Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen (Teil 2)

BRetsyd2"006


@ Bergi

Es haben schon viele andere geschrieben, aber ich möchte es auch nochmal betonen: Viele von uns schätzen Dich und Deine Beiträge hier sehr und würden Dich vermissen, wenn Du "gehst". Allein das sollte Grund genug für Dich sein, wenigstens hin und wieder hier vorbeizuschauen. :-)

Ich denke auch, Du siehst Deine eigene Situation viel zu negativ. Dass Du was wagst und mit den Reaktionen der Frauen darauf konfrontiert wirst, das zeigt doch, dass Du lebst. Du stehst nicht mehr länger nur am Rand und siehst zu. Du bist mittendrin dabei!!! Das ist doch super - auch wenn damit zurzeit noch Schmerz und andere negative Empfindungen verbunden sind. Auch das wird sich irgendwann ändern!

Freu Dich über die Entwicklung, die Du gemacht hast! Und bleib am Ball! Irgendwann kommt der Erfolg! Das ist mal sicher!

c]aramb~olxs


Freu Dich über die Entwicklung, die Du gemacht hast! Und bleib am Ball!

:)^

Bergie Liebeskummer ist doch keine Schande. Und es gehört einfach auch dazu. Das wird schon :°_

haerri koch


ich geb ihm mal meinen link, vielleicht nützts: p>

obwohl, bei mir gings auch über 500 tage. :-/

Z%ott]elbxaer


kochiiiiiiiiii, mach ihm auch noch Hoffnung... :-p

h?err" kxoch


gut ding will weile haben: p>

und sie ist n gutes ding :-x

J/u-lien-QMattxeo


Vor einem Jahr habe ich bei einer Online-Partnerbörse kostenlos einen Persönlichkeitstest gemacht.

Dabei kam heraus, dass meine Rückzugstendenzen überdurchschnittlich ausgeprägt sind. Mir wurde empfohlen, auftretende Probleme möglichst direkt anzugehen bzw. anzusprechen, und der Versuchung nicht nachzugeben, mich schnell verletzt zurückzuziehen. Es könne kaum in meinem Interesse liegen, wenn meine Mitmenschen übervorsichtig mit mir umgehen.

Das kann ich unterschreiben. Seither achte ich verstärkt darauf, mich den Problemen zu stellen und sie Schritt für Schritt zu lösen.

Vielleicht hilft dieser Tipp aus dem Gutachten auch anderen JM weiter?!

Aber man darf nicht von jedem, der sich an dieser Diskussion beteiligt, allzu stark ausgeprägtes Einfühlungsvermögen verlangen.

Das sehe ich auch so. Zwar waren einige Formulierungen von Jens nicht in Ordnung, andererseits will ich nicht, dass dieser Thread zum JM-Kuschel-Faden wird, in dem der Status Quo zelebriert und die böse Welt verurteilt wird.

So. wa_llixsii


@Julien-Matteo

Es könne kaum in meinem Interesse liegen, wenn meine Mitmenschen übervorsichtig mit mir umgehen.

Als wenns kein RL gäbe. :-/

Das hier ist doch kein Faden um Kommunikation zu trainieren.

Ich könnt mir jetzt jens70s Beiträge durchlesen mich auf die Sachlichkeit konzentrieren und mir einreden dass es halt eben sein Diskussionsstil ist, aber da würd ich meiner Intuition gehörig Verachtung entgegen bringen.

Wenn ich mich hier entschließe zu versuchen jemand durch ein Posting zu helfen, und ich denke demjenigen mit offenen Worten nicht noch zusätzlich in das Problem hineinzumanövrieren (und das kann durchaus vorkommen), dann tue ich das auch. Kein Problem, umgekehrt bin ich auch immer dankbar für an mich gerichtete offne Worte.

Aber höchst selten schauen offenen Worte so aus wie die Beiträge von jens70. Im Idealfall sind sie unwertend.

Ja, auch im Nicht-Idealfall kann man was draus ziehen, aber wenn nicht, dann ist's schon ziemlich krass in meinen Augen den jeweiligen Empfänger solcher Holzhammer-Beiträge dafür verantwortlich zu machen.

LheNwi>an


jens70

Ich bin nicht der Meinung, dass man alle Seiten gelesen haben muss, um in einer solchen Diskussion mitreden zu koennen (waere in diesem Fall ja auch total unmoeglich).

Allgemein, vor allem aber wenn man kein vollstaendiges Bild hat, ist meiner Ansicht nach eine gewisse Bescheidenheit und Zurueckhaltung angebracht, wenn man ueber andere Leute urteilt.

[Bezieht sich auf einen zwischenzeitlich gelöschten Beitrag]

Haettest du die Diskussion ueber laengere Zeit verfolgt, wuesstest du, dass du Bergsteiger mit deiner Einschaetzung komplett unrecht tust. Im Moment ist er frustriert, weil er eine Niederlage hat einstecken muessen, aber insgesamt ist er oefter als viele andere auf Ratschlaege eingegangen und hat Dinge geaendert, und ich bin sicher, er wird das wieder tun. Er ist kein Jammerer - Krisen hat jeder Mal, und fuer jeden gibt es eine Zeit des Jammerns.

Also bitte, wenn du dich an diesem Faden konstruktiv und hilfreich beteiligen willst, gib Hinweise, berichte von Erfahrungen und Gedanken aber spare dir, Leute abzuwerten.

D_oraxgon


@jens70

Du kommst dir ja wohl auch ziemlich toll vor, dass du so über andere Leute herziehst. Denkst du jeder muss dir antworten oder auf deine tollen Ratschläge hören, weil du so superschlau bist ?

Z3otteFlbaexr


Er ist nicht der Erste und auch ganz sicher nicht der Letzte, der hier mal 'ne Depri-Phase durchmacht.

Er muss eben ganz aktuell eine Enttäuschung verkraften. Das passiert hier nun mal hin und wieder.

Die Zeit, wo er sich helfen lassen will, die kommt sicher wieder.

Dazu sollte man ihn aber weder höhnisch "verabschieden" noch hämisch "zurückbegrüßen".

Bergi will sich nicht von Dir helfen lassen? Dann akzeptiere das und lass ihn einfach in Ruhem anstatt aggressiv zu werden und ihn anzugehen, weil er doch tatsächlich die unglaubliche Dreistigkeit besessen hat, Deine erlauchten Ratschläge nicht umzusetzen.

St. wal}li sii


und noch einen drauf setzen!

:-o

[...]

wie bescheiden.

Bergsteiger78 ist grad nur zufälliges Ziel deiner Kritik hab ich den Eindruck. Will ihn auch gar nicht mehr verteidigen, du scheinst hier eine Kompensation durchzuziehen bei der du das eh nicht einsehen kannst. Jens70, ob dir das nun bewusst ist oder nicht, deine Motivation hier zu schreiben ist alles andere als Langeweile.

Mjoni%ka65


???

Ich kenn jetzt den Bergsteigerbeitrag nicht, der in Quarantäne [und zwischenzeitlich gelöscht] ist, aber sonst sind doch Jens Beiträge gar nicht so schlecht. Ich finde, ziemlich aus dem Leben gegriffen, mir kamen sie auch nicht aggressiv vor. :-/

L4ewixan


Monika

Seh ich im Prinzip genauso. Nur Bergsteiger hatte er anscheinend von Anfang an gefressen.

D-oLragxon


mir geht allgemein seine oberlehrerattitüde auf die Nerven :(v

SQ. wa@llixsii


@Monika65

mir kamen sie auch nicht aggressiv vor.

und auch sonst empfindest du keinerlei Unterschwelliges? Ist ja seltsam.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH