Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen (Teil 2)

VGitalxboy


na gut aber wenns nix bringt isses doch zeitverschwendung ;-D

kPuck#urcksblEume


vitalboy

vergiss lächeln, das ist gar nicht notwendig, daran dachte ich nicht, keine sekunde.

einfach nur nach der uhrzeit fragen. du darfst piepsen oder flüstern oder wie ein roboter reden. alles ist ok, solange du fragst @:)

V+ita8lboxy


ich mag aber nicht... die zeit kann man sinnvoller nutzen :p>

k<uckuc5ksbluxme


ich mag aber. also ich warte dann morgen auf deinen bericht. :-x

Vzitalcboy


den bericht kann ich schon mal vorformulieren: auftrag aus technisch-zeitlichen gründen gescheitert. gezeichnet vitalboy

BGergs)teWiger C7x8


Heut hab ich alles weibliche ignoriert :-/ Es hat es nichtmal wer gewagt, ins Büro zu kommen... Wenigstens wurde meine schlechte Laune bemerkt %-|

keucku=cksb#lume


vitalboy,

ich mein´s wirklich ernst. ich würd mich freuen. versuch´s morgen. einfach versuchen. mehr als dass du im letzten moment doch einen bogen um die frau machst, kann nicht passieren.

VTital-boxy


naja kublume, is mir schon klar, daß das relativ ernst gemeint von dir ist. aber einigen wir uns mal auf morgen, da bin ich nämlich in nürnberg, dort ist die auswahl größer. ;-)

Bburg9frol<leixn


Vitalboy

Ich schließe mich mal kuckucksblume an. Es geht weder darum, gut auszusehen oder besonders erfolgreich zu sein - es geht darum, auf Leute zugehen zu können. Und besser kann man seine Zeit gar nicht investieren, als das zu lernen.

Was nützt es, zu denken, man spiele irgendein Spiel nicht mit, weil Frauen oder Männer dies oder jenes erwarten und man das nicht gutheisse. Darüber kommt man ihnen nahe und nah ist gut. Was nützt Dir das theoretisieren und analysieren? Das ist eine Rechtfertigung vor Dir selber, aber das weißt Du ja sogar schon.

Vergiss Auswahl, Zeitverschwendung, Wirkung und Abwarten. Machs! Auch wenn es Dir nicht einfach vorkommt.

D$er kleRine Prinxz


burgfrollein

:)^

V7italtb$oy


@ Burgfrollein:

na gut, das rechtfertigen/erklärungen suchen/analysieren ist schon nützlicher als das reine jammern/wehklagen, finde ich - es bringt rechtfertigung, genau, aber auch beruhigung, genugtuung. sollte ja allgemein bekannt sein, daß ein mißstand schon viel leichter zu ertragen ist, wenn man seine ursache kennt. das merkt man daran, daß z.b. jeder an der ursache interessiert ist, wenn er ein krankheitssymptom hat. wetterbedingte kopfschmerzen hören sich halt harmloser an als kopfmerschmerzen von denen man nicht weiß, woher die eigentlich kommen.

tQaxm


ich mag aber nicht... die zeit kann man sinnvoller nutzen

Ähm, ich sage mal so. Du studierst doch oder? Wenn du einen Beruf annimmst, der einen akademischen Grad erfordert, wirst du sicherlich auch mit fremden zu tun haben (z.B. Kunden). Und jetzt kannst du den Umgang mit fremden Leuten noch üben. Spätestens beim Vorstellungsgespräch triffst du auf einen Fremden. Und wenn du es bei dem nicht schaffst, wird es nix mit dem Job, da es der PErsonalchef ist.

VUitmalxboy


@ tam:

nein, momentan befinde ich mich in einer krankheitsbedingen pause, ich werde erst zum wintersemester mein studium fortsetzen.

aber auch als ich noch studiert habe, hatte ich meine probleme mit den leuten, denn es ist leider nicht so, daß man sich so stark an die menschen gewöhnt, daß soziale ängste überhautp keine rolle mehr spielen.

k"uck;ucksbalumxe


@all

- aber sowas hab ich ja noch nie gemacht. das ist ungefähr so wie wenn eine kuh auf einmal klavier spielen soll... :-|

in diesem satz steckt schon alles, finde ich. ich überleg mir dann was mir so wahrscheinlich vorkommt wie die tatsache, dass eine kuh klavier spielen wird. ich sag jetzt kein beispiel aber es gibt bei mir schon einiges. bei jemand anderem ist es vielleicht das tanzen, bei wieder jemand anderem ist es in ein flugzeug einsteigen, beim nächsten ist es auf einen hohen turm steigen. jedenfalls ist es so ein "ich kann das einfach nicht, ich trau mich das nicht, hilfe - gefühl", bei vitalboy ist es eben diese uhrzeit-frag-begegnung.

@vitaboy,

nürnberg klingt gut! leichter ist es vielleicht wenn du irgendwo auf einem platz stehst oder in der nähe einer bushaltestelle, irgendwo wo leute stehen. dann fällt das aufhalten weg, man muss niemanden in der geh-bewegung stoppen sondern kann zur person hingehen und augenkontakt aufnehmen.

hRelixS po>matxia


Vitalboy

ich werde erst zum wintersemester mein studium fortsetzen.

Und stellst es momentan ein Problem für dich dar?

Wenn du morgen in die Uni müsstest? Wie würdest du dich fühlen?

Tja, die Phobie...ich finde, es ist schon viel wert, zu wissen, was das Problem ist. Die Frage ist bloß, wie man damit umgeht.

Sagt man "Ich kann nicht, weil ich die Phobie habe." oder sagt man "Ich habe ein Problem...wie kann ich es behandeln?"

Eine Angststörung ist eine ernsthafte Krankheit. Und es wird umso schlimmer, je länger du dich verkriechst.

Dem kannst du aber entgegenwirken. Wenn du dich in kleinen Schritten traust und dich deiner Angst stellst, wirst du nach und nach feststellen, dass sie unbegründet ist und sie verkleinern. Es wäre deshalb ratsam, wenn du jetzt schon anfängst, ein wenig aus dir heraus zu kommen, als später, wenn es wichtig ist. Jetzt kannst du nichts verlieren. Du sprichst fremde Leute an, die du nie wiedersehen wirst, in völlig belanglosen Dingen (zB. Uhrzeit). Später zB. in der Uni wird es schwieriger sein, weil du mit diesen Leuten länger auskommen musst und deine Handlungen Folgen haben können.

Es geht auch gar nicht darum, zu einem vollkommen offenen Menschen zu "mutieren". Sondern nur darum, mit Menschen soweit klar zukommen, wie es nötig ist. Die Kuh muss nicht Bach spielen können, aber auf einigen Tasten rumdrücken.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH