Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen (Teil 2)

jfens7x0


@copper

deine Analyse fand ich interessant zu lesen.

Um eine solche Analyse in Gang zu setzen, sind glaube ich direkte auch unbequeme Fragen nützlich. Erstens, weil sie den Finger auf die Wunde legen, und zweitens, weil man selber vieleicht gar nicht auf solche Fragen kommen würde.

Wenn eigentlich harmlose Fragen für Beklemmung oder Ärgernis sorgen, bedeutet das, das sie das eigentliche Problem treffen.

Wenn man immer nur in seinem Trott festhängt und sich hier im Forum gegenseitig bejammert und bemitleidet, bringt es weder Erkenntnis noch ändert sich was.

Beste Grüße

P.S.: Meine letzter Beitrag ist falsch formatiert, aber ich denke doch, man kann ihn verstehen. Poste ich nicht nochmal.

MsonXikax65


Ich habe mir überlegt, Visitenkarten drucken zu lassen, sie Frauen zu geben, die mir symphatisch sind und dann schnell davonzurennen.

;-D

j=ensx70


@Doragon

Ich habe mir überlegt, Visitenkarten drucken zu lassen, sie Frauen zu geben, die mir symphatisch sind und dann schnell davonzurennen. Ein angemessenes Verhalten für einen 27- jährigen Mann denke ich.

Du hast den Smily vergessen, oder? Ernsthaft, so was würde ich als mindestens leicht gestörtes Verhalten auffassen, um den Sachverhalt mal zart anzudeuten.

Beste Grüße

D`odragoxn


Lustig, oder :-)

Würdest du eventuell auf sowas eingehen, wenn du total verzweifelt wärst ?

D.oragxon


Schon leicht gestört, aber vielleicht gibt es Frauen, die über kleinere Störungen hinwegsehen ?

jEensx70


@Dorogan

Wenn mir eine Frau so eine Karte zustecken würde? Und ich ganz verzweifelt einsam wäre? Auch dann nicht.

D<oragoxn


Ich meinte eig Monika65 mit meiner Frage. Wenn eine Frau mir eine Karte zustecken würde und sie gut aussieht, würde ich auf jeden Fall anrufen. Aber sowas wird eher nicht passieren.

Rpisatkov


Ich bin selber noch Jungmann, und mittlerweile habe ich gar nicht mehr den Mut in der Hinsicht etwas zu versuchen.

Ich glaube je älter man wird, desto mehr hat man da geistige Hürden.

Das Schlimmste ist für mich eigentlich der Gedanke irgendwann später ganz allein dazustehen, da geht's nicht mal unbedingt um Sex. Aber der gehört ja zu einer "normalen" Beziehung nunmal dazu.

S~. w*allxisii


@Doragon

:-D das hab ich mir auch schon überlegt. Aber ich glaub die Chanchen stehen für einen Rückruf nicht so gut, aber hey, das tun sie doch eh nie. ;-)

Hab letztens einer meine Nummer gegeben die ich ausversehen (ja, wirklich! ;-D) im icq angeschrieben hab. Hab mit der die ganze Nacht geplaudert und sie hat geflirtet ohne Ende. :-D Am nächsten Tag hab ich über einen Freund (es war seine icq-Nummer, hat icq auf Arbeit angelassen ;-D) erfahren dass sie seit 4 Jahren verheiratet ist. ;-D ;-D Ich warte noch auf nen Rückruf... ;-D

Cbopxper


@ citronyx,

lewian

Ich denke, "verstehen" bringt einen nur dann weiter, wenn man es dazu benutzen kann, irgendwas im Leben damit anzufangen.

Stimmt natürlich... Es verstanden zu haben, denk ich seit einiger Zeit und in regelmäßigen Abständen immer mal... und habs ja hier auch mehrfach geschrieben.

Man muß es natürlich verinnerlichen, dann kommt es auch zur nötigen Veränderung der Einstellung.

Bei mir merk ich, daß es mich seit längerem nicht mehr runterzieht, daß ich zuversichtlich bin und mittlerweile wieder zu der Meinung komme, bis jetzt die "Richtige" noch nicht getroffen zu haben bzw. im Moment keine Richtige treffe.

Aber ich werd auch aktiver, offener für Veränderungen in verschiedenen Bereichen. Ich hab oft Schwierigkeiten, mich im Leben zu positionieren, Entscheidungen zu treffen... kein Wunder, wenn Verstand und Gefühl derartig uneins sind. Aber diese Entscheidungen stellen doch den schnellsten, kürzesten Weg zur Selbstverwirklichung dar. Und dieser Gedanke hilft mir im Moment sehr. Selbstverwirklichung ist nicht nur das große Ziel B der Reise von A aus, sondern jeder kleine Schritt, der aus einer Entscheidung für oder gegen etwas besteht. Man bringt sich nach Möglichkeit immer besser in Position.

@bergsteiger

Und weil du vielleicht nie versucht hast, einfach den Schritt zu machen? Mir gehts genau gleich. Ich möchte am liebsten eindeutige Signale von ihr, damit ich dann weiss, ob ich sie küssen darf oder nicht. Anstatt es einfach zu versuchen, wenn mir danach ist... Vielleicht will sie ja, und wir haben beide Angst, die entscheidenden Schritte zu tun?

Ja, genau. Das wäre eben ne klare Entscheidung mit gewaltigen(?) Konsequenzen gewesen, erwünscht (positive Reaktion, intimere Beziehung,...) oder unerwünscht (negative Reaktion, Ablehnung, Abneigung?), jedenfalls liegts nicht in meiner Macht. Das ist aber ne Positionierung... und die Gegenposition macht mir Angst.

Und ich denk auch, daß einem die Entscheidung des anderen irgendwie entgeht, wenn man selbst unschlüssig ist.

Wenn ich weiß und fühle, daß ich nicht will, erkenne ich Avancen recht leicht und kann damit auch umgehen. Bin ich hinsichtlich ALLER Konsequenzen unentschlossen, nehm ich alle Avancen auch nur als unschlüssiges Geplänkel wahr. Ein 100prozentiges Ja gabs bei mir noch nie, aber ich kanns mir jetzt vorstellen und habs irgendwie auch neulich erlebt. Und dann ist jedes Lächeln, jede Berührung ne klare Ansage - aber keine Garantie - nur ich will mich ja jetzt positionieren und nicht nur im Hintergrund rumdümpeln. Weil das mir eher entspricht, als die festgefahrenen Gewohnheiten.

Beschreibst du grad meine Situation? Und jetzt, wo ich gefühlsmässig bereit wäre, mich auf sie einzulassen, wills nicht funktionieren

Naja, du kannst deine Entscheidung (sofern du dich wirklich entschieden hast) deutlicher machen. Und vielleicht siehst du dann ihre Reaktion auch anders?

hTer0r kdoch


heut hab ich ein wunderbares wort gelernt: kopforgasmus.

Bget<suy2x006


@ kochi:

Das Wort Schwimmweste wäre bei Euch heute sicherlich nützlicher. :-p

hZeRrr koxch


s habe hier so viel geregnet wie noch nie ... trotzdem ist hier nichts los und bei meinen eltern auch nicht ... :-/

Cfoppe3r


Und ich dachte, sowas kennen und praktizieren wir meisterlich ;-)

C8oprper


oha...

...den Kopforgasmus mein ich ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH