Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen (Teil 2)

SVash2x5


Bergsteiger

Waren schon ein paar mehr als die Seiten 1-80.

schüchtern

Ich gebe da den anderen Recht. Letzendlich möchtes du was von ihr, nämlich dass sie dich zurückschreibt, also sollte man sich da doch ein wenig mehr Mühe geben.

h3err kxoch


"meins" hat ja geschrieben, dass mein portrait und meine nachrichten so erfrischend anders seien.

drum alle allgemein gebräuchlichen floskeln weglassen. auch wenn man ein noch so kuschliger romantiker ist, sollte man das nicht schreiben. sondern einen witzigen umschrieb desselben finden.

sagt meine erfahrung.

k$ucdkuclksbl6umxe


Hi,

ich weiss nicht, ob dir das nicht schon viele Leute gesagt haben, aber du hast ein schönes Profil.

hallo schüchtern!

falls du wirklich nur ganz wenig von dir erzählen magst, dann könntest du zumindest in deinen einleitungsssatz ein "ich" einflicken. versuch einmal ein paar varianten und lies die sätze laut, was würde am nettesten klingen? "Dein Profil ist schön." oder Ich finde dein Profil sehr schön." oder Dein Profil hat mich beim Lesen sehr angesprochen.

wenn du sagst, dass ihr profil schön IST, dann klingt es so als wenn das jetzt allgemeine tatsache wäre und du hättest das eben bemerkt. wenn du allerdings sagt, dass du, schüchtern, ihr profil sehr schön findest, dann kommt bei ihr vielleicht ehr an: "ah, dem xx gefällt mein profil."

ansonsten würde ich dir auch raten MINDESTENS zehn zeilen zu schreiben!

k8uc5ku"cyksbl\ume


mein voriger beitrag besteht (mit anrede) genau aus zehn zeilen. und, sieht das etwa nach einem ewig langen beitrag aus?

BxergHste^ig7er 7x8


herr koch

"meins" hat ja geschrieben, dass mein portrait und meine nachrichten so erfrischend anders seien.

Es kann halt nicht jeder so gut schreiben wie du :-p

Hmm, und mir fällt grad was auf, wenn ich meine eigenen Antworten auf die Annoncen durchlese :-/ Naja, vielleicht sollte man solches ja nicht unbedingt tief in der Nacht schreiben %-| Ich sage halt auch gleich zu Beginn, dass mir das Bergsteigen wichtig ist. Schreckt etwa auch das ab?

Z'ottKelbxaer


@ Bergi:

Nein, ganz im Gegenteil Ich denke, dass idt ein Pfund, mit dem Du wuchern kannst. Ich bin sicher, wenn Du ein wenig Deine Erfahrungen, Gefühle und Motivationen mit Bergsteigen beschreibst, kann dabei ein geiler Mix aus Romantik und Männlichkeit herauskommen. ;-D

- Nur ein Mann und die gnadenlose Natur, jeder Schritt kann der letzte sein, Schweiß, Entbehrungen und ein unerbittlicher Durchhaltewille, der Dich vorantreibt

- ein Partner, auf den 100%ig Verlass sein muss, blindes Vertrauen auf Gegenseitigkeit

- stahlharte Muskeln, Männerschweiss

- der Triumph auf dem Gipfel, daer herrliche Ausblick

- die Ruhe der Berge, die Grenzerfahrung, meditative Zustände

- gleichzeitig aber rationales Kalkül, gewissenhafte Planung, mentale Vorbereitung, Verantwortlichkeit statt Tollkühnheit

Ist jetzt tendentiell vielleicht ein wenig zu diick aufgetragen, aber die Tendenz sollte klar sein.

Wenn Du Dein Hobby beschreibt, kannst Du Dich in alle mögliche "Richtungen" hin in ein gutes Licht stellen. :)^

Du bist ein knallharter Kerl mit romantischer Ader - DAS sagt das Bergsteigen aus. ;-)

FqiaMnn


Betsy

Das mit der E-Mail-Adresse ist übrigens für die meisten Frauen SEHR wichtig. Das sollte dann auch nicht sowas sein wie "Schwaenchen@web.de" oder so, sondern was seriöses.

Meinst du mit "seriös" den vollständigen Namen, oder einfach etwas weniger Kitschiges als "Schwaenchen"... Oder bloss den Vornamen?

Wirkt das nicht etwas naiv, wenn man im Internet gleich die Karten offen auf den Tisch legt, bevor irgend ein Vertrauensverhältnis da ist?

herr koch

drum alle allgemein gebräuchlichen floskeln weglassen. auch wenn man ein noch so kuschliger romantiker ist, sollte man das nicht schreiben. sondern einen witzigen umschrieb desselben finden.

Ja, du hast wohl wirklich ein Talent dazu...Also bei dir wirkt das Witzige authentisch und nicht "bemühend", das Kommunizieren ist bei dir nicht nur Mittel zum Zweck.

FuiUan+n


authentisch und nicht "bemühend"

Das ist wohl so eine Grundsatzfrage für einen JM: Werde ich nicht geliebt, weil ich nicht authentisch bin, oder weil ich zu authentisch bin?

Bpetsy%2006


@ Fiann:

Also naiv finde ich das gar nicht, eher ein Zeichen dafür, dass man ehrlich und ernsthaft interessiert ist. Klar sende ich nicht bei jeder Kontaktaufnahme sofort meine E-Mail-Adresse mit, aber der Punkt, an dem man E-Mail-Adresse austauscht und nicht mehr über die Antwortfunktion der Flirtbörse kommuniziert, ist aus meiner Sicht sehr bedeutend. Ich kann auch gar nicht generell sagen, spätestens in Nachricht 3, 4 oder 5 muss die Adresse ausgetauscht werden. Das entwickelt sich bei jeder Kontaktaufnahme anders.

Generell sollte man von Anfang an, jede Nachricht mit seinem richtigen Vornamen unterschreiben. Auf Nachrichten, die mit Nick unterzeichnet waren, habe ich bis auf den einen, oben erwähnten, Ausnahmefall nie geantwortet. Bei Leuten, die mit Nick unterschreiben fragt man sich schon, welche (unlauteren) Motive dahinter stecken könnten. (Will er vielleicht bloss jemanden für Cybersex/Camsex? Will er nur einen ONS und sich dann für immer totstellen? etc.)

Es ist aber völlig legitim erstmal eine Weile nur über die Nachrichtenfunktion der Singlebörse zu kommunizieren. Wenn mir mein Gefühl gesagt hat, da ist irgendwas nicht stimmig, habe ich es auch dabei belassen. In den Fällen, wo ich dachte: Das ist jemand, bei dem könnte ich mir vorstellen, ihn irgendwann in den nächsten Wochen im RL zu treffen, habe ich dann meine E-Mail-Adresse hingeschickt und angeboten, dass wir fortan über Mail kommunizieren können.

Es ist natürlich jedem klar, dass man sich im Grunde mit jedem x-beliebigen Namen einen Account anlegen kann. Aber bei den Männern, mit denen ich Adressen getauscht habe, war es immer so, dass sie mir ihre richtige E-Mail-Adresse angegeben haben. (Das habe ich in Zweifelsfällen durch Internetrecherche überprüft.) Ich habe auch immer meine ganz normale Adresse angegeben, aus der mein voller Name hervorgeht. Bei mir bedeutet das sogar aufgrund meines Berufs, dass die Männer, wenn sie mich gegoogelt haben, quasi meinen gesamten Lebenslauf auf dem Silbertablett präsentiert bekamen.

Klar hätte ich damit auch ziemlich übel auf die Nase fallen können, aber ich vertraue da genug auf mein Gefühl und meine Menschenkenntnis, dass das so schnell nicht passiert. Wie gesagt, wenn mir irgendwas seltsam vorkam, habe ich die Adresse nicht rausgerückt, dann habe ich den Kontakt aber auch nach relativ kurzer Zeit wieder abgebrochen. Denn mal ehrlich: Wenn man das Gefühl hat, man kann einem Typen nicht guten Gewissens seine E-Mail-Adresse geben, dann wird man sich eh nie dazu durchringen können, ihn zu treffen. Das wäre ja dann ein noch viel größeres Risiko (zumindest für uns Frauen). Und was wäre dann der Sinn des Ganzen?!

hBerr- koxch


danke für die komplimente :)*

ist natürlich so, dass sie gleich tickt. wenn ich bei ihr "tolles fahrgestell" schreib, fühlt sie sich nicht grad sexistisch belästigt.

ich plädier drum zu etwas mut zur albernheit, wenn das zu einem passt ... bierernste anzeigen sind ja langweilig. und schüchterns text wirkt ... schüchtern. eine etwas grössere kelle nehmen beim anrichten ist nicht verkehrt. nicht prahlen und den grossen macker raushängen lassen. das kommt auch nicht gut. aber etwas locker-flockig, lässig.

B'ergste(igexr 78


Zottelbaer

:-o :-) Und wieso kannst du - als Nicht-Bergsteiger - das besser in Worte fassen als ich?

- die Ruhe der Berge, die Grenzerfahrung, meditative Zustände

- gleichzeitig aber rationales Kalkül, gewissenhafte Planung, mentale Vorbereitung, Verantwortlichkeit statt Tollkühnheit

Du hast ja verstanden, worum es beim Bergsteigen eigentlich geht :-D Diese Zusammenstellung muss ich mir unbedingt ausdrucken :)^

Fiann

Das ist wohl so eine Grundsatzfrage für einen JM: Werde ich nicht geliebt, weil ich nicht authentisch bin, oder weil ich zu authentisch bin?

Warum? Die Frage ist doch vielmehr, ob du auch etwas von dir zeigst, oder einfach hohe Mauern um dich baust, die keine Frau zu durchdringen vermag...

In meiner Situation frag ich mich jetzt gar nicht nach dem Wort "Liebe". Warum sollte ich auch? Das hat noch Zeit. Ich weiss, dass sie mich mag, sonst wären die kurzen Momente der Nähe gar nie passiert. Aber nun liegt es an mir, ihr zu zeigen, dass sie für mich jemand ganz besonderes ist x:) Täte ich jetzt nach dem typischen JM-Muster handeln, so würde ich tunlichst jede Handlung vermeiden, um ihr zu zeigen, dass ich sie mag, dass ich ihre Nähe spüren möchte. Es wäre insofern authentisch, weil ich diesbezüglich ein Angsthase bin. Aber auf der anderen Seite wirkt es dann als Desinteresse. Und das ist es ja bei weitem nicht...

B2ergs~teigeNr 78


Was ich auch noch sagen wollte: Es fühlt sich diesmal irgendwie "richtig" an, weil mir keine Gedanken mache, ob es passt oder nicht. Ich muss sie nicht um jeden Preis "haben". Ich bin auch nicht über beide Ohren verliebt. Ich möchte ganz einfach nur herausfinden, ob es da eine Möglichkeit für einen gemeinsamen Weg gibt...

Z2ottel9baexr


Diese Zusammenstellung muss ich mir unbedingt ausdrucken

Danke. Aber erstens ist das keine Zusammenstellung, sondern nur ein erster Eindruck dessen, was mir rein brainstormmäßig sponatan einfiel, und zweitens würde ich das an Deiner Stelle nicht ausdrucken, sondern überlegen, wie ich das mit einem netten Schleifchen drumrum "weiterreichen" kann. ;-)

K$wMaxk


Kontaktbörsen

sind schon irgendwie seltsam. Ist wohl nicht für jeden geeignet. Egal ob ich einen langen oder kurzen Text geschrieben habe gab es keine Antwort. Die eine Frau mit der ich einen kurzen Mailkontakt hatte (insgesamt etwa 5 Mails) meinte nachdem ich gefragt hatte ob wir uns mal treffen wollen, dass ein Blinddate nicht das richtige für sie wäre. Ich hatte einfach nur vor sie mal in der Stadt, im Kaffee oder sonst wo an einem öffentlichen Ort zu treffen aber keineswegs völlig blind. Sinn und Zweck einer Kontaktbörse ist doch sich zu treffen. Warum sie plötzlich nicht wollte weiß ich nicht. Kurz darauf antwortete sie mir nichtmehr.

B_ergs%teigerx 78


Zottelbaer

Aber erstens ist das keine Zusammenstellung, sondern nur ein erster Eindruck dessen, was mir rein brainstormmäßig sponatan einfiel

Bitte nicht allzu präzis ;-D Ich kenne einige Leute, denen kann man sowas nichtmal im Ansatz erklären...

[...]sondern überlegen, wie ich das mit einem netten Schleifchen drumrum "weiterreichen" kann.

|-o :=o

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH