Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen (Teil 2)

CNopxper


Das Problem ist, das ich noch am überlegen bin, was ich eintragen soll. Die wollen unbedingt, das ich eine Hochschule eintrage, und falsche Einträge verstossen gegen die AGB. Also ich habe keine Lust, da noch ärger zu bekommen

Ärger.... ach was. Da sind ne ganze Menge Leute drin, die keine Studenten sind. Und das haben sie sich auch noch aufs Profil geschrieben.

Das sollte also kein Hindernis sein...

F2ianxn


Wer sich zu einsam fühlt, soll mal andenken, in eine WG zu ziehen.

Letzte Woche zog meine langjährige Mitbewohnerin aus, jetzt wohne ich alleine, zum ersten Mal in meinem Leben. Lange Zeit waren wir zu dritt, was etwas allzu eng war.

Ich hab mich noch nicht entschieden, ob ich wieder jemanden Neues bei mir einziehen lassen will...also irgendwie geniesse ich es im Moment, aber ich hab auch Angst, dass die Einsamkeitsfalle endgültig zuschnappt. Und ob ichs mir finanziell überhaupt leisten kann, muss sich auch noch zeigen. :-|

huer0r kocxh


allein leben hat schon vorteile ... die einsamkeit verschwindet ja nicht mit nem mitbewohner. ich such ja nicht die nähe zu kollegen, die hab ich schon. insofern änderts nichts, ob ich allein wohn oder mit einem mitbewohner.

zumal meiner die halbe zeit eh bei seiner freundin ist.

F[ian3n


allein leben hat schon vorteile... die einsamkeit verschwindet ja nicht mit nem mitbewohner.

Hab einfach gewisse Bedenken, dass ich mich jetzt zu stark gehen lasse...Meine Mitbewohnerin war schon so was wie ein ruhender Pol. Aber ich hatte beispielsweise manchmal gewisse subtile Schamgefühle, wenn ich schon zum x-ten mal am Samstagabend zu Hause blieb, das werde ich jetzt nicht mehr haben.

Jetzt muss ich 100% die Verantwortung übernehmen für mein Tun und Lassen.

zumal meiner die halbe zeit eh bei seiner freundin ist.

Besser als umgekehrt (also sie bei ihm), wobei ich gegen solche Situationen inzwischen immun zu sein glaube.

hyerr 3kocxh


die andere hälfte der zeit ist sie bei ihm, also bei uns ;-)

aber ist oke, wir haben getrennte schlafzimmer :-p

die verantwortung über mein tun liegt auch jetzt zu 100% bei mir. und am samstag bin ich eh immer weg ... arbeite ja bis abends. und nach der arbeit gehts meist in die bar. wenn nichts los ist. ich verkümmere nicht daheim, ob mit oder ohne mitbewohner.

aber mitbewohner erzeugen ein gewisses gefühl der mitverantwortung, keine frage.

F&i{anxn


gefühl der mitverantwortung

Ja, so hab ichs gemeint. In dieser Hinsicht könnte es eben schon ein gewisses Training sein für eine Beziehung.

Ich hab auch schon mit Menschen zusammengelebt, die ich vorher nicht kannte und bin irgendwie stolz darauf. Es fiel mir immer schwer, mich an solche Situationen zu gewöhnen, es waren Schwellen, die ich überwinden musste, aber es hat mich auch irgendwie "sozialer" gemacht. :-/

und nach der arbeit gehts meist in die bar.

Ja, da bist du wohl einfach ein anderer Typ als ich ;-) Ich muss mich immer überwinden, so zum "Vergnügen" unter die Leute zu gehen.

hyerr koxch


ein anderer teil des lernens ist aber auch, allein zu sein. vom hotel mamma in eine lebenspartnerschaft ohne allein für sich zu sorgen ... nö ... das kanns auch nicht sein, denk ich. hatte gestern ne diskussion, bzw. ein gespräch zu dem thema. denke, beziehungen profitieren davon, wenn die partner auch allein sein können. hab heut auch einen beziehungstipp in die richtung gelesen ... "einander nicht täglich sehn".

ich bin an sich ein stubenhocker, wenn ich mal daheim bin, dann bleib ich meist auch da. aber aufm heimweg noch nen längeren halt einlegen ist ok ;-)

toam


@ schüchtern:

Suchst du eigentlich Gründe, um dich da anzumelden. Ich meine, ich kann dich nicht zwingen. Aber ich kenne auch genug, die haben noch nicht mal ABI (ist nicht böse gemeint) und sind im StudiVz um Leute kennenzulernen.

KUwak


Es ist sicher richtig, dass man durch Leute die man kennt neue Leute kennen lernen kann. Aber etwas wie einen Freundeskreis habe ich nicht.

tfa]m


@ Kwak:

Wo wohnst du? Ab ins StudiVz :-)

diie Serxafina


Soso,

da tummelt ihr euch also alle im Studivz... ;-D Tja, ich gebe zu, ich konnte mich dem Hype auch nicht entziehen. Aber so wahnsinnig aktiv bin ich da nicht.

SPhadTowmQann


Hallo Leute mir gehts im Moment wieder richtig mies.

Nachdem die beiden "Beziehungen" zu Bruch gingen bevors überhaupt Richtig anfing bekomme ich nichts mehr hin, mein Job ist immernoch zum kotzen und kaum Geld aus der WG bin ich auch noch nicht raus....

Und im Moment habe ich wieder voll das schlechte Bild von mir da ich mich auf der Arbeit selber fertig mache durch Sprüche, und auch schon viele andere was gegen mich haben....

Naja und zu Frauen kann ich im Moment auch nichts aufbauen aufgrund mehrerer Blokaden.

@WG

Naja ich bin froh aus ner WG rauszukomme? :-)

skchü>chtexrn


Nur um eines klarzustellen, ich habe mich heute mittag bei StudiVz nicht angemeldet, weil ich gerade auf dem Weg zur arbeit war, habe es mir aber schnell angeschaut. habe mich heute Nacht angemeldet, mal schauen, wie das so ist

t\am


@ schüchtern:

Es ist voll lustig da :-)

h{errr Rkocxh


arbeitskollege hat heut was von "begleiterinnen" gelabert ... dass er sich gewünscht hätte, dass ihm damals jemand sowas arrangiert hätte ... hab ihm zu verstehen gegeben, dass sowas verschwendetes geld wär bei mir.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH