Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen (Teil 2)

h}e,rr_ kxoch


ja. ha zwei täg prüefige gha ebe det. und am fritig hani eifach nur no heiwelle und am samschtig nur no i mini bar. drum hani mi nöd gmäldet. ;-)

BTertgsteig)er F78


Hmm, wieso ";-)"? Ig ha no niemer gfrässe :p>

Biergst:eige"r 7x8


Isch guet ggange mit de Prüefige?

haerrM kVocxh


Schwär zum säge ... Weises de am 25. Juli oder so.

lRiebefslottxchen


Herr Koch

Abr häsch äs guets Gfühl, odr chasch gar nüt säge??

h*er.r kxoch


im einte fach wäri über en 4er froh, im andere döfts drüber si und im dritte chas alls si ...

lTiebesFlot=tchen


Kochi, ich hoffe für Dich sbeschti! Isch zwor scho chli spot, um Duume zdrucke, aber trotzdem... :)*

h#er%r k`och


isch noni korrigiert, s chas immerno beiflusse ;-)

messi.

nöd gwüsst oder vergässe, dassd au so chasch schriibe :-D

Z(otitcelb6aer


*grummel*

Mein Posting war ganz anders, als von Sundance interpretiert.

Ich habe lediglich das "hinter" das Argument "Zum Arzt kann ich nicht, da muss man ja warten" blicken und es gleichsam auf eine Meta-Ebene heben.

Weder war ich enttäuscht/traurig/sauer/wütend darüber, dass mein Vorschlag nicht angenommen wurde (Der Vorschlag, zum Arzt zu gehen, kam ja auch überhaupt gar nicht von mir), noch habe ich gesagt, dass ich es müde bin, hier mitzudiskutieren.

Und gelacht habe ich schon gar nicht.

Aber wenn ich ein "Argument" für fadenscheinig halte, dann habe ich auch das Recht, dass hier zu artikulieren. Der Angesprochene mag dann für sich selbst entscheiden, ob er meinem Gedankengang folgen mag oder nicht.

@ Bergsteiger:

Schön, dass Du wieder da bist. :-)

@ Julien-Mattheo:

Ich akzeptiere Deinen Entschluss und ich glaube auch, dass Du ihn reiflich überlegt hast.

Dennoch halte ich ihn für falsch.

Zum einen, weil ich riesen Fan von Dir bin! :-)

Es tut einfach gut, hier hin wieder mal von Energie, Entschlusskraft und Willen zu lesen. Kommt in diesen Gefilden nicht soooo oft vor. ;-)

Ich denke, es ist Dein gutes Recht, hier anzuecken. Du bist JM wie alle anderen JM hier auch.

Ihr dürft verschiedene Meinungen haben und EUch auch streiten, das finde ichgut.

Sei ein Mann und steh zu Deinen Thesen! Gerade Du solltest hier nicht den Schwanz einziehen sondern Deine Position offensiv verteidigen! Die anderen JM haben ihre Meinung, und Du die Deine! Sie darf nicht verschwiegen werden!

Ein Fan. ;-D

JiulienE-Matxteo


@ Zottelbaer

Vielen Dank für Deine Aufmunterung, Zottelbaer! Es ist ein gutes Gefühl, einen Fan zu haben. |-o

Eigentlich wollte ich in diesem Faden ja nichts mehr schreiben, aber es wäre unhöflich und arrogant, einem Fan nicht zu antworten. Deshalb sei mir eine Ausnahme von der Regel erlaubt. :)D

Mein Entschluss, in diesem Faden nicht mehr zu schreiben, war richtig. Die Reaktion der Mehrheit war deutlich. Manchmal sagt Schweigen mehr als tausend Worte, besonders wenn es so laut ist wie hier.

Schon lange fällt mir auf, dass dieser Faden nicht der Lösung meines (unseres?) Problems, sondern allein der Diskussion über den Ist-Zustand dient. Böse Zungen behaupten gar, er diene allein dem Jammern. Keine Frage: Es ist wichtig, seine Probleme schildern zu können und Aufmunterung zu erfahren. Aber das allein reicht mir nicht mehr. Ich habe den Eindruck, dass ich mich hier in einer Endlosschleife befinde und dass all jene, die den Blinker setzen und abbiegen wollen, ohne Feedback seitens der anderen JM bleiben oder anecken.

Ein Anecken will ich aber unbedingt vermeiden, denn das verursacht Beulen bei mir und bei den anderen. Den Hinweis, das ich hier relativ neu sei habe ich zur Kenntnis genommen. Ich habe ihn so verstanden, dass ich mich zurücknehmen und nicht gegen die "Hausordnung" in diesem Faden verstoßen soll. Wenn diese Hausordnung aber der eigenen Lebenszielen im Wege steht, dann muss man ausziehen.

Besonders kontraproduktiv fand ich, dass die Tipps und Denkanstöße der zahlreichen Helfer(innen) hier vereinzelt als Rat-SCHLÄGE bezeichnet wurden. Ich habe den Eindruck, dass sich viele von denen enttäuscht abgewandt haben - erst recht nach der aktuellen Diskussion, in der noch mal ausdrücklich betont wurde, dass man nicht um Tipps gebeten habe und diese (momentan) auch nicht umsetzen möchte. Das ist insbesondere im Hinblick auf den Titel dieses Fadens ("..., Meinung von Frauen") schade.

Ich respektiere diese Meinung, stelle aber fest, dass sie nicht in meinem Sinne ist und mich der Lösung meines Problems nicht näher bringt.

Ich brauche Tipps, Feedback, Denkanstöße und den Austausch mit Leuten, die was ändern wollen bzw. die erfolgreich was verändert haben. Ich will ja nicht behaupten, dass das hier gar nicht möglich ist, aber m.E. ist es momentan nur eingeschränkt möglich. Das hat die aktuelle Meinungsverschiedenheit eindrucksvoll bewiesen.

Ich überlege daher, in nächster Zeit in anderen Fäden zu posten oder gar einen anderen Faden im Beziehungsforum zu öffnen, in dem es um die Verwirklichung von Lebensträumen und die Überwindung von Einsamkeit geht. In diesem neuen Faden könnte es vorrangig um die Problemlösung und nur nachrangig um die Problemdiskussion gehen. Ich stelle mir vor, dass er sich vorrangig an all jene richtet, die sich bereits auf dem schwierigen Weg zu sich selbst befinden: an JM und JF und jene, die zwar Sex, aber keine Liebe gefunden haben und/oder mit ihrem Leben unglücklich sind und die Bereitschaft mitbringen, aus eigenem Antrieb was zu ändern.

Es soll kein Konkurrenz-Faden werden, sondern ein ergänzender Faden, der andere Schwerpunkte setzt und auch anderen Wünschen gerecht wird.

Gut möglich, dass diese Idee scheitert oder dass ich in einem anderen Faden mit mir selbst reden müsste, aber das Risiko will ich eingehen. ;-)

Kawak


Bergsteiger & herr koch

Zu Beiträgen die auf schweizerisch verfasst werden sollte eine deutsche Übersetzung mitgeliefert werden. :)D

K8waxk


Betsy

Beim Arzt war ich bisher nicht. Aber ich denke darüber nach diesen Schritt zu machen.

K(wak


Bergsteiger

Mein typischer Tagesablauf ist sehr unspektakulär. Uni, versuchen etwas dafür zu tun, ansonsten etwas zu viel vor dem Computer sitzen. Alles andere kommt schon länger zu kurz.

KTwxak


Julien-Matteo

Auf dein Abschiedsposting habe ich keine Antwort geschrieben, weil ich nicht zur Verlängerung der unschönen Auseinandersetzung beitragen wollte. In diesem Faden ist solange ich hier schon aktiv bin schon mehrmals Sreit ausgebrochen was ich jedesmal schade fand, weil es keinem hilft.

Wenn du einen weiteren Faden eröffnest werde ich dort auch gerne reinschauen. Neue Anregungen lese ich immer gerne auch wenn ich sie nicht direkt umsetzen kann. *:)

S/undEaCncex76


@ Julien-Matteo

dich mag ich wirlich!

deine art, deine selbtskritik- und erkenntnis!

bleib bei mir und berichte mir von deinen erlebnissen


@ den rest,

paßt auf dass ihr nicht ihn selbstmitleid ersauft.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH