Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen (Teil 2)

Kxwaxk


@dj

Die Erfahrung heute hat mal wieder bestätigt was ich schon lange merke. Ich bin wohl für Frauen unsichtbar. Sie bemerken meine Existenz nicht.

Ich gebe schon nicht auf. Vielleicht schaut mich ja doch mal eine an. Erschwerend hinzu kommt, dass Mädels die Angewohnheit haben nicht oft alleine herum zu laufen. Wenn 2 oder mehr zusammen sind sind sie damit beschäftigt den neuesten Tratsch auszutauschen und haben erst recht keinen Blick für mich übrig.

3 milliarden ist seeehr theoretisch. Wenn man die Betrachtung auf die passende Altersgruppe und in örtlicher Nähe befindlichen beschränkt werden es viel weniger.

hmerrd 8koch


bei gewissen gesellschaften ist die partnervermittlung halt ein gesellschaftsritual. zumeist wird da ja innerhalb der gruppe geheiratet. als nichtjude in die synagoge gehn wird daher kaum sinnvoll sein.

Kuwak


Sehe ich auch so. Die Orthodoxen heiraten sowieso nur untereinander.

hVerr ckoch


ich glaub, da wird auch bei weltlicheren viel gemischelt. und ja nicht nur bei juden.

ja ... irgendwann wünscht ich mir fast, in so nem kreis zu leben. dann wär ich versorgt und müsst nicht diese hemmenden gedanken mit mir rumschleppen.

doj ele1ment Qohf crrixme


@ kwak

das hat in dem sinne nix billiges weil es nicht um ein partnertauschen geht, sondern darum zu gucken, wer überhaupt mit einem redet. das ist was ganz anderes. billig wäre es mit 100 leuten 30 sekunden zu reden und dann immer zu sagen: deine 30 sekunden sind um jetzt die nächste. wenn mal ein gespräch in gang kommt sollre man dran bleiben - ist doch klar! und dann soll man sich mit dem gegenüber beschäftigen. Es muss halt nur dazu kommen.

das steht noch nicht mal im widerspruch zu dem wunsch, eine ernsthafte, dauerhafte partnerschaft zu führen.

@herr koch

nein ich geh auch njicht in die synagoge. bin ja ungläubisch. aber ich empfehle allen nichtjuden: mal anschauen. ist interessant. gibts führungen.

aber mei. speeddating? hätte ich mich beinah angemeldet. oh das mach ich jetzt mal. im prinzip ne sinnvolle sache. vielleicht nicht jedermanns geschmack. weil es radikalisiert das prinzip, das ich oben genannt hab.

KOwa`k


Dann würde ich mich lieber in das 18. oder 19. Jahrhundert wünschen. Da durft man als Sohn aus gutem Hause rechtzeitig vor der Hochzeit mit einem der Dienstmädchen üben damit man wußte wies geht.

dNj elemTent@ of \crimxe


die pilgerreise nach mekka auch ne gute gelegenhait, wo wir schon dabei sind ;-D

man darf die religiösenn icht unterschätzen. die habens faustdick.

was die romantischen vorstellungen aus dem 18 Jh. angeht empfehle ich das studium historischer dokumente. nee danke.

hxerr -koych


eine synagoge ist sicher eine interessante sache. hab mir auch schon überlegt, mal eine hier anzuschauen. oder eine moschee. bisher kam ich halt nie dazu. und ist auch nicht top auf meiner prioritätenliste. aber das hat dann einen kulturellen hintergrund und nichts mit frauen am hut.

speeddating ... ich kenn meine spontaneität bei normalen "dates", drum kann ich das thema für mich im moment zumindest unbeachtet lassen.

dazu müsste man aber erstmal sohn aus gutem hause sein.

K@waxk


@dj

;-D ;-D ;-D ;-D Du hast heute Einfälle.

In keinem Zeitalter war alles Gold was glänzte, heute auch nicht. Aber auch mir ist die Gegenwart lieber. Da weiß ich wenigsten woran ich bin.

hZerrD koch


bevor ich mich irgendwelchen pilgerreisen anschliess, wärs vielleicht von vorteil, wenn ich an eine höhere macht (wie ich die dann auch immer nenne) glaube :-p

dIj eleTme*nt ozf cXrime


übrigens: bevor einer zum judentum konvertieren will: denkt an die OPFER, die ihr da bringen müßt (Männer!;-D)

KMwak


Falls mir mal eine höhere Macht begegnet werde ich dieser als Dank für mein JM-Schicksal kräftig in den Hintern treten.

h|errl Pk&oc7h


hm, den könnens auch ganz haben. zum schiffen reicht auch n gummischlauch.

KHwaNk


Am Nachmittag erhielt meine Stimmung noch einen weiteren Tiefschlag. Nachdem ich mich wegen der unglücklichen Mittagspause schon unwohl fühlte saß in der nächsten Vorlesung noch ein Mädel aus deren Jeans der Tange unübersehbar rausschaute. Wenn sie sich im sitzen nach vorne beugte war ihr Hintern zu einem Drittel zu sehen. Ich fühlte mich mal wieder wie der Esel dem eine Karotte vor die Nase gehalten wird.

JculVien-Msat@t.eo


Wie angekündigt habe ich mich in den letzten Wochen damit beschäftigt, mich selbst zu pimpen:

Professionelle Behandlung meiner leichten Hautunreinheiten, Maniküre, neuer Haarschnitt (bei Bedarf dezent gegelt), Fitnesstraining & mein erstes "Markenklamotten-Set".

Markenklamotten habe ich eigentlich noch nie getragen. Gedankenlos habe ich mir in der Vergangenheit stets preiswerte, langweilige und meist nur bescheiden sitzende Kleidung gekauft, obwohl die von der Modepolizei streng verboten war. (v

Die Wirkung meines neuen Outfits war beeindruckend: Aus den Augenwinkeln fiel mir sofort auf, dass mir viele Frauen auf den Hintern gucken. |-o Sowas haben die vorher noch nie getan - zumindest nicht so interessiert. Insbesondere meine neue Red Tab Levi's in Kombination mit einem passenden Marken-Hemd scheint Frauenblicke magisch anzuziehen. Zugegeben: Diese Jeans sitzt fasst perfekt und schmeichelt auch durchschnittlichen Körpern. Es hat sich scheinbar gelohnt, so lange nach einem passenden Schnitt zu suchen.

Ich fühlte mich wohl in diesen Klamotten und das positive Feedback hat mir gefallen. Meine Reaktion: Ich ging aufrechter, selbstbewusster und entspannter durch die Stadt als jemals zuvor. Möglicherweise habe ich dabei sogar ein paar Frauen angelächelt. :-D

Ein guter Anfang... 8-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH