dir nach der uhrzeit gefragt werden wollen.

ja aber was soll der blödsinn? ws soll das, daß die frau immer mit dem "zaunpfahl winkt" und der mann das gefälligst erkennen und darauf eingehen soll? und das auch fälschlicherweise, wonach man von der frau dann dann auch verhöhnt wird. na danke.

darum schrebe ich ja, daß mir gerade die eigenschaften nicht liegen, die für das "kennenlernen" wichtig sind.

ich erinnere mich, mal ein studienergebnis gelesen zu haben, da ging es darum dass bei einer befragung 80% der männer angeben sie hätten den ersten schritt gemacht und die frau angesprochen. ja, sagen 80% der frauen, aber wir haben den ersten blick auf ihn geworfen. die wahre initiative geht von den frauen aus! nur eben auf subtiler ebene.

na gut, davon merke ich nichts, entweder weil mir die fähigkeit fehlt, das zu merken, oder weil tatsächlich keine männin an mir interesse bekundet. außerdem, daß man von einer frau angeguckt wird heißt ja noch lange nicht, daß sie sich interessiert... :-/

d-j elecmegn)t oVf criYmxe


na gut, davon merke ich nichts, entweder weil mir die fähigkeit fehlt, das zu merken, oder weil tatsächlich keine männin an mir interesse bekundet.

kann ich dir nicht sagen, ob es so oder so ist. ich kann nur sagen: vielleicht merkst du es nicht, also schärfe deine sinne. mehr kann ich nicht sagen.

F,iaGnn


versuch dir mal die kleine uhrzeit-begegnung vorzustellen und zwar in zeitlupe, so wie die schifahrer vor dem rennen.

Es wie die Skifahrer aus dem "Kuckucksblumenland" zu machen, kann nie schaden, die sind extreeem erfolgreich (:)* :)* :)*)

Aber im Ernst, es stimmt wirklich, dass solche inneren Visualisierungen einen positiven Effekt haben können, war bei mir auch schon so, auch wenn ichs noch nie bei so einer Flirtsituation ausprobiert habe.

V!it+albboy


kann ich dir nicht sagen, ob es so oder so ist. ich kann nur sagen: vielleicht merkst du es nicht, also schärfe deine sinne. mehr kann ich nicht sagen.

naja ich glaub schon, daß da eine gewisse schwäche da ist, was das korrekte einschätzen von solchen signalen betrifft. hat vllt auch mit meiner psycho-geschichte zu tun... :-|

naja, das mit dem visualisieren is ja an sich gut und schön, aber man kann eine handlung noch so gut im geiste planen, aber wenn es an der durchführung fehlt... :-/

Fnianxn


naja, das mit dem visualisieren is ja an sich gut und schön, aber man kann eine handlung noch so gut im geiste planen, aber wenn es an der durchführung fehlt.

So wie ichs verstehe, geht es eher nicht ums Planen, eher so darum, innerlich damit in Kontakt zu kommen, damit man sich ein bisschen daran gewöhnt und nicht mehr so schockiert ist, wenn man sich dann in der Realität damit konfrontiert sieht :-/

Was man schon kennt, löst ev. nicht mehr so starke Ängste aus.

V<italxboy


So wie ichs verstehe, geht es eher nicht ums Planen, eher so darum, innerlich damit in Kontakt zu kommen, damit man sich ein bisschen daran gewöhnt und nicht mehr so schockiert ist, wenn man sich dann in der Realität damit konfrontiert sieht

Was man schon kennt, löst ev. nicht mehr so starke Ängste aus.

naja, da sind wir wieder bei der "erlernten hilflosigkeit". früher hat man es wirklich mal probiert, ist aber durch die mißerfolge so konditioniert worden, es einfach sein zu lassen - was natürlich der angst überhaupt nicht gut tut.

ich weiß nicht, irgendwie hab ich eine blockade im gehirn, die es mir unmöglich macht, fremde menschen anzusprechen warum eigentlich? ich weiß ja, daß nix schlimmes passieren kann, wenn ich eine frau nach der zeit frage, aber trotzdem schaff ich das einfach nicht. blockade im gehirn eben und erlernte hilflosigkeit

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH