Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen (Teil 2)

hBerr Skoch


vielleicht bringt dich das ja auch andernorts weiter ...

l2iebes8lottcxhen


Bergsteiger 78

Am besten lass ich es bleiben. Ich mag mich gar nicht mehr mit dem Thema beschäftigen.

Das kann ich verstehen, gerade wenn Du wieder mal so ein "Dämpfer" erfahren hast... und das schlägt dann genau in dieselbe Kerbe, die sowieso schon viel zu tief eingegraben ist. Aber - moment mal! Jetzt ist es an Dir "Stop" zu sagen. Willst Du dem nachgeben, resignieren und aufgeben... oder weitergehen, und auch weiterkommen? Ich lese hier schon eine ganze Weile mit und schreib aber selten - doch ab und zu kann ich es nicht lassen. Und das ist so ein Fall... äxgüsi, will Dich damit nicht als "ein Fall" abstempeln! @:)

Schau mal, Du sehnst Dich nach Beziehung, nach Nähe und Wärme. Das tun wir alle... und wenn wir uns auf die Suche machen, da machen wir uns auch extrem verletzlich. Leider trifft ein Misserfolg oft - ungerechterweise - die, die es nicht verdient hatten, denen die statt wieder eine Verletzung mehr doch endlich mal ein kleines Erfolgserlebnis verdient hätten. Aber lass Dich bitte nicht entmutigen... ich kann Dir zwar kein Erfolg "versprechen", das kann niemand. Aber ich kenne Dich hier von Deinem Schreiben her als jemand der interessant, vielseitig, sportlich und sympathisch ist. Und der durchaus in den letzten Monate Schritte vorwärts gemacht hat... bleib dran.

Eins noch zu Deiner letzten Begegnung, von der Du Dir mehr erhofft hattest: Du findest, es ist nicht an Dir, ihr "nachzurennnen". Ja und nein. Vielleicht ist sie genau so unsicher wie Du Dich fühlst. Vielleicht sind Deine Signale für sie konfus oder unlesbar gewesen. Vielleicht wartet sie auf ein konkretes Nachhaken von Dir... ja, das ist nicht fair, aber Frauen wollen oft "umworben" werden. Versuch es doch. Wenn nicht bei ihr, dann ein nächstes Mal... @:)

Herr Koch

Und nun ein Wort zu Dir ;-D

Ich bin genauso, ich hasse warme Temperaturen - alles über 25° finde ich unzumutbar ;-) ... hab eine Sonnenallergie und geh deswegen auch nicht an die Sonne. Aaaber... es gibt sooo viel, was man in Zürich tun kann, auch im Sommer, ohne sich in der Wohnung verschanzen zu müssen! Fang jetzt schon an bisschen zu recherchieren...!

hZerr ko cxh


kino und tiefkühlabteilungen. die tropenhalle im zoo scheint mir nicht so verlockend.

l'ieTbe&slot<tchxen


Kochi, ich bin diesen Sommer sicher wieder ein paarmal in ZH... ich komm dann nachgucken bei Dir :-p ;-)

h9err2 bkoch


du findest mich im schatten :-p

ljiebeslo^ttcxhen


Bergsteiger hat gar nichts zu meiner "Einmischung" gesagt... entweder hab ich ihn vergrault, verschreckt oder verrückt gemacht. :-/

s@c0hüchNterXn


Also ich habe langsam so das Gefühl, das ich unfähig bin, mit anderen Menschen richtigen Kontakt aufzubauen. Ich habe "neue" Leute übers Internet kennengelernt, aber entweder sind das Leute, die "nur zuhause hocken und DVDs anschauen wollen" oder nie Zeit haben. Heute wollte ich in die Disco, weil dort eine Veranstaltung ist. Nur bin ich wieder alleine, der rest hat abgesagt. Ich habe zwar Lust hinzugehen, aber irgendwie alleine, immer alleine hin und wieder alleine heim. Das macht auf die Dauer keinen Spass :°(

KOwaxk


Bergsteiger

Mein letzter Stand war du hattest ihr eine sms geschrieben und noch keine Antwort erhalten. Deswegen meine Nachfrage. Hast du sie inzwischen wieder beim klettern getroffen?

Übrigens, den Gedanken das Thema Frauensuche abzuhaken und mich um anderes zu kümmern hatte ich in den letzten Wochen auch einige Male. Aber ich weiß, dass das nicht funktioniert. ;-)

B%ergste)igeIr x78


liebeslottchen

Hab nur den PC laufengelassen und was anderes gemacht...

Dein Beitrag hat mich sehr berührt. Aber weisst du, offenbar bin ich nicht interessant und sympathisch genug, um überhaupt nur für ein Date in Frage zu kommen. An Gerechtigkeit im Leben glaube ich ohnehin nicht mehr. Dafür habe ich zuviel gesehen und selbst erlebt. Jedes negative Erlebnis in Folge macht mich irgendwie nur noch verkorkster und verzweifelter. :-( Vor zwei Jahren hab ich noch gesagt, dass Klettern ohne Seilsicherung verantwortungslos und leichtsinnig ist, jetzt seh ichs plötzlich anders. Ich hab erste "Versuche" in dieser Richtung unternommen, und es ist schon ein geiles Gefühl, dann die Route wieder von unten zu sehen, und zu wissen, dass man da oben war :-) Ich bin mir der Risiken durchaus bewusst, bin aber dennoch bereit, das Spiel einzugehen. Verantworten kann ich es mittlerweile, weil da draussen niemand auf mich wartet. Offenbar sollen mir Nähe und Wärme vorenthalten bleiben, egal was ich tue. Drum nehm ich mir auch das Recht heraus, mein Leben mit entsprechendem Verhalten in den Bergen aufs Spiel zu setzen. So es eine höhere gerechte Macht da draussen gibt, so wird sie die Sache entsprechend zu Regeln wissen. Ich glaube deshalb nicht, dass mir in den Bergen etwas ernsthaftes passieren wird, weil es gewissermassen eine Erlösung von dem alltäglichen Frust des Alleinseins wäre. Und so etwas wird das Schicksal niemals zulassen ;-)

Was nun die letzte Begegnung angeht: Sie ist nicht jemand, der mir jetzt unsicher erscheint. Nachgehakt hab ich eigentlich schon ein paarmal, aber wenn sie explizit sagt, sie werde sich melden und es dann nicht tut, so ist der Fall für mich klar. Und mit Berührungen und Näherkommen hab ich schon recht deutliche Signale gegeben, scheint mir zumindest. Wenn von ihrer Seite kein Signal kommt dass sie es mag, so seh ich keinen Grund, da weiterzubohren. Ich hätte sie näher kennenlernen wollen, wenigstens ein Date. Ihre Art kommt mir so rückblickend wiederum ziemlich "verdächtig" vor. Mit diesem "Typ" ist das bis jetzt zweimal nicht gutgegangen, und das sollte eigentlich Warnung genug sein es ein drittes Mal besser zu lassen, bevor wirklich Gefühle investiert werden :-/

Kwak

Gesehen hab ich sie seither nicht mehr. Ich weiss gar nicht, ob ich sie überhaupt wieder sehen will :-/

L|ew\ian


Bergsteiger

Deine Erkenntnis, dass das mit der Frau nichts wird, erscheint mir einleuchtend. Du bist sinnvoll vorgegangen und hast beobachtet, was sie tut. Ich denke, du deutest das richtig.

Auch wenn es schmerzt: Ich denke, gut beobachten und deuten zu koennen ist eine Qualitaet. Das wird dir noch zugute kommen.

Es liegt nicht an dir. Wenn zwei Menschen sich treffen, haben immer beide die Wahl, ob und was sie miteinander anfangen wollen. Was du entscheidest, liegt an dir. Was sie entscheidet, liegt an ihr.

Du hast Qualitaeten. Jeder, der dich hier liest, weiss das. Wenn sie die nicht sieht, ihr Problem. Du schiebst jetzt Frust. Verstaendlich. Aber vergiss nicht, du bist ein wertvoller Mensch. Du magst ein Imageproblem haben (du bist nicht der Einzige :-/), aber da draussen gibt es Frauen, die einen wie dich fuer einen Hauptgewinn halten wuerden. Du musst sie nur finden.

Weitermachen!

:)* :)* :)*

lciebeYslottEchen


Bergsteiger

Aber weisst du, offenbar bin ich nicht interessant und sympathisch genug, um überhaupt nur für ein Date in Frage zu kommen.

Halt! Stop! Moment!

*Notbremse.zieht*

Genau wie Lewian sagt: Das, was geschehen ist, liegt nicht an Dir. Oder zumindest nicht so, dass Du derartige Schlüsse ziehen kannst!

hMerr xkoch


ich halte bergsteiger auch nicht für einen langweiligen menschen. klettert er doch auf so komische steine, was mir nie einfallen würde ...

aber den grund seines gedankens kann ich sehr gut nachvollziehn. klar, wer nicht sieht, dass er interessant, liebenswert, etc. ist, ist selbst schuld. nur soll schlussendlich die "ganze" welt selbst schuld sein? und hilft ihm (und mir und allen, die betroffen sind) das irgendwie weiter? ich würd sagen, nein.

und das ist ja das problem ... daher der gedanke. nicht, weil er langweilig "ist", sondern weil ihm das gefühl gegeben wird, er seis. irgendwie.

Caopxper


und das ist ja das problem... daher der gedanke. nicht, weil er langweilig "ist", sondern weil ihm das gefühl gegeben wird, er seis. irgendwie.

Ja, eben. Ich bin seit langem aus dem Tief raus, ich fall anscheinend nicht mehr so tief oder bin chronisch zuversichtlich... was auch immer. Trotzdem komm ich immer wieder auf komische Gedanken... gestern abend fahr ich mit dem Rad an so nem Gruppchen vorbei, wie es die Skaterplätze in der Stadt bevölkert. Und ich hör ner kaum Achtzehnjährigen irgendso nem ungehobelten Vogel "Schatz" hinterrufen. Ist ja auch ok, wunderbar!

Nur irgendwie scheint jeder irgendeines Menschen Schatz zu sein. Nur ich nicht. Soviel zum Gefühl, daß einen immer mal überkommt. Ich weiß ja, wie kompliziert ichs mir mache... nur bin ich nun mal so.

Übrigens, den Gedanken das Thema Frauensuche abzuhaken und mich um anderes zu kümmern hatte ich in den letzten Wochen auch einige Male. Aber ich weiß, dass das nicht funktioniert.

Abhaken... Ich mach das gar nicht erst, weil ich mich dann fragen müßte, was mir noch bleibt :-/

Da ich mich nun auch seit fast nem Jahr mehr oder weniger regelmäßig im engsten oder erweiterten Freundes-/Bekanntenkreis mit schnuckeligem Nachwuchs konfrontiert sehe, weiß ich seitdem auch, was auf dem Spiel steht.... Es beginnt mir langsam ernst zu werden. Und trotzdem hab ich, abgesehen von ein paar flüchtigen Flirts, seitdem nix gerissen :-/ Eigentlich geht mir das Suchen auch ziemlich auf den Keks....

hUerr Jkoc/h


also ich bin jemandes schatz. das kann man nämlich auch in der familie sein ;-)

aber das problem des anderen geliebtwerdens bleibt.

im boulevard bei uns ist grad das thema sex sehr aktuell. warum auch immer. jedenfalls gings heut darum, wann prominente denn ihr erstes mal gehabt hätten ... es gab "normale" (so mit 16), "spätzünder" (mit 18) und einen einzigen, der uns alle (jedenfalls die meisten) übertroffen hat. der stadtpräsident von lausanne hatte seinen ersten sex mit 40. ist heut 57 und bereuts nicht. naja, glaub ich ihm schon, der soll jetzt geniessen, was er hat. (die angeführten begriffe sind übrigens zitate, nicht meine erfindung).

BCergste2igexr 78


Genau wie Lewian sagt: Das, was geschehen ist, liegt nicht an Dir. Oder zumindest nicht so, dass Du derartige Schlüsse ziehen kannst!

Und an wem soll es denn sonst liegen? ???

herr koch

Treffende Formulierung (das 00:21-Posting) @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH