Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen (Teil 2)

h`err/ koxch


wenn sie aussteigt und wegbleibt, kannst du dir ja denken, dass sie dich nett gefunden hat ... herausfinden wirst dus ja wohl nie. drum kannst dir ja selbst die realität denken :-D

Ccoppxer


@ Schüchtern

Flirtest du manchmal mit Frauen -

Sehr selten, weil ich nur selten eine Möglichkeit dazu ergibt

Begegnest du nie irgendwelchen Menschen - vorzugsweise Frauen, wenns ums Flirten geht ???

Du mußt wirklich mal von der "Ich-hab-eh-keine-Chance"-Haltung wegkommen.

Du meinst, das es beruhigend sein soll, wenn der JM/JF keine Erfahrung hat, und da was passiert, das zwischen finde dich nett und hau ab alles bedeuten kann? Also für mich ist das nicht beruhigend

Also das merkt man selbst ohne Erfahrung, vor allem wenn man mit etwas Mut eine klare Reaktion "herausfordert". Das kann zum Beispiel ein offenes Lächeln sein, das auch bei der Person, um die es dir geht, ankommt und nicht auf halber Strecke schon wieder abgebrochen wird.

Natürlich kannst du nicht wissen, was jemand von dir hält, wenn du diejenige nur von weitem beobachtest. Und es ist auch nichts schlimmes dabei, wenn du zeigst, daß dir jemand gefällt und das aber bei derjenigen nun gar nicht gut ankommt. Pech gehabt... so funktioniert das nun mal. Das kennt jeder Aufreißertyp bestimmt zur Genüge.

Andererseits ist ein gewisses Selbstbewußtsein, das eine Reaktion der angeflirteten Person auch mal großzügiger als positiv bewertet, auch von Vorteil. Das macht sicherer und erleichtert dir dann die nächsten Schritte.

Was der DJ da schreibt, hat Hand und Fuß...

Hab die gleiche Erfahrung gemacht, daß wenn man es richtig angeht, alles notwendige schon vorm Ansprechen passiert. So daß einem fast gar nichts anderes übrig bleibt, als dann was zu sagen.

Ich wünschte, ich hätte mir das Flirten auch schon so angewöhnt... Bisher passiert mir das alles eher zufällig... weil ich im letzten Moment meistens doch nicht offen genug bin und eher auf uninteressiert mache....

d_j enlemeunt of Ucrime


@schüchtern

Aber wie gesagt, flirten mit Augen ist nett, aber wenn man nicht weiss, ob sie zurücklächelt weil sie es nett findet oder der Meinung ist, was der Idiot da macht...

wenn sie lächelt lächelt sie. wie du es auffasst ist deine sache. vom besten ausgehen, da hat herr koch recht.

so sind die spielregeln. spiel mit oder lass es. es ist nicht so schwierig. man muss halt mal einen schubser kriegen (wie ich glücklicherweise) und dann probieren.

aber ich glaube auch, es ist nicht in dem sinne eine geheime kunst. es ist eigentlich nicht schwierig zu flirten und macht spass.

h%err? kocxh


obs spass macht, ist dann wieder ne andere frage ... würd ich nicht generell so sagen.

k{uPc{kucRksbl/ume


ob sie zurücklächelt weil sie es nett findet oder der Meinung ist, was der Idiot da macht...

schüchtern,

ein lächeln ist ein lächeln,

was willst du denn noch?

eine bessere reaktion gibts einfach nicht!

soll sie dir einen zettel rüberreichen "ich will dir von ganzem herzen sagen, dass du irrsinnig symphatisch und lieb wirkst"

erwartest du so etwas??

wenn eine frau denkt "so ein idiot", dann lächelt sie doch diesen mann nicht an!!! was sollte das denn für einen sinn haben? einen "idioten" anlächeln?? wozu denn?

Ctopxper


@ dj

Mich würd interessieren, wie du den Sprung dahin geschafft hast, wo du jetzt bist. Ich hab wie gesagt eigentlich die gleichen Erfahrungen wie du gemacht und manchmal ging das Flirten wie von allein, aber irgendwie kann ichs nicht jederzeit wiederholen. Es ist ziemlich zufällig... es geht anscheinend dann gut, wenn ichs nicht schaffe, im letzten Moment wieder abweisend zu sein... wie kommt man davon weg ???

@herr koch

obs spass macht, ist dann wieder ne andere frage...

Na hör mal ;-D Was gibts denn aufregenderes, als von ner tollen Frau sichtbar positiv beachtet zu werden?? Diese scheinbare, unausgesprochene Möglichkeit für was auch immer... herrlich :=o

h#err 4kdocxh


ich mag nicht spielen. das mein ich. flirts sind ja unverbindliche spielereien zwischen den geschlechtern. manchmal ist das lustig, aber manchmal ist man nicht in stimmung, weil man endlich mal was verbindliches möchte.

kNuckFucklsblume


herr koch,

jetzt hatte ich echt dastehen "herr flirt" ;-D

also ich denke, dass aus flirts was festes entstehen kann.

von zehn flirts bleibt es bei neun flirts beim flirt und bei einem wird es zur beziehung.

du hast halt keine lust auf die neun nutzlosen flirts, ich weiß. du möchtest gleich nur den einen erfolgversprechenden flirt. :p>

Sgu/ndanJce7x6


@ herr koch

ich mag nicht spielen. das mein ich. flirts sind ja unverbindliche spielereien zwischen den geschlechtern. manchmal ist das lustig, aber manchmal ist man nicht in stimmung, weil man endlich mal was verbindliches möchte.

mal ne frage:

wie war das damals, bist du auf's rad gestiegen und konntest gleich radfahren?

sicher nicht, denn sonst wärst du eine absolute ausnahme.

dich hat es am anfang sicherlich genauso hingeschmissen wie uns alle.

aber eines konntest du radfahren und wie hast du das erreicht?

durch üben, üben, üben! ;-)

hJerr kxoch


nur hatte ich nicht regelmässige sinnkrisen, weil ich nicht radfahren konnte.

ich sag ja nicht, flirten sei schlecht. ich sag nur, ich hab echt keine lust auf ständiges geflirte, ohne dass was rausschaut.

wenn ich meine "spassigen" flirts anschau, dann waren das solche mit bepartnerten frauen oder mit solchen, die nichts von mir wollten.

k-blume

du hast halt keine lust auf die neun nutzlosen flirts, ich weiß. du möchtest gleich nur den einen erfolgversprechenden flirt.

nö, das sag ich nicht. ich hab nichts gegen die neun anderen. aber den zehnten möcht ich halt auch mal. nur gabs den nie.

kYuckuckAsbiluxme


herr koch,

ich glaub du hattest noch keinen einzigen richtigen flirt. ein flirt birgt in sich die möglichkeit nach mehr.

ein flirt mit der verheirateten nachbarin zählt nicht. :-p

C9opp!er


herr koch

ich sag ja nicht, flirten sei schlecht. ich sag nur, ich hab echt keine lust auf ständiges geflirte, ohne dass was rausschaut.

Ja, ok. Geht mir eigentlich genauso. Ich hab keine Lust, mich ständig irgendwie zu überwinden, ohne daß was dabei rauskommt.

Weils mir eben wichtig ist, daß endlich mal was passiert.

Blend ich diesen Gedanken aber aus, kann das Flirten durchaus Spaß machen. Und mit Spaß ist man dabei wesentlich geschickter. An irgendeinem Punkt des Flirts (und der kann recht schnell erreicht sein) wirds aber ernst....

Man müßte versuchen, es wirklich völlig unkompliziert nebenbei ablaufen zu lassen, sodaß es nichts mit einer Überwindung, nichts mit Streß zu tun hat.

CtoUp&per


...Aber unsere Situation bringt nun mal den Wunsch nach was ernstem mit sich, deswegen ist das leicht gesagt.

h6err kpoZch


k-blume

ein flirt mit der verheirateten nachbarin zählt nicht.

meinte ich auch nicht :-p

vor äonen haben wir in dem thema mal flirten definiert und so betrachtet, hatte ich schon welche.

txam


So Blumenstrauss ist bestellt und wird ihr Montag geliefert :-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH