Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen (Teil 2)

h{enrr kxoch


erfahrungen sammeln. würd ja passen. und gesünder wärs auch als ne alkoholvergiftung ;-)

Bmergste&igexr 78


Eigentlich sollte ich grad gar nicht erstaunt sein %-| :-( Der Kapitalfehler ist nur, dass ich nicht Lotto spiele. Ich müsste steinreich sein :-/ {:(

K|wak


@Bergsteiger

Was ist los Bergsteiger ??? Ich verstehe nicht was das JM-Problem mit Lotto zu tun hat. :-/

Kvwxak


erfahrungen sammeln. würd ja passen.

Erfahrungen würde ich gerne sammeln. In anderen Bereichen versteht sich. ;-)

B%ergusxteig/er 78


G_liebe * G_spiel = k :=o

S}. wrallis0ii


wie aufschlussreich ;-D

mehr infos gibt´s net?

BOergstaeiQgerx 78


8-)

Kjwak


Komm schon Bergsteiger. Was ist nun los ???

Bkergsteihger/ 78


Ich hab doch alles gesagt :-)

Gute Nacht! :)* zzz

S". w(alliVsixi


unerhört! ;-D

Rateversuch 1:

Du bist einer Frau körperlich nähergekommen, was du einem Glücksfall zuverdanken hast, es war aber nicht so toll und deshalb hättest du lieber Lotto gespielt? ;-D

ZPotte[lbaTexr


Leute, das ist Mathematik!

Glück im Spiel multipliziert mit dem Glück in der Liebe ergibt eine Konstante.

Daraus resultiert eine direkte Abhängigket der Variablen Glück im Spiel und Glück in der Liebe: Je größer das Glück im Spiel, desto geringer das Glück in der Liebe.

Nun ist Glück im Spiel aber auch als Pech im Spiel darstellbar, weil eines die Anthese des anderen ist: Sie sind reziprok proportional. Also:

Glück im Spiel = 1/Pech im Spiel.

Wir setzen:

Konstante k=1

G_Liebe = Glück in der Liebe

G_Glück= Glück im Spiel

P_Liebe= Pech in der Liebe

Wir nehmen nun Bergsteiger Ursprungsformel

G_Liebe * G_Glück =k

und erhalten:

G_Liebe * G_Glück =1

Wir ersetzen nun G_Glück:

G_Liebe* (1/P_Glück)=1

Teilen durch Glück in der Liebe:

1/P_Glück = 1/G_Liebe

Und invertiren die Formel:

P_Glück = G_Liebe

Bergsis Formel ist also der mathematische Ausdruck für:

"Pech im Spiel, Glück in der Liebe" 8-)

Und der denkt sich, dann müsse doch auch der Umkehrschluss stimmen: Pech in der Liebe, Glüch im Spiel.

Noch irgendwelche Klarheiten? ;-D

t^aom


Glück in Spiel, Geld für die Liebe?

c\ar2amUboxls


Also das ist mir heute Morgen zu hoch.

h9err vkoch


Bergsis Formel ist also der mathematische Ausdruck für:

"Pech im Spiel, Glück in der Liebe"

Und der denkt sich, dann müsse doch auch der Umkehrschluss stimmen: Pech in der Liebe, Glüch im Spiel.

darum mag ich die mathematik nicht. so eine lange liste von herleitungen für etwas, das man in drei sätzen sagen könnte. ;-)

B+erg3steigexr 78


>:( >:( >:(

Zottelbaer ist wieder mal der Einzige, ders verstanden hat :)* :)* :)*

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH