Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen (Teil 2)

cMaraImboxls


Wenn er Morgen wieder kommt ist er einen Schritt weiter ;-) In allen Threads die gerade hier wichtig sind schreibt er und er könnte sich mit Zottel mal auf ein Bier treffen.

EZndsctatioxn


@kwak:Wir entsprechen eben nicht den Erwartungen von Frauen die sich holen was sie wollen. Da hat uns die Natur nicht die nötigen Voraussetzungen mit gegeben.

Das ist genau dasselbe was ich weiter oben schrieb.

@carambols Endstation, wachrütteln, dir die Augen öffnen geht anscheinend nicht mit normalen Mitteln.

Du brauchst mir nicht die Augen zu öffen. Ja, Entschuldigung. Mein Tonfall war phasenweise nicht ok. Der Link zu dem Junggesellenverein...Ich weiß nicht. Ich fühlte mich da verarscht.

Nein, die Augen brauchst Du mir nicht zu öffnen. Meine sind auf.

Und ich weiß auch das es alleinerziehende Frauen bestimmt nicht leicht haben einen Partner zu finden, ich habe gelesen das Dein Partner Dich 6 Jahre nicht angerührt hat. Unsere "Probleme" sind eben völlig unterschiedlich.

Und Monika hat Recht auch frauen egal ob Mutig oder Schüchtern müssen damit klar kommen, wenn ein Mann nur einen Fick wollte und nicht die Frau. Und das ist keinen schöne Erfahrung.

Da gehören aber immer noch zwei zu. Ein Mann und eine Frau die sich auf diesen Fick einläßt. Oder waren das etwa Vergewaltigungen? Und Du hälst mich sicher nicht für so naiv, das ich glauben würde, das man die Liebe mal eben so findet.

E"ndstuatFixon


carambols

und du sagst mir das andere ja gar nichts erleben nicht mitreden können und es nicht verstehen?

Mir ist es ein Rätsel, wo Du das von mir gelesen hast. Monika liest auch immer Sachen von mir oder verdreht sie so, wie ich sie gar nicht geschrieben habe.

M@onizka65


Endstation

Ich habe nicht den Eindruck, sie verdreht zu haben, das kommt so an bei dir, weil sie auf eine andere Schiene geraten, als sie gedacht waren. Ich weiß genau, was du sagen möchtest, denn mit den Argument, dass Frauen es leichter haben, erzählst du nichts Neues. Aber es ist sehr unfair gegenüber den Frauen und negiert ihr spezifischen Schwierigkeiten, weil du dich nur auf einen winzigen Aspekt des Ganzen fixierst mit deiner Aufmerksamkeit. Und dadurch verdrehst DU, jedenfalls kommt es bei mir so an. So kommen wir nicht weiter. Mag auch an der schriflichen Form liegen, denn so einfach ist diese Kommunikationsebene nicht immer.

Wie dem auch sei, ich hatte nicht vor etwas zu verdrehen, was ich vorhatte war, dir klar zu machen, dass das, was du als Vorteil betrachtest, häufig genug ein vermeintlicher Vorteil ist. Könntest du das mit deiner eigenen Haut erleben, wüsstest du, was ich damit meine.

Wenn du das verstehen könntest, wäre es dir eventuell möglich, dich von deiner Opferhaltung zu befreien, die bringt dich absolut nicht voran, im Gegenteil.

E ndst[ati#oxn


Wenn du das verstehen könntest, wäre es dir eventuell möglich, dich von deiner Opferhaltung zu befreien, die bringt dich absolut nicht voran, im Gegenteil.

Das gleiche könnte ich Euch auch vorwerfen mit der Opferhaltung, das Ihr ja ständig nur willenlos von den Männern für die schnelle Nummer missbraucht werdet. Schon seltsam. Ich habe mir schon einige meiner Schwächen beguckt und zugegeben. Von den aller aller wenigsten Frauen habe ich hier gelesen das sie einen einzigen Fehler zugegeben haben. Ich habe mich immer noch nicht beruhigt und bin immer noch auf 180 und fühle mich in eine Ecke gedrängt als wolle ich nur die schnelle Nummer was eben nicht stimmt. Ich habe kein Bock mehr hier zu schreiben. Mir wirfst Du eine Opferhaltung vor und selbst beklagt Ihr Euch über Männer die Euch nur als schnelle Nummer betrachten und Ihr seid dem natürlich willenlos ausgesetzt. Ich werde mich jetzt hier ausklinken weil ich es wohl so empfinde das mir das Wort im Mund umgedreht wird und ich habe exakt genau die Stellen zitiert in denen ich das Gefühl hatte und sie wurden von Euch gepflegt ignoriert. Glaubt bloß nicht, ich sei so naiv, nicht zu sehen das Frauen auch Ihre Probleme haben.

M1onikTa65


Ihr ja ständig nur willenlos von den Männern für die schnelle Nummer missbraucht werdet.

Von Willenlosigkeit war keine Rede, nur davon, dass der Vorteil sich häufig genug als Nullnummer darstellt und kein solcher ist. Hast du Carambols nicht zugehört? Sie empfindet es auch nicht so. Ich werfe dir auch keine Opferhaltung vor, ich weise dich darauf hin. Das ist ein großer Unterschied, denn du schadest dir nur selber damit. Im Grunde wollte ich dir nur helfen, das zu sehen, damit du dich nicht in dieses Opfergefühl hineinsteigerst.

Ich beklage mich auch nicht darüber, dass Männer immer nur die schnelle Nummer wollen, das hast du auch falsch verstanden. Wenn es so ist, dann akzeptiere ich es als gegebene Tatsache, die Dinge sind, wie sie sind. Einen geeigneten Partner zu finden ist für beide Geschlechter schwer, die Unterschiede liegen im Individuum und nur da.

Auch hier gerätst du in die Opferhaltung, auch das kein Vorwurf, sondern nur ein Hinweis, indem du ständig darauf insistierst, dass du nicht verstanden wirst.

MMonikxa65


und fühle mich in eine Ecke gedrängt als wolle ich nur die schnelle Nummer was eben nicht stimmt.

Das wollte ich noch erwähnen. Nein, auf den Gedanken bin ich nicht gekommen und ich hatte auch nicht die Intention, dir das zu unterstellen.

Zwotte8lbaer


Von den drei Links behandelt keine einziger die JM-JF-Problematik... :-/

1. Der erste Link ist eine Spaß-Seite. Jungfrauen wird zur Abwehr der "Jungfrauenmörder" der Tritt in die Eier empfohlen, und damit er richtig sitzt sollen sie schon mal bei Verwandten und Haustieren üben.

Ich schließe die Beweisführung ab.

2. Die "Jungmänner" im zweiten Thread haben auch nicht wirklich mit JM in unserem Sinne zu tun, sondern sie sind einfach eine Untergruppierung der durch Pfarrer Kenntenich gegründeten Schönstatt-Bewegung.

Sicher werden da viele JM in unserem Sinee drin sein, aber das ist dort nicht Pflicht. ein "Jungmann" ist dort einfach eine junges männliches Mitglied der Schänstatt-Bewegung.

Mehr nicht.

3. Der dritte Link betrifft die "jüngere Garde" eines Schützenvereins. Mitglieder bis 30 Jahre oder so sind da eben die "Junggesellen" und sollten sie unter 30 und verheiratet sein, sind sie die "Jungmänner".

In diesem Falle sind "Jungmänner" also sogar das exakte Gegenteil von JM. ;-D

Mit anderen Worten: Jeder einzelne Link ist gnadenlos am Thema vorbei, die Aufregung mithin völlig unnötig. Aber Links mal aufmerksam durchlesen und inhaltlich nachuvollziehen anstatt sie hier anhand von Schlagwörten einfach reinzuwerfen könnte vielleicht helfen.

Allerdings könnte ich Endstations Aufregung auch dann nicht nachvollziehen, wenn jeder einzelne Link ein Volltreffer gewesen wäre. Dann wäre hier dier die JM-Thematik aus verschiedenen Blickwinkeln heraus betrachtet worden, was wäre daran schlimm?

Und geht es denen jetzt besser? Reißt Ihr jetzt am laufenden Band Frauen auf oder habt 3 mal am Tag Sex?

Ganz sicher nicht. ;-)

Im wesentlichen habe ich nun eine grandios gescheiterte Beziehung aufzuweisen.

Trennungsschmerz, eine Beziehung nicht retten können, sich verraten fühlen...

Das bleibt nun mal den Nicht-JM vorbehalten.

Naja, wenn ich es mir recht überlege: Immer noch besser, als jahrelang nur dumpf vor sich hinzuexistieren. ;-)

Dennoch geht es mir gerade und sehr, sehr aktuell definitiv nicht besser als in meiner Zeit als JM.

s#cHh?ücahtern


Nah ja, mein Wochende war bis jetzt sehr gemischt. War am Samstag tanzen, wollte abends dann in meine "Stammdisco". Aber heute war es einfach zu voll, nach dem fast 5 Stunden tanzen am Stück mittags, der vollen Disco und fast keine Möglichkeit, sich auch mal kurz hinzusetzen, bin ich nach 2 Stunden heim, weil die Musik auch nicht wirklich mein Fall war. Irgendwie scheint es hier typisch zu sein, das wenn was veranstaltet wird, es meist hoffnungslos überfüllt ist

ERn1dstat#ioxn


Zottelbär schrieb:Von den drei Links behandelt keine einziger die JM-JF-Problematik..

Eben deshalb bin ich ja so auf die Palme gegangen und fühlte mich so verarscht.

Ganz sicher nicht.

Im wesentlichen habe ich nun eine grandios gescheiterte Beziehung aufzuweisen.

Trennungsschmerz, eine Beziehung nicht retten können, sich verraten fühlen... Das bleibt nun mal den Nicht-JM vorbehalten.

Dennoch geht es mir gerade und sehr, sehr aktuell definitiv nicht besser als in meiner Zeit als JM.

Siehst Du, das habe ich mir fast gedacht. Und wenn ich hier die Haltungen einiger Frauen so durchlese, überlege ich mir doch ernstaft ob ich nicht lieber weiter Jungmann bleibe.

Ich werde hier beim lesen einfach wieder nur darin bestätigt, das viele Frauen eben weitaus abgebrühter sind als viele Männer.

Und sowas brauche ich nicht Abgebrühtheit und Falschheit. Da bleibe ich lieber alleine.

Carambols und Monika versuchen mir hier klar zu machen wie scheiße es doch ist, nur als schnelle Nummer abgehakt zu werden

als wenn sie nichts degegen tun könnten

Soll sich doch jeder mal an die eigene Nase fassen. Ja ich auch. Wenn Carambols beklagt das sie die große Liebe nicht findet, kann ich nur sagen : Die Liebe die Du suchst, lebe Sie.

Ihr könnt von mir denken was Ihr wollt. Ich sehe nur, das das ganze sinnlose rumvögeln das ganze fremdgehen und betrügen die

Menschen liebesunfähig macht.

Und jeder einschließlich mir, der beklagt, das er die Liebe nicht findet, trägt seinen eigenen Teil dazu bei weil er in der Erwartungshaltung verharrt. Die Liebe erwartet nicht. Die Liebe will den anderen glücklich machen.

E|ndstawt7ioxn


Trennungsschmerz, eine Beziehung nicht retten können, sich verraten fühlen... Das bleibt nun mal den Nicht-JM vorbehalten.

Vielleicht hast Du es ja so gemacht, wie die meisten Jungmänner -

einfach zu viele Emotionen in diese Beziehung investiert.

Man(n) sollte eben einfach keine Gefühle und Emotionen zulassen und

zum Eisklotz mutieren das scheint mir immer noch das beste zu sein im 21. Jahrhundert.

Leider schaffe ich das auch nicht.

cDaramboxls


als wolle ich nur die schnelle Nummer was eben nicht stimmt

Das wissen wir hier alle, sonst hättest du dein Problem nicht.

Genau wie auch ich möchtest du eben geliebt werden und nicht nur Sex ohne Gefühle. Da gibt es keinen Unterschied, ja hier sind schon Leute in der Luft zerfetzt wurden. Aber auch andere Singels haben Anpendelprobleme und auch Probleme schwarze Schafe zuerkennnen.

cpara<mbolxs


Ihr könnt von mir denken was Ihr wollt. Ich sehe nur, das das ganze sinnlose rumvögeln das ganze fremdgehen und betrügen die

Menschen liebesunfähig macht.

Sowas finden die meisten immer noch nicht okay das ergeben auch neuste Studien, auf Treue wird der meiste Wert gelegt. Du darfst nicht das Forum als Maß der Dinge nehmen!

Man(n) sollte eben einfach keine Gefühle und Emotionen zulassen und zum Eisklotz mutieren

So ein Klotz in verbitterter Art bist du schon. Und das ist auch das Problem. Gesteh dir ein das Gefühle normal sind und Liebe wirst du nur empfinden wenn du Gefühle zu läßt, leider kann man dann auch Schmerzen empfinden. Aber das kann dir auch hier fast jeder bestätigen.

Du weißt es glaube nicht Endstation, aber ich war 2 Jahre mit Zottelbär zusammen, wir haben uns hier über das Forum verliebt ohne uns gesehenzuhaben real und dann sind wir zusammengezogen. Ich habe viel aufmichgenommen, bin über 500 km von meiner Heimat weggezogen mit allen Problemen drum und dran (z.B. umschulen von meinem Sohn usw.) Und vielleicht ist die Beziehung auch daran zerbrochen, das er mir zu viel beweisen wollte, zu viel bieten.

Und Fakt ist aber, das man aus jeder gescheiterten Beziehung auch Kenntnise und Fähigkeiten mit nimmt und einige Fehler sicher nicht mehr macht Und wie sagt Zottel immer so schön, Liebe und Schmerz liegen immer beieinander. Und es gibt keinen der Keine Fehler macht.

E;ndsztation


@carambols

Und vielleicht ist die Beziehung auch daran zerbrochen, das er mir zu viel beweisen wollte, zu viel bieten.

Wo haben die Männer das nur immer her, das sie meinen den Frauen was bieten und beweisen zu müssen?

Mir geht es nämlich haar haar genau so. Würde ich das nicht ständig denken, wäre ich auch schon längst liiert.

Würde ich nicht immer denken, ich müsse beim ersten mal der Aufreißer oder Superlover sein, würde ich nicht ständig von fremdgehenden Frauen lesen die in Ihren Beziehungen unzufrieden sind, wäre ich schon ne Ecke weiter.

Ich kann mir einfach beim besten Willen nicht vorstellen, das eine Frau mich um meiner Willen liebt ohne irgendwelches Leistungsdenken.

Ich stehe seid ein paar Wochen auch wieder in einem recht intensiven Mail Kontakt mit einer ganz lieben Frau, wo ich denke es könnte passen, wo ich Anflüge von erster Verliebtheit entdecke.

Aber mittlerweile komme ich auch wieder dem Punkt sehr sehr nahe, wo ich merke das ich wieder die Flucht ergreifen will.

Vielleicht will ich mich ja doch erstmal etwas austoben und Erfahrungen sammeln die Angst vorm Sex verlieren und das ist was anderes als wahl und ziellos herumzu vögeln.

Ich will weder die kurze schnelle Nummer noch will oder kann ich die große Liebe versprechen. Ein Ding dazwischen , eine längerfristige lockere Affäre wo man sich nicht ständig auf der Pelle hängt aber wo es eben auch nicht nur um Sex geht.

Ist sowas möglich?

Stimmt, ich war sehr sehr verbittert. In den letzten Wochen bin ich doch um einiges aufgelockert durch diverse Flirts im Internet,

durch diverse Smalltalks im Real Leben, habe auch im real Leben gemerkt das ich charmant oder witzig sein kann wenn ich will aber mehr traue ich mich dann eben doch nicht.

Da kommt nämlich genau das, was Du beschreibst, das Leistungsdenken, die Gedanken, was kann ich einer Frau schon bieten. Und das Männer diese Gedanken haben, kommt nicht einfach

irgendwo her. Sie erfinden sich diese Gedanken nicht einfach, wenn sie nicht immer merken würden, das eben viele Frauen dieses Erwartungsdenken doch haben.

E9ndsDtati[oxn


carambols

Und Fakt ist aber, das man aus jeder gescheiterten Beziehung auch Kenntnisse und Fähigkeiten mit nimmt und einige Fehler sicher nicht mehr macht

Fakt ist wahrscheinlich auch, das die meisten mit jeder gescheiterten Beziehung verletzter, vorsichtiger und misstrauischer werden.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH