Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen (Teil 2)

Tworqtolxa


man kann keine intimität zu jemandem aufbauen, wenn im nachbarzimmer die verwandtschaft mithört.

:-o Frag mal April66 nach ihrem Sohn. In irgend einem Faden hatte sie recht deutlich ausgeführt, dass dies doch geht. ;-D

Apropos - worum geht es in dem Video? Ist das das Teil, wo sich ein älterer JM eine Flirtexpertin zum Coaching bestellt und diese ihm dann erst einmal einen neuen Haarschnitt verpasst und ihn dann wieder alleine lässt? ???

TYorthoxla


dass der mann studierter volkswirt ist? mein eindruck von dem war, entweder ein 15jähriger im körper eines 45jährigen oder ein etwas zurückgebliebener.

Hmm ... wenn es der Beitrag ist, den ich letztens im TV gesehen habe, dann muss ich zustimmen. :-/

h=err <koxch


ach so, gut ... hab das video nicht geschaut, weil ich im büro keine videos schauen kann, ohne dass die leute angerannt kommen unds auch sehen wollen.

hab jetzt allerdings nach ner minute wieder abgeschaltet.

schon der einleitungskommentar hat mich gestört ... der tonfall.

und sein gebet war dann too much.

C*o"ppxer


Da hast du ja das beste verpaßt... Günthers Date mit seiner Online-Bekanntschaft.

h$errB kocxh


ich mag sowas nicht schauen. einerseits tut er mir leid, andererseits nervt mich die art der sensationsgeilen berichterstattung.

was war denn daran gut?

Ebrzkanszle/r Reidcxully


Ich vermute mal, die Frau beim Date war ein Fake. Welche Frau lässt sich denn bei ihrem ersten Date filmen und erzählt vor dem Date der Kamera, wie wenig sie doch mit weichen Männern anfangen könnte?

C[o%pper


Es war eben das ganze Gegenteil davon.

Totales Zur-Schau-Stellen der Schwächen des Kandidaten zur Belustigung oder so...so kommt es einem zumindest vor. Sonst hätte man ja einen Mann nehmen können, der das Klischee nicht 100%ig erfüllt und den die Date-Frau nicht zum einen Teil mitleidig, zum anderen Teil erschrocken betrachtet.

Aber so bleibt ja alles schön im schwarz-weißen Rahmen....

Csoppxer


@ Erzkanzler

Würd auch sagen, daß das arrangiert worden ist....

FriCesJer F$et$tsack


Ich denke auch, dass das nur gespielt ist..

dcjw ele"ment of xcrime


ja

natürlich war das alles andere als eine einfühlsame dokumentation. man merkt sofort das privatfernsehen raus.

bisschen verarschend, bisschen sensationsgeil und ein irgendwie hochnäsiger tonfall in den kommentaren. und günther hat sich damit sicher keinen gefallen getan. aber das ist genau was ich meine. der typ tut einem einfach nur leid. ich glaube er kommt im sozialen leben einfach nicht klar, sonst hätte er bei dieser fernseh sache auch nie mitgemacht.

so wie er da rüberkommt würde ich als man auch nicht mit ihm befreundet sein wollen. er wirkt extrem anstrengend.

hRerr Wko;ch


evtl. war auch günther nur gespielt. klar gibts solche typen ... aber man muss ja von einer unglaublichen naivität sein, um da mitzumachen ...

wobei, naivität nehm ich solchen menschen sehr schnell ab.

EXrzkanzMler Ri1dcxully


Ich hatte damals ne Mail von RTL bekommen in der stand, dass sie Leute suchen. Ich kann mir vorstellen, dass auch noch viele andere angemailt wurden. Scheint sich niemand ausser Günther gemeldet zu haben.

Ssc.hftznagr}rrm


das andere problem bei günther ist: seid mal ehrlich: wenn es am anfang nicht gesagt worden wäre, wärt ihr darauf gekommen, dass der mann studierter volkswirt ist? mein eindruck von dem war, entweder ein 15jähriger im körper eines 45jährigen oder ein etwas zurückgebliebener.

Intelligenz ist eben nicht gleich Intelligenz. Ich würde mal sagen, er hat nur eine sehr geringe "soziale Intelligenz" und wohl auch keine wirklich guten empathischen Fähigkeiten.

Ich denke, dass die Mutter zu seiner Situation ziemlich beigetragen hat. Bei den Eltern wohnen ist ja nicht gleich bei den Eltern wohnen. Einen 38-jährigen im Haushalt der Mutter wohnen lassen mit einem 12-qm-Zimmer und einem Bett, das mit Fußball-Bettwäsche bezogen ist, ist echt übel. Wenn der Sohn irgendwann nicht checkt, dass es das nicht sein kann, würde ich sagen, es ist Aufgabe der Eltern, ihn "rauszuschmeißen", damit er lernt, auf eigenen Beinen zu stehen. Und wenn es nur ist, das Haus in zwei Wohnungen zu unterteilen oder ihm eine Wohnung nebenan zu besorgen. Als Volkswirt verdient er ja wahrscheinlich nicht so schlecht, dass er sich das finanziell nicht leisten könnte.

Vielleicht kam die Mutter (offensichtlich alleinstehend?) nie damit klar, dass "ihr Günther" erwachsen wird und hielt ihn deshalb "klein" (bzw. wie einen 15-jährigen).

Die Statements, die von RTL ausgewählt wurden ("am liebsten würde ich sie jetzt mit nach Hause nehmen und mit ihr schlafen") und vor allem die musikalische Untermalung ("Je t'aime *stöhn*" als die Flirt-Coachin seine Hand nimmt) finde ich widerlich.

Der Typ gehörte meiner Meinung nach in eine gute Therapie, sonst kriegt der wahrscheinlich sein Leben niemals in den Griff. Die Jungmännlichkeit ist da doch eher das kleinere Problem, wenn man dermaßen unselbständig ist.

Denkt ihr, "so jemand" schafft es allein, an seiner Situation was zu ändern?

T|orto6lxa


Ah ja, der Beitrag war auch in Extra (oder so ähnlich) zu sehen, zumindest der Teil, an dem die Flirt-Beraterin dazu kam. :-/

J`ulieNn-Ma^txteo


Denkt ihr, "so jemand" schafft es allein, an seiner Situation was zu ändern?

Nein, weder allein noch mit Unterstützung wird sich sein Verhalten wesentlich ändern. Er hätte kein Problem damit, auch mit 70 noch bei Mutti zu wohnen und sich in seinem Kinderzimmer an der Kinder-Bettwäsche zu erfreuen.

Ich vermute mal, dass seine "soziale Intelligenz" völlig anders entwickelt ist als bei der Mehrheit. Was nicht da ist kann man nicht herzaubern. Auch fehlt ihm der Bezug zur Realität, was man z.B. daran erkennt, dass er sich bei der Sekretärin ernsthaft Hoffnungen gemacht hat.

Trotzdem hat er noch eine Chance: Er muss eine Frau finden, die genau so tickt wie er. Solche Frauen gibt es bestimmt. Vielleicht sollte er mal in besonders konservativen Religionsgemeinschaften suchen. Da gibt es sicher einige Frauen, die es völlig normal finden, dauerhaft bei den Eltern zu wohnen und ausser Beten oder Gitarre spielen keinen Hobbies nachzugehen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH