Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen (Teil 2)

hferr Ckocxh


heut hab ich kaffee gemacht und dann die tassen verwechselt (wir variieren in der menge zucker). sie hats dann gemerkt, weil ihrer zu wenig süss war. haben dann getauscht und sie hat gefragt, obs mir denn nichts ausmache, dass sie schon daraus getrunken hat.

"im gegenteil", hab ich geantwortet, "das machts besser."

CZopWpxer


schüchtern

Also ob sich das ein JM überhaupt traut? ich würde mich das gar nicht trauen, besonders, weil die Frau dann sehr verärgert reagieren kann

Ja, so dachte ich mir das auch lange Zeit.

Aber das hab ich als eine der Ursachen ausgemacht, warum man nicht aktiv wird bzw. warum man trotz aller vermeintlicher Mühe nichts erreicht.

Zuneigung ist doch nichts schlechtes! Wieso muß man sich denn dafür schämen oder erst um Erlaubnis bitten? Wieso soll denn das jemanden verärgern? Klar wird nicht jede auf mich stehen, aber an die denk ich gar nicht. Generell können sich alle ziemlich glücklich schätzen, auf die ich ein Auge geworfen hab ;-D

Ich finde, dieser Satz von dir (Zitat) läßt ganz gut durchblicken, wie du dich oder wie wir uns allgemein den Frauen gegenüber selber sehen. Wir ordnen unsere Gefühle den der Frauen unter. Unser Interesse und unsere Zuneigung sind nur das wert, was das Mädel davon zu halten scheint. Also in der ungewissen Situation des Kennenlernens vermutlich nichts. Daher kommt das Gefühl, keine Chance zu haben, weil alles abhängig von Ihr ist. Sie entscheidet, was ok ist. Erst dann machen wir was. Aber das läuft nonverbal ab... und das ist uns wiederum zu undeutlich.

Und so kommts, daß wir uns ganz besonders runterziehen lassen, wenn wir nicht mal ne aktuelle Favoritin haben... wir habens ja wie gesagt nicht in der Hand. Es muß ja erst ne Frau in unser Leben treten... nicht andersherum.

Ich hab einfach mal von schüchtern und mir (zumindest in früherer Überzeugung) auf uns alle geschlossen. Wie seht Ihr das?

Kann sein, daß dieser Erklärungsversuch völlig subjektiv ist, aber eine Haltung, eine Denkweise, die den besagten Fehler vermeidet, könnte doch hilfreich sein. Die Selbstverantwortung wieder in den Vordergrund rücken und am Selbstwertgefühl arbeiten. Mehr Egoismus eben, wie oft schon gesagt.

Einfach das machen, was man selbst für am besten hält und nicht das, was eventuell das Gegenüber bevorzugen würde.

Und wenn wir uns in eine verguckt haben, aber noch nicht die nötige Vertrautheit vorhanden ist, dann ist es vielleicht nicht so passend, Küßchen zu verteilen, aber es gibt auch andere Mittel, mit denen man relativ deutlich Interesse signalisieren kann. Wenn man sich traut.

C1op;per


Vieleicht muss mann die Anspielungen ja immer direkter werden lassen

Ich denk mal, man muß dann auch recht schnell Taten folgen lassen, ansonsten könnten die Fronten schnell als geklärt angesehen werden.

Wenn man immer ne Erwartungshaltung auf Ihrer Seite aufbaut, aber diese nie erfüllt, dürfte sie angesichts dieses Spiels nur eher zum Schluß kommen, daß nur "Freundschaft" läuft.

Also, herr koch... ;-)

hBerr k\och


Zuneigung ist doch nichts schlechtes!

Eben. Das mein ich ja auch. Drum schreib ich, dass ichs ihr gegenüber konkret machen will ... Das heisst nicht, dass ich vor ihr auf die Knie fall und ihr sag, dass ich nach ihr Dürste wie der Wanderer in der Wüste oder sowas. Das heisst, dass ich ihr mitteilen möchte, dass ich sie gerne hab. Wie genau, das weiss ich nicht. Aber immer mal wieder eine Berührung suchen und so ... das kanns nicht sein. Das ist zu offen in der Interpretation. Wenn mich jemand so "anbaggern" würde, könnte ich damit auch nichts anfangen ... wäre unsicher, was die Person jetzt will.

C;op=pexr


herr koch

Naja, je öfter und weniger "freundschaftlich erklärbar" du die Berührung suchst, desto deutlicher wirds vielleicht?

Ich weiß nicht, ich hab aber das Gefühl, daß man das recht gut und verständlich dosieren könnte. Z.B. langsamer und damit sinnlicher streicheln? Irgendwie so.

CVoppger


Aus zufälligen Berührungen gezielte Berührungen machen. Dann müßte sie ja was merken.

hGerr kxoch


was dann allerdings bedingt, dass ich dödel dann merken muss, wenn sie ebenso subtil antwort gibt. und dass "wir" in diesem bereich ja bisweilen autistische züge an den tag legen, ist ja nicht neu. drum möcht ich die andeutungskette nicht verlängern, bzw. starten.

CHo1ppexr


Ich glaube, das ist die Natur der Sache, daß man als Mann entweder Erfolg hat oder blöd dasteht ;-)

Andererseits denk ich auch, daß man es merkt, ob es ihr gefällt oder nicht, wenn man erstmal deutlicher geworden ist. Klare Frage, klare Antwort.

hVerr3 kxoch


eben. klarheit. das romantische rumgeschmörzel kann man dann ja mal beginnen, wenn die bedingungen klar sind ;-)

KEwaxk


Einer Frau einen Kuss auf die Wange geben?

Bei mir käme vor dem nicht trauen das nicht können. Woher sollte ich das können? Habe es noch nie gemacht. Weil ich es nicht kann kommt es garnicht zur Frage trauen oder nicht.

hWe,rr Tkoxch


also von der technischen seite her würd ich meinen, s geht genaugleich, wie wenn man das bei der grossmutter oder der mutter macht :-/

s/chüch`terxn


@ Copper

Du scheinst mich gut zu kennen, hast mit allem recht. Das Problem ist, das einfach sehr viele Sachen zusammen kommen. Unsicherheit, Angst, das unbekannte usw. Ausserdem war ich in meinem Leben nur sehr sehr sehr selten in einer Situation, wo das überhaupt in Frage kommt. Ich hatte zwar mit 5 Frauen aus dem Internet getroffen, aber bei 3 gab es max. 2 Treffen. Bei den anderen beiden Frauen war es so, das die erste quasi von sich aus gesagt hat, das sie keine beziehung möchte. Mit der anderen war es sehr kompliziert, aber das waren andere Gründe. Und Frauen in meinem alter unkompliziert kennenlernen.... das ist für mich derzeit fast nicht drin.

e=ins7amexrkerl


@schüchtern

Du scheinst mich gut zu kennen, hast mit allem recht. Das Problem ist, das einfach sehr viele Sachen zusammen kommen. Unsicherheit, Angst, das unbekannte usw. Ausserdem war ich in meinem Leben nur sehr sehr sehr selten in einer Situation, wo das überhaupt in Frage kommt. Ich hatte zwar mit 5 Frauen aus dem Internet getroffen, aber bei 3 gab es max. 2 Treffen. Bei den anderen beiden Frauen war es so, das die erste quasi von sich aus gesagt hat, das sie keine beziehung möchte. Mit der anderen war es sehr kompliziert, aber das waren andere Gründe. Und Frauen in meinem alter unkompliziert kennenlernen... das ist für mich derzeit fast nicht drin.

Hey schüchtern, jetzt mach dich nicht selbst schlimmer als es ist. Du bist z.B. schon viel weiter als ich. Du hast doch schon die ersten "richtigen" Schritte gemacht, Mann, Du hast dich mit 5 Frauen aus dem inet verabredet und bei dreien gabe es 2 Treffen. Ey ;-D das ist doch nicht schlecht! *mutmach* Du hast nicht nur im inet Frauen "kennengelernt" und sie soweit gebracht, daß sie sich mit dir treffen wollen (das muß Mann erstmal schaffen), sondern Du hast sie sogar getroffen! Völlig Fremde! Es ist also doch drin. Auch wenn es nichts geworden ist, aus meiner ängstlich-verklemmten-schüchternen-JM-Sicht war das eine riesige Leistung. Du hast das geschafft, woran ich und vielleicht auch andere JMs hier schon im Vorfeld scheitern: Kontaktaufnahme, Blockade überwinden und Treffen. Also nur Mut Bruder 8-) Du hast den richtigen Weg eingeschlagen und bist schon weit gekommen.

Und wenn es für dich (teilweise ja auch wegen deiner Schichten) unmöglich ist, Frauen in deinem Alter unkompliziert kennenzulernen, dann versuche es doch weiter über das inet. Mag nicht der tollste Weg sein, aber bei dir hat er schonmal funktioniert!!!

Bist Du denn derzeit bei irgendwelchen Singlebörsen oder was es da gibt angemeldet?

scchüBchtxern


Du hast doch schon die ersten "richtigen" Schritte gemacht, Mann, Du hast dich mit 5 Frauen aus dem inet verabredet und bei dreien gabe es 2 Treffen. Ey das ist doch nicht schlecht! *mutmach* Du hast nicht nur im inet Frauen "kennengelernt" und sie soweit gebracht, daß sie sich mit dir treffen wollen (das muß Mann erstmal schaffen), sondern Du hast sie sogar getroffen!

Du normal würde ich das auch so sehen, aber in wirklichkeit sieht es anders aus. Die meisten Frauen davon haben sich mit mir aus "verzweiflung" getroffen. Nur die allerste Frau war normal, der rest hatte einen psychischen Knacks, entweder extrem Eifersüchtig, hatten Schäden von ihrem Ex usw

Und wenn es für dich (teilweise ja auch wegen deiner Schichten) unmöglich ist, Frauen in deinem Alter unkompliziert kennenzulernen, dann versuche es doch weiter über das inet. Mag nicht der tollste Weg sein, aber bei dir hat er schonmal funktioniert!!!

Ich habe es in den letzten 2 Jahren noch probiert, aber auf keiner meiner Mails, die ich geschrieben habe, wurde geantwortet. Ich habe es mit dem Onlinedating aufgeben, weil das einfach nichts bringt. Die Leute erwarten zu viel (Traumprinz), oder man bekommt antworten, die eindeutig nur "ausreden" sind. Ich bin bei keiner einzigen Dating seite mehr registriert, ausser bei kwick, aber das ist keine "Datingseite"

Bsergstei]ger x78


Copper

Wir ordnen unsere Gefühle den der Frauen unter. Unser Interesse und unsere Zuneigung sind nur das wert, was das Mädel davon zu halten scheint. Also in der ungewissen Situation des Kennenlernens vermutlich nichts. Daher kommt das Gefühl, keine Chance zu haben, weil alles abhängig von Ihr ist. Sie entscheidet, was ok ist. Erst dann machen wir was. Aber das läuft nonverbal ab... und das ist uns wiederum zu undeutlich.

Und so kommts, daß wir uns ganz besonders runterziehen lassen, wenn wir nicht mal ne aktuelle Favoritin haben... wir habens ja wie gesagt nicht in der Hand. Es muß ja erst ne Frau in unser Leben treten... nicht andersherum.

Du triffst es auf den Punkt! Ist (war?) bei mir genauso. :°( :-/

Kwak & herr koch

[Kwak]Einer Frau einen Kuss auf die Wange geben?

Bei mir käme vor dem nicht trauen das nicht können. Woher sollte ich das können? Habe es noch nie gemacht. Weil ich es nicht kann kommt es garnicht zur Frage trauen oder nicht.

[herr koch]also von der technischen seite her würd ich meinen, s geht genaugleich, wie wenn man das bei der grossmutter oder der mutter macht

:-o :-o Das meint ihr jetzt aber nicht ernst, oder? %-| Nur weil ihr etwas noch nie versucht habt, könnt ihr doch nicht darauf schliessen, dass ihr es nicht könnt!

Und herr koch, das mit dem technischen Aspekt find ich etwas fragwürdig. Wo bleiben die ganze erotische Spannung und die Zärtlichkeit? Würdest du ernsthaft eine Frau so anfassen? ??? (nicht dass ich behauten will, deine Grossmutter oder Mutter seien keine Frauen, aber du verstehst schon was ich meine ;-))

Kwak

Nun komm schon! Erzähl ein bischen von deinem neuen Ansprechzielobjekt. (tolles Wort oder?)

Nö, erst wenn Torti genaueres preisgibt :-p ;-) Ach ja, Frauen soll man geniessen, nicht davon erzählen. ;-)

*aufdemwegzuschnügibin* :-p

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH