Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen (Teil 2)

T9ortUola


Es geht vielmehr darum, allen unglücklichen JM aufzuzeigen, dass es Auswege gibt und dass der Wille zur Veränderung DER Schlüssel dazu ist.

Ach ja? ??? Ist es das? ??? >:( Du bist relativ neu hier, meinst aber, allen anderen einen Tritt verpassen zu müssen. Herr Koch wird seinen Weg schon gehen, da bin ich mir sicher. Seien wir doch mal ehrlich: er hat den meisten von uns vieles voraus. Oder wer geht schon alleine in die Kneipe und setzt sich dort an die Bar? Oder wer fährt alleine in den Urlaub?

Und Cara - tu mir einen Gefallen und halt mich aus deinen Argumentationen heraus. Ich habe lange Jahre gebraucht, um für mich selbst einen Ausweg zu finden. Jahre, in denen ich mich selbst analysiert habe. Jahre, in denen ich mir Lösungsalternativen überlegt hatte. Aber es hat noch Jahre länger gedauert, bis ich auch begriffen hatte, wie sich das alles umsetzen lässt. Also gebt verdammt noch mal Herrn Koch die Zeit, die er braucht. >:(

J+ul_ien-PMatt7eo


Julian warum kannst du dein Manko nicht beim Namen nennen?

Vielleicht ist das sogar ein gutes Zeichen. Es ist mir momentan nicht mal mehr wichtig genug, um es beim Namen zu nennen und hier ausführlicher zu thematisieren.

T or'tolxa


aber mit "Tritten" meinte ich nichts anderes als konstruktive Vorschläge, Hilfe, Hinweise, Denkansätze und Außenwahrnehmung.

Ach hör mir doch auf. Soll ich dir DAS jetzt tatsächlich noch abnehmen? Herr Koch, Kwak, Schüchtern etc. pp. sind schon lange genug hier in diesem Thread, dass sie Vorschläge, Hilfe, Hinweise, Denkansätze und Außenwahrnehmungen durchaus als solche identifizieren können und davon schon etliche gelesen haben. Da braucht man keinen, der dann auch noch mit "Tritten" oder RatSCHLÄGEN um sich wirft. >:(

J-ulieMn-Mzatteo


Ach hör mir doch auf. Soll ich dir DAS jetzt tatsächlich noch abnehmen?

Das überlasse ich Dir, aber als ich folgendes schrieb, habe ich mitnichten an körperliche oder verbale Gewaltanwendung, sondern definitiv an konstruktive Vorschläge, Hilfe, Hinweise und neue Denkansätze gedacht:

Ich hätte mir gewünscht, dass mir schon früher mal jemand in den Hintern getreten hätte, um endlich auf die Beine und auf andere Gedanken zu kommen.

Es ist natürlich (nur) meine Privatmeinung.

Bjergstei<gerx 78


Kwak

Der Umgang mit Frauen und Bergen ist damit (fast?) derselbe: Sie sind wunderschön und gleichzeitig gefährlich, man kann sich schrecklich wehtun aber ohne sie gehts auch nicht

Ein interessanter Vergleich. Wobei ein Berg in gewisser Weise gutmütiger ist. Dem Berg gegenüber kann man sich nicht zum Affen machen. Er denkt nicht "Oh je was für ein Volltrottel." und er läuft auch nicht weg.

Nein, es ist gerade umgekehrt. Mal abgesehen vom gut abgesicherten Sportklettern gibt es in den Bergen kaum Möglichkeiten aus eigenen Fehlern zu lernen - oft kann nur aus Fehlern anderer gelernt werden (das sind dann meist die kurzen Zeitungsmeldungen...).

Vor Frauen kannst du dich beliebige Male zum Volltrottel machen, naja, vielleicht nicht gerade im Bekanntenkreis. Nach dem Leben wird dir sicher niemand trachten ;-)

Aber ich hab Probleme damit, wenn hier die Haltung und Erwartung herrscht, "der JM hat dankbar und froh zu sein über jeden Tipp, jeden Tritt" und "der JM hat jeden Tipp umzusetzen und aktiv zu werden"...

:)^

Und jetzt darf ich auch mal...

... Dampf ablassen :=o Ich hab mir mal einen Abend lang Zeit genommen, und Single-Börsen durchforstet. Mit Schrecken musste ich feststellen, dass es neben "Lockvogel-Profilen" eine sehr grosse Anzahl an Frauen gibt (naja, fast alle :-), die grösste Mühe damit hat, ein Profil einzustellen. Es ist einfach nur frustrierend, immer die gleichen nichtssagenden Kästchen angekreuzt zu sehen, nur um ja nichts von sich preiszugeben. Was denken die sich eigentlich dabei? Was interessiert es mich, ob die holde Dame vorwiegend bei A oder B einkaufen geht, wenn unter Hobbys mehr oder weniger nur "ja" steht? Und dann beklagen sich dieselben über einfallslose Standardantworten :(v Ich fand vielleicht 10 von 100 Profilen aussagekräftig, davon waren gerade mal zwei interessant. %-| Nein, ich hab keine angeschrieben. Der Schwachsinn rundherum hatte mir den Abend zu sehr verdorben :-(

hverr Vkxoch


im beobachter hatte es nen singlebörsen-test drin vor ein paar wochen ... mal schaun, obs den online gibt...

B&er7gsteiuger( 78


Habs grad gelesen. Das Problem ist nicht die Singlebörse, sondern es sind diejenigen, die Profile einstellen. Die Tipps aus dem Artikel sollten Pflichtlektüre für Profil-Einsteller(innen) sein :=o Da muss man(n) ja schon froh sein, wenn vollständige, halbwegs verständliche Sätze dastehen {:(

Kcwxak


Bergsteiger

Vor Frauen kannst du dich beliebige Male zum Volltrottel machen

Das kannst du nicht 2mal vor der gleichen Frau. Du musst dir jedesmal eine neue dafür suchen.

Die größere Gutmütigkeit des Berges habe ich anders gemeint. Wenn du heute einen Berg siehst auf den du klettern willst kannst du es heute, morgen oder nächstes Jahr machen. Der Berg wird nicht weglaufen. Bei Frauen hast du diese zeitliche Flexibilität nicht. Wenn dir eine über den Weg läuft die dir gefällt musst du handeln. Sonst läuft sie weiter. Du kannst nicht einen für dich günstigen Zeitpunkt wählen und dich vorbereiten.

Wenn du erstmal angefangen hast auf den Berg zu klettern kann ein Fehler der letzte sein. Bei einer Frau wirst du es i.d.R. überleben. ;-)

K9wak


Singlebörsen

Diesen Versuch habe ich auch mal unternommen, ohne Erfolg. Etwas ansprechendes in ein Profil zu schreiben ist nicht leicht. Ich habe auch lange überlegt was ich in meins schreiben sollte. Leider war es nicht gut genug um eine Frau dazu zu animieren mich anzuschreiben. Und die Frauen die ich angeschrieben habe haben nicht geantwortet.

B?erEgsPteigerx 78


Wenn dir eine über den Weg läuft die dir gefällt musst du handeln. Sonst läuft sie weiter. Du kannst nicht einen für dich günstigen Zeitpunkt wählen und dich vorbereiten.

:-o :-o :-o Und ich dachte, ich stamme aus einem besonders langsamen Kanton.

sfchü]chtxern


Mich kotz gerade einfach alles an, überall werde ich komplett ausgegrenzt, egal ob mein eigene TanzGruppe, die Gilde im Onlinerollenspiel, Freundeskreis, überall werde ich übergangen, die Leute verabrede sich, und sagen mir nichts, damit ich nicht mitkomme, könnte garade das kotzen bekommen

Tbo+r0txola


:°_

Jfulien-pMatUtexo


Au revoir!

In den letzten Wochen hat sich mein Eindruck verfestigt, dass meine Beiträge für erhebliche Unruhe hier im Faden sorgen. Ich glaube nur wenige JM können von sich behaupten, in so kurzer Zeit so viel Widerspruch bei der Mehrheit der JM und Nicht-JM erzeugt zu haben.

Unter diesen Voraussetzungen macht meine weitere Teilnahme in diesem Faden keinen Sinn mehr, denn das würde weder mich noch andere wesentlich weiter bringen.

Dies ist daher mein letzter Beitrag in diesem Faden. Ich habe diese Entscheidung nach reiflichem Überlegen und ohne Groll getroffen.

Ich wünsche Euch alles Gute und danke Euch aufrichtig für die Unterstützung, die ich in den letzten Monaten erfahren habe. @:)

Ich glaube, dass ich mittlerweile auf einem guten Wege bin und dass schon bald ein neuer Lebensabschnitt beginnt.

Auf Wiedersehen! *:)

s{chEüchGtexrn


@ Tortola

Derzeit geht irgendwie einfach viel schief. Die Leute von der meiner Tanzgruppe, mache regelmässig was zusammen, aber ich werde da systematisch einfach ignoriert. Die Gruppe besteht quasi aus 8 Personen. Habe schon versucht, 2 mal was zu klären, aber es besteht scheinbar kein Interesse

Dann gibt es noch die Rollenspielgruppe, aber hier bin ich scheinbar zuviel. Das hat damit angefangen, das man gebeten hat, mir nichts zu sagen, weil sie nur wenig Platz hatten, und lieber andere Leute eingeladen haben. Aber das alles hinter meinem Rücken, habe nur durch puren Zufall davon erfahren

NIT Gruppe. Hier ist eine Frau, die regelmässig weggeht, aber in den letzten Monaten war sie sehr komisch. Sie wollte tanzen, aber scheinbar ist sie der Meinung, das es mit mir nicht klappen würde. Habe aber von anderen NIT Leuten erfahren, das sie scheinbar von ihrem aktuell Tanzpartner was wollte, aber er nichts von ihr usw. Waren als Gruppe weg, aber sie haben mich einfach in der Veranstalung (SWR3 DanceNight) alleine sitzengelassen, und sie ist mit ihrem Tanzpartner einfach abgehauen

die Liste kann ich so weiterführen, irgendwie bin ich dieses und letztes Jahr am laufenden Band von leuten entäuscht worden, ein einziges positives beispiel....

S0un6dancxe76


@ tortola

Ach hör mir doch auf. Soll ich dir DAS jetzt tatsächlich noch abnehmen? Herr Koch, Kwak, Schüchtern etc. pp. sind schon lange genug hier in diesem Thread, dass sie Vorschläge, Hilfe, Hinweise, Denkansätze und Außenwahrnehmungen durchaus als solche identifizieren können und davon schon etliche gelesen haben. Da braucht man keinen, der dann auch noch mit "Tritten" oder RatSCHLÄGEN um sich wirft

torti, was ist denn los mit dir ???

sorry, aber weißt du wie das gerade rüberkommt von dir?

einmal mal wieder reingeschaut, schnell alle, die "positiv gemeinte tritte verteilen" abgewatscht und wieder weg.

naja, wenn du meinst.... :=o

siehe mal die fett markierte stelle in deinem zitat.

eben genau das ist es! :=o

sie sind lange genug hier und was hat sich in all der langen zeit getan?

NIX! :=o

wir wollen die jungs wirklich nicht anmachen, aber wenn mittlerweile bald die hälfte der user, die hier schreiben, die geduld verlieren, dann können sie sooooooooo falsch nicht liegen. :=o

du kannst jemand auch in watte packen und sagen "nein, du machst nichts falsch und alles wird gut" und das den entsprechenden leuten 1000000 mal erzählen.

auch wenn es nicht so ist.

ich bin da kein freund davon.

ich sag lieber ehrlich meine meinung, auch wenn sie manchmal weh tut.

aber weißt du, ich hab in meinem bekanntenkreis momentan einige problemfälle.

das sind alles gestandene leute / frauen, die wirklich schon einige beziehungen hatten und eigentlich meine meinung gar nicht nötig hätten.

aber sie sind verdammt dankbar dafür mit mit darüber zu reden und "hilfe" von mir zu bekommen.

wenn du es nicht glaubst schicke ich dir gern ein paar sms von denen.

also warum nicht auch mal hier was sagen, auch wenn es weh tut?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH