Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen (Teil 2)

Z.omttelxbaer


Ich bin mir bewusst, dass das ein Problem ist, Sex im entscheidenden Moment nicht als etwas Autonomes sehen zu können.

Wenn es erst mal so weit ist, dann ist Sex etwas Autonomes.

Das ist nicht abhängig davon, wie Du das heute siehst.

Stehen alle Lichter auf "grün", läuft der Rest von alleine. ;-)

Dann ist Sex nichts mehr, wozu Du Dich "überwinden" musst (oder, im Idealfall, wofür Du Dich ünerhaupt willentlich entscheidest ;-D), sondern etwas, was in dieser Situation einfach nur gut und richtig so ist. Es gibt quasi keine Alternative,

Sex... Sex ist einfach.

C5oppxer


Hab ja schon mal geschrieben, daß ich NIE (außer mit einiger Distanz oder in meiner Vorstellung) das nötige Vertrauen, generell das nötige Gefühl, zur Verfügung hab

...wobei ich denke, daß es sich schon entwickelt, durchaus auch recht schnell, aber ich mir angewöhnt hab, das zu verdrängen.

Man kann natürlich versuchen, das aktiv zuzulassen bzw. ein generelles beiderseitiges Grundvertrauen zwischen den Menschen anzunehmen und zuzulassen. Ich glaub, das ist bei mir ziemlich unterentwickelt.

k4uckRucks[bluxme


zottelbaer :)^ :)^ :)^ genau so ist es.

C-op>per


@ zottelbaer

Dann ist Sex nichts mehr, wozu Du Dich "überwinden" musst (oder, im Idealfall, wofür Du Dich ünerhaupt willentlich entscheidest ), sondern etwas, was in dieser Situation einfach nur gut und richtig so ist. Es gibt quasi keine Alternative,

Hmm... wenn ich dich richtig verstanden hab, könnte man auch sagen, "Es ergibt sich einfach irgendwann." Oder wie ich im Thread vom Distanzierten gelesen hab, "Es ist eben passiert."

Aber das ist ja das Problem... es ergibt sich nichts, wenn man nicht für diese Situation offen ist und sich bewußt dafür entscheidet. Man kommt IMMER da raus, es gibt genügend Möglichkeiten, und seis einfach nur die, nichts zu tun...

Ich bezieh mich da auf die direkten Annäherungmöglichkeiten wie Streicheln, Küssen,...

k~uc%kuckzsbleume


copper,

was würdest denn du auf die frage:

"Möchtest du mit einer Frau schlafen?" antworten?

wäre deine antwort ein "ja" oder ein "ja, aber" ?

s;chüch1tern


@kuckucksblume

was würdest denn du auf die frage:

"Möchtest du mit einer Frau schlafen?" antworten?

wäre deine antwort ein "ja" oder ein "ja, aber" ?

So eine Frage lässt sich einfach so ohne "zwang" einfach beantworten, aber wenn es dann passiert oder darauf hinausläuft, sieht es dann nicht vieleicht anders aus

k!uckuck sblxume


schüchtern,

mich interessiert ja nur ob copper grundsätzlich den wunsch hat mit einer frau zu schlafen.

so ähnlich wie der wunsch "ich möchte einmal das meer sehen".

F1i@ann


Mein Hauptproblem ist so eine Überempfindlichkeit für Atmosphären und Sinneseindrücke (vor allem Gerüche :°(). Gerüche lösen sofort starke Gefühle aus.

Wenn ich ein Bild einer Frau sehe, erregt es mich, ohne dass sich eine Stimmung dazugesellt, die diese Erregung wegschwemmt, also solange der Kontakt rein visuell ist, geht es. Aber sobald ich in Kontakt mit einer realen Frau bin, brauche ich so eine emotionale Basis, um mutig zu sein.

Vielleicht sehe ich Sexualität auch zu stark als etwas Intimes?

Ich weiss, es ist schwierig zu verstehen, wenn man es nicht aus eigener Erfahrung kennt.

ZJotteBlbaer


mm... wenn ich dich richtig verstanden hab, könnte man auch sagen, "Es ergibt sich einfach irgendwann."

Ja und nein. ;-D

Sex kann sich sicherlich aus einem Flirt heraus ergeben, aber JM hat ja das Problem, dass der Flirt ihm unheimlich ist.

JM-Kardinalproblem: Flirten macht keinen Spaß. :-p

Ich meine eher, wenn es erst mal zum Sex kommt, ab da ist Sex etwas Autonomes.

kducXkuck_sxblume


fiann,

du hast aber schon den wunsch in dir mit einer frau zu schlafen, oder?

jetzt ganz abgesehen von den problemen der verwirklichung, der wunsch an sich ist schon vorhanden, oder?

FkiaUnn


Ja, sicher.

k=uckfucksbxlume


fiann

ah, dann bin ich beruhigt! @:)

ich war mir nicht ganz sicher, ehrlich!

sNchü6chxtern


@kuckucksblume

mich interessiert ja nur ob copper grundsätzlich den wunsch hat mit einer frau zu schlafen.

Das ist mir klar, wollte aber allgemein auch nur sagen, das theorie und praxis doch einen unterschied ist. Und ich würde auch gerne mit einer Frau schlafen, aber aktuell sieht es praktisch eher schlecht aus

so ähnlich wie der wunsch "ich möchte einmal das meer sehen".

Das Meer habe wenigstens schon mal gesehen ;-D

Feiaxnn


ich war mir nicht ganz sicher, ehrlich!

Wieso nicht?

kxucKkuckasblume


fiann,

jetzt hab ich aber ein ganz ungutes gefühl. hoffentlich denkst du jetzt nicht, dass ich dir nicht zutrauen würde den wunsch nach sex in dir zu haben.

es war einfach so, dass in deinen beiträgen die themen "nähe, vertrauen, kommunkation, atmosphäre zwischen zwei menschen.." so im vordergrund standen, dass ich dann auf einmal unsicher war ob du überhaupt den wunsch in dir hast mit einer frau zu schlafen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH