Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen (Teil 2)

h[e#rrw koxch


das ist meine hoffnung, blume. aber ich strahl das begehren ja gar nicht aus, weil das in meinem kopf grad was sexuelles beinhaltet. das müsst ich wegbringen.

strahl mal "ich möchte gern 2 stunden neben dir den mond anschauen" aus ... wird schwierig.

k<ucCkuck sbluxme


Denn onine-Partnerschaftsbörsen und Blinddates und der ganze Kokolores haben ja immer gleich dieses eine Ziel, das sogar mich hemmen würde.

mich auch!

frollein,

und innerhalb dessen es viel einfacher wird, Kontakte zu knüpfen, aus denen sich dann auch Beziehungen ergeben können, die darauf beruhen, daß man eben erstmal den Menschen (ohne sexuelle Absichten) kennenlernt.

klingt gut!

h[er"r kocxh


man kann über onlinedingers auch nur leute kennen lernen ... aber wenn nach 2, 3 wochen plötzlich funkstille ist, wird das schwer.

an sich halt ich nichts von blinddates, genau aus diesem grund. drum such ich auch eher jemanden, mit dem ich ne gewisse zeit unverbindlich mailen kann ... dass man sich dann irgendwann mal trifft, ist gut möglich ... hab ich jetzt zweimal erlebt und s war beide male nett. die spannung geht auch mit der zeit weg.

was aber auch negativ sein kann.

k&uck,ucksbxlume


herr koch

das ist meine hoffnung, blume.

und diese hoffnung wird sich erfüllen, da bin ich mir ganz sicher.

aber ich strahl das begehren ja gar nicht aus, weil das in meinem kopf grad was sexuelles beinhaltet.

das musst du nicht ausstrahlen. wirklich nicht. das ist gar nicht notwendig.

strahl mal "ich möchte gern 2 stunden neben dir den mond anschauen" aus... wird schwierig.

doch, das geht! gut ist, wenn du dann noch ausstrahlst: "ich möchte gerne zwei stunden neben DIR den mond anschauen."

also wichtig ist, dass die frau merkt, dass es dir wirklich um sie geht.

F rolLleixn


herr koch

Und triffst Du die Leute weiter? Und verknüpfst sie miteinander? So, daß Du mal ein Grillen veranstaltest, zu dem Du mehrere davon einlädst und Dir so einen Freundeskreis aufbaust?

Ich verstehe übrigens nicht so ganz, warum keiner von Euch die phantastische Chance des Forumstreffens genutzt hat...

h?er7r kjoch


ich finde schon, dass ich das wollen ausstrahlen muss ...

Jmulizen-Ma$tteo


ich will die nähe, aber ich bin nicht unbedingt auf sex aus... aber das gehört halt dazu, drum frag ich mich... aber das hab ich schon oft und ich muss mal in ne wand laufen, um gewisse hirnströme endlich zu vergessen.

Dann wirst Du Dir ehrlicherweise eine Frau suchen müssen, die ebenfalls keinen großen Wert auf Sex legt. Ich weiss nicht wie häufig so was ist. Vielleicht hast Du ja Glück.

Ich erinnere auch daran, dass hier schon von "unterdrückter homophilie" die Rede war. Wenn man solche Gefühle aus gesellschaftlichen oder religiösen Gründen unterdrückt, dann muss man sich davon befreien oder die negativen Konsequenzen daraus tragen - und zwar ohne eine Partnerin da mit reinzuziehen.

kYucku5cks]blumxe


herr koch,

ich finde nicht, dass du das ausstrahlen musst. jedenfalls nicht beim kennenlernen.

hJe{rr xkoch


sporadisch. die eine möcht ich aber nicht öfter treffen, weil sie meine erste wirklich grosse ... einseitige ... liebe war. und da bleibt immer was zurück.

ich bin nicht so der grillfest-typ. zum einen gehts bei mir nicht und irgendwo im wald rumstolpern ... nö ... zwischen der natur und mir seh ich am liebsten eine glasscheibe. grosse gruppen mag ich auch nicht.

mein grund war, dass hamburg halt nicht um die ecke liegt. und dass ich keine zeit hatte.

k)uckuc|ksbluxme


julien-matteo,

herr koch kann ja gar nicht wissen ob er dann später einmal in einer beziehung sehr gerne mit seiner freundin schlafen wird oder nicht. das wird sich alles zeigen.

nur jetzt, beim kennenlernen, ist der wunsch nach sex eben nicht so im vordergrund. das war bei mir genauso.

also so exotisch finde ich herrn koch da gar nicht.

hPerr kxoch


julien-matteo

mein "begehren" kann sich schlagartig ändern, wenn sex nicht mehr was unerreichbares ist, wies halt jetzt ist ... sie muss nicht keine lust darauf haben. aber halt die geduld haben, die ich unter umständen fordern werde ...

J]ul#ienF-Mattxeo


mein "begehren" kann sich schlagartig ändern, wenn sex nicht mehr was unerreichbares ist, wies halt jetzt ist

Ja, vielleicht. Vielleicht auch nicht.

Ich weiss, dass ich mich unbeliebt mache, aber das Stichwort "unterdrückte Homophilie" kam vor einigen Tagen von Dir. Wenn Du was unterdrückst, wirst Du nicht glücklich werden. Und was noch schlimmer ist: Deine Partnerin auch nicht.

hUerr wkqoxch


aufs geschlecht bezogen, unterdrück ich nichts. keine sorge.

FMrollJein


herr koch

Der Mond ist auch Natur und Grillen kann man auch im Industriegebiet und mit fünf Leuten. Ich glaube, manchmal benutzt Du Dein Desinteresse auch als Ausflucht, auch vor Dir selbst. Macht jeder, aber in diesem Zusammenhang fällt es eben auf.

hMerrR kocxh


natürlich. war jetzt auch nur grad auf dein beispiel gemünzt. man könnte natürlich auch was anderes machen ...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH